Jump to content

Antipodus

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    3.624
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

5 User folgen diesem Benutzer

Über Antipodus

  • Rang
    Analytiker
  • Geburtstag Januar 1

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Interests
    Chaosforschung

    Roulette-Strategien

Letzte Besucher des Profils

4.294 Profilaufrufe
  1. Moin Dennis mein Freund, schön dich hier wieder begrüßen zu können. Mein Glückwunsch auch, gar nicht gedacht wie schnell die Zeit vergeht. Reicher sind wir auf jeden Fall an Erfahrung geworden, das war's dann aber auch schon. Man sieht sich.
  2. Oha, ich sehe gerade du bist fast am Ende, das ist nicht so gut. Aber was ist INVERS ?
  3. Hatte nicht Albert behauptet 6stellig gewonnen zu haben und wollte das DC Forum kaufen ? Naja, nachdem Winkel/Ropro dort gewütet hatte, hat er es sich wahrscheinlich anders überlegt.
  4. Moin, ich machte es genau anders herum, zur Erkennung von Ballungen. Es ging über ein 1/2 Jahr, insgesamt ca. 50.000 Coups. Hierbei zählte ich die Abstände jeder einzelnen Zahl hoch, wenn der über 9 war. Als längstes Ausbleiben war 31 mal, was ein Ausbleiben eines Pleins, von vergleichsweise über 270 mal bedeutete. Als größte Ballung war eine Zahl, die innerhalb dieses 9er Abstandes. 8 mal erschien. Viel wichtiger waren dabei aber die entstandenen Abstände zwischen 1-3, bei der zum ersten mal, bei richtiger Anwendung, ein Plus bei ME über so viele Coups entstand. Bei verlängertem Paroli sogar ein richtig lohnenswerter Erwartungswert. Im DC spielte ich das bei Maddi im ME-Turnier. Da man dabei aber nicht so oft zum Setzen kam, war die Ausbeute nicht so hoch, aber immerhin im Plus.
  5. Soso, er muss 19 mal gewinnen = 608 und darf 18 mal verlieren ..........= 864 Offensichtlich kannst du auch nicht rechnen.
  6. Wenn du das seit 10 Monaten spielst, wieso fragst du dann uns? Mache eine Buchführung und analysiere was sich mehr gelohnt hätte. Ich zB. riskiere nur soviel, wie ich auch gewinnen würde, danach ist Ende. Wenn du öfter gewinnst, ist das die Lösung.
  7. Da müsste man ja darauf achten, wo liegen die meisten Einsätze und wohin müsste der Croup werfen, um einen Treffer zu verhindern.
  8. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit alle 37 Zahlen, aber was will er damit?
  9. Was wäre denn das Einstiegssignal, wenn man auf einen Plein-Drilling spielt ?
  10. Das ist Quatsch, bedenke als Winkel war er im DC als Systemverkäufer unterwegs. Als Mod konnte er jede Kritik dagegen löschen und ihm unangenehme User einfach sperren. Hier stellt er jetzt ausgesuchte Monatspermanenzen vor und hat wahrscheinlich den Tronc wieder nicht berücksichtigt. Wer glaubt gewinnen zu können, wenn er einfach nur die jeweils gefallene Zahl nachspielt, der hat sich gewaltig geschnittten. Es ist schon so wie "Alles auf 16" festgestellt hat, sie kommt nicht öfter als jede andere Zahl.
  11. Moin FavRad, schön mal wieder von den alten Zeiten zu hören, auch wenn einem dann bewusst wird, wie schnell doch die Zeit vergeht. Gustav Harm war mein älterer Bruder und ist leider viel zu früh gestorben. Für mich brach damals eine Welt zusammen, denn wir machten fast alles gemeinsam und hatten noch viel vor. Aber so ist das Leben.
  12. Jetzt nähern wir uns dem erfolgreichen Roulettespiel. Wenn man diese Ballungen intelligent ausnutzt, ist es unverlierbar wenn man einen langen Atem hat und mit einem großen Gewinn im Monat zufrieden ist. Manchmal passiert das sogar öfter.
  13. Natürlich, wenn er im 2.Coup seinen 1. Einsatz macht, dann macht er im 38. Coup seinen 37. Einsatz.
×
×
  • Neu erstellen...