Jump to content

Recommended Posts

vor 2 Stunden schrieb Das Kuckuck:

Sachse sagte, er täte sich hinter einen Zug schmeißen. Ich werde den Zug jedenfalls als Lokführer steuern, währenddessen die verängstigten Schafe noch schnell ihre Schmutzwolle loswerden wollen, und sich auf (für sie) neuen Gleisen tummeln.  :lachen:

 

Ach watt ? Du besitzt die bestandene dreijährige Ausbildung zum Lokführer ?

 

Dagegen spricht doch schon eineindeutig folgende bei Dir völlig fehlende Befähigungsvoraussetzung: "Die Fähigkeit, auch in komplexen Situationen den Überblick zu bewahren".  :lachen::lachen::lachen:

 

Ansonsten extra zu Deinen "fachkundigen"  Glaubensbekenntnissen auf uralten Gleisen:

 

https://www.t-online.de/nachrichten/wissen/geschichte/id_89010820/corona-pest-hiv-die-menschheit-faellt-immer-auf-die-gleichen-luegen-rein.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

 

Starwind

bearbeitet von starwind
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb starwind:

Ach watt ? Du besitzt die bestandene dreijährige Ausbildung zum Lockführer ?

 

Wat'n für'n Lockführer? Diese Wortschöpfung lässt mich schaudern! Lockdown und Führer? Bist Du etwa räääschts?

Lockdown und (irre-)Führer, das machen schon Merkel und sBlöder! Ich betätige mich als Lokführer auf den Schienen empirischer Evidenz, unabhängiger wissenschaftlicher Erkenntnisse und meinem (selten falschliegenden) Bauchgefühl, welches selbstverständlich dem Peer Review durchs Hirn standhalten muss, um den Schafen ihr schmutziges Wollkleid vom Leib zu reißen ... mit Tempo 100!!!  :chuckle:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb sachse:

 

Ja!

Keine Beamten oder Beamtenähnliche bei meiner Himmelfahrt.

ich füge noch ein paar hinzu Winkeladvokaten, Versicherungsmaklern, Immobilienmaklern, Glücksspiel SYSTEMVERKÄUFERN.

Lügnern und Betrügern im allgemeinen, kann sein das ich wen vergessen hab.:sauf::hut:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb Das Kuckuck:

Wat'n für'n Lockführer?   

 

Nun mal nicht so hibbelig.

Den Tippfehler hatte ich schon korrigiert, als Du noch über Deinem ersten Entwurf hirntest. :tongue:

 

vor 32 Minuten schrieb Das Kuckuck:

Ich betätige mich als Lokführer auf den Schienen empirischer Evidenz, und meinem (selten falschliegenden) Bauchgefühl, welches selbstverständlich dem Peer Review durchs Hirn standhalten muss, um den Schafen ihr schmutziges Wollkleid vom Leib zu reißen ... mit Tempo 100!!!  :chuckle:

 

Empirie ? Du meist wohl erfolgloses learning by doing unter Mißachtung jahrtausendealten menschlichen Wissens. :lachen:

 

Das mit dem Bauchgefühl glaube ich Dir nachweislos, obwohl Du das wohl mehr mit dem Hungergefühl zu verwechseln scheinst.:lachen:

 

Tempo 100 ? Schaff' Dir mal ein vernünftiges Beförderungsmittel an. :lachen:

 

Starwind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb 4-4Zack:

ich füge noch ein paar hinzu Winkeladvokaten, Versicherungsmaklern, Immobilienmaklern, Glücksspiel SYSTEMVERKÄUFERN.

Lügnern und Betrügern im allgemeinen, kann sein das ich wen vergessen hab.:sauf::hut:

 

Donald Trump !

 

Starwind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb starwind:

Dagegen spricht doch schon eineindeutig folgende bei Dir völlig fehlende Befähigungsvoraussetzung: "Die Fähigkeit, auch in komplexen Situationen den Überblick zu bewahren".

 

Ich habe gerade bei einer Partie Schach in einer komplexen Situation den Überblick behalten und dem Gegner das Schachmatt in 22 Zügen beschert. Im Übrigen müsstest Du wissen, dass ich die Dinge stets aus der Vogelperspektive betrachte, da kann der Überblick nicht so schnell verloren gehen. Deine Nebelkerzen sind aus minderwertiger Produktion. Wahrscheinlich China-Ware aus Wuhan!  :lol: 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb starwind:

Real wohl mehr ein Extrem-Pleitegeier.

Starwind

 

Amerika ist anders.

Scheitern ist kein ewiger Makel wie in DE.

Als tatsächlicher Pleitegeier wäre er ja wohl nie von einer Partei nominiert worden.

Dafür hätten schon die innerparteilichen "Freunde" gesorgt.

Du weißt doch: Feind - Todfeind - Parteifreund.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb Das Kuckuck:

......................Im Übrigen müsstest Du wissen, dass ich die Dinge stets aus der Vogelperspektive betrachte, da kann der Überblick nicht so schnell verloren gehen. 

 

vor 6 Minuten schrieb Das Kuckuck:

................Ich habe immer Hunger, liegt in meiner Natur ... .....

 

Vogelperspektive ? Wie majestätisch.

1605906646_FetterVogel.jpg.eca360e6e52692490a0b5d3214aea79d.jpg

Starwind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb sachse:

 

Schön, dass hier auch mal erfolgreiche Menschen genannt werden.

