Jump to content

Recommended Posts

Liebe Mitstreiter....

 

ich suche seit geraumer Zeit eine Setzvariante aus dem CC-Magazin, dessen Illustration schon einige Jahre her ist. Damals ging es darum...z.B. bei einer Strecke von 20 Coups auf z.B. Schwarz/Rot im Gleichsatz aus einer sagen wir 5-Gewinn zu einer 15-Verlust Situation eine Win-Situation zu machen..

 

Ich erläutere das mal in einem Beispiel lt. Gedächtnisprotokoll:

 

Nehmen wir an du spielst immer 20 Coups NUR auf ROT....und bekommst folgende Trefferverteilung:

 

- - - + - - + - - - + - - - - + - - +-

 

Das Ergebnis wäre hier natürlich -10

 

Es gab da eine Variante...die genau diese Perm in eine Gewinner-Perm gedreht hatte....auch wieder mit diesem Plus/Minus Beispiel.

 

Weiss das noch jemand (bitte keine Martignalen-Vorschläge oder ähnliches).....?

 

Danke fürs Helfen erstmal......und liebe Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne zwar keine Setzvariante hierzu aus dem CC-Magazin (da wäre ich ja mal auch höchst skeptisch), aber ein Spiel gesondert auf + Strang und gleichzeitig beachtet auf - Strang würde folgendes ergeben:

 

Aus Übersichtlichkeitsgründen als handschriftlichen Scan:

A = Auslösesignal

S = tatsächlicher Satz mit Zwischensaldo (strangweise) darunter

W = Wartecoup

Die doppelte Trennlinie in der zweiten Abteilung bedeutet "Spurwechsel"

 

obere Abteilung = Spiel auf -

untere Abteilung = Spiel auf +

 

5a384aee96bac_minusplusSpiel.thumb.jpg.c753ffa4f63d19ae828c986e9d3f1b0c.jpg

 

Starwind

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb thomweh:

Liebe Mitstreiter....

 

ich suche seit geraumer Zeit eine Setzvariante aus dem CC-Magazin, dessen Illustration schon einige Jahre her ist. Damals ging es darum...z.B. bei einer Strecke von 20 Coups auf z.B. Schwarz/Rot im Gleichsatz aus einer sagen wir 5-Gewinn zu einer 15-Verlust Situation eine Win-Situation zu machen..

 

Ich erläutere das mal in einem Beispiel lt. Gedächtnisprotokoll:

 

Nehmen wir an du spielst immer 20 Coups NUR auf ROT....und bekommst folgende Trefferverteilung:

 

- - - + - - + - - - + - - - - + - - +-

 

Das Ergebnis wäre hier natürlich -10

 

Es gab da eine Variante...die genau diese Perm in eine Gewinner-Perm gedreht hatte....auch wieder mit diesem Plus/Minus Beispiel.

 

Weiss das noch jemand (bitte keine Martignalen-Vorschläge oder ähnliches).....?

 

Danke fürs Helfen erstmal......und liebe Grüsse

Hast Du mal auf der Webseite des CC nachgeschaut ?

Dort sind glaube ich sowohl mittlerweile alle Hefte seit Beginn verfügbar, oder auch die einzelnen Spielvorschläge separat nachlesbar, dies wären dann die EC`s.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Winnetou2256:

Hast Du mal auf der Webseite des CC nachgeschaut ?

Dort sind glaube ich sowohl mittlerweile alle Hefte seit Beginn verfügbar, oder auch die einzelnen Spielvorschläge separat nachlesbar, dies wären dann die EC`s.

es gibt noch die sogenannte Plus-Minus-Variante:

 

-,-,-,+,-,-,+,-,-,-,+,-,-,-,-,+,-,-,+,

                      1,     2, 3,     4,5,  

 

Chris

bearbeitet von chris161109
Fehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Hans Dampf:

Moin Thomweh, schau mal hier,bis 2010 kannst zurückblättern,

 

https://blog.casinoclub.com/strategien/

da kann man zurück schauen so weit man will.

Im Gleichsatz gibt es nur die beiden Sequenz-Muster von Starwind und Chris.

Es gibt zwar noch eine Variante vom P&E Verlag, diese ist aber kaum zu nutzen,

da sie eine sehr aufwendige Notierung erfordert.

