Jump to content
Tobber

Marigny de Grilleau & Henri Chateau

Recommended Posts

Hallo Roulettegemeinde,

weiß jemand von Euch wo man die Werke beziehen kann,ohne

jetzt Wucherpreise zu bezahlen ?

Gruß

Tobber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Roulettegemeinde,

weiß jemand von Euch wo man die Werke beziehen kann,ohne

jetzt Wucherpreise zu bezahlen ?

Gruß

Tobber

Ja, das Hauptwerk heisst übersetzt " Ein Stück pro Angriff" erschienen 1977

beim Concentra Verlag, übersetzt von Mandelkow, ich finde das Werk gut,

auch wenn es keinen Dauererfolg ergibt.

Dazu gibt es dann noch Hefte mit Satzbeispielen, Kapitalisierung etc.

Wie gesagt alles nur zur Forschung, damit ist auf Dauer kein Blumentopf

zu gewinnen.

Viele Spieler machen dann Permanenzvervielfältigungen um häufiger

zum Satz zu kommen.

aber wir können sagen : "der Berg kreiste und gebar nicht einmal eine tote Maus".

Sowie RC von Prof. Laimbach , aufpassen !! Prof. Ewert.

Chateau zeigt dann in seinem Werk, daß mit den herkömmlichen Methoden

auf Dauer auch nichts zu gewinnen ist und schwafelt dann am Ende

des Buches so ganz nebulös herum, als wenn dann doch noch etwas ginge,

kalter Kaffee.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das Hauptwerk heisst übersetzt " Ein Stück pro Angriff" erschienen 1977

beim Concentra Verlag, übersetzt von Mandelkow, ich finde das Werk gut,

auch wenn es keinen Dauererfolg ergibt.

Dazu gibt es dann noch Hefte mit Satzbeispielen, Kapitalisierung etc.

Wie gesagt alles nur zur Forschung, damit ist auf Dauer kein Blumentopf

zu gewinnen.

Viele Spieler machen dann Permanenzvervielfältigungen um häufiger

zum Satz zu kommen.

aber wir können sagen : "der Berg kreiste und gebar nicht einmal eine tote Maus".

Sowie RC von Prof. Laimbach , aufpassen !! Prof. Ewert.

Chateau zeigt dann in seinem Werk, daß mit den herkömmlichen Methoden

auf Dauer auch nichts zu gewinnen ist und schwafelt dann am Ende

des Buches so ganz nebulös herum, als wenn dann doch noch etwas ginge,

kalter Kaffee.

Was verkauft den der Professor so?

Ich dachte er macht nur KG-Einweisungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke,wenn man sich mit dem Thema Roulette beschäftigt,dann sollte man

diese Werke auf jedenfall mal gelesen haben,auch wenn sie keine Dauergewinne bringen.

Gruß

Tobber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo k. hornblau,

hast du grilleau auch getestet oder gespielt?

gruss dione

Au,Au, Au ------ weia, wie ein Überzeugter der Methode, mehrere Jahre und hatte zu

der Zeit nur ein mildes Lächeln über für KG-ler wie der sachse oder Maurice und

andere Grösse, die ich in den Casinos sah.

Mein Freund D. aus HH spielte es auch lange Jahre , kam aber nichts bei raus,

er nannte es die "Wurzel" allens Übels, sage ich.

ich spielte es mit einer 4-fachen Vervielfältigung allerdings ohne die Überlagerungen 1- 5c,

die ich für sehr gut finde, die sollte man evtl. für eine Methode mit pos. Gewinnerwartung

anwenden.

Man schleppt dann ja auch eine grössere Buchhaltung mit ins Casino, ich habe die Intermittenzen

und Serien gemarkert.

Lange Rede kurzer Sinn ich war nach 3 Monaten auf + 21 Stücke a' 100 DM und zeichnete eine

Graphik wie es schön nach oben ging, dann kam ein Tag wo ich mehrere Angriffe hatte und

6 davon auf den Realsträngen a' 3 Stücke verlor, gar nicht einmal auf den Vervielfältigungssträngen.

da war also fast Alles wieder weg.

Habe einige Tage pausiert und kam dann zu der Überzeugung, daß doch Alles vom Zufall abhängt

und solche Phasen nach einer gewissen Zeit beim reinem Glücksspiel einfach auftreten.

Da habe ich bestimmt 4 Jahre von Träumereien in den Sand gesetzt.

Zu Hause habe ich dann immer schon die Angriffe vorbereitet, indem ich 37 Tischtennisbälle

mit den Zahlen in ein Säckchen tat und die einzelnen Bälle mit geschlossenen Augen zog.

Was war das für eine Selbstverarschung , oh,oh,oh, meine Frau war da damals schon skeptisch.

