Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'lineare progression'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Casino Spiele
    • Roulette Strategien
    • Roulette für Einsteiger / Programmierung / System-Auswertungen / Excel
    • Blackjack, Poker, Sportwetten
    • Casinos und Spielbanken
    • Online-Casinos
  • Sonstiges
    • Kommerzielle Roulette Systeme und sonstige gewerbliche Angebote
    • Testforum für Roulette Themen und Kommentare
    • Sonstiges zum Thema Roulette oder Artverwandtes
    • Roulette Nebendiskussionen aus anderen Themen ...
    • Untere Schublade mit Roulette Smalltalk und Stammtischen
    • Roulette Forum Regeln, Ankündigungen
  • Roulette System Diskussionen
    • Einfache Chancen
    • Dutzende und Kolonnen
    • Höhere Chancen
    • Grundsatzdiskussionen
    • Nachtfalke Archiv
  • Weltrangliste EWR4

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests

2 Ergebnisse gefunden

  1. Ich stelle hier einen Pleinangriff auf den jeweiligen aktuellen Spitzenfavoriten vor. Zuerst mal zur Einführung in das Thema, habe ich ein paar Texte aus einem anderen Thread kopiert. Erspart mir die nochmalige Beschreibung. Es ist keine alternative Spielvariante zu meinen hier bereits vorgestellten Favoritenspiel. Einige Angriffe ähneln sich aber. Es ist ein völlig neuer Ansatz,@Ropro hat diesen Angriff hier schon vorgestellt, ich habe noch einiges hinzugefügt, was meiner nach die Sache verbessert. Es ist dazu ein erhöhter Kapitalbedarf nötig. Der Platzer bei Spielstop beträgt 630 St. Man sollte also das 3 bis 5 fache an Spielkapital vorrätig halten.
  2. Ich stelle hier mal eine weitere Variante von meinen Hauptspiel vor. Es ist noch mehr oder weniger ungeprüft. Persönlich habe auch keine großen Erfahrungen damit, halte aber hier eine Prüfung für sinnvoll. Es soll keine alternative zu meinen Hauptspiel darstellen, sondern ist ein anderes Spiel, auf gleicher Grundlage. Hier gibt es größere Gewinnmöglichkeiten. bei höheren Risiko. Also ein völlig andere Nummer auf gleicher Basis. Die Idee dazu, kam mir durch die vielen Rufe der Gleichsatzfanatiker ( welche sich ja auf einen Irrweg befinden) Das besondere an diesen Spiel ist, es wird mit einer sehr steiler Verlustprogression angegriffen, welche die Gewinne bei Treffer explosionartig vermehren . Das führt dazu, das man weniger Treffer braucht ( als ME) um die unvermeidbaren Platzer zu überwinden. Der Marsch: Angriffstart ist jeweils 5 Coups vor dem höchsten Wert der BIN, Angriffsende 5 Coups danach. Die BIN-werte stehen hier schon mehrfach. Es wird über alle Favostufen bis F6 angegriffen. Es werden jeweils die vorhanden Favos diese Angriffstufe bei Start gespielt, weitere werden mit dazu genommen. Die max. Anzahl habe ich hier auf 3 begrenzt, um es Kapitalmäßig auch mit größeren Stückwerten spielbar zu halten Bei erscheinen einer 4 Plein der gleichen Stufe, wird nach den bekannten Regeln aus meinen Hauptspiel auf 3 Plein reduziert. Das erfordert, das man diese Regeln mehr als zuvor beherrschen muss, weil man hier öfters reduzieren muss ,als bei 5 Pleins im Angriff. Bei diesen Spiel ist ein Vorlauf von 37 Coups unbedingt nötig und keine alternative, weil auch schon mal vor dem eigentlichen Startsignal, mehr als 3 Pleinfavos der gleichen Stufe da sein können und man schon die F2 reduzieren muss, Was ohne Vorlauf natürlich nicht geht. Die Progression: Satzstart ist 1 St. pro vorhanden Plein. Steigerung jeweils um 1 Stück pro Coup und Plein bei Fehltreffer Treffer Angriffsende Bei 10 Sätzen ohne Treffer ebenfalls Angriffsende, Neustart der Progi mit 1. Stück, auf der nächsten Favostufe. Gewinn-Verlustbetrachtung/ Kapitalbedarf: 1 Plein mit der lin. Progi über 10 Coups kostet ohne Treffer 55 St. Der größte max. Verlust je Favostufe bei 3 Plein im Angriff von Beginn ohne Treffer über 10 Coups = 165 St. Bei Angriff über 4 Stufen und max. Verlust in allen Stufen, benötigt man 660 St. Bei 3 facher Reserve bedeutet das, man benötigt ein Spielkapital von ca. 2000 St.. Bei Betrachtung der enormen hohen Auszahlungen, zu der gerade zu lächerlichen Platzersumme von 165 St, je Stufe, sollte man die hohe Rückholkraft und die großen Gewinnmöglichkeiten erkennen. Das Trefferverhältniss bei diesen Marsch beträgt ca. 60:40, zu gunsten der Treffer. Hier mal die Auszahlungsstaffel bei Coup/Treffer: 1. 36 2. 72 3. 108 4. 144 5. 180 ab hier tilgt der Treffer, bereits den Platzer in der jeweiligen Stufe, wenn man mit allen 3 Pleins platzt, ansonsten eher 6. 212 7. 252 8 288 9. 324 10. 360 Hier bringen die späten Treffer die besten Gewinne. Einsatzstaffel pro Plein: 1-2-3-4-5-6-7-8-9-10 = 55 St. Viel Spaß beim Testen. Mutige und Risikofreudige Spieler können auch eine 5 Plein oder noch mehr Variante prüfen. Aber es kostet im Platzerfall enorm Kapital.
×