Jump to content
Tobber

Marigny de Grilleau & Henri Chateau

Recommended Posts

hallo k. hornblau,

als ich grilleau gelesen hatte, war für mich das spielen im casino beendet. dass man mit grilleau keinen blumentopf gewinnen kann....darauf wetten würde ich nicht.

ich nehme an, ihr habt das typische anhäufung abwarten und dann drauf gespielt?

gruss dione

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben 10 September 2013 - 10:21

strolchiii, on 10 Sept 2013 - 10:19, said:snapback.png

.....

jaaaaaaaaaa,

umsonst ist der Stuhlgang................... :lesen:;-):hand::hut::bigsmile: :bigsmile: :bigsmile:

.......

........................Alle sagten: "Das geht nicht!" ... und dann kam einer, der das nicht wusste und hat's einfach getan.

habe mich erlaupt,coppy zu machen

Angehängte Grafiken
  • post-484-0-03115500-1378804867_thumb.jpgnaaaaaaaaaaaaaaa!!! :flush: sowas steht bei -Bing(1)

:hut:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo k. hornblau,

als ich grilleau gelesen hatte, war für mich das spielen im casino beendet. dass man mit grilleau keinen blumentopf gewinnen kann....darauf wetten würde ich nicht.

ich nehme an, ihr habt das typische anhäufung abwarten und dann drauf gespielt?

gruss dione

Wie möchtest Du es denn machen ? Er hat das ja so proglamiert, aber Du kannst es drehen und wenden

wie Du möchtest , der Ar... bleibt immer hinten, auch beim Roulette.

Mache doch ein Jahr den Härtetest , spiele jeden zweiten Tag, dann verfliegen auch Deine illusionen.

Was Grilleau und seine Wurzelmethode , also spielen gegen den Ecart einer bestimmten Höhe,

zum Scheitern bringt sind diese verwässerten Ecarts, die häufig auftreten, Du bist im Anfangsminus,

dann erscheinen abwechselnd Figur und Gegenfigur sodaß der Ecart immer geringer wird.

Erkläre doch bitte einmal wie es erfolgreich gehen sollte.

Klassisches Roulette produziert Zufall, Zufall , Zufall . Das Klassische Spiel ist a waste of time.

K.H.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich machs mal kurz:

Worüber sich viele Ecartspieler keine Gedanken machen ist, es gibt kein "Sprungverhalten", damit meine ich, nach einem bestimmten Ecart wird nicht "plötzlich", nicht mal "fliessend" die Wahrscheinlichkeit für die Gegenchance größer.

bearbeitet von roemer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich machs mal kurz:

Worüber sich viele Ecartspieler keine Gedanken machen ist, es gibt kein "Sprungverhalten", damit meine ich, nach einem bestimmten Ecart wird nicht "plötzlich", nicht mal "fliessend" die Wahrscheinlichkeit für die Gegenchance größer.

um es noch einfacher auszudrücken. dem zufall sind eure ansichten egal!

euch auch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

um es noch einfacher auszudrücken. dem zufall sind eure ansichten egal!

euch auch?

Ich bin nicht abergläubig, aber in meiner Anfangszeit gab es "Vorkommnisse", bei denen man sich fragen konnte, ist der Zufall wirklich neutral gegenüber den Spielern (also mir)?

Zeitweise produziert der Zufall "Ereignisse", bei denen man meinen könnte, das geht doch nicht mit rechten Dingen zu?

