Jump to content

Wiederholungen IV


Recommended Posts

Wiederholungen IV

Hallo an den heimischen Bildschirmen !

Hatte mal etwas Zeit und Muse, um mich mit dem unendlichen Thema
erneut zu beschäftigen.

Wie läufts denn so im praktischen Spiel ?
Man sitzt da, schreibt Blätter voll und wartet auf Signale, welche man
sich selbst erarbeitet hat. Während des Spiels wird natürlich die
Permanenz ständig beobachtet. Dabei sieht man auch immer wieder
irgendwelche Ballungen, Häufungen und was der Sage nach immer
schon eintreffen sollte : Nach der 21 kommt die 12 (oder auch nicht :smile: ).

Es fallen aber auch immer wieder Ballungen ins Auge, welche nicht

auf dem eigenen Plan stehen. Dies ist jetzt der Ansatzpunkt.

Genau dieses Beobachten hatte ich mir zum Thema gemacht.
Wie sieht es nach 10 Wurf aus ? Welche Signale könnte man daraus
extrahieren ?
10 Wurf deshalb, weil dies die Anzahl der angezeigten Zahlen im OC ist.

Ich hatte mich für Kesselabschnitte entschieden. Als „Signale“ hatte ich
folgende Konstellationen ausgewählt. Die müssen nicht sofort in Folge
erscheinen, sondern lediglich im Bereich von 10 Zahlen vorhanden sein.

Am besten ist dies anhand von Beispielen zu verstehen :

30-36
Hier kam die übernächste Zahl im Kessel
7-28
Hier kam ein direkter Nachbar
32-32
Doppeltreffer erschienen

Nochmal : Diese Zahlen müssen nur in der Permanenzstrecke von 10 Zahlen
irgendwann erschienen sein und nicht als Kombination !!!


Mehr Signale gibt’s nicht.

Was spiele ich damit ?

30-36 : Hier setze ich 8-11-30-36
Lässt sich gut kombinieren !
Was ist mit der 13 ?
Mut zur Lücke, man kann nicht alles setzen !

7-28
Hier geht sehr gut : 7-12-28-29, ist eindeutig

32-32
Hier entscheide ich mich für 2 bis 3 Zahlen links oder auch rechts davon.
Da ich schon 7-12-28-29 spiele, gehe ich auf die 3 Zahlen rechts
von der 32, also 15-19-4. Ohne die 4 wäre auch denkbar.

Das sind die Entscheidungskriterien.

Ein Teil der Sätze ist eindeutig, ein geringerer Teil ist aber auch : spontan entscheiden !

Ins Rennen gehen ca. 8 – maximal 11 Zahlen.

Angriff :
Höchstens 2 x. Wenn dann kein Treffer gekommen ist, wird eine neue
Konstellation abgewartet, was aber meist recht schnell eintrifft.

Angegriffen wird, wenn mindestens 2 Bereiche interessant sind.

Maximal werden 3 Bereiche angegriffen.

Geht das Spiel im Bereich von 10 Wurf zu sehr in eine breite Streuung,

dann wird eben nicht angegriffen, sondern abgewartet.

Kommt ein Treffer, wird nachgespielt bis zu max. 2 x Minus.

Aufzeichnungen :
Mache ich keine mehr, da ich den Kessel auswendig kenne. Geht recht
gut und auch relativ stressfrei.

Zeitmanagement :
In der Kürze liegt die Würze. Das geht von 15-60 Minuten. Dann ist
Ende angesagt und am nächsten Tag geht’s weiter.

Praxistest :
Bisher habe ich das so 7 Tage gespielt. Jeder Tag hat mit Plus abgeschnitten.

Kapitalentwicklung:
Angefangen habe ich mit 50 Stücken, aktueller Stand ist ca. 500 Stücke,
kein Fun-Modus, echte Euronen.

Viel Spaß beim Testen und Ausprobieren.

Über Rückmeldungen freue ich mich natürlich auch.

Allesauf16




Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@eddi,

wenn ich alle meine Versuche oder Tests jemals nummeriert hätte,

dann wäre ich schon weit über dem 7. Versuch.

