Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Sven-DC

Pleinangriff des Spitzenfavoriten mit linearer Progression

Recommended Posts

vor 6 Stunden schrieb Scoville:

Das brauchst du mir nicht erzählen,das weiss ich

 

Demzufolge weiss ich auch,das sein Spiel nicht das schlechteste ist,trotzdem NUR von der Progression lebt.

Was meinst du wohl WARUM er im ME-Battle nicht teilnahm ?!

 

Meine damaligen kritischen Worte wurden auch nicht zur Zufriedenheit beantwortet..

 

Darum ein langgestrecktes Turnier (auch wenn nur tgl 1 Coup),alles andere ist Selbstbetrug!!

 

 

 

Absolut richtig mit dem 1 Coup pro Tag Turnier.

Alles andere ist halt besser für Zocker, um so schneller um so mehr geht um so besser :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Wie das so ist, wenn man nicht nach seinen eigenen Regeln auswertet.

 

Bei Verlust in Prog-Stufe 35 warten bis Zielzahl wechselt oder virtueller Gewinn erfolgt. So steht es von ihm geschrieben. Und nix von Abbruch, wenn ... und Spielstopp bei oder sonstwas.

 

Wenn er den ersten Tag zuende gewertet hätte bis zum letzten Coup, wäre sein Gewinn +1200 Stücke

am 17.3. nach seinen Regeln UND bis zum letzten Coup -588

am 18.3. nach seinen Regeln und bis zum letzten Coup -1553

am 19.3. nach seinen Regeln und bis zum letzten Coup +774

 

per Saldo -167

in dem Sinne: Schlechter als mein Masse Egale bzw. meine "bescheuerte Prog"

bearbeitet von Ropro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden schrieb Sven-DC:

Ich bin ein Pleinspieler und der Überzeugung mit ME ist auf Plein nichts zu holen.

Nur mit einer begrenzten Progression ist es möglich die Schwankungsbreite besser abzudecken.

Deshalb halte ich die Teilnahme an einem ME Battle für mich als sinnfrei.

 

Hahahaha !!!! :lol: Lass Dir eines sagen: echte Plein Spieler spielen ausnahmslos ME ! Und sie gewinnen damit.

 

So z.B. Sachse und auch 4-4Zack, ich habe noch nie gesehen, dass er irgendwie progressiert...

:P

 

Sinnfrei ist Dein Angriff.

 

Lexis

bearbeitet von MarkP.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb sachse:

 

Sieht aus wie bei mir, wenn ich ein Paket auf dem Display des Boten quittiere.

na ja  das kann ich nachvollziehen ,is nicht so leicht wie man glaubt mit diesem digitalem stift.

zumindest hat Sven Druckschrift drauf.;-)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb 4-4Zack:

 

zumindest hat Sven Druckschrift drauf.;-)

 

 

Jetzt reicht es,der Mann hat schliesslich Abitur.:lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Hans Dampf:

 

Jetzt reicht es,der Mann hat schliesslich Abitur.:lol:

und kapitalstark ist er auch 200 stücke verlust pro tag  juckt nicht ,630 stücke auch nicht.

na ja er hat 20000€ gut eingeteilt in den ganzen taschen von seinem Spezi sacko.

ich spiele stückgröße 2-5 sehr selten zehn aber ich hab ja auch nur ein zehntel von Svens kapital zu verlieren;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb MarkP.:

 

Hahahaha !!!! :lol: Lass Dir eines sagen: echte Plein Spieler spielen ausnahmslos ME ! Und sie gewinnen damit.

 

So z.B. Sachse und auch 4-4Zack, ich habe noch nie gesehen, dass er irgendwie progressiert...

:P

 

Sinnfrei ist Dein Angriff.

 

Lexis

ich bin mir sicher, seine aussage war, "sein system funktioniert größtenteils im ME".

die "kleinen" überlagerungen finden nur ab und an statt.

man darf gespannt sein, wie er sich jetzt wieder windet. wahrscheinlich bekommt jetzt ME eine neue bedeutung.

M-ultible E-rektion?!

 

 

sp.........!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb 4-4Zack:

und kapitalstark ist er auch 200 stücke verlust pro tag  juckt nicht ,630 stücke auch nicht.

na ja er hat 20000€ gut eingeteilt in den ganzen taschen von seinem Spezi sacko.

ich spiele stückgröße 2-5 sehr selten zehn aber ich hab ja auch nur ein zehntel von Svens kapital zu verlieren;-)

Nee @4-4 Zack, es würde doch schon eigentlich reichen, wenn du hier auch die Texte liest bevor du glaubst Antworten zu müssen.

