Jump to content

Recommended Posts

vor 18 Minuten schrieb cmg:

Viren haben übrigens, wie manche Tiere auch(Ameisen), ein "kollektives" Bewustseinsfeld, es gibt keine "Individuen", dieses Bewustseinsfeld manipuliert jetzt mit Hilfe der "Verschränkung" pausenlos das Erbgut des Kollektivs, also riesige Gruppen von Atomen, sehr schön sichtbar auch bei der Photosynthese, also das Verschränken ganzer Felder von Atomen.

 

Das geht auch ohne Photosynthese.

Wir sind die Borg (nicht zu verwechseln mit Andy Borg), Widerstand ist zwecklos, sie werden assimiliert.

 

https://www.youtube.com/watch?v=ZetmwyBanNU

Starwind :D

bearbeitet von starwind
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb sachse:

........................versuchen unsere Regierungsdiktatoren ihre Effizienz zu zeigen und uns weiterhin klein und in Angst zu halten.

 

Ach wat, unsere lumpige Regierung. Weltweit läuft das so, wahrscheinlich die verdeckte kommunistische Weltmafia. :chuckle:

 

Starwind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb starwind:

Ach wat, unsere lumpige Regierung. Weltweit läuft das so, wahrscheinlich die verdeckte kommunistische Weltmafia. :chuckle:

Starwind

 

Sind doch mit(hoffentlich) wenigen Ausnahmen ebensolche Banditen ohne Kenntnisse, wie man einen Staat ordentlich führt.

Früher waren die Stärksten an der Spitze und heute die mit dem größten Maul oder mit der umfangreichsten Korruption.

Nur mal so als Beispiel:

Rund 2/3 aller Abgeordneten im Bundestag sind über die Liste zu ihrem Mandat gekommen. Wenn sie das bei der nächsten

Wahl behalten möchten, müssen sie machen, was die Partei- oder Fraktionsspitze verlangt. Da wird natürlich nicht direkt

Geld rumgereicht aber um die Vorteile als Abgeordneter zu behalten wird gemacht, was verlangt wird. Man ist also

keinesfalls seinem Gewissen oder seinen Wählern verantwortlich sondern seinen Chefs. Das gilt selbstverständlich auch

für alle Abgeordneten in den Ländern.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb sachse:

 

Sind doch mit(hoffentlich) wenigen Ausnahmen ebensolche Banditen ohne Kenntnisse, wie man einen Staat ordentlich führt.

Früher waren die Stärksten an der Spitze und heute die mit dem größten Maul oder mit der umfangreichsten Korruption.

Nur mal so als Beispiel:

Rund 2/3 aller Abgeordneten im Bundestag sind über die Liste zu ihrem Mandat gekommen. Wenn sie das bei der nächsten

Wahl behalten möchten, müssen sie machen, was die Partei- oder Fraktionsspitze verlangt. Da wird natürlich nicht direkt

Geld rumgereicht aber um die Vorteile als Abgeordneter zu behalten wird gemacht, was verlangt wird. Man ist also

keinesfalls seinem Gewissen oder seinen Wählern verantwortlich sondern seinen Chefs. Das gilt selbstverständlich auch

für alle Abgeordneten in den Ländern.

Dazu kommt noch der Fraktionszwang und die namentliche Abstimmung

Soweit zu freie und geheime Wahlen.

Brennos

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb cmg:

Viren haben übrigens, wie manche Tiere auch(Ameisen), ein "kollektives" Bewustseinsfeld, es gibt keine "Individuen", dieses Bewustseinsfeld manipuliert jetzt mit Hilfe der "Verschränkung" pausenlos das Erbgut des Kollektivs, also riesige Gruppen von Atomen, sehr schön sichtbar auch bei der Photosynthese, also das Verschränken ganzer Felder von Atomen.

Hallo cmg,

 

das interessiert mich.

 

Kannst Du Dich vielleicht erinnern, woher Du das hast?

vor 2 Stunden schrieb cmg:

 ein "kollektives" Bewustseinsfeld, 

Beim Menschen gibt es ja das "kollektive Unbewußte". 

 

Bei den Ameisen kann man das "kollektive" Bewußtseinsfeld biosoziologisch (Hölldobler) mit der Klon-Genetik seiner Mitglieder verständlich machen.

 

Wie funktioniert das bei Viren?

 

 

Café:kaffeepc:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb sachse:

 

Sind doch mit(hoffentlich) wenigen Ausnahmen ebensolche Banditen ohne Kenntnisse, wie man einen Staat ordentlich führt.

Früher waren die Stärksten an der Spitze und heute die mit dem größten Maul oder mit der umfangreichsten Korruption.