Aber alle "Abweichungen" relativieren sich, wenn man die Stichprobe erhöht, nur muss man durchhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo k.h.

ob grilleau nun auf dauer funktioniert, kann ich nicht sagen. wir erzielen aktuell konstant ziemlich gute ergebnisse. ich erstelle im moment die nächste satzperm. welche auch wieder sehr gut läuft. solche ergbenisse im gleichsatz habe ich 10 jahre nicht mit dem üblichen schrott hinbekommen. wir werden ja sehen wo die reise hingeht.

und ob nun wirklich jeder coup neu ist, darüber kann man streiten.....

für mich hat eine 30er serie weniger freiheiten als eine 5er serie.

gruss dione

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo k.h.

ob grilleau nun auf dauer funktioniert, kann ich nicht sagen. wir erzielen aktuell konstant ziemlich gute ergebnisse. ich erstelle im moment die nächste satzperm. welche auch wieder sehr gut läuft. solche ergbenisse im gleichsatz habe ich 10 jahre nicht mit dem üblichen schrott hinbekommen. wir werden ja sehen wo die reise hingeht.

und ob nun wirklich jeder coup neu ist, darüber kann man streiten.....

für mich hat eine 30er serie weniger freiheiten als eine 5er serie.

gruss dione

Eu, Eu Ihr seid sogar real am Spielen , toi,toi,toi .

Ohne Euch das Spiel zu vermiesen, werdet besonders wachsam

wenn es zu gut läuft , plötzlich kommt der Rücklauf.

Spielt nicht zu verbissen, seid Euch bewusst, daß Ihr keinen mathematischen

Vorteil habt , denkt auch an ganz natürliche Schwankungen.

Sogar Glücksspiele mit einem Vorteil wie Blackjack mit Counten , Kesselgucken etc.

unterliegen grossen Schwankungen und haben viele zum Scheitern gebracht.

Kesselgucken mit hohen Gewinnprozenten und einer üppigen bankroll im

Verhältnis zum Einsatz weniger.

Seid nicht zu gierig , auch Steigerungen im Gewinn sind eine Progression.

Bei "easy flip" hatte eine Gruppe 2 Jahrelang mit Gewinn viel gespielt, dann

hatten sie die Einsätze wesentlich erhöht und Alles wieder verloren.

Proportionales Betting nach Kelly geht nämlich nur bei einer positiven

Gewinnerwartung , die ist auch bei Spielen auf den Ecart nicht vorhanden,

bei Ecartspielen wird wohl sehr gefiltert, aber auf Dauer werden die kleinen Steinchen

immer mehr und fallen durch die Siebe , wenn Ihr versteht , was ich meine.

Ein Bekannter den ich für einen der besten Klassischspieler halte , hatte mit

seinem und dem Geld von Geschäftsleuten eine Methode längere Zeit erfolgreich gespielt,

dann kam eine Stagnation und er witterte schon den Rücklauf , er hörte auf zu spielen,

warnte die Leute , er hörte gut im Gewinn auf,

die Geschäftsleute waren aber greedy und machten weiter , es kam wie es kommen musste

Alles wieder weg. Er spielt aber auch nicht mehr um hohe Beträge.

Alle Spieler die ich seid Jahren in den Casinos beobachte, schreiben und hoch setzen,

sind alle wieder verschwunden , nicht weil sie verstorben sind , sondern auf die Fresse

bekommen haben.

Ich bin kein Miesmacher, gewinnt anfangs gut und hört rechtzeitig auf, wann ist rechtzeitig ?

schwere Frage , auf jeden Fall dann, wenn man noch Gewinne behalten hat.

Was ich immer sage : setze noch einen kleineren Teil Deiner Gewinne ein, läuft es weiter gut,

spiel weiter , wenn nicht , höre auf . Fast keiner hält das ein. Man lässt sich so leicht in ein

laufendes Spiel ziehen, unglaublich , fast niemand hat diese Charakterstärke aufzuhören,

wenn alles weg ist allerdings schon.

Die Kugel hat keine Augen und kein Gedächtnis , aber der Zufall in Verbindung mit dem

Deviation Dog beisst fast alle Glücksspieler irgendwann fürchterlich in den Ursch.

K.H.

bearbeitet von K. Hornblau

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sorry, ich lösch es lieber. Soviele Einzelheiten zu posten ist nicht gut, man soll ja nicht Anhand seiner Spielweise im Casino wiedererkennbar sein

bearbeitet von roemer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo K.H.,

um Geld wird noch nicht gespielt! Viel. auch niemals. :biggrin:

Ist doch gut , wenn man das nur als Hobby betreibt, genießt die Casino Ambiente

und lästert über die ganzen Dauerloser.