Ich will niemand ködern, da ich ja nichts verkaufen will !

ABER :

Im Gegensatz zum dem umfangreich veröffentlichten Rumgeschwafel und BlaBla

setze ich hier einfach auch mal konkrete Test- und Spielergebnisse rein.

Was damit anzufangen ist, muss jeder selbst entscheiden. Vielleicht ist aber

ein interessanter Ansatzpunkt dabei, welcher dem einen oder anderen Spieler

weiterhilft oder eine Idee gibt.

Mehr ist es nicht, aber auch nicht weniger.

Allesauf16

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


ABER :

Im Gegensatz zum dem umfangreich veröffentlichten Rumgeschwafel und BlaBla

setze ich hier einfach auch mal konkrete Test- und Spielergebnisse rein.

Was damit anzufangen ist, muss jeder selbst entscheiden. Vielleicht ist aber

ein interessanter Ansatzpunkt dabei, welcher dem einen oder anderen Spieler

weiterhilft oder eine Idee gibt.

Mehr ist es nicht, aber auch nicht weniger.

Allesauf16

:topp:

bearbeitet von Nordwest
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo hemjo,

bin bei DB unterwegs (nur live Tische). Gestern auch wieder.

Anfangs lief es sehr zäh. Dann kam aber ein

Lauf, der sich gewaschen hatte.

Hab mein "Guthaben" entsprechend erhöht.

Ob dieses Guthaben jemals den Weg auf mein Konto

findet, ist ne andere Sache :smile:

Warst Du mit der Übertragung zufrieden, (Unterbrechungen)?

Ich hatte mehrmals Aussetzer und Verschiebung der Anzeige zum Tisch.

Leider auch verloren.

MfG hemjo

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi hemjo,

die Übertragung ging gestern an sich ganz gut, ohne Abbrüche.

Vor einigen Tagen gings aber auch nicht so rund.

Keine Ahnung, was das sein kann.

Übrigens :

ich hatte gestern später nochmal gespielt und auch mal wieder

Aufzeichnungen gemacht. Ich schreibe das auf ein DIN A4 Blatt,

die Zahlen angeordnet wie im Kessel.

So nach 40-50 Wurf war schön zu sehen :

3 Favoriten gaben sich ständig die Hand : 0 - 12 - 27

Immer so nach 4-5 Wurf kam eine der Zahlen.

Die Zero machte dann schlapp, dafür kam dann die 8 voll ins Rennen.

Der Trend setzte sich dann so für 25-30 Wurf fort. Hat der Kasse

auch gutgetan. Das muss ich mir auch nochmal näher ansehen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Achtest du bei deinem Spiel auch auf die jeweiligen Croupiers? (Allso immer nur beim gleichen), bin nämlich nach wie vor der Meinung, das unterschiedliche Croupiers unterschiedliche Permanenzen produzieren, das merkte ich letzte Woche bei Stars: bei einer Croupiesse kolliedierte die Kugel ständig mit der 8-Uhr Raute -> anderer Permanenzlauf, hatte auch einen sehr guten Lauf, leider wechseln die Croupiesen ständig, wohl bei allen OCs ?, bei der Nachfolgerin herrschte dann Chaos -> sofortiger Spielabruch!

Bin nach wie vor der festen Überzeugung, das "natural RNG" mit Kessel und Kugel, und "Computer RNG", 2 paar Schuhe sind.

PS: bei "Computer RNG" würde ich mehr auf Intermettenz als auf Serie gehen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zwangsläufig beobachte ich auch die Croupiers beim Spiel.

Hab auch schon mal daran gedacht, Croupier-spezifische Aufzeichnungen

zu machen. Könnte ja was dran sein. Einige werfen wirklich schön

regelmäßig, die Mehrheit jedoch nicht.

Was schon auffällig ist :

Der Großteil der Werfer/innen wirft eher lust- und freudlos. Manche

knallen die Kugel in die Umlaufbahn das einem fast schlecht wird.