Nur mal so als Beispiel:

Rund 2/3 aller Abgeordneten im Bundestag sind über die Liste zu ihrem Mandat gekommen. Wenn sie das bei der nächsten

Wahl behalten möchten, müssen sie machen, was die Partei- oder Fraktionsspitze verlangt. Da wird natürlich nicht direkt

Geld rumgereicht aber um die Vorteile als Abgeordneter zu behalten wird gemacht, was verlangt wird. Man ist also

keinesfalls seinem Gewissen oder seinen Wählern verantwortlich sondern seinen Chefs. Das gilt selbstverständlich auch

für alle Abgeordneten in den Ländern.

 

vor 54 Minuten schrieb brennos:

Dazu kommt noch der Fraktionszwang und die namentliche Abstimmung

Soweit zu freie und geheime Wahlen.

Brennos

 

Ich fasse mich kurz.

Wenn der "Stärkste" an die Spitze sollte, wäre das zur Zeit der Generalinspekteur der Bundeswehr, General Eberhard Zorn.

 

Eure Frustration ist ja verständlich, wenn ihr tatsächlich wüsstet, wie selbst in unserer Demokratie Entscheidungsprozesse ablaufen, müsstet ihr anders argumentieren, dies kratzt nämlich nicht mal an der Spitze des Eisbergs.

 

Nur so viel -obwohl ihr dies mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit strikt in Abrede stellen werdet- wenn ihr (oder jegliche/r Andere/r) verantwortlich entscheidend übernehmen müsstet, sähe es unter euch nach kurzer Zeit -trotz eures von mir unterstellten guten Antrittswillens- kein bisschen anders aus als bestenfalls jetzt. Auch ihr (ich natürlich auch nicht) könnt "den Menschen" nicht ändern.

 

Starwind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb sachse:

Mal zur Erläuterung:

Mit dem "Stärksten" an der Spitze war ich ziemlich weit zurück gegangen und dachte eher an den Anführer einer Steinzeithorde.

 

Und warum konnte der sich durchsetzen ? Nicht weil er argumentierte und pragmatisch den Gruppennutzen einer Entscheidung rüber bringen konnte, sondern allein deshalb, weil er rein körperlich jeden platt machen konnte, der sich ihm nicht freiwillig anschloß.

Ein Entscheidungsprinzip, welches mir noch sehr viel weniger gefallen würde als das, was wir tatsächlich haben.

 

Ein fortgesetztes Menschheitsprinzip. Vom bejubelten Revolutionsführer, der einen Diktator beseitigte, zum neuen Diktator.

 

Starwind

bearbeitet von starwind
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb starwind:

Widerstand ist zwecklos, sie werden assimiliert.

 

https://www.youtube.com/watch?v=ZetmwyBanNU

Starwind :D

Erscheint transhumanistisch.

vor 46 Minuten schrieb starwind:

wenn ihr tatsächlich wüsstet, wie selbst in unserer Demokratie Entscheidungsprozesse ablaufen, müsstet ihr anders argumentieren, dies kratzt nämlich nicht mal an der Spitze des Eisbergs.

Warum jetzt?

vor 47 Minuten schrieb starwind:

Nur so viel -obwohl ihr dies mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit strikt in Abrede stellen werdet- wenn ihr (oder jegliche/r Andere/r) verantwortlich entscheidend übernehmen müsstet, sähe es unter euch nach kurzer Zeit -trotz eures von mir unterstellten guten Antrittswillens- kein bisschen anders aus als bestenfalls jetzt. Auch ihr (ich natürlich auch nicht) könnt "den Menschen" nicht ändern.

Hat sich nicht woanders im Forum über die morphischen Felder der dunklen Energie ausgelassen? Der Mensch als morphische Struktur?

 

 

 

Café:kaffeepc:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb starwind:

Ein fortgesetztes Menschheitsprinzip. Vom bejubelten Revolutionsführer, der einen Diktator beseitigte, zum neuen Diktator.

Starwind

 

Ich stehe prinzipiell zu einer milden Diktatur.

Das einzige Problem sehe ich darin, den Diktator milde zu halten.

Funktionierende Beispiele von Diktaturen:

Flugzeugführer, Schiffskapitäne, der Papst.

Eventuell fällt auch das Militär darunter.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb sachse:

 

Ich stehe prinzipiell zu einer milden Diktatur.

Das einzige Problem sehe ich darin, den Diktator milde zu halten.

Funktionierende Beispiele von Diktaturen:

Flugzeugführer, Schiffskapitäne,    

 

Pures Hausrecht. Irgenwie schwierig, aus einem Flugzeug oder Schiff unterwegs auszusteigen.

 

Zitat

der Papst.