Bei uns tritt immer eine jetzt ältere Lady auf mit Ehemann auf , sieht noch sehr gut aus ,

immer gedresst vom Feinsten, die hatten ein Modegeschäft , für mich ist sie immer eine

Augenweide , ca. 2-3x die Woche, ich genieße Ihre Mode.

Mich mag Sie allerdings nicht , ich hatte sie einmal geschubst am Tisch , wegen

schnellem Einsatz, da bin ich brutal.

K.H.

Es gibt schon schöne Dinge im Casino

bearbeitet von K. Hornblau

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt schon schöne Dinge im Casino

Obwohl es Andere anders sehen, im Casino sein ist besser als im Wohnzimmer vor der Glotze.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Obwohl es Andere anders sehen, im Casino sein ist besser als im Wohnzimmer vor der Glotze.

Es soll auch Jeder nach seiner Fac'on glücklich sein, komme gerade aus dem Casino und

bin froh wieder im Arm meiner Familie zu sein.

Dann bin ich auch heute mit Casino durch.

K.H

P.s. zu meinem Hauscasino fahre ich jetzt nur noch mit Fahrrad, das macht mich richtig fitt.

Und ganz wichtig : ein zu harter Sattel ist nicht gut für die Prostata, ich habe einen Damensattel.

Prostata Ok.

k6145880.jpg

bearbeitet von K. Hornblau

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Bekannter von mir hatte ne Zeit lang Grilleau gespielt, genau nach Anweisung.

Nach paar Wochen hat er es jedoch eingestellt, da nix zu holen war.

Den Wälzer von Chateau hatte ich auch mal durchgearbeitet:

Einiges an Statistiken und dann waren noch paar "Ernährungssysteme" drin.

Vielleicht gibt oder gab es verschiedene Versionen, keine Ahnung.

Die Ernährungssysteme waren aber echt witzig !

Insgesamt : Interessant zu lesen, zumindest, wenn man am Anfang der Roulette-Karriere steht.

Gebracht hats jedoch auch nichts, außer einem Fuffi für den C-Verlag.

Was will ich von nem käuflichen System im Bereich 50-200 Euro auch erwarten ?

Merke : ein wirklich funktionierendes System verkauft keiner, ganz einfach !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo alles auf 16,

nach ein paar wochen.....??? soll das ein witz sein?

am anfang steht doch, dass es keine darlegung eines systems ist!

die beispiele im buch funktionieren auch nicht. :biggrin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

P.s. zu meinem Hauscasino fahre ich jetzt nur noch mit Fahrrad, das macht mich richtig fitt.

In meiner Anfangszeit hatte ich nur 15 min Fußweg zum Casino. Während meiner Barcelonazeit bin ich auch oft mit dem Fahrrad gefahren.

Jetzt läuft unter einer Stunde Anfahrt nichts mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@K.Hornblau: natürlich ist ein kluges Gewinnmanagement wichtig. Aber das A und O ist das Verlustmanagement. Ich vergleiche es immer mit Basketball oder Fussball. Mit einer guten Offensive ( also plus) gewinnst Du Spiele. Aber nur mit einer guten Defense ( also Verlustmanagement) hast Du Chancen auf den Titel. Nur wer das Gespür hat, wann nichts geht und dann aufhören kann, hat eine Chance im Spiel zu bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zusammengefasst nennt sich das bankrollmanagement. funktioniert aber nur bei positiven erwartungswert und bedeutet bei roulette den sicheren tot. einzig und allein ein höherer freizeitnutzen kann erzielt werden, wenn man die verbrachte spielzeit voll als erlebnis/hobby/freizeitgestaltung ansieht.

bearbeitet von miboman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist doch gut , wenn man das nur als Hobby betreibt, genießt die Casino Ambiente

und lästert über die ganzen Dauerloser.