 

Chris

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dankeschön erstmal.....

dein Sequenz-Muster blick ich noch net so ganz. Könntest du diese vielleicht etwas genauer erklären?

 

Die Plus/Minus Beispielfolge, die dann ins Plus gerechnet wurde stammt soweit ich weiss etwa aus den Neunzigern. Damals hatte man im CC-Heft vorne nach ein paar Seiten immer einen Kurzvorschlag und weiter hinten kurz vor der Permanenzseite einen weitergehenden und tieferen Spielvorschlag.

bearbeitet von thomweh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb starwind:

Ich kenne zwar keine Setzvariante hierzu aus dem CC-Magazin (da wäre ich ja mal auch höchst skeptisch), aber ein Spiel gesondert auf + Strang und gleichzeitig beachtet auf - Strang würde folgendes ergeben:

 

Aus Übersichtlichkeitsgründen als handschriftlichen Scan:

A = Auslösesignal

S = tatsächlicher Satz mit Zwischensaldo (strangweise) darunter

W = Wartecoup

Die doppelte Trennlinie in der zweiten Abteilung bedeutet "Spurwechsel"

 

obere Abteilung = Spiel auf -

untere Abteilung = Spiel auf +

 

5a384aee96bac_minusplusSpiel.thumb.jpg.c753ffa4f63d19ae828c986e9d3f1b0c.jpg

 

Starwind

 

 

 

vor 5 Stunden schrieb chris161109:

es gibt noch die sogenannte Plus-Minus-Variante:

 

-,-,-,+,-,-,+,-,-,-,+,-,-,-,-,+,-,-,+,

                      1,     2, 3,     4,5,  

 

Chris

 

Hallo @starwind,

Hallo @chris161109,

 

danke an Euch beide für die sehr klare und schöne Darstellung!

Besser kann man es nicht machen.

 

Gruß

elementaar

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb thomweh:

Dankeschön erstmal.....

dein Sequenz-Muster blick ich noch net so ganz. Könntest du diese vielleicht etwas genauer erklären?

 

Die Plus/Minus Beispielfolge, die dann ins Plus gerechnet wurde stammt soweit ich weiss etwa aus den Neunzigern. Damals hatte man im CC-Heft vorne nach ein paar Seiten immer einen Kurzvorschlag und weiter hinten kurz vor der Permanenzseite einen weitergehenden und tieferen Spielvorschlag.

Hallo Thomweh,

 

ich erkläre Dir das noch einmal anhand einer Datei.

 

Chris

Serie Plus Minus.zip

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.12.2017 um 23:28 schrieb thomweh:

 Nehmen wir an du spielst immer 20 Coups NUR auf ROT....und bekommst folgende Trefferverteilung:

 

- - - + - - + - - - + - - - - + - - +-

 

Das Ergebnis wäre hier natürlich -10

 

Es gab da eine Variante...die genau diese Perm in eine Gewinner-Perm gedreht hatte....auch wieder mit diesem Plus/Minus Beispiel.

 

Weiss das noch jemand (bitte keine Martignalen-Vorschläge oder ähnliches).....? 

 

hätte, hätte ,,,, :D

man hier auf die variable 3 :1 Figur ( 3 : 1 Verhältnis ) gespielt, wären´s Masse ègale  +11 Stücke.

 

jason

bearbeitet von jason

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb thomweh:

und wie genau???

 

Mensch thomweh, das sagt doch schon das 3:1 Verhältnis

 

-  - - + - - + - - - + - - - - + - - + -

++++++ - +++++++ - -++ - +

Man spielt auf - - - + und immer wenn ein Minus kommt, beginnt man von vorn. So bekommt man daraus sogar 16 + und 4 -.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎30‎.‎12‎.‎2017 um 01:35 schrieb ratzfatz:

 

Mensch thomweh, das sagt doch schon das 3:1 Verhältnis

 

-  - - + - - + - - - + - - - - + - - + -

++++++ - +++++++ - -++ - +

Man spielt auf - - - + und immer wenn ein Minus kommt, beginnt man von vorn. So bekommt man daraus sogar 16 + und 4 -.

Und wo bleibt die Lösung zu diesem Paradoxon ?

 

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
    • 84 Posts
    • 3412 Views
    • 1146 Posts
    • 83022 Views
    • 143 Posts
    • 20169 Views
    • 1 Posts
    • 358 Views

×