Mir braucht auch keiner zu erzählen,daß ich das Spiel falsch interpretiert hätte, alles Quatsch,

das klappt auf Dauer einfach nicht wegen : Zufall, Zufall, Zufall.

Gut unter 100 Spielern wird es Leute geben, die damit lange Überleben werden, wenn sie vorsichtig

und wenig spielen, die schreien jetzt : "Grilleau geht".

Ich hatte aber ja den Härtetest gemacht und fast jeden Tag gespielt und gesetzt, und wenn man das so

macht kommt man schnell an die Grenzen jeder Klassischen Methode.

K.H.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Au,Au, Au ------ weia, wie ein Überzeugter der Methode, mehrere Jahre und hatte zu

der Zeit nur ein mildes Lächeln über für KG-ler wie der sachse oder Maurice und

andere Grösse, die ich in den Casinos sah.

Mein Freund D. aus HH spielte es auch lange Jahre , kam aber nichts bei raus,

er nannte es die "Wurzel" allens Übels, sage ich.

ich spielte es mit einer 4-fachen Vervielfältigung allerdings ohne die Überlagerungen 1- 5c,

die ich für sehr gut finde, die sollte man evtl. für eine Methode mit pos. Gewinnerwartung

anwenden.

Man schleppt dann ja auch eine grössere Buchhaltung mit ins Casino, ich habe die Intermittenzen

und Serien gemarkert.

Lange Rede kurzer Sinn ich war nach 3 Monaten auf + 21 Stücke a' 100 DM und zeichnete eine

Graphik wie es schön nach oben ging, dann kam ein Tag wo ich mehrere Angriffe hatte und

6 davon auf den Realsträngen a' 3 Stücke verlor, gar nicht einmal auf den Vervielfältigungssträngen.

da war also fast Alles wieder weg.

Habe einige Tage pausiert und kam dann zu der Überzeugung, daß doch Alles vom Zufall abhängt

und solche Phasen nach einer gewissen Zeit beim reinem Glücksspiel einfach auftreten.

Da habe ich bestimmt 4 Jahre von Träumereien in den Sand gesetzt.

Zu Hause habe ich dann immer schon die Angriffe vorbereitet, indem ich 37 Tischtennisbälle

mit den Zahlen in ein Säckchen tat und die einzelnen Bälle mit geschlossenen Augen zog.

Was war das für eine Selbstverarschung , oh,oh,oh, meine Frau war da damals schon skeptisch.

Mir braucht auch keiner zu erzählen,daß ich das Spiel falsch interpretiert hätte, alles Quatsch,

das klappt auf Dauer einfach nicht wegen : Zufall, Zufall, Zufall.

Gut unter 100 Spielern wird es Leute geben, die damit lange Überleben werden, wenn sie vorsichtig

und wenig spielen, die schreien jetzt : "Grilleau geht".

Ich hatte aber ja den Härtetest gemacht und fast jeden Tag gespielt und gesetzt, und wenn man das so

macht kommt man schnell an die Grenzen jeder Klassischen Methode.

K.H.

immerhin bist du einer der Wenigen, die daraus gelernt haben. Ich kenne Leute die nach 30 Jahren nicht einsehen, das sie auf dem Holzweg sind.

Und jetzt geht es dir anscheinend gut, also hat es sich doch gelohnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na, im Moment nicht so gut, habe mir den Fuss durchgetreten,

kann schlecht laufen.

So, jetzt kommt nämlich der Hammer :

Die Deutsche Bahn bietet für 25 Euro die Goldene Bahncard an, mit der kann man

den Tag nach einer Deutschen Goldmedaille bei Olympia kostenlos durch Deutschland fahren.

Alle IC, ICE . mit einer Karte für 50 Euro sogar 1. Klasse.

Also heute wäre ich nach München gefahren, weiter Casino Wiessee( weil mich das Casino einmal

interessiert )

Weil heute mit grösster Sicherheit noch eine Goldmedaille zu erwarten ist , würde ich morgen früh weiter

nach Berlin zu den Casinos fahren und dann spät abends wieder nach Hause, schlafen kann,

ich im Zug die Nacht, nur mit Schnarchen muss ich aufpassen, nur Laufen geht im Moment nicht.

K.H.

P.s. am 24. 02. wird nochmal eine Möglichkeit sein , 23. Viererbob.

bearbeitet von K. Hornblau

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weil heute mit grösster Sicherheit noch eine Goldmedaille zu erwarten ist , würde ich morgen früh weiter

nach Berlin zu den Casinos fahren und dann spät abends wieder nach Hause, schlafen kann,

ich im Zug die Nacht, nur mit Schnarchen muss ich aufpassen, nur Laufen geht im Moment nicht.

K.H.

