Jump to content

water

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    935
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

4 User folgen diesem Benutzer

Über water

  • Rang
    Gewinnertyp
  • Geburtstag 18.11.1970

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Im wald neben berlin

Letzte Besucher des Profils

2.269 Profilaufrufe
  1. Hallo EC Zocker Ich geh ca 3 bis 4 mal pro Jahr ins Casino, Bankroll ca 5000. Ob da ein anderer Kassierer oder nicht sitzt ist mir auch schnurzegal. Es wird gegambelt und wenns gut läuft ist die ganze Sache nach 30 Minuten beendet. Danach werfe ich dem Kassenwart die Jetons auf den Thresen und er zählt die dann. Bei 50 bis 150 passiert nix, da würde ich nicht mal pendeln. Water
  2. Du kannst rausschleppen was Du willst, Dir steigt keiner auf die Zehen. Water
  3. Jau, ich schau mal wieder vorbei. War nach 3 jahren mal wieder einen Abend im Casino und jetzt wollte ich mal schauen, was die alten Mitstreiter so machen. Firma und Tochter sind kerngesund aber Christian ist nicht mehr da? Hat sich zur Altersmilde auch noch Altersschwäche dazugesellt? lg water
  4. Na ja, ich kenn das nur aus der Spielbank Berlin. Da ist das große Spiel im 2.OG in guter Atmosphäre und die Automaten in 2 Kellergeschossen, sozusagen im Bunker. Kein Tageslicht, keine vernünftige Bar. Da ist mir die Atmosphäre ganz oben im Haus erheblich lieber. freundlich, water
  5. Ich will beim Casinobesuch nicht an einem Terminal sitzen, da kann ich gleich am Computer spielen. Lebende Croupiers an richtigen Tischen, dazwischen die Gäste, huschende Kellnerinnen und elegante Atmosphäre. Wenn ein Casino nur noch aus Maschinen besteht, dann sehen die mich nie wieder. Water
  6. @stratege Du darfst nie die Kontrolle über Deine eigene Psyche verlieren. Water (Ja, mich gibts noch)
  7. Nun ja, zumindest bei Steinen kann ich als Steinmetz natürlich klar erklären, warum die von @boulgari genannten Muster in Steinen immer gleich sind. Sie entstanden durch die gleichen physikalischen Parameter. Kalksteine entstehen durch Ablagerungen von Schalen- sowie Krustentieren in Vermengung mit Sedimenten wie Quarz und Silizium. Durch hohen Druck der darüber liegenden Schichten erreichen Sie ihre Endfestigkeit. (Travertin, Solnhofer Kalkstein) Granite entstehen durch geologische Aktivität, zB. Erdfaltung, Erdbeben und besitzen immer ein körniges Aussehen, oft auch als Pfeffer und Salz optik benannt. (Rosso Balmoral, Serizzo) Granite mit Adern und Bändern sind eigentlich sogenannte Gneise, sprich verformte Granite. (Madura Gold, Shivakashi) Basalte und Basanite entstehen durch erkaltete Lava, also Vulkanaktivität. Hier unterscheidet der Steinmetz in schnell- bzw. langsam erkaltete Basalte. Sämtliche Marmorsorten sind Kalksteine, die hohem Druck ausgesetzt worden sind und damit kristallisiert sind (Carraramarmor, Nero Marquina) Quarzite und Schiefer sind Sonderformen der Kalksteine, Quarzite bekamen hohen Druck, jedoch nicht so hoch wie beim Marmor, Schiefer ist im prinzip ein Ablagerungsprodukt des Humus, das hohem Druck ausgesetzt worden ist. Onyx sind Halbedelsteine, die abgebaut werden und in den verrücktesten Farben vorkommen. Die Russen und Araber lieben das Zeug, da man Sie von hinten beleuchten kann. Jedes Jahr werden weltweit ca 300 neue Gesteine entdeckt, wenn Sie gut bearbeitet werden und zu einem vernünftigen Preis abgebaut werden können, dann werden Sie vermarktet. (Bsp. Rain Forset green und braun, Brasilien) Mein Lieblingsstein ist der Grande Fossil, ein violett bis dunkelbrauner Kalkstein, der weisse, versteinerte Schnecken und Tintenfische beherbergt, zum Teil bis zu 25 cm groß. Abbauort ist Marokko. Ist zwar off topic, aber kostenloses Wissen, water
  8. Hab ich vor ein paar Monaten auch gesehen, recht steile Progression auf ein ausbleibendes Dutzend, ich dachte mir noch so, der arme Kerl. Den letzten Plattenstapel hat ihm die Zero wegrasiert, danach standen Ihm Tränen in den Augen. Arme Sau, Tragisch, water
  9. Mach ich, wird aber erst Anfang Juni, bleibe gut 4 Wochen unten... Grüße water
  10. Gut, das die nur Ostern streiken, ich bin ab Dienstag 4 Wochen in Saint Tropez und wollte einen Abstecher nach Monaco machen. water
  11. Denke ich nicht. Er wird den einen oder anderen Platzer erfahren haben, aber grundsätzlich kann sein Strategie noch aufgehen. Er hätte auch jeden anderen Sektor des Kessels bespielen können, die Stärke der Strategie lag in der Satzarmut und in klaren Abbruchkriterien. Water
  12. Irgendwo in diesem Thread steht geschrieben, das die VPS über 100 Regeln hat. Wie merkt man die sich alle? Kurzes Gegenbeispiel, bei Segelwettfahrten (Regatten) gelten die weltweit gültigen "Rules of Sailing" eine Art Regelbuch für den Wettfahrtsegler. Da gibt es 44 Grundregeln, die von jedem Schiffsführer zu beherrschen sind, egal ob er eine Nußschale segelt oder einen Weltumsegler vom Schlage Open 70. Trotz dieses recht umfassenden Regelwerkes gibt es nach jeder Wettfahrt mind. eine Protestverhandlung, in der geklärt wird, wer sich nun falsch verhalten hat. Wie wendet man 100 Regeln an, gibt es da nicht ein großes Potenzial für Fehlentscheidungen? freundlichst water
  13. Rolle rückwärts, was soll dieser Quatsch. Wenn ich die ersten 5 Coups treffe, dann darf ich nicht nach Hause gehen sondern muss noch 95 mal setzen? Warum? Damit der Hausvorteile der Bank greift und ich die gewonnenen Stücke wieder abgeben darf? Das könnte ja fast eine Regel seitens des Casinos sein. In der Kürze liegt die Würze, egal ob ich am ablosen oder am Gewinnen bin. Water
  14. Wahrscheinlich ist, das nichts aber auch gar nichts unwahrscheinlich ist. Du solltest diese Spiel auf 2Dutzende lassen, schneller kannst Du Dein geld gar nicht abschaffen. Freundlichst Water
  15. Macht mir keine Bange, solange die hier [OC Seite] nachmittags Werbung im TV machen dürfen,siehts in Deutschland gut aus. Die Sendung müsst ihr euch mal reinziehen, ihr lacht Euch tot. Water
×
×
  • Neu erstellen...