Jump to content

Recommended Posts

Ich hab ja auch zu den Unregelmäßigkeiten am Roulettetisch,auch eine Anzeige über Automatenmanipulation geschrieben.Zu den Saarlandspielbanken gehört auch ein reineres Automatencasino °Glückspilz ° benannt. In diesem kleinen Casino wurden Automatengewinne erzielt,die die Auszahlungsquoten sprengte.Gewinner an diesen Automaten waren immer die selben Personen. Anzeige liegt der Staatsanwaltschaft Saarbrücken vor.Die betreffenden Person wurden des Hauses verwiesen. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 7.10.2018 um 11:57 schrieb Lutscher:

Ich hab ja auch zu den Unregelmäßigkeiten am Roulettetisch,auch eine Anzeige über Automatenmanipulation geschrieben.Zu den Saarlandspielbanken gehört auch ein reineres Automatencasino °Glückspilz ° benannt. In diesem kleinen Casino wurden Automatengewinne erzielt,die die Auszahlungsquoten sprengte.Gewinner an diesen Automaten waren immer die selben Personen. Anzeige liegt der Staatsanwaltschaft Saarbrücken vor.Die betreffenden Person wurden des Hauses verwiesen. 

 

Eine Bitte hätte ich noch, kannst Du nicht auch die Küchenchefs verklagen, damit sich  gastronomisch was tut?  Musst ja nicht gleich

ein weiteres Thema eröffnen! 

Gruss

Juan

bearbeitet von Juan del Mar
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kapierst den Hintergrund der ganzen Geschichte nicht.Betrachte  die Vorgehnsweise des Casinos in Saarbrücken ! Ein Saalchef drohte mir mit Hausverbot als ich mit dem Vater der Studenten geredet habe.Die Studenten hat man entsorgt weil sie gewonnen hatten. (Grundlos) Der Vater einer der Studenten besuchte das gleiche Fitness-Studio wie ich.Ich kannte ihn also privat! Dieser Saalchef meinte wir kehren gerade aus! Das heißt im Klartext die Gäste die zuviel bemerken müssen wir loswerden! Ich soll mich i also nicht mehr unterhalten. Der Saalchef meinte er wird bald im Casino "Der Dicke Mann" Er meinte Nachfolger des Technischen Leiters. Er meinte wir lassen dich doch mitspielen also verbünde dich nicht mit dem Vater! Der Vater wusste und sah jeden Tag was Kastratovic  am Roulette Tisch abzog! Dann wurde 14 Tage später auch mir und zwei Brüdern Hausverbot erteilt.Ich konnte das so nicht stehn lassen! Kündigte die Anzeige an ,es wurde aber Seitens des Casinos nicht reagiert.Da Lutscher alles weiß,konnte Lutschi viel schreiben. Ihr Zugpferd Kastratovic der Jahrelang angeschafft hat ist draussen. Über die Automaten wurde ich von anderen Spielern informiert. Da diese Casinoleitung hoch kriminell ist war es an der Zeit auch die Automatenmanipulation anzuzeigen!  Dann geht das alles in einem Abwasch vonstatten. Gruss vom Lutschi

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten schrieb sachse:

 

Frage an Chuck Norris:

"Wie viele Klimmzüge kannst Du?"

"Alle!"

 

Du willst über ihn lachen ....mmh

                                                                 

             Wenn Chuck Norris Eier essen will, pellt er das Huhn!   :schock:

 

oder den Hai...

 

Zum Kuckuck!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Das Kuckuck:

Ein KGer muss über den Tellerrand schauen können, seine Länge hat also eine gewisse Untergrenze. Größe?   ... habe mich falsch ausgedrückt.

 

Kuckuck!

 

Weder "laufender Meter" noch "Erdnuckel".

Ich kann auch auf Entfernung bequem in den Kessel schauen, obwohl ich die Nähe bevorzuge.