Die Lin.Progression ist ein Spielvorschlag, welcher der Prüfung bedarf, habe ich geschrieben.

Es steht nicht da, das ich es auch im Casion spiele, weder mit 2 noch mit 5 Euro.

Im Gegensatz zu meinen Pleinspiel " Angriff nach BIN" welches hier schon ausführlich beschrieben ist, dort trifft das mit den 200 St zu und die Stückwerte.

 

Mir ist es auch völlig unklar, wenn du schon nicht lesen oder verstehen kannst was hier steht, wie willst du überhaupt einen Ansatz begreifen, welcher etwas komplexer ist,als eine Zahl nachspielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Spielkamerad:

ich bin mir sicher, seine aussage war, "sein system funktioniert größtenteils im ME".

die "kleinen" überlagerungen finden nur ab und an statt.

man darf gespannt sein, wie er sich jetzt wieder windet. wahrscheinlich bekommt jetzt ME eine neue bedeutung.

M-ultible E-rektion?!

 

 

sp.........!

Ja ganz einfach, größtenteils bedeutet doch nicht immer.

Schau dir einfach mal Rolis Auswertungen zu meinen Spiel an, dann erkennst du auch,das es ohne Progi nicht geht.

Aber viele Gewinne ME gemacht werden.

Es ist doch nur so schwer zu verstehen, wenn man hier nur alles Quer liest und sich mit dem Ansatz eigentlich gar nicht beschäftigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Ropro:

Wie das so ist, wenn man nicht nach seinen eigenen Regeln auswertet.

 

Bei Verlust in Prog-Stufe 35 warten bis Zielzahl wechselt oder virtueller Gewinn erfolgt. So steht es von ihm geschrieben. Und nix von Abbruch, wenn ... und Spielstopp bei oder sonstwas.

 

Wenn er den ersten Tag zuende gewertet hätte bis zum letzten Coup, wäre sein Gewinn +1200 Stücke

am 17.3. nach seinen Regeln UND bis zum letzten Coup -588

am 18.3. nach seinen Regeln und bis zum letzten Coup -1553

am 19.3. nach seinen Regeln und bis zum letzten Coup +774

 

per Saldo -167

in dem Sinne: Schlechter als mein Masse Egale bzw. meine "bescheuerte Prog"

Was willst du den jetzt hinbiegen.

Warten bis Zielzahl erscheint, bedeutet doch Spielstopp

Es steht auch mehrmals da, das die Progi dann neu gestartet wird.

Schau dir doch bitte auch dazu meine Auswertungen an, da erkennt man doch eindeutig, was warten bedeutet.

Jetzt kommst du um die Ecke und glaubst aus meiner Spielbeschreibung was raus zu lesen was ich falsch umgesetzt habe und machst dazu deine eigene Auswertung.

Hast du sie noch alle ?

Lies dir doch bitte noch mal alles in Ruhe durch und schau dir dazu auch die Auswertung an, dann erkennt man doch das warten= Spielstopp und neu Start mit der Progi und neuen Zahl ist.

Was auch mehrmals so das steht und auch nicht wirklich misverstanden werden kann, wenn man dazu noch die Auswertung anschaut.

Gerade mit den unlimitierten Angriffen, so wie du es verstanden haben willst und auch in deinen Ansatz umsetzt, nimmt man doch die Minuswellen in voller Länge mit, was ich eben mit der Begrenzung vermeide.

Und du willst da sogar ME gewinne machen. Und nochmal deine Progi ist keine MG.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb MarkP.:

 

Hahahaha !!!! :lol: Lass Dir eines sagen: echte Plein Spieler spielen ausnahmslos ME ! Und sie gewinnen damit.

 

So z.B. Sachse und auch 4-4Zack, ich habe noch nie gesehen, dass er irgendwie progressiert...

:P

 

Sinnfrei ist Dein Angriff.

 

Lexis

Es geht doch um klass. Ansätze, worauf ich diese Aussage bezog.

Wenn ihr doch alle gewinnt, besonders Sachse, warum ist er dann jetzt verarmter Rentner und musste seine gesamten Vermögenswerte verschleudern-

Klappt es vielleicht nicht mehr mit dem Gewinnen, selbst schreibt er ja, das die Casino nachgerüstet haben und nichts mehr zu holen ist,oder nur noch Peanats.

