Jump to content

Casino Club will den Gewinn nicht auszahlen! Was tun?


Recommended Posts

.

"...auch wenn Du sogenannte Joker noch haben solltest, die im CC wissen schon mit solchen Spielern wie Dir umzugehen..."

Da werden sie wohl nicht d'ran interessiert sein.

Warum sollten sie sich grundlos einen Feind machen, der hier im Forum postet?

Das wissen die doch auch, dass dieses Thema im Roulette-Forum zzt. ganz oben steht.

Da ich weiß, dass dieses Forum von Öffentlichkeitsarbeitern aller Spielbanken gelesen wird, wäre es unnatürlich zu glauben,

dass ein Online Casino, dessen Plattform diesem Forum allein auf Grund des Mediums viel näher steht als traditionelle Spielbanken,

hier nicht ständig liest.

Es kommt ein weiterer Grund hinzu:

Im größten deutschen Fachforum ein Negativimage zu haben, wäre für CC nicht sinnvoll.

Der Grund liegt weniger im Bekanntheitsgrad dieses Forums, als in der Tatsache, dass die keine Werbung machen dürfen.

Und somit haben sie auch wenig Möglichkeiten, einem sich verschlechternden Image in der Öffentlichkeit entgegen zu steuern.

Also hängt für sie viel zuviel davon ab, als dass sie grundlos so ein Theater machen würden.

Für sie ist es wohl mehr eine Prinzipienfrage.

Nachtfalke.

.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
.

Es kommt ein weiterer Grund hinzu:

Im größten deutschen Fachforum ein Negativimage zu haben, wäre für CC nicht sinnvoll.

Bist aber ganz schön eingebildet, @nachtfalke.

Glaubst Du allen Ernstes, dass auch nur ein einziger Spieler/Zocker,

der aktuell im CC-Club spielt, sich hier informiert,

um dann für sich zu entscheiden,

aufgrund der bisher geschilderten Vorkommnisse, dort nicht mehr zu spielen?

Das wäre in etwa so, wenn der Saalchef in einem Landcasino gegen einen Spieler entscheidet und somit alle anderen Spieler dann unter Protest den Saal verlassen würden, nur weil gegen diesen einen Spielern entschieden wurde.

Also, lass mal die Kirche im Dorf und hör auf hier Dinge so zu interpretieren wie Du sie gerne hättest:

Nämlich, das Fachforum ist der Nabel der Welt und ohne dieses Forum geht überhaupt nichts.

CONSERVER

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

.

"...Glaubst Du allen Ernstes, dass auch nur ein einziger Spieler/Zocker,

der aktuell im CC-Club spielt, sich hier informiert,

um dann für sich zu entscheiden,

aufgrund der bisher geschilderten Vorkommnisse, dort nicht mehr zu spielen..?"

Na, ob ich eingebildet bin oder nicht, Conserver, :confused: hat wohl wenig mit der Fequentierung dieses Forums zu tun

Und insbesondere nicht mit der gesetzlichen Situation in der Bundesrepublik Deutschland.

Die Online Casinos wollen den Markt dieses Lands.

Sie lockt nicht nur die 10%ige Einnahme am Glücksspielgeschäft in Deutschland, sondern die 90%, die sie nach Abzug der Steuern (dort, wo sie ihren Sitz haben oder steuerlich angesiedelt sind) einbehalten. Indem jeder Betrag, der aus Deutschland in Richtung ausländischer OCs fliesst, in ihren Kassen verbleibt und hinsichtlich des gewaltigen Potentials in der Bundesrepublik vornehmlich insbesondere hier umworben wird, sind sie vom Glücksspielvertrag maßgeblich betroffen, der Werbung verbietet.

Du hast Recht, Conserver, kein Spieler informiert sich hier im Roulette-Forum, ob er in einem Online Casino spielt oder nicht, aber er erhält hier in Deutschland ausschliesslich in Foren und Blogs die Möglichkeit, etwas über die Unterschiede der einzelnen OCs zu erfahren; maßgeblich auch über deren seriöses oder über deren unseriöses Verhalten gegenüber den Kunden und über den Service.

Und in einem namhaften, im Internet alteingesessenen Forum wie unserem, ist der Informationsgehalt hierüber von erheblicher Bedeutung für die Casinos. Denn wenn hier von bestimmten Adressen abgeraten wird, ist der Markt viel zu groß im Web, als dass sich ein Casino schlechte Bewertungen auf Dauer erlauben kann, ohne vom oben angesprochenen Kuchen der deutschen Klientel nicht zu verlieren.

Ich interpretiere nicht die Dinge, wie ich sie gern hätte, Conserver, sondern ich sehe die Realität und die Stellung der Foren und Blogs auf diesem Gebiet. Dieses Fachforum ist nicht der Nabel der Welt und es ist nicht so, dass ohne dieses Forum nichts geht, aber Informationen holt sich der deutschsprachige Spieler zzt. aus den genannten Anlaufstellen.