 

Starwind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Lutscher:

Du kapierst den Hintergrund der ganzen Geschichte nicht.Betrachte  die Vorgehnsweise des Casinos in Saarbrücken ! Ein Saalchef drohte mir mit Hausverbot als ich mit dem Vater der Studenten geredet habe.Die Studenten hat man entsorgt weil sie gewonnen hatten. (Grundlos) Der Vater einer der Studenten besuchte das gleiche Fitness-Studio wie ich.Ich kannte ihn also privat! Dieser Saalchef meinte wir kehren gerade aus! Das heißt im Klartext die Gäste die zuviel bemerken müssen wir loswerden! Ich soll mich i also nicht mehr unterhalten. Der Saalchef meinte er wird bald im Casino "Der Dicke Mann" Er meinte Nachfolger des Technischen Leiters. Er meinte wir lassen dich doch mitspielen also verbünde dich nicht mit dem Vater! Der Vater wusste und sah jeden Tag was Kastratovic  am Roulette Tisch abzog! Dann wurde 14 Tage später auch mir und zwei Brüdern Hausverbot erteilt.Ich konnte das so nicht stehn lassen! Kündigte die Anzeige an ,es wurde aber Seitens des Casinos nicht reagiert.Da Lutscher alles weiß,konnte Lutschi viel schreiben. Ihr Zugpferd Kastratovic der Jahrelang angeschafft hat ist draussen. Über die Automaten wurde ich von anderen Spielern informiert. Da diese Casinoleitung hoch kriminell ist war es an der Zeit auch die Automatenmanipulation anzuzeigen!  Dann geht das alles in einem Abwasch vonstatten. Gruss vom Lutschi

 

Den Hintergrund kapiere ich schon, aber Deine Rolle gibt mir Rätsel auf. 

Ihr habt Euch alle vom Casino SB unredlich ernährt, auch Du und Dein Mentor.

In solchen Fällen gilt doch bis Sizilien die Omerta; Du singst und bist draussen. 

Völlig normal.

Ich glaube eher, Du kapierst nicht wieso Du hier nicht gross ankommst. 

Es gibt kaum Akzeptanz für Verräter und Denunzianten, die andere aus Rache

ans Messer liefern. Bei klarem Verstand hättest Du Dir doch ausrechnen können,

dass Du nur ein geduldeter Handlanger warst. Nun hast Du zum Spielverderber 

mutiert. Was Du sonst noch aus dem Zylinder zauberst ist ebenso grenzwärtig.

Du bist die falsche Person um aufzuräumen, du warst Teil der Delikte - ob 

der Kuckuck singt oder der Papagei kräht - daran ändert sich nichts. 

 

Juan 

 

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Juan del Mar:
vor 11 Stunden schrieb Lutscher:

Du kapierst den Hintergrund der ganzen Geschichte nicht.Betrachte  die Vorgehnsweise des Casinos in Saarbrücken ! Ein Saalchef drohte mir mit Hausverbot als ich mit dem Vater der Studenten geredet habe.Die Studenten hat man entsorgt weil sie gewonnen hatten. (Grundlos) Der Vater einer der Studenten besuchte das gleiche Fitness-Studio wie ich.Ich kannte ihn also privat! Dieser Saalchef meinte wir kehren gerade aus! Das heißt im Klartext die Gäste die zuviel bemerken müssen wir loswerden! Ich soll mich i also nicht mehr unterhalten. Der Saalchef meinte er wird bald im Casino "Der Dicke Mann" Er meinte Nachfolger des Technischen Leiters. Er meinte wir lassen dich doch mitspielen also verbünde dich nicht mit dem Vater! Der Vater wusste und sah jeden Tag was Kastratovic  am Roulette Tisch abzog! Dann wurde 14 Tage später auch mir und zwei Brüdern Hausverbot erteilt.Ich konnte das so nicht stehn lassen! Kündigte die Anzeige an ,es wurde aber Seitens des Casinos nicht reagiert.Da Lutscher alles weiß,konnte Lutschi viel schreiben. Ihr Zugpferd Kastratovic der Jahrelang angeschafft hat ist draussen. Über die Automaten wurde ich von anderen Spielern informiert. Da diese Casinoleitung hoch kriminell ist war es an der Zeit auch die Automatenmanipulation anzuzeigen!  Dann geht das alles in einem Abwasch vonstatten. Gruss vom Lutschi

 

Den Hintergrund kapiere ich schon, aber Deine Rolle gibt mir Rätsel auf. 

Ihr habt Euch alle vom Casino SB unredlich ernährt, auch Du und Dein Mentor.

In solchen Fällen gilt doch bis Sizilien die Omerta; Du singst und bist draussen. 

Völlig normal.

Ich glaube eher, Du kapierst nicht wieso Du hier nicht gross ankommst. 

