Jump to content

Recommended Posts

vor 59 Minuten schrieb Samyganzprivat:

Aber davor steht noch viel Arbeit, die mir als Tüftler immer noch Spass macht.

 

aber mehr Spaß macht es, zu spielen und zu gewinnen, auch wenns nur kleine Beträge sind

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb suchender:

aber mehr Spaß macht es, zu spielen und zu gewinnen, auch wenns nur kleine Beträge sind

Kleine Beträge im LC nutzen mir nichts, weil ich paar hundert Euro pro Monat Spesen habe.

Evtl überlege ich, mit kleinen Beträgen im OC zu testen, aber ich traue denen halt nicht,

ausserdem gibts häuslichen Ärger, wenn ich im OC spielen wollte.

 

Generell betrachte ich das reale Spielen eher als Arbeit, denn als Vergnügen, sprich es sollte sich zumindest mittelfristig auch lohnen.

*winke*

Samy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb Samyganzprivat:

Kleine Beträge im LC nutzen mir nichts, weil ich paar hundert Euro pro Monat Spesen habe.

Evtl überlege ich, mit kleinen Beträgen im OC zu testen, aber ich traue denen halt nicht,

ausserdem gibts häuslichen Ärger, wenn ich im OC spielen wollte.

 

Generell betrachte ich das reale Spielen eher als Arbeit, denn als Vergnügen, sprich es sollte sich zumindest mittelfristig auch lohnen.

*winke*

Samy

 

naja, ich spiele ausschließlich in OC, da ich zu weite Anfahrtswege in LCs habe. So habe ich keine Spesen, kann spielen wann ich will (brauche ja nicht mehr zu arbeiten), meiner Frau habe ich das Meckern abgewöhnt, indem ich ihr über die Erfolge berichte und kann mich über kleine Gewinne freuen. Ist halt ein Hobby, das nichts kostet, sondern sogar was einbringt.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb suchender:

naja, ich spiele ausschließlich in OC,

mich würde mal interessieren, ob OC´s tatsächlich laufende Gewinne zulassen,

bzw. diese auch rausrücken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Samyganzprivat:

mich würde mal interessieren, ob OC´s tatsächlich laufende Gewinne zulassen,

bzw. diese auch rausrücken.

 

Frag Maddi oder mich wir sind CC Spieler.

 

Ale Tarnung würde ich,so mach ich es auch, ab und zu einen Slot mit einen Cent spielen,denn Slotspieler mögen sie.

 

Gruss H.Dampf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb Samyganzprivat:

mich würde mal interessieren, ob OC´s tatsächlich laufende Gewinne zulassen,

bzw. diese auch rausrücken.

 

hatte nur einmal Verzögerungen, als sie diverse Nachweise verlangten (wegen Geldwäschegesetz), seither keine Probleme

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Samy und Suchender!

Bei win2day dauert das einzahlen wenige Sekunden, das auszahlen einen Tag, also

am nächsten Tag ist das Geld am Konto.

Bei CC, Dublinbet und Mr. Green habe ich noch nie gewonnen, einbezahlt aber problemlos.

LG hemjo

 

Nachtrag:

bei Mr. Green habe ich 100€ einbezahlt und 100€ Bonus bekommen.

Den Bonus kann ich nur an Slotmaschinen verspielen, nicht mit Roulette.

Meine 100 sind schon verspielt.

bearbeitet von hemjo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 47 Minuten schrieb Hans Dampf:

 

Frag Maddi oder mich wir sind CC Spieler.

 

Ale Tarnung würde ich,so mach ich es auch, ab und zu einen Slot mit einen Cent spielen,denn Slotspieler mögen sie.

 

Gruss H.Dampf

Hallo Hans!

Tarnung ist mM nicht notwendig, es wird jeder Einsatz mit Betrag und Uhrzeit aufgezeichnet.

LG hemjo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb hemjo:

Hallo Hans!

Tarnung ist mM nicht notwendig, es wird jeder Einsatz mit Betrag und Uhrzeit aufgezeichnet.

LG hemjo

 

Moin Hemjo,

 

Jo, nur haben sie die Hoffnung das wenn mit Roulette gewonnen wird,es wieder am Slot verballert wird und man auch höher spielt als 1 cent.

 

Gruss H.Dampf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man den aktuellen Stand auf die vorliegenden Fakten bezieht, gibt es effektiv vereinzelte Anbieter (mit Liveroulette von EvolutionGaming im Angebot), welche ab einer gewissen Auszahlungshöhe die ganze zur Verfügung stehende Palette an Verweigerungsmöglichkeiten nutzen, um die Auszahlung nicht 'rausrücken' zu müssen. Wer allerdings denjenigen Anbietern sein Geld anvertraut hat, ist selber Schuld.

