Jump to content

Croupiers beziehen kein Gehalt von Landcasinos


Recommended Posts

Glauben tue ich es nicht, aber die Spielbank Wiesbaden behauptet es:
 

Zitat

Für die Angestellten
 

... Denn wie in fast allen europäischen Ländern erfolgt die Vergütung unserer Mitarbeiter ausschließlich auf der Grundlage von Trinkgeldern, die Sie als Dankeschön dafür, dass Ihnen Fortuna hold war, geben. ...

 

https://www.spielbank-wiesbaden.de/de/unsere-klassiker/roulette

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Richtig @sachse

 

Worüber ich mich gewundert habe ist, dass ein "vertrauenswürdiges" und bekanntes Landcasino auf seiner Homepage so offensichtlich lügt.

 

Natürlich weiß ich auch, warum es die Spielbank mit der Wahrheit nicht so genau nimmt. Mit dieser offensichtlichen Falschaussage soll die Trinkgeld-Bereitschaft der Kundschaft angekurbelt werden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb sachse:

 

Falls der Tronc nicht reicht, zahlt das Casino den Angestellten ein Garantiegehalt.

Denn wie in fast allen europäischen Ländern erfolgt die Vergütung unserer Mitarbeiter ausschließlich auf der Grundlage von Trinkgeldern, die Sie als Dankeschön dafür, dass Ihnen Fortuna hold war, geben. Dann heißt es „Vielen Dank für die Angestellten“ und wir drücken Ihnen beim nächsten Spiel ganz fest die Daumen.

 

wenn genug Zocker vor Ort sind wird da ein schuh draus.

du hast natürlich recht, sie bekommen alle ein Fixum .

wie hoch das derzeit ist ,keine Ahnung.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also die Croupiers bekommen alle ein Grundgehalt. Das Trinkgeld also der Tronc, wird nach einem festgelegten Schlüssel an die Mitarbeiter verteilt, wo natürlich Saalchef usw. ein größeres Stück vom ‚‚Kuchen"  kriegen, so habe ich es irgendwo mal gelesen. :hut:

bearbeitet von Philippo
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Minuten schrieb sachse:

Vor 30 Jahren hatten  sie in HH ein Punktsystem.

Anfänger hatten 12 Punkte und der Direktor 60.

Also wie immer jeweiter unten du bist naja, denke auch das Croupiers heutzutage nicht mehr das große geld verdienen, z.t. sind das heutzutage ja nur Aushilfsjobs (Studenten usw). Denke mal Festangestellte sind nur noch ab Saalchef aufwärts. :hut:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 23 Minuten schrieb Schneckchen:

Rechnet Euch mal aus was die an Tronc an den Rouletteautomaten machen  mit den Spielern die Plein spielen. Die Summe ist gigantisch :ooh2:

:h:

 

Du meinst das Zwangsstück, was sie den Spielern einfach mal so wegnehmen.

Naja, wer Automaten spielt, merkt ohnehin nicht mehr so viel......................

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 28 Minuten schrieb sachse:

 

Du meinst das Zwangsstück, was sie den Spielern einfach mal so wegnehmen.

Naja, wer Automaten spielt, merkt ohnehin nicht mehr so viel......................

Ich hab mal einen Croup gesehen, der legte bei der Pleinauszahlung gleich ein Stück an die Seite. Der war auch schon Automat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Schneckchen:

Rechnet Euch mal aus was die an Tronc an den Rouletteautomaten machen  mit den Spielern die Plein spielen. Die Summe ist gigantisch :ooh2:

:h:

hey,

ich spiele oft an druckluftkesseln roulette, habe aber noch in keinem casino gespielt, wo automatisch ein stück für die angestellten abgezogen wird. in welchen casinos passiert das denn?

grüsse, busert :wink:

bearbeitet von Busert
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Ropro:

Ich hab mal einen Croup gesehen, der legte bei der Pleinauszahlung gleich ein Stück an die Seite. Der war auch schon Automat.

Habe mal in mit einem Neuling am Tisch gesessen, der hatte Plein getroffen, und kannte dieses ungeschriebene Gesetz nicht, da ist der Tischchef aufgestanden und hat ihmdas mal ganz freundlich erklärt, aber sehr diskret. Daraufhin hat der junge Mann einen 10 € Jeton, dem Croupier zugeworfen, und gesagt:  Hier gönnen sie mal was. Der ganze Tisch hat gelacht. :hut:

bearbeitet von Philippo
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 12 Minuten schrieb Philippo:

Habe mal in mit einem Neuling am Tisch gesessen, der hatte Plein getroffen, und kannte dieses ungeschriebene Gesetz nicht, da ist der Tischchef aufgestanden und hat ihmdas mal ganz freundlich erklärt, aber sehr diskret. Daraufhin hat der junge Mann einen 10 € Jeton, dem Croupier zugeworfen, und gesagt:  Hier gönnen sie mal was. Der ganze Tisch hat gelacht. :hut:

hey philippo, 

ich sage immer bewusst den euro wert, also je nach satzgrösse zwei euro oder fünf euro etc. für die angestellten, da gucken sie immer komisch, 

grüsse, busert :wink:

bearbeitet von Busert
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 39 Minuten schrieb Busert:

hey philippo, 

ich sage immer bewusst den euro wert, also je nach satzgrösse zwei euro oder fünf euro etc. für die angestellten, da gucken sie immer komisch, 

grüsse, busert :wink:

Kann ich mir vorstellen, wo ich damals angefangen habe als pleinspieler, haben mich die alten Hasen am Tisch sehr schnell darauf aufmerksam gemacht, aber da ich heute ausschließlich EC spiele hat sich das ja erledigt. Aber wenn man nen 5er Tronc auf plein gibt, tut es auch keinen weh, war immer so, wird auch wahrscheinlich immer so bleiben. :hut:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb Goliath:

Richtig @sachse

 

Worüber ich mich gewundert habe ist, dass ein "vertrauenswürdiges" und bekanntes Landcasino auf seiner Homepage so offensichtlich lügt.

 

Natürlich weiß ich auch, warum es die Spielbank mit der Wahrheit nicht so genau nimmt. Mit dieser offensichtlichen Falschaussage soll die Trinkgeld-Bereitschaft der Kundschaft angekurbelt werden.

In HH steht drin die erhalten ein Grundgehalt, wird vermutlich durch guten Tronc erhoeht und verteilt.   

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb Schneckchen:

Ein Mitarbeiter hat mir vor 2 Jahren erzählt , das er ein festes Gehalt bekommen würde und ich mir den Tronc sparen kann.

Der Tronc würde in das Geschäftsjahr mit eingerechnet werden und somit die Festgehälter garantieren.

:h:

Wo und wenn kein Tronc dann schauen die aber doof.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb Schneckchen:

Rechnet Euch mal aus was die an Tronc an den Rouletteautomaten machen  mit den Spielern die Plein spielen. Die Summe ist gigantisch :ooh2:

:h:

Ich habe mal in HH gesehen, wie der Tronctopf gewechselt wurde, am richtigem Roulette und der war voll. Rechne nur mal einer ist immer

drauf und bei 300 Coups am Tag sind das bei 10 Euro Plein im Schnitt so 3000 Euro. Am Tag und ein Tisch.

Du bist froh über ein wenig Plus und der Tronc ist evtl. mehr, den Du gegeben hast :-)  

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Stunden schrieb Busert:

hey,

ich spiele oft an druckluftkesseln roulette, habe aber noch in keinem casino gespielt, wo automatisch ein stück für die angestellten abgezogen wird. in welchen casinos passiert das denn?

grüsse, busert :wink:

Ich habe mal gesagt bitte alles zu mir und der Croup hat einfach das Stück einbehalten.

Es ist schon eine Art der Bettelei geworden und gibst Du mal nichts sind die sauer und 

wie sagte mal ein Saalchef zu mir, ist ein ungeschriebenes Gesetz, ach so freiwillig ist 

das also :-) HH und Schenefeld. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Stunden schrieb Fritzl:

Hallo Sachse,

 

Am Touchbetautomaten, der die Live-Permanz/ bzw. vom Live-Tisch die gefallene Zahl anzeigt-wird bei einem Treffer gleich gefragt, ob Du nicht für die Angestellten einen Obulus übrig hättest.

Wenn Du nichts geben willst, mußt Du verneinen.

 

 

 

Bei den Automaten wurde anfangs voll 36 gezahlt und bei Auszahlung gab man evtl. Trinkgeld.

Das wurde dann geändert und ein Stück für die Angestellten automatisch abgezogen, also nur

noch 35 fach. Manche geben dann sogar noch Trinkgeld bei der Auszahlung.

Auch beim Livetisch am Touchbet wird das so gemacht. Wie ist denn Dein Touchbet? Die

zahlen Dir das per Hand aus?  

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Stunden schrieb Philippo:

Aber wenn man nen 5er Tronc auf plein gibt, tut es auch keinen weh

Nur das Dein Kapital schneller alle ist :-)

Stell Dir vor Du gibst die 5 Euro und dann bist Du Pleite und spielst die

7 und nun kommt die 7. Weil die 5 Euro weg sind kannst Du das aber nicht

setzen und verlierst sogar 175.

Du gibst bei auf und ab dem Croup mehr also Du evtl. gewinnst, tut dem

Croup nicht weh, ach das meintest Du :-)    

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Verlierer2,

 

Zitat

Wie ist denn Dein Touchbet? Die zahlen Dir das per Hand aus?

  

Ab einer bestimmten Gewinnsumme (ich glaub 300 Schweinos) kommen zwei und Zahlen Dir den gesamten Betrag exakt aus.

 

Gruß Fritzl

bearbeitet von Fritzl
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...