Jump to content

Nebutzermane

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    570
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

2 User folgen diesem Benutzer

Über Nebutzermane

  • Rang
    Gewinnertyp

Letzte Besucher des Profils

1.777 Profilaufrufe
  1. Auf diesem Bild beispielsweise ist das Guthaben auch zu niedrig:
  2. ..und? Der Smile kann trotzdem nicht über die Tatsache hinwegtäuschen, dass "Zocker" mit ihrer Spielweise ausser sehr schnell sehr viel Geld zu verlieren nunmal auch sehr schnell sehr viel Geld gewinnen können. Da hilft auch die gängige Argumentation mit dem Gesamtebnis bei langfristigem Spiel nichts. Jedenfalls nichts um objektive Tatsachen anzufechten. Wenn du im Casino am Ende deine gewonnen Stücke in Bargeld eintauscht, ist dein Guthaben ja auch zu gering zum spielen dort.. Auch vor dieser aktuellen Einzahlung war das Guthaben am Tag davor zu niedrig zum spielen. Also wurde einfach 25CHF eingezahlt und am Folgetag 1111CHF ausgezahlt. Aber auch ganz ohne Einzahlung (stattdessen mit zwei 0.20€ No Deposit Freespins) habe ich bei Onlinecasinos in 24h knappe 3000€ erreicht. Irgendeinen Vorteil muss eine riskante Spielweise bei Glücksspielen ja schliesslich haben (egal ob man auf Dauer dabei jetzt 2.7% oder 27% seines Kapitals verliert). Aber is klar: Sowohl beim Roulette als auch im Casino allgemein kann man ja eh nur verlieren. So zumindest scheint oftmals die verbreitete Meinung einiger "Spezialisten" zu sein. Es existiert offenbar nur ein Kriterium, und das sind die unumstrittenen -2.7% auf Dauer. Effektive Gewinne spielen grundsätzlich eh nie eine Rolle. Fernab jeglicher Realität.
  3. Wenn man ernsthaft Windows als Betriebssystem auf seinem Rechner nutzt, darf man sich über solche Sachen auch nicht beklagen. Schlimmer sind da nur noch Apple-Produkte. Zugegeben, die Anzahl anderer möglicher Betriebssysteme ist neben den beiden oben genannten Marktführern relativ überschaubar. Zudem benötigt es ein gewisses Mindestmass an Informatikfachwissen sowie etwas Umstellungsbereitschaft. Aber ich kann jedem nur empfehlen sich zumindest mal mit dem Kernprinzip und den Grundlagen von Linux (z.B. Ubuntu) zu befassen. Diese Betriebssysteme sind übrigens kostenlos erhältlich. Persönlich habe ich vor etwa 10 Jahren endgültig mit Windows abgeschlossen. Auch wenn ich es für Ausnahmefälle als DualBoot auf dem Rechner nachwievor installiert habe.
  4. Das halte ich fuer fraglich. Der Zeitpunkt bezueglich Gewinnhoehe bzw Verlust mag zwar zufaellig sein, aber die Reihenfolge und Art der Gewinne innerhalb einer Sitzung kaum.
  5. Beim BlackJack wurde der Vogel dann endgueltig abgeschossen: Mit nur einem belegten Seat wurden innerhalb 29 Spielrunden die Haupthand in ganzen 26 Runden verloren (mit der Basisstrategie wohlgemerkt). Und der Kontoverlauf dessen ist da noch nicht abschliessend. (Achja und PS: ich weiss dass man sowohl bei BlackJack als auch bei Roulette und Automatenspielen auf Dauer keinen Gewinn erzielen kann und bei Gluecksspielen Abweichungen mit Glueck und Pech vorkommen koennen, danke trotzdem fuer allfaellige Hinweise)
  6. In erster Linie natuerlich wegen dem grossartigen akustischen Spielerlebnis bzw. den tollen Gewinnsounds bei den Hoechstauszahlungslinien, denn auf meinem alten Handy habe ich nur einen Blackscreen mit Buttons auf dem Display (meinen PC-Monitor hatte ich fuer 20€ verkauft, seitdem ausschliesslich mobile am spielen). Ausserdem kann ich (gegenueber Paroligewinne beim Roulette) mit den Gewinnbildern besser prahlen damit im Internet. Der wahre Grund weiss ich selber nicht abschliessend. Hauptsaechlich spiele ich es wohl weil ich zuviel Geld dort reingebuttert habe, und da ich sowohl bei Book of Dead als auch bei saemtlichen anderen Onlineslots nicht von reinem Zufall ausgehe, erwarte ich dass der Algorithmus / die Applikationsentwickler Spieler mit Spielverhalten wie meinem moeglichst lange und moeglichst ertragreich binden wollen. Insofern spekuliere ich auch anteilmaessige "Gewinne" von dem persoenlich "investierten" Kapital in unregelmaessigen Abstaenden. Denn nur mit tollen Bildern und Sounds bleibt keiner dauerhaft an der Maschine