Jedenfalls existiert kein einiziger dokumentierter Fall, welcher das "nicht-rausrücken" kontinuierlicher höherer Auszahlungen von Dauergewinnern bei den namhaften Anbietern nachweisen würde. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Nebutzermane:

 

Jedenfalls existiert kein einiziger dokumentierter Fall, welcher das "nicht-rausrücken" kontinuierlicher höherer Auszahlungen von Dauergewinnern bei den namhaften Anbietern nachweisen würde. 

 

In Deutsch, was willt Du damit sagen?

 

Wenn man auf diesen Plattformen spielt sollte man schon wissen, wann der Auszahlungszeitpunkt für eine gewisse Höhe gekommen ist, und wenn man das weis, ist alles kein Problem!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Über die Auszahlung im theoretischen Kontext wurde schon viel geschrieben, vor allem von Leuten die noch nie in die Situation des Gewinns gekommen sind. 

 

Wolfi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Nebutzermane:

Wenn man den aktuellen Stand auf die vorliegenden Fakten bezieht, gibt es effektiv vereinzelte Anbieter (mit Liveroulette von EvolutionGaming im Angebot), welche ab einer gewissen Auszahlungshöhe die ganze zur Verfügung stehende Palette an Verweigerungsmöglichkeiten nutzen

Ich war mal online Spieler

 

Meine Erfahrung bei einigen Anbietern..

Bei 5000 Auszahlung nicht viele Probleme.Nach Verifizierung. Und Mehrfachverifizierung.

Ich spielte progressiv mit 700-900 Einzahlung manchmal auch 5-6 Einzahlungen in Folge.

Progressiv Verlust Und Gewinnprogressionen im Kombi auf, in meist 3-5 Tagen auf 10 000 hoch.

 

Auszahlungen über 12 000 geben Theater.

Zig Papierkram, Warte Zeiten usw. 

 

Mein Bestes war, mit 700 in 3 Tagen auf 32 000

Danach einen Rücklauf auf 16 000 und hoch auf 37 700

Nach Auszahlungsantrag gab's richtig Theater so das ich den Casino Manager schon live besuchen und mit paar Mann aus seinem Porsche Cabrio zerren wollte.

In einem persönlichen Telefonat ahnte er wohl ich komme tatsächlich und bin nicht die arme Sau und ich bekam das Geld.

Seit dem nie wieder online gespielt.

 

Ich warne hiermit vor Evolution Gaming.

Aus eigenen Rücklauf Erfahrungen.

Die ich nicht normal finde, verglichen mit dem LC.

 

Leider ist meine Gewinn Verlust Progi im LC nicht zu realisieren da sie sehr filigran war.

 

Soll jeder machen wie er denkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich nicht frei geschaltet bin, kann ich leider kein Screenshot hochladen der mal nen Kontostand über 30 k zeigt.

Also Arsch lecken..Und selber machen  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
Am 20.1.2018 um 10:31 schrieb Samyganzprivat:

mich würde mal interessieren, ob OC´s tatsächlich laufende Gewinne zulassen, 

bzw. diese auch rausrücken.

Ich bin "weit" entfernt von Summen die hier genannt wurden,

aber egal weiche ich von 2 Möglichkeiten zum Auszahlen nutze,

noch nie Probleme gehabt!

bearbeitet von relieves

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Samy,

 

Wenn dir 10 Leute schreiben,dass es bis dato keinerlei Schwierigkeiten mit irgendwelchen Auszahlungen gab,dann kannst du das schon glauben.

Ändert ja nichts daran,dass man generell Obacht geben sollte wenn man gegen Elektronik spielt!

 

gruss

Maddi

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb kesselman:

 

In Deutsch, was willt Du damit sagen?

 

Dass man aus meiner Sicht keine Sorgen um mögliches "nicht-rausrücken" bei den namhaften Sportwettenanbieter und führenden Casinos haben muss, sofern man nicht gegen deren Regeln verstösst. Sondern eher darum, effektiv die hohen Auszahlungsbeträge regelmässig zu erbringen.

 

Anders sieht die Sache u.U. bei anderen Anbietern ab fünfstelligen Beträgen aus, welche bestenfalls für Roulette ohnehin eine oder zwei Klauseln in den AGB haben. Denn wenns wirklich dumm läuft, ist für deind Gewinne irgendein unfaires Setzverhalten o.ä. schnell mal angedichtet. Schliesslich akzeptiert man bei den meisten Casinos dass letztendlich es beim eigenen Ermessen des Casinos liegt und deren Entscheidung im Zweifelsfall bindend ist. Und auf ein ewiges Hin und Her mit MGA und all dem Kram kann ich verzichten.