Und du selbst jammerst doch auch inner das die Croups dich nicht gewinnen lassen und die Kugel dort hin werfen, wo deine Chips nicht liegen.

 Und jetzt da wieder das ihr ME abräumt.

 

Und schon schlagen sie alle wieder auf ,  die Threadzerstörer und notorische Schwätzer.

Könnt ihr nicht unter euch bleiben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde hier gern auf die Kommentare von @Lexis, @Sachse, @4-Zack-Zack, @Spielkamerad welche sich nicht direkt auf den Spielansatz beziehen verzichten wollen, wäre es möglich das ihr euch daran haltet ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Sven-DC:

16.03.    +968

17.03        -59

18.03.     -886

19.03.     +365

20.03.  -  1271  ( Spielabbruch im Coup 201, weil Verlustlimit erreicht)

----------------------

Gesamt  - 883 St.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Herzlichen Glückwunsch!

 

Wo kommt denn plötzlich das Verlustlimit her?

 

Wieviel hätteste denn verloren, wenn du nicht wieder nen geschickten Abbruch hingelegt hättest?

bearbeitet von Ropro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mich gefragt, wie lange der Dresdner Dummschwätzer mal sein Maul halten kann, bevor er wieder losledert.

Er hat es keine 2 Wochen ausgehalten, nicht im Mittelpunkt zu stehen.

Fast alle sind zu blöd, richtig lesen zu können und praktisch niemand ist imstande, Texte auch zu verstehen.

Gleich 6 Beiträge, um endlich wieder loslegen zu können.

Ich habe noch etwas , um deinen Neid anzustacheln:

 

Meine Autos in der DDR Zeit:

BMW Lizenbau des „Dixi“ von Austin Bj. 1928,

2x das BMW Nachfolgemodell,

Adler Trumpf Junior,

Borgward  Hansa 1500,

DKW F7 Kombi,

Polski Fiat,

2x Dacia,

Melkus RS 1000,

2x Wolga M21,

Renault 16,

3x Tatra 603

 

Autos seit 1981:

3 oder 4 BMW 750,

2x BMW Alpina B12,

BMW 850,

Ferrari Testarossa,

Lamborghini „Anniversary“,

BMW Z1,

Zimmer „Golden Spirit“,

1x 3er BMW und 2x 5er BMW für Freundinnen,

BMW 760,

KIA Kombi.

 

Dazu kommen noch 3x Wartburg „Tourist“ und 2x VW Golf als Geschenke über Genex an die Familie in der DDR.

 

Und? Schon mal Trabant "De Luxe" besessen?

Ich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Ropro:

Wo kommt denn plötzlich das Verlustlimit her?

 

Na ja - so plötzlich kommt es nun auch nicht daher:

 

Am ‎19‎.‎03‎.‎2018 um 23:04 schrieb Sven-DC:

Nach meinen bisherigen Gefühl sollte, man das Spiel bei ca. 1200 St aufgelaufenen Minusstücken  Total abrechen, ebenso halte ich als Ausstiegssignal ein Gewinn von ca. 600 St angemessen.

So das ca 2 Gewinntage einen Platzertag aufholen, das ist ein gutes Verhältnis und sollte passen.

Ob es wirklich passt wird sich noch zeigen

 

Gruß

onedin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach 4 Spieltagen bekommt er plötzlich ein Gefühl für das Elend, was er da heraufprogressiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach seinen Regeln bis zum ende gespielt:

 

Umsatz: 3807 Stücke

Endsaldo: -2295 Stücke

 

Um zu zeigen, wie seine Schwennie-Regeln ihm ein Bein stellen:

Hätte er einfach immer bis Stufe 35 gespielt und nur nach Gewinn resetted:

Umsatz: 4366

Saldo -730

 

hätte er nur die Prog gespielt, d.h. einfach immer bis 35 durchgezogen und dann neu begonnen: (Es lebe die Tigungskraft)

Umsatz 4620

Saldo +24

 

Na gut, daß er bei -600 abbricht um die Verluste zu erhöhen.

 

:flame:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Ropro:

Nach seinen Regeln bis zum ende gespielt:

 

Umsatz: 3807 Stücke

Endsaldo: -2295 Stücke

 

Um zu zeigen, wie seine Schwennie-Regeln ihm ein Bein stellen:

Hätte er einfach immer bis Stufe 35 gespielt und nur nach Gewinn resetted:

Umsatz: 4366

Saldo -730

 

hätte er nur die Prog gespielt, d.h. einfach immer bis 35 durchgezogen und dann neu begonnen: (Es lebe die Tigungskraft)

Umsatz 4620

Saldo +24

 

Na gut, daß er bei -600 abbricht um die Verluste zu erhöhen.