Bei einer Werferin habe ich die dumpfe Vermutung, dass sie vielleicht

mal bulgarische Kreismeisterin im Kugelstoßen war und die Umstellung

auf leichtere Kugeln immer noch nicht so gerafft hat. :smile:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt hier im Forum einen Tread, in dem die Permanenzen von RNG und

geworfenen Zahlen, verglichen wurden.

Im spielbaren Bereich (50-300Coup) ist kein Unterschied festzustellen.

Eine genaue Begründung, warum Zufallszahlen aus unterschiedlichen

Quellen, verschieden sein sollen, habe ich nicht.

Sicher gibt es Teilnehmer, die sich mit dem Thema ausführlich

beschäftigt haben und dazu etwas schreiben können.

MfG hemjo

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Solange die Zahlen mechanisch erzeugt werden, also durch Werfen

eines Croupiers, gibts eher weniger Manipulationsmöglichkeiten.

Bei einem Zufallsgenerator hätte ich aber so meine Bedenken :

Klar, der wird auch ähnliche Permanenzen erzeugen wie durch live-Würfe.

ABER : Warum sollte die Maschine nicht auch mit berücksichtigen, welche

Zahlen oder Chancen besonders gut belegt sind ?

Die Gesamtpermanenz hätte trotzdem einen "normalen" Verlauf, nichts Auffälliges.

Ja, ja, die Dinger sind alle angeblich geprüft, zertifiziert und vielleicht auch

noch mit Bio-Strom betrieben.

Wer hats denn geprüft ???

Millionen Diesel-Karren waren auch alle geprüft, zertifiziert und hinten kam

nur noch warme Luft raus. Bis auf einmal 2 nicht geschmierte Amis die

Sache getestet hatten ....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Solange die Zahlen mechanisch erzeugt werden, also durch Werfen

eines Croupiers, gibts eher weniger Manipulationsmöglichkeiten.

Bei einem Zufallsgenerator hätte ich aber so meine Bedenken :

Klar, der wird auch ähnliche Permanenzen erzeugen wie durch live-Würfe.

ABER : Warum sollte die Maschine nicht auch mit berücksichtigen, welche

Zahlen oder Chancen besonders gut belegt sind ?

Die Gesamtpermanenz hätte trotzdem einen "normalen" Verlauf, nichts Auffälliges.

Ja, ja, die Dinger sind alle angeblich geprüft, zertifiziert und vielleicht auch

noch mit Bio-Strom betrieben.

Wer hats denn geprüft ???

Millionen Diesel-Karren waren auch alle geprüft, zertifiziert und hinten kam

nur noch warme Luft raus. Bis auf einmal 2 nicht geschmierte Amis die

Sache getestet hatten ....

jau m.Liebaaa, da denkmer an Früher, unser XXXX-Schinken wurde auch täglich 1X in der BeERDää..........untersucht, :drink2:

aber ,,damals" waren die Ämter nicht so weit , wie heute , + alles war määßig geregelt , m. Wertschöpfung ebenso

:sterne:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt Croups, die werfen in schöner Regelmässigkeit "Doubletten" ("Indikator" siehe Thread "Fingerabdruck des Croupiers"), bzw. 1-2 Zahlen daneben, und das Regelmässiger als andere, kommt natürlich noch drauf an wie der/die Croup gerade "drauf" ist, bei diesen Croups würde das Spiel des von allesauf16 besonders gut funktionieren, bei anderen Croups, wo das "blanke Chaos" herrscht, eher weniger, bei den meisten RNGs wird darauf geachtet das der "Zufall" auch möglichst "unberechenbar", als "Bildschirmrauschen" dargestellt sehr chaotisch, ohne jede erkennbare Struktur erscheint, deshalb sollte hier das "System" von allesauf16 auch auf jedenfall "in die Hose" gehen,

Zusammengefasste: Mit dem richtigen Croup zur richtigen Zeit (je nachdem wie er/sie grad so drauf ist), könnte das System von allesauf16 funktionieren...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Solange die Zahlen mechanisch erzeugt werden, also durch Werfen

eines Croupiers, gibts eher weniger Manipulationsmöglichkeiten.

