Jump to content

charly22

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    2.395
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von charly22

  1. ok,weil heute sonntag ist,gibt es noch ein kleines leckerlie die 1.5 stücke + in einer rotation machen wir nicht nur wenn wir eine zahl weniger hätten,sondern auch wenn wir eine zahl mehr hätten. wer hätte das gedacht? unter diesen bedingungen,sieht der pleinspieler noch älter aus. jetzt kommt bestimmt,eine zahl ranschweissen geht auch nicht:-)) aber ich behaupte es gibt diese 38.pleinzahl. gruss charly
  2. na ja,hat zwar nix mit dem thema hier zu tun,aber immerhin. du spielst auf abbruch in online-casinos,ok. wenn du damit klarkommst,kein problen,wer gewinnt hat recht. ich wollte hier aufzeigen,das uns normalerweise zwei zahlen im weg sind um langfristig zu gewinnen. das mit den zwei zahlen,ist nur nicht so offensichtlich ,wie mein beispiel mit der einen geraden zahl,aber im grunde genommen genau das gleiche,es sieht nur niemand. gruss charly
  3. du hast die beiden beispiele leider nicht verstanden,obwohl extra in rot markiert. das mit dem einen fach verstehst du. warum sagst du nichts zu den 2 fächern die du zunageln müsstes,wenn du was anderes spielst ausser 3 ec s gleichzeitig? bitte nochmal beitrag 1 lesen. gruss charly
  4. erster sachlicher beitrag von 13, in worten dreizehn. danke!!!!! gruss charly
  5. hallo liebe forschende wir roulettespieler haben ja bekanntlich ein kleines problem,denn wir haben 37 zahlen und bekommen bei einem pleintreffer nur 36 stücke ausgezahlt. was bedeutet das, wenn wir langfristig gewinnen wollen? das bedeutet wir müssen zwei zahlen "ausschalten" eine zahl würde nicht reichen,denn selbst ein kesselgucker der eine zahl ausschliessen könnte,würde nur ein unentschieden erreichen. bei den so viel verschmähten ec s (keine rückholkraft usw) ist das anders. hier reicht es eine zahl zu überwinden um dauerhaft ins plus zukommen. angenommen wir könnten die 22 ausschliessen,wie, dazu kommen wir später,würden wir mit dem satz auf R/I/M 1,5 stücke gewinnen in einer rotation. ich hoffe ihr hab meinen gedankengang so weit verstanden. beides scheint langfristig nicht möglich,aber wir wollen/müssen uns ja als klassische spieler damit auseinandersetzen. ob nun eine zahl mehr oder weniger ,macht nicht viel aus werden viele denken,aber das sind 100% vorteil,wenn man anstatt zwei nur eine zahl gegen sich hat. "systeme gegen 2 zahlen" so nenne ich sie ab heute, gibt es ja wie sand am mehr,auch wenn das nicht jedem bewusst ist,der sich ein spiel ausdenkt. ich möchte in diesem thread,mit euch zusammen,an einem system gegen eine zahl forschen. also, wer eine idee hat,feuer frei. gruss charly
  6. charly22

    Progression

    auch hier könnt ihr mit der PP arbeiten,bitte gut durchlesen. http://www.roulette-forum.de/topic/10624-der-zufall-eine-glaubensfrage/page__view__findpost__p__193423 gruss charly
  7. er nun wieder,vieleicht bin ich das ja auf dem bild. ich hab dir jetzt mehrmals versucht die PP näher zu bringen,aber du willst davon nix wissen. ok,wer nicht hören will muss fühlen. aber ich glaub du fühlst schon,das merkt man an deiner aggressiven schreibweise. gruss charly
  8. moin CREAM ja stimmt,dann einfach mal den wortlaut eingeben bei google,so müsstes du dann auch dahinkommen. gruss charly
  9. extra für dich Antipodus Der Matroschka Effekt beim Roulette gruss charly
  10. charly22