Im Übrigen stimmt es nicht, was Du an Negativem über die Online Casinos sagst sagst:

"...da findest Du so viele versteckte Kleinigkeiten, die Dir immer zu Deinem Nachteil ausgelegt werden können..."

Das ist nun wirklich eine gewollt negative Auslegung.

Die können ihm nicht mehr Nachteiliges anhängen, als das, was tatsächlich gegen Heffnan spricht.

Das heißt erstens, dass wahrscheinlich ein in ihren Augen gegen ihn als Spieler sprechender Verdacht sich ihrer Sichtweise entsprechend verhärtet (Monopolis hat ja nicht Unrecht, darauf hinzuweisen, dass die OCs schon oft beschissen worden sind) und es besagt zweitens, dass sie sich sehr wohl um Gegendarstellungen eines sich unschuldig fühlenden Spielers wie Heffnan kümmern; niemand kann sagen, es interessiere sie nicht und keine Reaktion erfolge.

Insofern sollten sie nunmehr den Nachweis zu erbringen, Heffnan habe mit nicht zugelassener Software gespielt.

Dieses Recht muss man einem Zahlungspflichtigen ja wohl einräumen.

Ich würde nunmehr warten, was bei der Überprüfung herauskommt.

Und nicht drängeln!

Dass sie immer noch prüfen besagt ja nichts Negatives.

Vielmehr wird ihnen an der Aufklärung der Sache liegen.

Aus o.a. Gründen muss ihnen daran liegen !!

Nachtfalke.

.

.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was is???

Die können nicht "glauben" dass ein Spieler von Mitternacht bis frühmorgens über

6 Stunden ohne Unterbrechung spielen kann??

Also keine Beweise sondern Vermutung.

6 Stunden so so ...oh man ich glaub langsam jetzt gehts los !!!

Die haben gar nix.

"Sara Klein" = wenn ich das schön höre ..

Sara...so könnte meine Ziege heißen, wenn ich eine hätte...

bearbeitet von Nachtfalke
ergänzt "im Sinne des Verfassers" :-))))
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Glaubst Du allen Ernstes, dass auch nur ein einziger Spieler/Zocker,

der aktuell im CC-Club spielt, sich hier informiert,

um dann für sich zu entscheiden,

aufgrund der bisher geschilderten Vorkommnisse, dort nicht mehr zu spielen?

Wenn es bei dieser fadenscheinigen Begründung des CC bleibt, werde ich genau das machen :confused:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin heffernann,

@monopolis

1. funktioniert es beim bj?

2. kann man bei dauerhaften 500 € jetons ( bei mir in der schlussphase der fall) vom botspiel ausgehen?

mfg

zu diesem Thema will ich hier nicht ins Detail gehen.

Selbstredend gibt es BJ-Bots, allein schon wegen der

Gewinnerwartung beim Basisspiel.

Natürlich kann man einen BOT so programmieren, dass

er in bestimmten Situationen, abhängig vom Kapitalstand,

dauerhaft 500 € Jetons setzt und erst nach einem Einbruch

in vorgegebener Größenordnung das Spiel beendet.

Grüße, Monopolis.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus Beitrag # 193:

Datum: Freitag, 21. November 2008, 12:42

Sehr geehrter Herr xxxxxxx,

vielen Dank für Ihre E-Mail!

Das ist leider nicht richtig was Sie sagen. Unser Spielprotokoll sagt eindeutig, dass Sie vom 11.11.08 bis 12.11.08 über mehrere Stunden Black Jack gespielt haben. Auch in dem von Ihnen geleugneten Zeitraum.

Wie bereits in der letzten E-Mail geschrieben, haben wir uns Ihr Spiel vom 11. auf den 12.11.08 erneut sorgfältig angesehen. Wir können nicht glauben, dass ein menschlicher Spieler von Mitternacht bis 6 Uhr morgnes, mit lediglich 2 Minuten Pause spielen kann, speziell nach einigen Gläsern Bier, wie Sie selbst sagen.

Mit freundlichen Grüssen,

Sara Klein

Casino Club Kundendienst

E-Mail: [email protected]

Wenn es nur diese Begründung gäbe, wäre die Angelegenheit aus meiner Sicht einfach zu

widerlegen. Es ist durchaus möglich, auch länger als 6 Stunden konzentriert zu arbeiten

oder zu spielen. Einige Gläser Bier (wieviele waren's denn?), eine P-Pause (nicht jeder hat

'ne Konfirmandenblase), warum denn nicht?

Aber es scheint Widersprüche zu geben, ein Joker ist im Spiel!