Bei uns tritt immer eine jetzt ältere Lady auf mit Ehemann auf , sieht noch sehr gut aus ,

immer gedresst vom Feinsten, die hatten ein Modegeschäft , für mich ist sie immer eine

Augenweide , ca. 2-3x die Woche, ich genieße Ihre Mode.

Mich mag Sie allerdings nicht , ich hatte sie einmal geschubst am Tisch , wegen

schnellem Einsatz, da bin ich brutal.

K.H.

Es gibt schon schöne Dinge im Casino

Hat sich das schubsen wenigsten gelohnt? sprich hast du den Satz gewonnen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat sich das schubsen wenigsten gelohnt? sprich hast du den Satz gewonnen?

Nee , ich hätte Sie bumbsen sollen, da kommst aber nicht ran.

Satz gewonnen , weiss ich nicht mehr, das war noch in meiner Dummzeit.

K.H.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@K.Hornblau: natürlich ist ein kluges Gewinnmanagement wichtig. Aber das A und O ist das Verlustmanagement. Ich vergleiche es immer mit Basketball oder Fussball. Mit einer guten Offensive ( also plus) gewinnst Du Spiele. Aber nur mit einer guten Defense ( also Verlustmanagement) hast Du Chancen auf den Titel. Nur wer das Gespür hat, wann nichts geht und dann aufhören kann, hat eine Chance im Spiel zu bleiben.

Sei doch einmal ehrlich, wovon leben die Casinos ? vom mathematischen Vorteil, wenn

ca. 400 Euro auf Plein liegen haben sie 5,4 x 400= 21,60 Euro pro Rotation über.

Nicht bei jedem Wurf , aber auf Dauer, die können Schwankungen durchstehen.

Da nützt Dir Dein ganzes Intelligentes Management nichts, das ist so.

Gespür ------------------------- sei mir nicht böse ------------- wenn ich einen "geilen Ar..." sehe

habe ich das richtige Gespür, nicht in Bezug auf Zufall, das ist ein Trugschluss.

K.H.

K.H.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das Hauptwerk heisst übersetzt " Ein Stück pro Angriff" erschienen 1977

beim Concentra Verlag, übersetzt von Mandelkow, ich finde das Werk gut,

auch wenn es keinen Dauererfolg ergibt.

Dazu gibt es dann noch Hefte mit Satzbeispielen, Kapitalisierung etc.

Wie gesagt alles nur zur Forschung, damit ist auf Dauer kein Blumentopf

zu gewinnen.

Viele Spieler machen dann Permanenzvervielfältigungen um häufiger

zum Satz zu kommen.

aber wir können sagen : "der Berg kreiste und gebar nicht einmal eine tote Maus".

Sowie RC von Prof. Laimbach , aufpassen !! Prof. Ewert.

Chateau zeigt dann in seinem Werk, daß mit den herkömmlichen Methoden

auf Dauer auch nichts zu gewinnen ist und schwafelt dann am Ende

des Buches so ganz nebulös herum, als wenn dann doch noch etwas ginge,

kalter Kaffee.

Das unterschreibe ich sofort.

(Fast) Egal was man macht, es gibt immer die Gegenüber (liegende) Situation. Akzeptiert man diese Tatsache, akzepiert man den Ausgleich, als Äquivalenz. Genau deshalb ist die 1 rot und die 36 ebenso, weil nach hohen geraden Zahlen natürlich auf 11,13,15, 17, gesetzt wird, aber 1,3,5,7,9 favorisiert sind. Rot nach rot schmeckt halt bitter. hieraus wird später der "tolle Rat", erst ausgelenkt und danach abgeleitet: "Du musst mit der Bank spielen. Absolut geil gemacht von der oder den Entwicklern, dieses Spiel mit den vielen, bewußt erzeugten Denkrinnen. Logi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dieses Spiel mit den vielen, bewußt erzeugten Denkrinnen. Logi

Was von deinen Rouletteideen zu halten ist weiß ich nicht, weil ich sie nicht verstehe.

Doch von Sprache verstehe ich etwas. Du bist ein Sprachartist, Logi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...