    Progression

    es geht um den unterschied zwischen normalen ausbleiben und verknüpftem ausbleiben. auch die ausbleiber müssen sich an die naturgesetze halten,sie bleiben nicht einfach nur so aus. einfach nur zählen wie lange sie ausbleiben können,ist doch primitiv. wenn zb.ein dutzend bis 36 mal ausbleiben kann,werden sich da ausbleiberstrecken wiederholen,es ist fast unmöglich das es 36 verschiedene ausbleibercoups gibt. wird jetzt vorher festgelegt,das das ganze in abhängigkeit von einem anderen ereigniss stattfindet (verknüpfung),was wiederum in sich,gewissen naturgesetzen folgen muss,werden dabei unterschiedliche ergebnisse rauskommen. gruss charly
  11. charly22

    Progression

    es handelt sich hier nicht um ein normales ausbleiben.,sondern um ein verknüpftes ausbleiben. hier wird vorher festgelegt,zähle wie lange kann B ausbleiben nachdem A gefallen ist. bei dem normalen ausbleiben,ist das nicht so,dort heisst es NUR,zähle wie lange kann B ausbleiben. gruss charly
  12. charly22

    Progression

    ok ,kann sein das wir diese " Begebenheit " beide gesehen haben, aber das so ein dutzend nur 10 mal ausbleiben kann,hast du nur alleine gesehen :-)) nicht das wir an einander vorbeireden,du hast max 10 "nichtgewinne" im 11. triffst du? gruss charly
  13. kein problem :-)) ich brauch nur eine zahl mehr,mit 38 zahlen würd ich die bank kaputt machen. einzige bedingung,sie darf nicht grün sein. gruss charly
  14. danke,danke von dir immer gerne. weisst ja auch wie ich das gemeint habe. gruss charly
  15. moin starwind du alter spielverderber :-))) so sieht s aus,ich kann nicht gucken,da hast du recht,aber........................ das andere was du schreibst,ist doch bledzin. das kind,die idee muss doch erst geboren werden,bis jetzt gibs doch noch nix fertiges,was dauerhaft gewinnt. und dafür gibt es das forum,um gemeinsam,was auszuhecken. warum lassen die kesselgucker,die klassischen nicht einfach ihr ding durchziehen. sachse ärgert euch möchtegern kesselgucker doch auch nicht. gruss charly
  16. moin k.hornblau ich will es klassisch,das kesselgucken ist doch irgendwie "bertrug" hab mich jetzt mal mit paroli kurzgeschlossen,mal sehen ob wir was auf die reihe bekommen. ist ja kein zustand hier. :-)) gruss charly gruss charly
  17. ist was drann,ich wollte eigentlich ein "comeback" starten,aber wie ich festellen musste,lohnt sich das wohl nicht. die "topbeitragsschreiber" von heute,sind in keinster weise mit den leuten von damals zu vergleichen. so wie monopolis,waldeck ,optimierer,nachtfalke....um nur einige zu nennen. schade eigentlich. gruss charly
  18. genau. ich möcht aber mal wieder zum eigentlichen thema zurückkommen. Ebillmo meinte das er max 10 ausbleiber hat wenn er 2 dutzende verknüpft. vieleicht aüssert er sich nochmal dazu,bzw kann man die zahl der ausbleiber durch eine verknüpfung oder sonst was reduzieren? spontan fällt mir da nur das abwarten ein. andere meinungen? gruss charly
  19. Moin Lunaluora wenn ich deine beiden fragen höre,riecht das ganze verdammt nach der martingale,(verdoppeln im verlust) lass es. gruss charly
  20. charly22

    Progression

    das kommt weil du dich drauf fixiert hast,ist das gleiche wie bei 13 / 31. gruss charly
  21. charly22

    Progression

    ich hab dich schon richtig verstanden,denn die verknüpfung der zahlen hab ich schon lange vor dir erfunden. http://www.roulette-forum.de/topic/12078-die-verknupfung-der-gefallen-zahlen-beim-roulette/page__view__findpost__p__228121 gruss charly
  22. charly22

    Progression

    geht das nur mit der zero,oder kann man auch eine andere zahl nehmen? gruss charly
×
×
  • Neu erstellen...