Jump to content
heffernan

Casino Club will den Gewinn nicht auszahlen! Was tun?

Recommended Posts

Was wollen wir hier noch lange herumlamentieren, die Kohle ist weg,

wenn es uns mit einer gemeinsamen Aktion trotzdem gelingen würde,

daß die Auszahlung dennoch gelingt, was ich nicht glaube, wäre das eine Ausnahme,

diese Schweine kommen nur durch Bescheissen klar.

Man sollte nur an die immensen Werbekosten denken.

Und dann muss auch noch was über sein, vergesst das Spiel dort, Sorry, Ihr Idioten

Die BossMedia Software ist schon manipulert und zwar durch Schwankungen, die im

Realspiel gegen Schlitten nicht vorkommen.

Aber jeden Tag wird ein neuer Dummer geboren.

K.H.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Conserver

Ich glaube heffermann , da solche Beschwerden sich ganz zufällig beim Casino Club häufen !

Da muss schon was dran sein ! Schau dir mal die Pitch a Bitch beschwerden bei CM an .....

Hört sich verdammt noch mal so an als ob du Heffermann seinen Gewinn nicht gönnst ?

Er hat mit Risiko gespielt und einen schönen Gewinn eingestrichen........ und den soll er auch haben !!!

Wahrscheinlich ein ewiger Verlierer , der anderen den Gewinn nicht gönnen kann ........

Bist verbittert und jetzt springt dir einer von der Palme , weil der CC heffermanns seinen Gewinn nicht auszahlen will :biglaugh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@CONSERVER

Der CC-Club bietet kein illegales Glücksspiel in Deutschland an!

Du als Spieler bist derjenige, der sich strafbar macht, wenn er dort spielt.

Man kann auf Kundenfang gehen wo und wann man will, es entscheidet immer noch der Kunde slebst, was er tut und was er nicht tut.

Nach Deiner Theorie macht sich auch der Dealer nicht strafbar, sondern immer nur der Kunde.

Die in dieser Schärfe formulierte Replik scheint in dieser Form geboten, denn wenn Du mal einen

Blick in den Staatsvertrag wirfst, dann siehst Du, dass Online-Glücksspiel, dass nicht in Deutschland

veranstaltet wird, illegales Glücksspiel ist.

Indizien aus der eigenen Beobachtung: Die Homepage des CC hat ein deutsches Flaggensymbol und

ein in deutscher Sprache formuliertes Angebot, d.h. die Dienstleistungen werden in Deutschland angeboten.

Ob nun der Spieler mit seinem PC als Fernsteuerungsinstrument auf einen ausländischen Server zugreift und

also der Charakter eines Las-Vegas-Besuchs vorliegt oder ob der Handlungsort das deutsche Wohnzimmer ist,

darüber streiten sich die Geister :biglaugh:

altersvorsorge

bearbeitet von altersvorsorge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@horny

Sorry, Ihr Idioten

Die BossMedia Software ist schon manipulert und zwar durch Schwankungen, die im

Realspiel gegen Schlitten nicht vorkommen.

Aber jeden Tag wird ein neuer Dummer geboren.

wieder nur das übliche Bla Bla ohne konkrete Beweise.

altersvorsorge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute,

hört mal auf Euch so zu beschimpfen. Das hilft keinem weiter.

Wie bereits berichtet, werden auch mir vom CC 2054€ nicht ausbezahlt!!

Ich kämpfe bereits seit 3 Wochen ohne Ergebnis.

Habe das auch im Kasinoforum gepostet.

Moderator konnte bisher auch nicht helfen, obwohl

er sich sehr eingesetzt hat. Die wollen einfach die

Kohle nicht rausrücken.

Hier ist einfach zu überlegen, wie man jetzt vorgehen muss.

Vielleicht gemeinsam, denn die Fälle häufen sich ja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@horny

wieder nur das übliche Bla Bla ohne konkrete Beweise.

altersvorsorge

Klar schwierig zu beweisen, ich kann nur aus Erfahrung beim Bonushunting

bei BossMedia Onlinecasinos sprechen.

Da kamen Verlustphasen also Schwankungen, die ich gegen Kartenschlitten

oder sogar Mischmaschinen nie hatte.

Häufig 3-fach Standard Deviation, die haben den Schwankungsbereich beim

BJ einfach grösser ausgelegt.

K.H.