 

In der Vergangenheit wurden die Konquistadoren auch regelmäßig von katholischen Missionaren (Beauftragte des Oberbeauftragten ohne nachweisbare Vollmacht)begleitet. Die angefallene Todesquote der Einheimischen deutet für mich nicht auf eine "milde Diktatur" hin.

 

Zitat

Eventuell fällt auch das Militär darunter.

 

Praktisches Beispiel: Obristenregime in Griechenland 1967 bis 1974. Habe da mit der "Milde" so meine Bedenken.

 

Starwind

bearbeitet von starwind
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Café:

Der Mensch als morphische Struktur?

interessanter Aspekt, ob und wie die einzelnen Bewusstseins-felder in der Dunkelwelt interagieren ist allerdings unbekannt.

Grundsätzlich können diese Felder auch ganze Gruppen von Lebewesen prägen, also auch Menschen, wobei die Dunkelwelt prägt, und die sicht- und messbare Materie(Masse+Energie) überträgt (Information werden in der Lichtwelt übertragen, die grundsätzliche Basis aller Formen und Strukturen liegt aber in der Dunkelwelt).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb starwind:

Für pseudowissenschaftliche reine Postulate verschwende ich keine Zeit.

Läßt uns aber Dein angebliches Insider-Wissen riechen.

 

Wie anders wäre denn zu erklären, wenn "wir" in derselben Rolle ähnlich agieren würden?

 

 

Café:kaffeepc:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb cmg:

(Information werden in der Lichtwelt übertragen, die grundsätzliche Basis aller Formen und Strukturen liegt aber in der Dunkelwelt).

Ist das das eigentliche Geheimnis von Wärme und Kälte?

 

Bei 0° Kelvin bleibt reine Information übrig.

 

 

Café:kaffeepc:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Café:

Ist das das eigentliche Geheimnis von Wärme und Kälte?

 

Bei 0° Kelvin bleibt reine Information übrig.

 

 

Café:kaffeepc:

 

Humbug, tatsächlich Null Grad Kelvin gibt es für Materie nicht, dies ist lediglich ein festgelegter Messfixpunkt für die Skalierung, folglich ist jegliche Spekulation über "Informationsauswirkungen" bei Null Grad Kelvin ebenso abwegig.

 

Starwind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb starwind:

folglich ist jegliche Spekulation über "Informationsauswirkungen" bei Null Grad Kelvin ebenso abwegig.

Wie wäre es denn mal mit einer Erläuterung systemischer Familienaufstellung und ihrer Auswirkung auf die Politik, wie Du angedeutet hast?

 

 

Café:kaffeepc:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Café:

Alle zwei Wochen mutiert ein Virus. Es gibt also mittlerweile Tausende von Mutationen des ursprünglichen "ganz schlimmen" Virus. Warum sollte jetzt ausgerechnet dieses Virus GAAANZ viel schlimmer sein?

 

 

Café:kaffeepc:

hey café,

das habe ich ja nicht behauptet, sondern nur die information aus den medien, dass sich diese neue virusart angeblich schneller ausbreitet, in kontext mit baldigen casinoöffnungen gebracht,

dir einen guten rutsch ins neue jahr,

gruss, busert

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Café:

Alle zwei Wochen mutiert ein Virus. Es gibt also mittlerweile Tausende von Mutationen des ursprünglichen "ganz schlimmen" Virus. Warum sollte jetzt ausgerechnet dieses Virus GAAANZ viel schlimmer sein?

 

 

Café:kaffeepc:

Weil es ansteckender ist :-)

Wenn Du die Zahlen siehst sollte es schon auffallen,

in England geht es gut hoch.

D ist jetzt hinter Italien und Spanien, also nichts mehr

mit, die Regierung hat es doch gut gemacht.

Hoerst Du nicht was raus, bei den Impfungen?  

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb sachse:

Um ihre Existenzberechtigung nachzuweisen muss möglichst jede Woche eine neue Sau durchs Dorf getrieben werden.

Mit den meist völlig unsinnigen Gegenmaßnahmen versuchen unsere Regierungsdiktatoren ihre Effizienz zu zeigen und

uns weiterhin klein und in Angst zu halten.

Soll sie doch alle der Schlag treffen!!!

Effizienz nennst Du das gegurke?

Schulen auf oder nicht? Noch unklar :-)

Impfen läuft auch nicht rund, erst zu hohe Dosis

und nun sollen mehr Impfdosen in einer Ampulle

sein, als angegeben ist. Auch sind schon Zulassungen

von 6 statt nur 5 Impfungen überall zugelassen.

Es sollen sogar 7 machbar sein (Schweden).

Schweden macht nun auch mehr Lockdown (leider).