P.s. am 24. 02. wird nochmal eine Möglichkeit sein , 23. Viererbob.

jaja, die Zockernatur :tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na, im Moment nicht so gut, habe mir den Fuss durchgetreten,

kann schlecht laufen.

So, jetzt kommt nämlich der Hammer :

Die Deutsche Bahn bietet für 25 Euro die Goldene Bahncard an, mit der kann man

den Tag nach einer Deutschen Goldmedaille bei Olympia kostenlos durch Deutschland fahren.

Alle IC, ICE . mit einer Karte für 50 Euro sogar 1. Klasse.

Also heute wäre ich nach München gefahren, weiter Casino Wiessee( weil mich das Casino einmal

interessiert )

Weil heute mit grösster Sicherheit noch eine Goldmedaille zu erwarten ist , würde ich morgen früh weiter

nach Berlin zu den Casinos fahren und dann spät abends wieder nach Hause, schlafen kann,

ich im Zug die Nacht, nur mit Schnarchen muss ich aufpassen, nur Laufen geht im Moment nicht.

K.H.

P.s. am 24. 02. wird nochmal eine Möglichkeit sein , 23. Viererbob.

Falls Du doch mal dorthin willst, die Verbindung von München nach Bad Wiessee ist schlecht. Entweder man fährt mit der Bayerischen Oberlandbahn bis Gmund am Tegernsee, dann muss man auf den Bus warten (fährt max. alle 30min), der die 4km bis zum Casino überbrückt. Oder von München mit dem Linienbus, der fährt aber nur alle 3h oder sogar seltener.

Wenn mich jemand korrigieren kann, gerne.

Von München nach Garmisch fahren stündlich(?) Züge oder täglich ab 17.15 mit dem Casinobus, zurück 23.00.

Hin- und Rückfahrt incl Eintritt für 7,50.

roemer

bearbeitet von roemer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meines Wissens fährt nach Bad Wiessee ebenfalls ein Casinobus von München aus. Ich kann aber keine genaueren Angaben zu Abfahrtszeiten, Haltestellen und Fahrtkosten machen.

bearbeitet von Tanagra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meines Wissens fährt nach Bad Wiessee ebenfalls ein Casinobus von München aus. Ich kann aber keine genaueren Angaben zu Abfahrtszeiten, Haltestellen und Fahrtkosten machen.

Nee, es ist nur ein Linienbus, die Nummer ist 9551 (?), wird nicht gesponsert. 5er Karte kostet rund 40€. Monatskarten gibt es nicht, warum eingentlich?

Ich kenne Leute, die fahren vor 11.00 Uhr in München ab, Ankunft am Casino ca. 11.50 und zurück fahren sie um 19.15, bin mir nicht sicher ob um ca. 15.00 noch ein Bus fährt. Also 7h Aufenthalt wäre mir zuviel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nee, es ist nur ein Linienbus, die Nummer ist 9551 (?), wird nicht gesponsert. 5er Karte kostet rund 40€. Monatskarten gibt es nicht, warum eingentlich?

Ich kenne Leute, die fahren vor 11.00 Uhr in München ab, Ankunft am Casino ca. 11.50 und zurück fahren sie um 19.15, bin mir nicht sicher ob um ca. 15.00 noch ein Bus fährt. Also 7h Aufenthalt wäre mir zuviel.

ok, was macht man um 12uhr in bad wiessee?

3h wandern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ok, was macht man um 12uhr in bad wiessee?

3h wandern?

touchbet roulette beginnt um 12.00 Uhr, ist das bei dir in HH (?) anders?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

touchbet roulette beginnt um 12.00 Uhr, ist das bei dir in HH (?) anders?

kann ich dir gar nicht sagen. ich denke schon das es auch früher losgeht.

touchbet wird den käpt´n nicht so interessieren. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kann ich dir gar nicht sagen. ich denke schon das es auch früher losgeht.

touchbet wird den käpt´n nicht so interessieren. :-)

ja, wegen der frühen Absage.

Hat immer noch keiner von den KG den touchbet in Seefeld getestet, bei dem man bis 18sec nach Abwurf setzen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja, wegen der frühen Absage.

Hat immer noch keiner von den KG den touchbet in Seefeld getestet, bei dem man bis 18sec nach Abwurf setzen kann.

sicher, dass sich die kesselgeschwindigkeit nicht während des coups ändert?

klingt sonst zu einfach. da gibt es sicher einen haken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sicher, dass sich die kesselgeschwindigkeit nicht während des coups ändert?

klingt sonst zu einfach. da gibt es sicher einen haken.

wird wahrscheinlich so sein, zumindest optisch oder mit ungenauem Abzählen der Rundengeschwindigkeit war es mir letztes Jahr nicht aufgefallen. Da mir solche Sachen egal sind, habe ich es nicht näher verfolgt. Mich störte nur, dass bei Pleingewinn automatisch ein Stück einbehalten wird und bei Zero EC verlieren.