 

Denn: Natürlich kann nicht jedermann mal eben auf die Schnelle ein Onlinecasino "eröffnen", aber die rechtlichen Kriterien / Voraussetzungen dafür laden ja fast schon dazu ein.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Cheval20:

Ich war mal online Spieler

 

Meine Erfahrung bei einigen Anbietern..

Bei 5000 Auszahlung nicht viele Probleme.Nach Verifizierung. Und Mehrfachverifizierung.

 

Auszahlungen über 12 000 geben Theater.

Zig Papierkram, Warte Zeiten usw. 

Nach Auszahlungsantrag gab's richtig Theater so das ich den Casino Manager schon live besuchen und mit paar Mann aus seinem Porsche Cabrio zerren wollte.

In einem persönlichen Telefonat ahnte er wohl ich komme tatsächlich und bin nicht die arme Sau und ich bekam das Geld.

Seit dem nie wieder online gespielt.

 

Also gut, dass auch von seriösen Casinos die Bearbeitungszeit bei Auszahlungsanträgen ganz gerne mal bis ans Limit getrieben wird, ist naheliegend. Bei deinen Beträgen war der Papierkram aus rechrlichen Gründen vllt auch erforderlich, oder um was handelte es sich?

 

Und wie wurde genau Theater gemacht? Irgend einen Grund müssen Sie dir vorgeworfen haben dabei. Dass ab einer gewissen Summe zusätzliche Dokumente benötigt werden und mit einer Verzögerung des ganzen Antrags gerechnet werden muss, sollte ja klar sein.

 

Also ich bin nicht auf der Seite des Casinos, absolut nicht. Und kannst du die Namen der betreffenden Casinos nennen falls diese "an den Pranger gestellt" gehören?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb Nebutzermane:

Und wie wurde genau Theater gemacht? Irgend einen Grund müssen Sie dir vorgeworfen haben dabei

Es gab keinen Vorwurf.

Sie wollten nicht auszahlen.

Ich musste eine Einkommensbescheinigung schicken.

Weil ich angeblich hoch spiele.

Erfreulicherweise stehen da per Monat, ca 3 Monatslöhne aus D drauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Cheval20:

 

Ich musste eine Einkommensbescheinigung schicken.

 

Erfreulicherweise stehen da per Monat, ca 3 Monatslöhne aus D drauf.

Du arbeitest 24 Stunden am Tag?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Cheval !

Kann man dein Spiel, in dem ein Vielfaches des Anfangskapital gewonnen wird, als

Progressionsspiel bezeichnen, oder wird im Tages oder Wochenverlauf hochkapitalisiert?

 

Mit Progression meine ich die unmittelbare Erhöhung des Einsatzes nach einem Gewinn.

Mit Kapitalisierung, die Erhöhung des Einsatzes nach mehreren Gewinnen im Gleichsatz.

 

MfG hemjo

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Cheval20:

Es gab keinen Vorwurf.

Sie wollten nicht auszahlen.

Ich musste eine Einkommensbescheinigung schicken.

Weil ich angeblich hoch spiele.

Erfreulicherweise stehen da per Monat, ca 3 Monatslöhne aus D drauf.

 

Danke für die Antwort.

Gut, ich kenne die genauen Umstände nicht und kann deinen Fall somit auch nicht beurteilen.

Ich bin auch kein Rechtsexperte bezüglich den betreffenden staatlichen Regelungen und Vorschriften für den Zahlungsverkehr bei den Onlinecasinos.

Aber es ist Tatsache, dass es eine ganze Reihe an gesetzlichen Vorschriften gibt, an denen die Casinos sich (insbesondere bei höheren) Auszahlungen halten müssen. Aber das lässt sich bei Interesse ja rausfinden. Mich interessiert es nicht ausreichend als dass ich dies recherchieren müsste. Jedoch kann man es den Auszahlungsrichtlinien / Bedingungen der AGB's i.d.R. zweifelsfrei entnehmen.

Also nichts für ungut, hab selber "negative" Erfahrungen gemacht wenn es um die Ausführung von Auszahlungen geht (also jetzt nicht nur als Dauerstornierer wohlgemerkt), aber ich rechne bei "neuen" Casinos grundsätzlich bei jeglicher Auszahlungshöhe damit, dass die im Falle einer Auszahlung neben den üblichen Dokumenten wie Pass und Adressnachweis auch mit weiteren Forderungen wie eben Lohnabrechnung (obwohl verhältnismässig ja völlig absurd) ankommen würden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Albatros:

Du arbeitest 24 Stunden am Tag?

Hatte ca 200-220 h per Monat gearbeitet.