Was heisst überhaupt ohne konkrete Beweise, ich habe ja jeden Coup beim

Bonushunting aufgezeichnet und ich spiele z.Zt. tägl. ca. 300 Hände und zeichne

die alle auf.

Ich spiele gegen real Casinos, gegen Casino Verite und gegen Casinos mit

Live dealer und zeichne alle Coups auf.

Da kann ich schon sehen, was läuft.

Ich hatte gegen Intercasino Phasen, die hatte ich sonst nie erlebt, ganz zu

schweigen von irgendwelchen "Schweine" Online Casinos.

Ich rate jedem : Finger weg von allem Online Kram, bis auf spezielle

Casinos mit Live dealer, da bin ich z.Zt. bei zu testen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute,

hört mal auf Euch so zu beschimpfen. Das hilft keinem weiter.

Wie bereits berichtet, werden auch mir vom CC 2054€ nicht ausbezahlt!!

Ich kämpfe bereits seit 3 Wochen ohne Ergebnis.

Habe das auch im Kasinoforum gepostet.

Moderator konnte bisher auch nicht helfen, obwohl

er sich sehr eingesetzt hat. Die wollen einfach die

Kohle nicht rausrücken.

Hier ist einfach zu überlegen, wie man jetzt vorgehen muss.

Vielleicht gemeinsam, denn die Fälle häufen sich ja

es gibt ja mehrere, wie wäre es wenn man eine sammelklage in erwägung zieht?

es gibt doch rechtsanwälte die sich auf onlinecasinos spezialisieren !

ciao

sigi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

hier aktuell CC hat heffernan bei 10.000 und Luder 241 bei 2054€ nicht ausgezahlt.

Gehen wir also wie in meinem Beispiel noch eine Etage tiefer. Ich zahle immer nur 50€ ein. Das tut mir nicht weh und

der CC kann dadurch nicht reich werden.

Meine beiden letzten Angriffe, 1. 50€ eingezahlt auf 700€ hoch 500€ abgebucht, den Rest 200€ wieder verloren.

2. 50€ eingezahlt auf 500€ hoch 300€ abgebucht, den Rest 200€ wieder verloren.

Etwas Sonderbares bemerke ich bei mir auch. Bei den ca. letzten 20 Angriffen habe ich immer nach dem

Zurückbuchen mein Restgeld verloren. Natürlich verliere ich zwischendurch auch mal die eingezahlten 50€

und zahle dann nochmal ein. Aber im Schnitt komme ich so gut zurecht.

Für die Zukunft überlege ich mir noch, im Gewinnfall immer alles bis auf 50€ zurückzubuchen.

Jedenfalls würde der CC sich ja lächerlich machen wenn er sich bei Beträgen unter 1000€ auch verweigert.

Dann könnte er seinen Laden wirklich dicht machen.

Beispiel heffernan, mit 80€ auf 10,000€ einmaliges Glück das wird ihm nicht oft gelingen.

Also heffernan bucht 800€ zurück. CC zahlt aus in der Hoffnung, er wird den Rest verlieren.

heffernan spielt supervorsichtig klein klein weiter und bucht nach einer Woche wieder 500-800€ ab und so weiter

und so weiter.

Gruß Ferdi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal eine bescheidene Frage an die Runde hier:

Wir haben durch die Finanzkrise gelernt, dass der Verlust von Vertrauen zu

erheblichen Marktbeeinträchtigungen führt.

Wenn Du, Ferdi, den Vertrauensverlust dadurch zu reduzieren trachtest, dass

Du Deine potentiellen Gewinnauszahlungen zu streuen suchst, frage ich mich, warum

Du überhaupt noch dort zu spielen beabsichtigst. Meinst Du, das Casino wird wieder

vertrauenswürdig, wenn es kleinere Auszahlungen bearbeitet, ohne dass die

2 Fälle, die hier geschildert wurden, aufgeklärt bzw. angegangen werden?

Oder hat Dich der CC so ungemein gefangen genommen, dass Du auch durch

so einen Vorfall nicht davon zu lassen vermagst?

Gruss,

altersvorsorge

bearbeitet von altersvorsorge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
... 500€ abgebucht, den Rest 200€ wieder verloren ...

... 300€ abgebucht, den Rest 200€ wieder verloren ...

Hi Ferdi13,

... und die Abbuchung immer sauber auf deinem Bankkonto gelandet, oder?

leon14

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In der Tat @Ferdi13 durch Abhebungen "scheibchenweise" erreichst Du nur, daß die Buchhalterinnen bei Webdollar ordentlich zu tun haben !