Wenn du bei der Suche Casino Seefeld eingibst findest du den thread von letztem Jahr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was verkauft den der Professor so?

Ich dachte er macht nur KG-Einweisungen.

Neeeeiiiiiiin , ich wollte nur einmal sehen, ob Ihr zwischen Laimbach und Ewert unterscheiden könnt,

kleiner Test .

K.H.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jaja, die Zockernatur :tongue:

Ja watt denn ? das hat nichts mehr mit Zocken zu tuen ,

Rennrodeln - Perfekt! Rodel-Staffel rast zu Gold Das Gold-Glück der "Trainingsgruppe Sonnenschein" ist perfekt: Natalie Geisenberger, Felix Loch und Tobias Wendl/Tobias Arlt sind nach den Erfolgen in den Einzeldisziplinen zum Abschluss der Rodel-Wettbewerbe auch in der Teamstaffel zum Olympiasieg gerast. Die vier Freunde aus Bayern deklassierten die Konkurrenz und schrieben mit dem Premieren-Gold im neuen Wettbewerb ein Stück Olympiageschichte.

SID – vor 4 Stunden

Meine Erkenntnis basierte auf rein mathematische Vorteile, ein Quentchen Unwägbarkeit ist immer drin,

bei den Rodlern handelte es sich auch nicht um Glücksspiel.

Das bedeutet morgen den 14. wäre die Rückfahrt auch noch kostenlos

Cream ---Du bist aber sportlich überhaupt nicht orientiert.

bearbeitet von K. Hornblau

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja watt denn ? das hat nichts mehr mit Zocken zu tuen ,

Rennrodeln - Perfekt! Rodel-Staffel rast zu Gold Das Gold-Glück der "Trainingsgruppe Sonnenschein" ist perfekt: Natalie Geisenberger, Felix Loch und Tobias Wendl/Tobias Arlt sind nach den Erfolgen in den Einzeldisziplinen zum Abschluss der Rodel-Wettbewerbe auch in der Teamstaffel zum Olympiasieg gerast. Die vier Freunde aus Bayern deklassierten die Konkurrenz und schrieben mit dem Premieren-Gold im neuen Wettbewerb ein Stück Olympiageschichte.

SID – vor 4 Stunden

Meine Erkenntnis basierte auf rein mathematische Vorteile, ein Quentchen Unwägbarkeit ist immer drin,

bei den Rodlern handelte es sich auch nicht um Glücksspiel.

ich glaub er meint deinen weg aus bayern für low zurück. ;o))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nee, es ist nur ein Linienbus, die Nummer ist 9551 (?), wird nicht gesponsert. 5er Karte kostet rund 40€. Monatskarten gibt es nicht, warum eingentlich?

Ich kenne Leute, die fahren vor 11.00 Uhr in München ab, Ankunft am Casino ca. 11.50 und zurück fahren sie um 19.15, bin mir nicht sicher ob um ca. 15.00 noch ein Bus fährt. Also 7h Aufenthalt wäre mir zuviel.

Danke für die Tipps , Nosti weiss da auch gut Bescheid, evtl. kann er mich mitnehmen wenn

wegen der vielen Roulettekessel noch Platz im BMW ist.

K.H.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja, wegen der frühen Absage.

Hat immer noch keiner von den KG den touchbet in Seefeld getestet, bei dem man bis 18sec nach Abwurf setzen kann.

Die Touchbetts die ich kenne von Novomatic ,Der Admiral, sagen alle vor Kugelabwurf ab, so auch in HH,

da ist eine ziemlich neue Anlage.

Der ältere "Admiral" in HB wäre sonst gut schlagbar , die Rotorv. und die Streuweite sind sehr gleichmäßig,

habe ich heute gerade wieder 2 Stunden dran geübt, wegen der 8 Rauten und der schnellen Geschwindigkeit,

entspricht ein bißchen dem älteren Cammegh.

Nach Seefeld müsste man einmal hin, kenne hier jemanden aus dem Forum, der fährt dort öfter hin.

K.H.

Gute Nacht.

bearbeitet von K. Hornblau

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was verkauft den der Professor so?

Ich dachte er macht nur KG-Einweisungen.

Logi sagt:

Die Formel ist: 360 : 37 = 9,279 Grad

_______________ X Kugel Durchmesser x Gewicht

(links : rechts) X 10 ________________________ s. h. Quantenpysik (Kinetik)

(Inneren Schwerpunkt X max 3)

Hilfsschul Mathematik genügt vollkommen. Nur wer kann das schon ohne Rechner...

Logi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...