Gehen wir mal von folgender Annahme aus: Der Kundendienst des CC hat klare Anweisungen,

wie in derartigen Fällen zu verfahren ist. Nun tritt ein solcher Fall auf, der grenzwertig ist. Bei der

Aufklärung treten Widersprüche auf, was nun?

Für diesen Fall gibt es möglicherweise keine klare Anweisung für den Kundendienst. Als Kunden-

dienstmitarbeiter würde ich den Vorgang meinem Chef vortragen (schriftlich) und dem die

Entscheidung überlassen, weil hier möglicherweise etwas auf dem Spiel steht, das den Rahmen

der Entscheidungsmöglichkeiten des Kundendienstes sprengt. Natürlich läuft man nicht wegen

jeden lächerlichen Pipifaxes (~ € 10') zum Chef. Einige (wieviele) Tausende hat heffernan über

Jahre eingezahlt, seine Schufaauskunft ist OK., er hat gezockt und endlich gewonnen (und wird

den Gewinn eh wieder im CC abliefern).

Wie würde ich als Chef reagieren? Wie würdet Ihr als Chef reagieren?

Monopolis.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie würde ich als Chef reagieren? Wie würdet Ihr als Chef reagieren?

Monopolis

na ! wie John Jahr *sen.:,, der kommt wieder" ( Reaction auf einen DM Miol. Gewinner in der Spielbank Hamburg)

.....Er kahm + (?) zahlte ein ( mit Zinsen)

.....oder als Reaction auf KG's ( Sachse&Co....) Männer !!! dreht ,,SIE" kaputt.....

.....Casino-Scheenefeld ( als Strolchi 5mal mit >wenig> Gewinn nach ca. 20 Min. raus war)

......." " " beim 6ten. mal gabs alle 3-5 Min. Handwechsel + 3 ,,Mann" zusätzlich hinter'm Tischcheffe

.......der ,,Saalchef" kannte mich von Sylt.....

Strolchiii

noch was :-) (!!) werde noch mehr fragen ( im jeweiligen Chat) gukkste bei WWW. Paroli.de (?)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Einige (wieviele) Tausende hat heffernan über

Jahre eingezahlt, seine Schufaauskunft ist OK., er hat gezockt und endlich gewonnen (und wird

den Gewinn eh wieder im CC abliefern).

In den Märkten ist viel Fantasie, sagt man oft zu den Abläufen an der Börse.

Im Casinomarkt gibt es besonders viel Fantasie.

Als ob WebDollar eine SchufaAuskunft von seinen Spielern einholen würde. :confused:

Denen ist`s doch nun wirklich völlig egal, wo die Zockerkohle herkommt.

altersvorsorge

bearbeitet von altersvorsorge
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
In den Märkten ist viel Fantasie, sagt man oft zu den Abläufen an der Börse.

Im Casinomarkt gibt es besonders viel Fantasie.

Als ob WebDollar eine SchufaAuskunft von seinen Spielern einholen würde. :confused:

Denen ist`s doch nun wirklich völlig egal, wo die Zockerkohle herkommt.

altersvorsorge

Versuche doch bitte mal, den tieferen Sinn einiger meiner Bemerkungen

zu begreifen: Hier geht es um Glaubwürdigkeit.

Monopolis.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
was is???

Die können nicht "glauben" dass ein Spieler von Mitternacht bis frühmorgens über

6 Stunden ohne Unterbrechung spielen kann??

Also keine Beweise sondern Vermutung.

6 Stunden so so ...oh man ich glaub langsam jetzt gehts los !!!

Die haben gar nix.

"Sara Klein" = wenn ich das schön höre ..

Sara...so könnte meine Ziege heißen, wenn ich eine hätte...

ja ja, verwundert mich auch. erst meine komplette spielzeit in frage stellen, jetzt "nur noch" sechs stunden. sag ja, alles haltlos und unberechtigt, was seitens vom cc kommt.

mfg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...zumindest schon einmal ein weiteres Indiz. Das sagt ja auch etwas aus. Mal abwarten, was der CC Dir antworten wird, heffernan.

Wollen wir das doch gleich einmal per Schnappschuss festhalten, falls es morgen dort verschwunden ist.

http://s5b.directupload.net/images/081123/vd77dnet.jpg

lg nunu

sehr schöner schnappschuss.

mfg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kann ja noch werden. sieht so aus als ob die erst nen paar tage online sind.

mfg

Ich habe hier mal 2 Beispiele aus einem englischschprachigen Forum schon vom Juli 2008 . Die Sperrung von CasinoClub Konten geht also schon eine Weile. Ich kenne auch noch ein 3. Beispiel vom September aus einem anderen Forum (adresse finde ich jetzt leider nicht) wo mehrere Spieler gesperrt wurden. Es ist immer wieder die gleiche Behauptung von Casino Club " Sie haben mit einem BOT gespielt".

beatingbonuses.com/

Gruß

Edit:

Links editiert

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...