Bei 25% Abzüge Steuern Sozial sie. Kannst meinen h Lohn ausrechnen.

Deutschland ist halt der grösste Mist für fähige Handwerker :)

Rette sich also wer kann und eine vernünftigen Beruf beherrscht.

vor 4 Stunden schrieb hemjo:

Hallo Cheval !

Kann man dein Spiel, in dem ein Vielfaches des Anfangskapital gewonnen wird, als

Progressionsspiel bezeichnen, oder wird im Tages oder Wochenverlauf hochkapitalisiert?

 

Mit Progression meine ich die unmittelbare Erhöhung des Einsatzes nach einem Gewinn.

Mit Kapitalisierung, die Erhöhung des Einsatzes nach mehreren Gewinnen im Gleichsatz.

 

MfG hemjo

 

 

 

Dir antworte ich gerne. Da du nicht so blöd bist wie ich, und ab und zu über die Stränge haust ;)

 

Gewinnprogression war eine Stufenprogression.

Z.B. setze a 10

+ setze 13

- setze 10

+setze 13

+ setze 17

+ setze 23

+ setze 10

+ setze 7

+ setze 5

 

Bei minus Verläufen Bremse rein hauen 

Stufe runter ,stehen bleiben oder nach mehren Verlusten Grund Einsatz erhöhen.

 

7 Verluste in Folge Tischwechsel.

Überwiegend minusse statt Plusse, Tischwechsel.

Wer EC Verläufe kennt weiss wann man abhauen muss.

Da sich Verkäufe drehen sie usw

 

Figuren lesen und nur eine sehr hohe Satzdichte sorgten für Erfolg.

Ich spielte teilweise 450-800 Coups per Tag.

 

Der Grund Einsatz würde sofort während des Spiels erhöht sowie es möglich war.

Also innerhalb eines Tages von 10 auf 50 70 oder 100 

Bei Augenscheinlich guten Verläufen würde auch eine härtere Gewinnprogi verwendet.

Im LC ist diese Geschichte aber für mich nicht spielbar, da die Satzdichte und Tischauswahl fehlt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Cheval20:

Hatte ca 200-220 h per Monat gearbeitet.

Bei 25% Abzüge Steuern Sozial sie. Kannst meinen h Lohn ausrechnen.

Deutschland ist halt der grösste Mist für fähige Handwerker :)

Rette sich also wer kann und eine vernünftigen Beruf beherrscht.

 

Dir antworte ich gerne. Da du nicht so blöd bist wie ich, und ab und zu über die Stränge haust ;)

 

Gewinnprogression war eine Stufenprogression.

Z.B. setze a 10

+ setze 13

- setze 10

+setze 13

+ setze 17

+ setze 23

+ setze 10

+ setze 7

+ setze 5

 

Bei minus Verläufen Bremse rein hauen 

Stufe runter ,stehen bleiben oder nach mehren Verlusten Grund Einsatz erhöhen.

 

7 Verluste in Folge Tischwechsel.

Überwiegend minusse statt Plusse, Tischwechsel.

Wer EC Verläufe kennt weiss wann man abhauen muss.

Da sich Verkäufe drehen sie usw

 

Figuren lesen und nur eine sehr hohe Satzdichte sorgten für Erfolg.

Ich spielte teilweise 450-800 Coups per Tag.

 

Der Grund Einsatz würde sofort während des Spiels erhöht sowie es möglich war.

Also innerhalb eines Tages von 10 auf 50 70 oder 100 

Bei Augenscheinlich guten Verläufen würde auch eine härtere Gewinnprogi verwendet.

Im LC ist diese Geschichte aber für mich nicht spielbar, da die Satzdichte und Tischauswahl fehlt.

 

Also nur steigern und reduzieren, oder hast du dazu noch eine Satztechnik.

Nur mit der Einfachen Chanze mitgehen würde ja schon genügen.

Bei ausgeglichenem Verlauf und wenigen 0 geht das sicher gut.

Das Spiel auf Figuren ist gleich wie direkt auf EC geht aber schneller.

Noch viel Erfolg!

hemjo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ganze geht auch anders herum 

 

-10

-10

-10

-10

+7

-17

+7

+20

-26

-10

+7

+17

+30

- 37

+12

 

Usw..

 

Hatte mir das mal aufgemalt.

Genaue Zahlen betreffs Progression liegen woanders, da ich unterwegs bin.

 

Auf alle Fälle werden Wellen aufgebaut innerhalb des Einsatzes.

Und wer Kapital  stark ist schlägt damit den Tisch.

Ein entscheidender Faktor war aber, das ich bei meinem Spiel, kaum 3 Tische in Folge hatte, wo meine Satzweise nicht griff.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...