In Kürze wird es dann heißen:

Erste Auszahlung pro Monat kostenlos, jede weitere Euro 5,-- :bigsmile: .

Entweder ist das Vertrauen da, oder man darf nicht spielen. Mich beschäftigen hauptsächlich zwei Fragen:

1.) Was hat es mit den Bots auf sich ? Wird dadurch etwa der Bankvorteil gemindert, oder das Spielergebnis beinflusst / manipuliert ?

2.) Welchen Nachweis könnte CC haben, daß ein Bot-Programm mitläuft ?

Gunthos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1.) Was hat es mit den Bots auf sich ? Wird dadurch etwa der Bankvorteil gemindert, oder das Spielergebnis beinflusst / manipuliert ?

Nein, der Bankvorteil wird nicht gemindert

2.) Welchen Nachweis könnte CC haben, daß ein Bot-Programm mitläuft ?

Nach gefallener Zahl wird immer im gleichen Zeitintervall gesetzt. (Vermutung!)

Water

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mit nem bot-programm wird jeder Wurf aufgezeichnet, und je nachdem, wie das Programm eingestellt ist, dann setzt es automatisch bei der von Dir vorgegebenen Situation.

Z.B. Du stellst den bot so ein, dass er auf den vorletzten Coup auf Ec setzen soll.

dann kannst Du noch eingeben, welche spezielle Konstellation Du haben willst, z.B. erst dann, wenn Du rechnerisch im Plus bist, das übernimmt auch der bot, was auch immer.

Gold Club Casino:

Die hatten wunderbare Bedingungen zum Spielen.

Man konnte mit 0,05 € auf EC spielen, man konnte am Tisch sein, so lange man wollte, auch ohne zu setzen.

Seit ein paar Tage geht das nicht mehr, man muss minimum 0,20 € setzen und fliegt wie im CC-Club nach 2 nicht gesetzten Würfen raus.

Hängt eventuell damit zusammen, dass da wochenlang einer mit nem bot gespielt hat und evtl. auch recht gut gewonnen hat.

CONSERVER

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Conserver

Total Schwachsinn ! Falsche Definition...

@ All

Mit Bots sind Programme gemeint , die Spiele wie Blackjack , Casino Holdem oder Videopoker in korrekter mathematischer Spielweiße durchspielen .

Ein Tool , dass von Bonus Abusern verwendet wird ......

Kleines Beispiel : Der CC hatte einen Happy Our Bonus von 1000 für Einzahlungen von 5000 Blackjack war vor kurzem noch erlaubt ....

Bonusumsatz 120 x Bonus

Blackjack Hausvorteil bei Optimaler Spielweiße : 0,46 ( Boss Media Regeln )

120.000 Gesamtumsatz

"Verlusterwartung ": 552 €

Somit eine Gewinnerwartung von 448 € ohne Comp Points ( kommen noch mal 120 € dazu )

Weil der Umsatz so hoch ist eine hohe Standardabweichungen möglich .....

Um die Varianz zu veringern wird ein kleiner Einsatz gewählt.....

Weil niemand Lust hat ca 500 Stunden zu spielen , wird ein Bot verwendet , der das ganze übernimmt ...

Deswegen hat der CC in letzter Zeit hart durchgegriffen und auch Blackjack für den Bonusumsatz ausgeschlossen !

Leider trifft es hier die falschen ! Man verwendet die Bot Klausel in den T&Cs systematisch um Spielern höhere Gewinne abzuerkennen ......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hängt eventuell damit zusammen, dass da wochenlang einer mit nem bot gespielt hat und evtl. auch recht gut gewonnen hat.

CONSERVER

das war boti selber,also der erfinder vom bot,bin ständig mit ihm im kontakt,viel gewonnen hat er leider nicht.

gruß charly 22

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mal eine bescheidene Frage an die Runde hier:

Wir haben durch die Finanzkrise gelernt, dass der Verlust von Vertrauen zu

erheblichen Marktbeeinträchtigungen führt.