Es gibt kaum Akzeptanz für Verräter und Denunzianten, die andere aus Rache

ans Messer liefern. Bei klarem Verstand hättest Du Dir doch ausrechnen können,

dass Du nur ein geduldeter Handlanger warst. Nun hast Du zum Spielverderber 

mutiert. Was Du sonst noch aus dem Zylinder zauberst ist ebenso grenzwärtig.

Du bist die falsche Person um aufzuräumen, du warst Teil der Delikte - ob 

der Kuckuck singt oder der Papagei kräht - daran ändert sich nichts.  

 

Juan 

 

Hallo Juan,

 

deine Akzeptanzfloskel erscheint mir vorgeschoben. Wen interessiert es, ob er daran verdient hat oder nicht, solange er sich nicht selbst strafbar gemacht hat.

Und selbst wenn, Verbrecher können ihre Taten einsehen, sich geläutert an der Aufklärung beteiligen.

 

Für ALLE die es nicht begriffen haben, strafbar ist die Manipulation des Spielbetriebes zum Nachteil oder zum Schaden anderer. M A N I P U L A T I O N und die Kenntnis hierüber !!!

 

Einen von dir erkannten Kesselfehler hättest du bestimmt sofort gemeldet, damit du auch weiterhin "anständig" verlieren kannst. Tue also bitte nicht so scheinheilig.

 

Damit verbleibt: Wenn es kriminelle Manipulationen gegeben haben sollte, gibt es nur einen Weg der Aufklärung. Und der führt über entferntes Personal oder entfernte Gäste.

Sollte also jemand der Elitenkaste ein wirkliches Interesse an Aufklärung, Schutz der Einnahmen und Finanzen haben, ist er nicht wählerisch. So sehe ich das.

 

Im Übrigen kann der Kuckuck nichts singen und der Papagei nicht krähen, gib das weiter...

 

Zum Kuckuck!

 

bearbeitet von Das Kuckuck
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb Das Kuckuck:

 

Hallo Juan,

 

deine Akzeptanzfloskel erscheint mir vorgeschoben. Wen interessiert es, ob er daran verdient hat oder nicht, solange er sich nicht selbst strafbar gemacht hat.

Und selbst wenn, Verbrecher können ihre Taten einsehen, sich geläutert an der Aufklärung beteiligen.

 

Für ALLE die es nicht begriffen haben, strafbar ist die Manipulation des Spielbetriebes zum Nachteil oder zum Schaden anderer. M A N I P U L A T I O N und die Kenntnis hierüber !!!

 

Einen von dir erkannten Kesselfehler hättest du bestimmt sofort gemeldet, damit du auch weiterhin "anständig" verlieren kannst. Tue also bitte nicht so scheinheilig.

 

Damit verbleibt: Wenn es kriminelle Manipulationen gegeben haben sollte, gibt es nur einen Weg der Aufklärung. Und der führt über entferntes Personal oder entfernte Gäste.

Sollte also jemand der Elitenkaste ein wirkliches Interesse an Aufklärung, Schutz der Einnahmen und Finanzen haben, ist er nicht wählerisch. So sehe ich das.

 

Im Übrigen kann der Kuckuck nichts singen und der Papagei nicht krähen, gib das weiter...

 

Zum Kuckuck!

 

Jeder gibt sein Bestes. Hab ne gute Tat vollbracht.Steuergelder bleiben in Saarbrücken....alles gut!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten schrieb Lutscher:

Hast ja gelesen die Tage von der Dame die mit Zielwerfen ihr Geld gemacht hat.Herr Volksverdummer! Mir hat das gut geschmeckt.....da hört man nix von dir.....Warum so kleinlaut!

 

Du meinst sicherlich Favrad. Ich kenne sie nicht persönlich und kann mir deshalb kein Urteil erlauben.

Allerdings möchte ich darauf hinweisen, dass Vergangenheit gelegentlich die Wahrheit ein wenig verklärt.

"Volksverdummer" aus dem Munde eines Arsch.loches ist schon fast ein Adelstitel.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb sachse:

"Volksverdummer" aus dem Munde eines Arsch.loches ist schon fast ein Adelstitel.

 

Ohhha,

so einen (bei der Herkunft) braungesprenkelten Adelstitel, der zudem wohl nicht geruchsneutral sein dürfte,

würde ich sicherlich noch mehr ablehnen, als ein LC, in dem der Zufall keiner ist.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...