Das neue, viel ansteckendere Virus ist auch da, also

2021 kann kommen :-)

Leider ist auch kaum einer der Politiker an Covid ver-

storben, Trump, Johnson, nun auch noch der franzoesiche

President, Spahn, Merz und andere.

Das Virus erkennt dieses Pack einfach nicht.     

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Busert:

hey café,

das habe ich ja nicht behauptet, sondern nur die information aus den medien, dass sich diese neue virusart angeblich schneller ausbreitet, in kontext mit baldigen casinoöffnungen gebracht,

Letztlich habe ich auch nicht die Weisheit gepachtet. 

 

Was mich anregt, hier zu schreiben, ist der Umstand, daß letztlich die Massenmedien den Diskurs bestimmen. Und der ist einseitig. Die Entscheidung über die Auswahl von Informationen, die Breitenwirkung entfalten sollen, führt zu einem einseitigen Fokus ihrer Rezipienten. Das ist leider so.

 

Meine Darstellung ist also keine Kritik an Dich, sondern Kritik an der derzeitigen Fokussierung auf diese neue Variante des Krönungsvirus.

 

Es wird sicherlich danach wieder eine neue Sau durchs Dorf getrieben.

 

Diese neue Mutation ist ja auch nur eine von vielen. Diese spezielle Mutation wird dann nach zwei Wochen weiter mutieren.

 

In dem anderen Thread habe ich im Sommer/Herbst bereits auf einen Artikel in spectrum aufmerksam gemacht, in dem beklagt wurde, daß die Forschung bei der Einschätzung der vielen, vielen Nachmutationen des achso schlimmen Krönungsvirus nicht nachkommt. Das ist aber tatsächlich nötig, um dieser Kampagne wissenschaftliche Fakten entgegenzusetzen. 

 

Wenn nun aus diesen vielen, vielen Mutationen eins oder zwei Mutationen herausgepickt werden, dann zeigt sich nur wieder die politisch gewollte Einseitigkeit dieser Kampagne, um sie weiter öffentlich am Laufen zu halten. Denn Angst ist die Triebfeder zum Aussetzen des Verstands.

 

Der "große Reset" muß genügend wirtschaftliche Potenz vernichten, damit die Mitgliedsunternehmen des Weltwirtschaftsforums die strukturellen Veränderungen politisch durchsetzen können, um ihre Märkte zu entwickeln.

 

Und die öffentliche Angst lähmt den politischen Gegner innerhalb der Wirtschaft.

 

vor 2 Stunden schrieb Busert:

dir einen guten rutsch ins neue jahr,

Wünsche ich Dir auch!!!

 

 

 

Café:kaffeepc:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Verlierer2:

Weil es ansteckender ist :-)

Wenn Du die Zahlen siehst sollte es schon auffallen,

in England geht es gut hoch.

D ist jetzt hinter Italien und Spanien, also nichts mehr

mit, die Regierung hat es doch gut gemacht.

Hoerst Du nicht was raus, bei den Impfungen?  

s. vorherigen Beitrag.

 

 

 

Café:kaffeepc:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Café:

s. vorherigen Beitrag.

 

 

 

Café:kaffeepc:

Ich kann das so nicht glauben. Das alle Politiker der Welt das so mit machen?

Es werden sehr viele darunter leiden und meinst Du die Politiker sind so korrupt? 

Es erscheint mir zu heftig, die Flüchtlinge stehen auch schon an und wo wollen

die hin? 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Café:

Wie wäre es denn mal mit einer Erläuterung systemischer Familienaufstellung und ihrer Auswirkung auf die Politik, wie Du angedeutet hast?

 

Café:kaffeepc:

 

Was ich so alles andeute, ohne dass mir dies selbst bewusst wäre, verblüffend.

Was ich tatsächlich mit eigenen Worten zusammen gefasst habe war Folgendes:

 

https://www.wissenschaft-im-dialog.de/projekte/wieso/artikel/beitrag/wo-wurden-jemals-die-hoechste-und-die-niedrigste-temperatur-gemessen-und-wie-macht-man-das-in-diesen/

 

Starwind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Café:

.....

Wie anders wäre denn zu erklären, wenn "wir" in derselben Rolle ähnlich agieren würden?

Café:kaffeepc:

 

Dies zu vertiefen, würde hier jeden Rahmen sprengen.

Das gehört ins Fachgebiet der Verhaltenspsychologie. Daran habe ich nur mal geschnüffelt, weil ich mir sauteure Lehrgänge dazu spendiert habe mit für mich echt erschütternden Ergebnissen.

Fazit:

1900628466_EinfachLcheln.jpg.a763842a1c5ba5a5f454a4a099462cd2.jpg

Starwind

bearbeitet von starwind
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...