 

:flame:

 

 

Es macht eigentlich kaum Sinn mit Riesen Progressionen zu arbeiten.

 

Jede Progression frisst ihre Kinder.

 

Mit leichter Überlagerung, kann man allerdings ne Menge kaschieren.

 

Klappt das nicht, taugt das System nix.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Ropro:

Herzlichen Glückwunsch!

 

Wo kommt denn plötzlich das Verlustlimit her?

 

Wieviel hätteste denn verloren, wenn du nicht wieder nen geschickten Abbruch hingelegt hättest?

Wer lesen kann ist klar im Vorteil, steht weiter oben.

Gilt schon seit 19.03, genauso wie das Gewinnlimit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Ropro:

Nach seinen Regeln bis zum ende gespielt:

 

Umsatz: 3807 Stücke

Endsaldo: -2295 Stücke

 

Um zu zeigen, wie seine Schwennie-Regeln ihm ein Bein stellen:

Hätte er einfach immer bis Stufe 35 gespielt und nur nach Gewinn resetted:

Umsatz: 4366

Saldo -730

 

hätte er nur die Prog gespielt, d.h. einfach immer bis 35 durchgezogen und dann neu begonnen: (Es lebe die Tigungskraft)

Umsatz 4620

Saldo +24

 

Na gut, daß er bei -600 abbricht um die Verluste zu erhöhen.

 

:flame:

 

@Ropro,mal ehrlich willst du jetzt anhand einer Perm ( oder auch meinetwegen eine handvoll Perms) den Sinn oder Unsinn einer Regel beweisen ??

Hinterher dann zu urteilen, hätte man....... ist doch altes Zockerlatein.

Nächsten Tag kommt es genau wieder anders.

Das man das jemanden erklären muss, welcher sich schon mehrere Jahre fast täglich mit dem Spiel beschäftigt, gibt mir stark zu denken.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Ropro:

Na gut, daß er bei -600 abbricht um die Verluste zu erhöhen.

Schlecht gelesen ? Vertippt ?

Gewinnlimit 600

Verlustlimit 1200

Bereits am 19.03. festgelegt,

Ach noch was, vor dem Spiel natürlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Ropro:

Nach 4 Spieltagen bekommt er plötzlich ein Gefühl für das Elend, was er da heraufprogressiert.

Abwarten.

Dein Spiel hat auch nur ein außergewöhnlich guter Lauf gerettet.

Welcher so nicht alltäglich ist.

Eigentlich braucht man überhaupt keine Prüfung bei deiner Methode, das hier ME nichts übrig bleibt erkennt man doch sofort.

Und deine Progi tilgt auch nur bei Doppeltreffer vollständig ( ab bestimmte Stufen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb NewFish:

 

Es macht eigentlich kaum Sinn mit Riesen Progressionen zu arbeiten.

 

Jede Progression frisst ihre Kinder.

 

Mit leichter Überlagerung, kann man allerdings ne Menge kaschieren.

 

Klappt das nicht, taugt das System nix.

Im Verhältnis zu den Gewinnen ist die Progression sehr gut.

Viel kritischer sind flache Progressionen, welche bei Treffer minimal tilgen.

Sie verbrauchen zwar weniger Kapital, ihnen fehlt aber die Tilgungskraft, so das man aus einen längeren Minuslauf nicht mehr rauskommt.

Überlagerungen sind auch Progressionen nur langstreckt eben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb sachse:

Er hat es keine 2 Wochen ausgehalten, nicht im Mittelpunkt zu stehen.

Hier ist ein Roulettforum, da werden Spielansätze vorgestellt.

Du bist einer der wenigen, welcher hier noch nichts vorgestell hat.

Außer deine Reichtümer, wer stellt sich den hier in den Mittelpunkt ?

Weiterhin stellt sich doch die Frage, wo sind den die ganzen Schätze hin.

Hat man sie verkaufen müssen, weil man  Geld für Spielkapital und Lebensunterhalt brauchte ?

Ich kenne deine Antwort schon, du hattest nur keine Lust mehr auf das ganze Gedöns und hast es deshalb verscherbelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×