Jump to content

data

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.618
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

2 User folgen diesem Benutzer

Über data

  • Rang
    Analytiker

Letzte Besucher des Profils

4.230 Profilaufrufe
  1. @Hans Dampf Kelly entspricht meiner Meinung nach nicht der Methode. Ich hole nix Maximum heraus und habe auch was auch immer für eine pos. EW. VG
  2. Jo hab ich geschaut - verstehe ich sofort Aber ist auch egal ich mache einfach weiter. Ist sowieso total sinnlos hier inzwischen irgendwas zu eröffnen. VG Data
  3. Keine Ahnung was das ist, aber Du kennst Dich besser aus.
  4. Das ist mein Ergebnis bisher nach ca. 60 Partien´. Die Tage sind rot markiert.
  5. Von dem positivem EW kommt aber nicht jeden Tag Gewinn, darum geht es ja
  6. Das ist natürlich die Grundvoraussetzung das man ein halbwegs akzeptables Spiel hat.
  7. Ich habe mehrere Hörbücher über die 1%-Methode gehört. Dies hat natürlich nichts mit Roulette zu tun, brachte mich jedoch auf eine Idee. Die meisten Spieler vermute ich mal gehen mit 1-200 € ins Casino und haben die Erwartung 10-20 € mindestens zu gewinnen ggfls. mehr oder weniger. Jetzt mein Vorschlag: Man gewinnt nur noch eine kleine Summe 1-3% je nach Risikobereitschaft und riskiert ca. 10-15% seines Kapitals. Diese Gewinne kapitalisiert man und hat somit immer mehr Kapital zur Verfügung. Langfristig steigt der Gewinn expotential. Was haltet Ihr davon ? VG Data
  8. Wo ist diese Darstellung zu finden ?
  9. @Egon Die Aussage es endet alles mathematisch ist aber nicht zielführend. Es ging mir in dem Thread einfach darum, dass wenn man einen guten Lauf hat einfach mal was riskieren sollte. Ich vermute wir sind genetisch auf den Ausgleich programmiert, dieser lässt aber mit dem Zufall aber sehr viel Zeit. So riskiert der Spieler viel wenn er verliert und wenig wenn er gewinnt. Klar jeder Lauf kann abbrechen, sich genau in das Gegenteil verwandeln. Dies geschieht m.M. meistens in Wellen, je nachdem welche Chance man spielt. Ich verfolge jetzt einen weiteren Ansatz evtl. eröffne ich dazu einen anderen Thread, aber ich merke schon wir sind schon alle zu lange dabei, alles ist ausgelutscht. Was auf jeden Fall klar ist ein System im herkömmlichen Sinne wird das Roulette nicht schlagen auch wenn man mehrere mathematische Systeme kombiniert, es kommt immer das selbe raus !!! Es gibt da jedoch den erfahrenen Spieler, nur dieser wird Roulette schlagen können.
  10. Ich empfehle Dir nochmal den Eröffnungsbeitrag zu lesen. Es ist wirklich interessant. Ich gebe ein Hinweis der allgemein gültig, jedoch evtl. umstritten sein kann. Was machst Du daraus ? Du implizierst das dies eine unsichere Frage ist. Das ist wirklich bemerkenswert. Es zeigt evtl. Deine Arroganz !!!
  11. Ich lache mich echt tot. Schreibe Verlain an und lasse meinen Thread in Ruhe um ihn zu kontaktieren, es könnte aber sein das er nichts mit Dir zu tun haben will, was ich durchaus verstehen könnte.
  12. Und schreibe ruhig weiter so, aus meiner Sicht Blödsinn. Wer immer neuen Input braucht hat wohl kaum ein gewinnendes System haben, das ist einfach nur lächerlich !!!
  13. Teilhaben lassen - soll ich mit totlachen
  14. Ich finde es eine absolute Frechheit das Du den Thread den ich eröffnet habe mit so einem, aus meiner Sicht Blödsinn zumüllst. Wenn Du mit ihm sprechen willst schreibe ihn doch an, Du bist doch so schlau und gewinnst so viel. Schreibe ihm und schreibe mir nicht was ich zu tun und zu lassen habe. Ob Du der einzige oder nicht der einzige bist das ist mir sowas von scheißegal !!!
  15. Und wenn Du von @Verlain etwas willst schreibe ihn doch direkt an, dann bekommst Du bestimmt so tolle Antworten, wie wenn man Dich etwas fragt. Welches einen wirklich weiterbringt. Viel Erfolg
×
×
  • Neu erstellen...