 

Bin gespannt, wie dieser "Erfolgsmensch" das wegbügelt: :lachen: :lachen::lachen:

 

Missbrauch von Spendengeldern, sexueller Missbrauch, Betrug, Steuerhinterziehung, Geldwäsche: Laut der "New York Times" laufen bereits etwa 30 Verfahren gegen Donald Trump. Auch ein Berg an Schulden hat sich angehäuft

Laut "New York Times"-Autor David Enrich will ihm ein New Yorker Bezirksstaatsanwalt nachweisen, dass er und seine Organisation Banken und Versicherungen betrogen haben. Er habe sich bereits Einsicht in Trumps Steuerunterlagen erstritten – es soll um sehr viel Geld gehen!

Schon Ende September berichtete die "New York Times", dass aufgetauchte Steuerunterlagen belegten, Donald Trump habe 2019 die lächerliche Steuersumme von 750 Dollar gezahlt. Da muss der noch amtierende Präsident wohl mit einigem rechnen, buchstäblich!

https://www.bildderfrau.de/promi-party/article230875554/Droht-Donald-Trump-Strafverfolgung.html

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb jason:

Schon Ende September berichtete die "New York Times", dass aufgetauchte Steuerunterlagen belegten, Donald Trump habe 2019 die lächerliche Steuersumme von 750 Dollar gezahlt.

 

Das war die Erstattung aus der Einkommensteuererklärung! Da hat die Journaille Plus mit Minus verwechselt.   :ooh8:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb jason:

 

Bin gespannt, wie dieser "Erfolgsmensch" das wegbügelt: :lachen: :lachen::lachen:

 

Missbrauch von Spendengeldern, sexueller Missbrauch, Betrug, Steuerhinterziehung, Geldwäsche: Laut der "New York Times" laufen bereits etwa 30 Verfahren gegen Donald Trump. Auch ein Berg an Schulden hat sich angehäuft

Laut "New York Times"-Autor David Enrich will ihm ein New Yorker Bezirksstaatsanwalt nachweisen, dass er und seine Organisation Banken und Versicherungen betrogen haben. Er habe sich bereits Einsicht in Trumps Steuerunterlagen erstritten – es soll um sehr viel Geld gehen!

Schon Ende September berichtete die "New York Times", dass aufgetauchte Steuerunterlagen belegten, Donald Trump habe 2019 die lächerliche Steuersumme von 750 Dollar gezahlt. Da muss der noch amtierende Präsident wohl mit einigem rechnen, buchstäblich!

https://www.bildderfrau.de/promi-party/article230875554/Droht-Donald-Trump-Strafverfolgung.html

 

Die Kredite, die allein die Deutsche Bank an Trump ausgereicht hat, sollen sich zusammen (viele Einzelkredite, die keine amerikanische Bank zu geben bereit war) über 2, 5 Milliarden Dollar belaufen. Auch soweit die Trump Organisation  LLC als Darlehensnehmerin dazwischen geschaltet wurde, musste Trump für alle  persönlich die Haftung dafür übernehmen.

 

Die Deutsche Bank versucht seit längerem, diese Schrottkredite weiter zu veräußern, den Dreck wollen nicht mal von Republikanern geführte amerikanische Banken haben.

 

In den nächsten zwei Jahren sollen laut Handelsblatt ältere Kredite über ca. 800 Mio Dollar fällig werden. Jeglicher Grund zur Zurückhaltung fällt am 21. Januar 2021 für die Deutsche Bank weg.

 

Da wird die Pleite-Schildkröte ganz schön auf dem Rücken zappeln zusätzlich zu den ganzen anderen Verfahren, die ab 21. Januar 2021 weiter geführt werden können.

 

Starwind

 

P.S.: Mir ist gerade noch eingefallen, dass man den Kreditverkauf wegen der Sonderinteressen doch mal mit den Russen oder den Chinesen ins Auge fassen könnte. :lol:

bearbeitet von starwind
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb starwind:

Die Kredite, die allein die Deutsche Bank an Trump ausgereicht hat, sollen sich zusammen (viele Einzelkredite, die keine amerikanische Bank zu geben bereit war) über 2, 5 Milliarden Dollar belaufen. Auch soweit die Trump Organisation  LLC als Darlehensnehmerin dazwischen geschaltet wurde, musste Trump für alle  persönlich die Haftung dafür übernehmen.

 

Die Deutsche Bank versucht seit längerem, diese Schrottkredite weiter zu veräußern, den Dreck wollen nicht mal von Republikanern geführte amerikanische Banken haben.

 

In den nächsten zwei Jahren sollen laut Handelsblatt ältere Kredite über ca. 800 Mio Dollar fällig werden. Jeglicher Grund zur Zurückhaltung fällt am 21. Januar 2021 für die Deutsche Bank weg.

 

Da wird die Pleite-Schildkröte ganz schön auf dem Rücken zappeln zusätzlich zu den ganzen anderen Verfahren, die ab 21. Januar 2021 weiter geführt werden können.

 

Starwind

 

Du warst wirklich zu lange im System des Shithole Berlin tätig.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb starwind:

Du schnallst es nicht, erst seitdem ich da weg bin, ist es zu dem geworden, für das Du es hälst. 1663824086_brll.gif.37bb07b01320e6a8e477d03b43f11795.gif

Starwind

 

Oh nein!

Das war schon Scheiße, als ich im Juni 1981-Dezember 1981infolge Besuches und Arbeit dort weilte. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...