kleben. Eine wichtige Rolle spielt auch der erhoehte Maximalauszahlungsfaktor innerhalb einer Spielrunde. Aber selbstverstaendlich sind 1000fache Gewinne beim Roulette zB mit geringerem Bankvorteil genauso zu erreichen (zB mit Paroli auf Plein wie erwaehnt). Persoenlich glaube ich aber eh nicht an die angegebene RTP in Book of Dead von angeblich 96,21% (auch wenn der vierstellige Gewinn vorgestern fast schon centgenau diesen Wert auszuzahlen schien). Jedenfalls haette ich ohne solche Gewinne schon lange die Finger davon komplett gelassen. Aber geplant ist zweifelsfrei komplett darauf zu verzichten in Zukunft. Beim naechsten vierstelligen Gewinn bin ich out (ob mans glaubt oder nicht).
  7. In erster Linie natuerlich wegen dem grossartigen akustischen Spielerlebnis bzw. den tollen Gewinnsounds bei den Hoechstauszahlungslinien, denn auf meinem alten Handy habe ich nur einen Blackscreen mit Buttons auf dem Display (meinen PC-Monitor hatte ich fuer 20€ verkauft, seitdem ausschliesslich mobile am spielen). Ausserdem kann ich (gegenueber Paroligewinne beim Roulette) mit den Gewinnbildern besser prahlen damit im Internet. Der wahre Grund weiss ich selber nicht abschliessend. Hauptsaechlich spiele ich es wohl weil ich zuviel Geld dort reingebuttert habe, und da ich sowohl bei Book of Dead als auch bei saemtlichen anderen Onlineslots nicht von reinem Zufall ausgehe, erwarte ich dass der Algorithmus / die Applikationsentwickler Spieler mit Spielverhalten wie meinem moeglichst lange und moeglichst ertragreich binden wollen. Insofern spekuliere ich auch anteilmaessige "Gewinne" von dem persoenlich "investierten" Kapital in unregelmaessigen Abstaenden. Denn nur mit tollen Bildern und Sounds bleibt keiner dauerhaft an der Maschine kleben. Eine wichtige Rolle spielt auch der erhoehte Maximalauszahlungsfaktor innerhalb einer Spielrunde. Aber selbstverstaendlich sind 1000fache Gewinne beim Roulette zB mit geringerem Bankvorteil genauso zu erreichen (zB mit Paroli auf Plein wie erwaehnt). Persoenlich glaube ich aber eh nicht an die angegebene RTP in Book of Dead von angeblich 96,21% (auch wenn der vierstellige Gewinn vorgestern fast schon centgenau diesen Wert auszuzahlen schien). Jedenfalls haette ich ohne solche Gewinne schon lange die Finger davon komplett gelassen. Aber geplant ist zweifelsfrei komplett darauf zu verzichten in Zukunft. Beim naechsten vierstelligen Gewinn bin ich out (ob mans glaubt oder nicht).
  8. Aus aktuellem Anlass erlaube ich mir mal noch ein brandaktuelles Bild zu posten, um die ganz normale Machtdemonstration des Zufalls bzw. Schwankungen zu demonstieren. Falls erwuenscht auch mit dem dazugehoerigen Kontoverlauf bzw. detaillierten Einsaetzen. Gesetzt wurde gleichzeitig Manque, das dritte Dutzend, sowie die zweite und dritte Kolonne und die Null Plein. Die Stueckgrossen und Kombinationen wurden teilweise angepasst, aber im Endeffekt sind es nur 4 Zahlen von 37 Zahlen, welche der Zufall auch mit jeglicher Progression "regeln" muss. daily business eben Selbst mit 35 von 37 gesetzten Zahlen kommt grundsaetzlich sehr bald ein Triplespin auf einer der beiden nicht gesetzten Zahlen. (und wie immer gilt bei diesem Beispiel: Sinn und Unsinn solcher Einsaetze aussen vor gelassen)
  9. Dieser elementaren Weisheit gibt es aus meiner Sicht nichts mehr zuzufuegen. Kann mich dem nur anschliessen. Wie unterschiedlich teilweise die "Vorstellungskraft" auch von langjaehrigen Spielern manchmal scheint, zeigt dieses Problem ziemlich eindruecklich. Auch dies kann man nicht abstreiten. Man sollte allerdings auch nichts anderes erwarten hier. Obwohl ich zugeben muss, eigentlich nach Neuigkeiten bezueglich den Livetischen bei Netroulette nachsehen wollte in diesem Thread diesmal.
  10. In Anbetracht des Unterforums und des betreffenden Threadtitels kann zumindest nicht ausgeschlossen werden, dass vereinzelte User sich an der Gliederung des Forums orientieren und den Namen der Themen lesen bzw. themenbezogene Beitraege befuerworten. Aber im Prinzip missrauche ich oftmals auch die Uploadfunktion hier, um die Automatenbilder nicht bei einem Imagehoster muehsam uploaden zu muessen.
×
×
  • Neu erstellen...