Wenn Du, Ferdi, den Vertrauensverlust dadurch zu reduzieren trachtest, dass

Du Deine potentiellen Gewinnauszahlungen zu streuen suchst, frage ich mich, warum

Du überhaupt noch dort zu spielen beabsichtigst. Meinst Du, das Casino wird wieder

vertrauenswürdig, wenn es kleinere Auszahlungen bearbeitet, ohne dass die

2 Fälle, die hier geschildert wurden, aufgeklärt bzw. angegangen werden?

Oder hat Dich der CC so ungemein gefangen genommen, dass Du auch durch

so einen Vorfall nicht davon zu lassen vermagst?

Gruss,

altersvorsorge

Hallo altersvorsorge,

ich bin noch nicht soweit wie viele andere hier. Bis jetzt spiele ich online nur im CC und bin noch bei keinem anderen

Online Casino gemeldet. Ich habe ja auch nur geschildert dass ich bisher keine Auszahlungsschwierigkeiten hatte,

vielleicht weil die Summen immer unter 1000€ lagen.

Jeder der einen größeren Gewinn eingefahren hat kann sich ja überlegen ob er mit dem Risiko der Verweigerung

alles auf einmal zurückbuchen möchte.

Das dass was der CC sich da erlaubt hat eine große Schweinerei ist, braucht ja wohl nicht weiter betont zu werden.

Die Frage ist doch wie man sich evtl. schützen kann und kleinere Abbuchungen sind vielleicht eine Möglichkeit.

Und dann hatte ich noch gedacht, dass Anregungen die zu Verbesserungen führen könnten hier willkommen

sind, selbst wenn ich hier noch ganz neu bin.

Gruß Ferdi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Ferdi

Ist doch komisch wenn man sich in seinen Stammkasino sorgen machen muss , dass man sein Geld bekommt wenn man mal mehr gewinnt oder ?

Ich persönlich würde mir da ein anderes Kasino suchen !

Intercasino deutschland zum Beispiel ! Die sind nirgends schlecht aufgefallen ...

In dem laden kannst du auch 50.000 € Gewinnen und hast die Gewissheit , dass dein Geld am nächsten Tag überwießen wird !

Da gibts solche spielchen nicht....

Aber solang jeder Deutsche seine kohle im CC verprasst und die dass nicht zu spüren bekommen , wie schlecht sie ihre Kunden behandeln , wird sich an der sache auch nicht ändern !

Mein Rat : Boykottiert den CC :bigsmile:

Ihr seid der CC ohne euch kann der CC nicht existieren .....

Aber wenn man eher drüber philosophiert , wie man einen großen Gewinn aus dem Schuppen rausbekommt , als das man über ein neues Kasino nachdenkt , dann fällt mir echt nichts mehr ein :biglaugh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
es gibt ja mehrere, wie wäre es wenn man eine sammelklage in erwägung zieht?

es gibt doch rechtsanwälte die sich auf onlinecasinos spezialisieren !

ciao

sigi

Na dann viel Spass! :biglaugh:

Online-Zocken ist (noch) in Deutschland verboten.

Wen willst Du denn überhaupt verklagen? Und wenn, über wieviel Korrespondenzanwälte soll das laufen?

Von den Kosten ganz zu schweigen.

:bigsmile:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

.

"...Wen willst Du denn überhaupt verklagen? Und wenn, über wieviel Korrespondenzanwälte soll das laufen?

Von den Kosten ganz zu schweigen..."

Na.

ganz so schlimm ist's nicht.

Eine Untervollmacht - und es kann losgehen.

Gegenpartei ist zunächst der Adressat, der das Geld erhalten hat.

Haftend im Sinne der Geschäftsbedingungen ist der Anbieter - sonst niemand.

Und zu übersetzen braucht man im Fall des Casino Clubs ja nun auch nichts.

Auch die Kosten halten sich in Grenzen - bei dem geringen Streitwert.

Außerdem wird's schon Urteile für ähnliche Fälle geben, die man zur Rechtsfindung heranziehen kann.

Also wird das lediglich ein zeitliches Problem werden.

Nachtfalke.

.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo forumgemeinde,

melde mich auch erst mal zurück. hab mich mal ein bisschen von diesen stress erholt.

vielen dank für die unterstützung.

da hier mittlerweile ein zweites "opfer" aufgetaucht ist, dessen gewinn nicht ausgezalht wird und haltlos des betruges verdächtigt wird, spiegelt doch eindeutig die geschäftspolitik des cc wieder.

