Jump to content

neuer

User
  • Gesamte Inhalte

    27
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über neuer

  • Rang
    Mitstreiter
  1. stimmt kann ja auch so laufen, kommt 6mal schwarz, dann 2mal 0, dann wieder 7mal schwarz, eine 0, dann nochmal 5mal schwarz und dann erst kommt rot! Dann wären das 21mal dass nicht rot gekommen ist! Damit wäre jede Progression am Ende! Wieso spielen dann Leute überhaupt Roulette, wenn man sowieso nicht gewinnen kann egal mit welcher Progression? Ist es dann wohl wirklich nur die pure Sucht? Nur spielsüchtige wird man im Casino antreffen! Und eben gelangweilte Hausfrauen die sich 20-30€ mitnehmen und mal von zuhause rauskommen? Die Goldsteinprogression wird dann wohl auch nicht funktionieren wenn 21mal kein rot kommt. Die Suche geht weiter nach der perfekten Progression.
  2. Deswegen braucht man ja eine neue Progression die 20Verluste in Folge aushält und dann wieder auf Null bzw ins Plus zurückkommt... Die Goldsteinprogression ist ja garnicht so schlecht eigentlich, aber selbst dort kommt man nicht mehr auf Null zurück und geht dem Ende langsam aber sicher zu...
  3. @mike cougar Dann muss leider eine neue Progression her. Weil 14Treffer bei 29Zahlen ist schon fast zu gut, zuviel Glück! Fast die Hälfte richtig, da müsste man im Plus sein! Such ja eine Progression wo man eventuell mit nur 5Treffer bei 30Zahlen ins Plus kommt. In Online Casinos kann man ja krumme Beträge setzen, also statt 1-2-3-4-5-6 vielleicht 1 -1,5 -2 -2,5 -3 -3,5 hätte den Vorteil, dass man nicht zu stark ins Minus rutschen tut. Eine Progression mit der ich auf plus minus Null kommen würde, würde mir auch reichen! Bin gerne den ganzen Abend am Tisch, ist ein großes Hobby, aber leider zu teuer! Mir wäre auch eine Progression lieb mit der ich jeden Tag minus 1Stück mache, weil so kann ich dann mein Hobby weiter ausführen. Oder eben "nur" diese 1,35% verlieren, sprich wenn ich mit 100€ ins Casino gehe darf ich an diesem Abend nur 1.35€ verlieren im Schnitt pro Tag!
  4. Hast du Tomaten auf den Augen? Habe doch eine neue Progression ins Spiel gebracht: 1-2-3-4-5-6-7-8-9-10 usw angenommen wir verlieren die ersten 9Runden, dann haben wir Minus 45. Nun gewinnen wir aber 7mal nacheinander, dann wäre man wieder im Plus. Kann mir dass jemand auf 1.000 oder 10.000 Coups mal nachspielen im Casino. Was wäre der größte Betrag den ich hätte setzen müssen usw?
  5. Wie ich geschrieben habe @mike cougar statt einer Martingale 1-2-4-8-16 spielt man eine 1-2-3-4-5 usw wenn ich jetzt die ersten 5Treffer falsch liege hab ich 15minus und mache dann mit 6 weiter, nun gewinne ich +6, eine stufe runter weiter mit 5, gewinne erneut +5, weiter mit 4, gewinne erneut +4, nun hab ich mit 3Treffer alle Verluste drin, und mache weiter mit 3,2,1 bis ich wieder beim Ursprung von 1Stück zurück bin. Der Vorteil ist hier ich brauch nur 4Treffer um ins Plus zu kommen bei 5NichtTreffer, damit hat man das Casino doch besiegt oder nicht?
  6. und diese Progression 1-2-3-4-5-6-7-8-9-10 .... Bei Verlust eins hoch, bei Gewinn eins runter.
  7. Ich versteh nur Bahnhof und Bier!? Um was gehts hier? Was ist das für eine Strategie? Jeden Tag 200€ oder was? Kann ich jeden Tag 200€ im Casino machen? Gibt es dort Hotelzimmer für Profispieler und gratis Frauen noch dazu?
  8. ich gehe ja davon aus, dass sich Pech und Glück abwechselt. Also wenn ein Platzer kommt, brauch ich ja bei der normalen Martingale wieder 31mal wo kein Platzer kommt. Durch die Erhöhung auf 3-6-12-24-48 kann ich durch 10-12Runden ohne Platzer die Verluste wieder reinholen. Problematisch wirds nur wenn zuviele Platzer kommen, dann braucht man eine sehr sehr lange Glückssträhne wieder um auf Null zu kommen! Sowar das gemeint. Ein Beispiel bitte, was ist die Angstprogression? mit Fibo?