Wenn du nach Abwurf setzt.

Bei einem Zufallsgenerator hätte ich aber so meine Bedenken :

Klar, der wird auch ähnliche Permanenzen erzeugen wie durch live-Würfe.

ABER : Warum sollte die Maschine nicht auch mit berücksichtigen, welche

Zahlen oder Chancen besonders gut belegt sind ?

Die Gesamtpermanenz hätte trotzdem einen "normalen" Verlauf, nichts Auffälliges.

Deine Bedenken sind mehr als gerechtfertigt.

Ja, ja, die Dinger sind alle angeblich geprüft, zertifiziert und vielleicht auch

noch mit Bio-Strom betrieben.

Wer hats denn geprüft ???

Gute Frage, ich denke der hat den Namen Nobody.

Millionen Diesel-Karren waren auch alle geprüft, zertifiziert und hinten kam

nur noch warme Luft raus. Bis auf einmal 2 nicht geschmierte Amis die

Sache getestet hatten ....

So kanns laufen, tue Recht und traue Niemand

( Na ja wenn man 3-4 Freunde hat denen man trauen ist das nicht verkehrt) ;-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Solange die Zahlen mechanisch erzeugt werden, also durch Werfen

eines Croupiers, gibts eher weniger Manipulationsmöglichkeiten.

Bei einem Zufallsgenerator hätte ich aber so meine Bedenken :

....................................................................................................................

Ja, ja, die Dinger sind alle angeblich geprüft, zertifiziert und vielleicht auch

noch mit Bio-Strom betrieben.

Wer hats denn geprüft ???

Vormittags geprüft (was auch immer), nachmittags verändert.

Wo betrogen werden kann wird auch betrogen.

Starwind

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vormittags geprüft (was auch immer), nachmittags verändert.

Wo betrogen werden kann wird auch betrogen.

Wenn der Betrug nicht größer als -2,7% , auf Dauer ist, muss ich

das akzeptieren.

Habe im Live Casono viel verloren, im OC gewinne ich zur Zeit.

MfG hemjo

- 2,7 % wäre ja kein Betrug, sondern lediglich der Erwartungswert entsprechend den Spielregeln.

Ich gönne Dir ja von Herzen, wenn Du auch im OC gewinnst.

Wenn es um richtiges Geld geht, traue ich den Brüdern aber nicht. Die Kontrollfunktionen sind einfach zu mickrig und auf Vertrauen verlasse ich mich nicht. (Alter juristischer Grundsatz, sein Vertrauen muss man dort suchen, wo man es gelassen hat.)

Starwind

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zwangsläufig beobachte ich auch die Croupiers beim Spiel.

Hab auch schon mal daran gedacht, Croupier-spezifische Aufzeichnungen

zu machen. Könnte ja was dran sein. Einige werfen wirklich schön

regelmäßig, die Mehrheit jedoch nicht.

Was schon auffällig ist :

Der Großteil der Werfer/innen wirft eher lust- und freudlos. Manche

knallen die Kugel in die Umlaufbahn das einem fast schlecht wird.

Bei einer Werferin habe ich die dumpfe Vermutung, dass sie vielleicht

mal bulgarische Kreismeisterin im Kugelstoßen war und die Umstellung

auf leichtere Kugeln immer noch nicht so gerafft hat. :smile:

Ein ehemaliger Kg, den man aber jetzt nicht mehr lässt, hat sich genau darauf spezialisiert und schwört darauf. Es geht nicht bei Jedem sagt er und deshalb beobachtet er Verschiedene in den LCs Wenn man ihm glauben darf, gewinnt er damit. :wink4:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mit KG hab ich nichts am Hut und pfusche da auch niemandem ins Handwerk. :biggrin:

Ich hatte mich auf die angesprochenen Auffälligkeiten bei Würfen verschiedener Croupiers bezogen. Und dbzgl. hatte ich in OCs Croupiers erlebt, deren Wurfergebnisse eine positive Voraussagequote für die nächsten Coups zuließen.

bearbeitet von Nordwest
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...