@ferdi13

ein seriösen casino lässt sich nicht an der auszahlung von niedrigen gewinnen messen. im gegenteil, wenn anstandslos auch hohe gewinne ausgezalht werden, kann die rede von einem seriösen oc sein.

und mag ja sein, dass du das gier nennst, aber ich habe nicht die ganze nacht gezockt, und ja es war zocken, um dann mit 500 € rauszugehen.

und mag ja sein, dass manche der meinung sind, dem cc geht es am a... vorbei, was die zurzeit abziehen und was hier geschrieben wird.

aber neuigkeiten verbreiten sich schnell im net und beschränken sich nicht nur auf diesen forum. und ich werde mir mit sicherheit viel mühe geben, dass dies auch so ist.

des weiteren scheint das cc nicht zu erkennen, das dieses unberechtigte und dreiste verhalten seitens des cc über kurz oder lang das x-fache mehr kosten wird, als die summe sämtlicher geprellter gewinner.

bearbeitet von heffernan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin heffernan,

roulettnix schreibt:

Online-Zocken ist (noch) in Deutschland verboten.

Wen willst Du denn überhaupt verklagen? Und wenn, über wieviel Korrespondenzanwälte soll das laufen?

Von den Kosten ganz zu schweigen.

Man sollte grundsätzlich "schlechtem Geld" kein "gutes" hinterher werfen.

Klagen bringt meistens - auch in anderen gerichtlichen Auseinandersetzungen - nichts.

Diese Auseinandersetzungen kosten Nervenkraft, laufen häufig auf einen Vergleich

raus, bei dem der Erlös gerade mal (oder nicht) die Anwaltskosten deckt.

aber ich habe nicht die ganze nacht gezockt, und ja es war zocken, um dann mit 500 € rauszugehen.

Du schreibst, Du hättest gezockt; Du hast dabei gewonnen und bekommst

jetzt Deinen Gewinn nicht ausgezahlt.

Zunächst: Was darf man einem Zocker glauben? Kann man dem vertrauen,

was er sagt?

Diese Einstellung findest Du bei vielen Menschen, die mühsam .... Auch der

Kundendienst des CC vertritt diese Meinung, geht davon aus, dass alles was

Du sagst, gelogen ist. Ich habe dort angerufen und mich erkundigt, wie die

Testspiele meiner Strategien bewertet werden. Auch dabei könnte der Eindruck

entstehen, dass es sich um BOT-Spiel handelt, weil ich 17 Coups Vorlauf in

einer Minute mit Turbo-Einstellung und Einsatzwiederholung "durchdrücke".

OK., wie kommst Du weiter? "Spielschulden sind Ehrenschulden", man kann

sie nicht einklagen; aber man kann an die Spielerehre appelieren, in diesem

Fall statt Spielerehre Seriosität des CC.

Es macht - nach meiner Ansicht - keinen Sinn, irgendwie Druck auszuüben:

Spielaufsicht etc. Es gibt ein Spielprotokoll. Hast Du es kopiert, die Daten

festgehalten? Du brauchst diese Aufzeichnung um zu belegen, was in dieser

Nacht gelaufen ist. Am besten kommt man ich solchen Situationen weiter, wenn

man alles schriftlich fixiert. Dies frist Zeit, die Auseinandersetzung kostet Kraft,

deshalb lohnt es sich meistens (zur Einsparung des eigenen Einsatzes) einen

Vergleich anzubieten.

Nachrgrüße, Monopolis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Nachtfalke,

Außerdem wird's schon Urteile für ähnliche Fälle geben, die man zur Rechtsfindung heranziehen kann.

mal her damit! Auf welches Urteil soll heferan Bezug nehmen?

Grüße, Monopolis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

moin monopolis,

warum sollte ich einen vergleich anstreben?

ich habe diese summe ohne hilfe von bots oder anderen programmen erspielt, gewonnen, erwettet. wie immer man das auch nennen mag.

und wenn das cc unberechtigte vorwürfe zur verweigerung von auszahlungen vorschiebt, kommt doch eindeutig der verdacht der auf, dass das cc nicht seriös

ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
moin monopolis,

warum sollte ich einen vergleich anstreben?

ich habe diese summe ohne hilfe von bots oder anderen programmen erspielt, gewonnen, erwettet. wie immer man das auch nennen mag.

und wenn das cc unberechtigte vorwürfe zur verweigerung von auszahlungen vorschiebt, kommt doch eindeutig der verdacht der auf, dass das cc nicht seriös

ist.

Du kommst aus meiner Sicht anders nicht weiter, aber es ist letztlich

Deine Entscheidung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...