  9. Oder ist die Goldsteinprogression die Beste? Problem bei der Goldsteinprogression ist, dass man dort auch nicht mehr zurück auf 0 kommt, wenn die Trefferzahl nicht stimmt. Denn die Goldsteinprogression läuft ja nach dem Motto, 1Treffer tilgt 2-3Verluste? Ich suche eine Progression, die 20-30 Nichttreffer aushält und trotzdem ich nicht pleite bin bzw wieder zurück auf 0 oder ins Plus kommen kann!? Versteht ihr? PS: Ich habe die Goldsteinprogression im Casino getestet und hatte dort beim 1.Mal 20Nicht Treffer und beim 2.Mal 30Nichttreffer in Folge. Somit war ich nach kurzer Zeit Pleite
  10. Ich rechne nochmals Wenkes Super Tabelle nach! Seine Treffer waren 4, 7,10,13 und der letzte Treffer Nummer 5 wäre bei 24. Das Ergebnis wäre Minus15, ich hätte vor Treffer24 mindestens 10,5Stücke setzen müssen um auf 0 zu kommen, damit ich gewinn mache hätte ich 11Stücke setzen müssen bei Runde 24. Auch schon bei Runde 14 ist der Einsatz komplett falsch. Da hätte man schon 2Stücke setzen müssen statt 1Stück wie bei Wenke! Ich habe mit Rot nochmal neu vorgerechnet wie die Einsätze hätten sein müssen! Und da sieht man sehr schnell, dass man schon bei Runde 25 also der Hälfte von Wenkes Progression schon weit über die 250Stücke hinauskommt. Bei Runde 50 ist dann wohl schon ein Auto verspielt oder mehr... Wenke setzen. Note 6. Mathematik hatte der wohl nicht in diesem Land gelernt. Aber finde die Progression trotzdem okay, man könnte immer mit 1Stück spielen, bis man z.b. bei minus 10 ist und dann eine Martingale, aber auch diese würde jedes Tischlimit sprengen. Wirklich schlecht die Tabelle. Schade um die vergeudete Zeit hier! Jeder Grundschüler hätte eine bessere Tabelle gemacht!
  11. Was haltet ihr von der Martingale auf einfache Chancen mit Streckung? Zuerst wird eine 5stufige Martingale gespielt 1-2-4-8-16 = 31Stücke Wenn man nun 5mal hintereinander verliert, kommt die gestreckte Martingale zum Einsatz! Man muss ja -31Stücke zurückholen plus +1Gewinnstück. Also muss man 32Stücke zurückholen! Da die normale Martingale jetzt zu steil hochgeht 32-64-128-256-512-1024...... Tut man einfach die 32Stücke die man gewinnen will geteilt durch 10 nehmen. Jetzt müsste man dann 32/10= 3Stücke zurückholen 3-6-12-24-48 Jetzt bleibt man solange in dieser Martingale 3-6-12-24-48 bis man alle Verluste wieder drinhat plus das Gewinnstück!? Natürlich kommen auch hier wieder Platzer vor, die uns 3+6+12+24+48=93Stücke Verlust kosten. Aber man erhöht nicht mehr, auch nicht bei einem erneuten Platzer, man bleibt solange bei dem Starteinsatz von 3Stücke bis alle Verluste wieder drin sind plus das Gewinnstück. Danach geht man wieder runter auf die Anfangsmartingale 1-2-4-8-16.
  12. Okay Tschüss! Kann jmd die Tabelle korrigieren muss die mitnehmen ins Casino.
  13. kannst mir eine pn senden oder wie funktioniert hier private nachricht? Ich spiele Dutzend ganz einfach, welche Infos brauchst du?
  14. Ich spiele Harakiri ohne System wenn ich ins Casino gehe, entweder kommt oder kommt nicht! Daher wäre cool wenn jmd die Tabelle korrigieren kann!?
  15. @Albatros Diese Strategie so ähnlich hab ich auch gespielt Nur um auf Quote 2 zu kommen, brauchst du schon mind. 4Spiele, manchmal auch 4-6. Und auch dort kam ich schon bis Stufe 5 Wäre eigentlich gut, wenn mich hier ein Mathematiker kontaktieren könnte, und ich mit ihm zusammen eine Tabelle machen kann! Nicht für die Öffentlichkeit, weil dann wird Ropro sauer! Erst holen wir uns unsre Millionen, dann der Rest! Wie stand in der Bibel "Nach mir die Sinnflut"
×
×
  • Neu erstellen...