Jump to content

Las Vegas 2022


Recommended Posts

 

 

Habe die letzte Woche in Las Vegas verbracht, und muss echt sagen, dass es immer eine Reise wert ist. Geflogen bin ich mit Condor, die ab Frankfurt direkt nach Las Vegas fliegt. Übernachtet habe ich dieses mal im Bellagio, habe dort ein Zimmer bekommen mit Blick auf die Wasserfontänen, was für mich Persönlich ein echtes Highlight war, auch wenn draußen unterwegs war, habe ich mir immer die Zeit genommen und auf die Fontänen Show gewartet, bin mir jetzt nicht ganz sicher am Tage findet die Show alle 20 Minuten, und am Abend alle 15 Minuten statt, bis Mitternacht. Es ist schon schön zu sehen, wenn dazu Musik und die Fontänen sehr hoch in die Luft schießen.

 

Was die Limits angeht, generell habe ich auf dem Strip kein Tisch unter 15 $ Mindesteinsatz gesehen, bei meinem letzten Besuch waren noch vereinzelt Tische mit 10 $ Mindesteinsatz, aber die habe ich dieses mal gar nicht mehr gesehen. Am günstigsten ist es im Oyo, was früher das Hooters war, dort geht es am Roulette Tisch mit 5 $ los, auch gibt es dort einen 1 $ Dollar Blackjack Tisch, welcher, so wurde mir gesagt, ständig voll besetzt ist.

 

Besonders kurios fand ich das es Tische mit Tripple Zero gab, und da haben auch tatsächlich sehr viele Leute gespielt, ich persönlich habe um diese Tische einen weiten Bogen gemacht. Die meisten Tische waren natürlich wie in Amerika üblich mit Doppelzero. Im Bellagio gab es einen Singlezero Tisch mit einem Mindesteinsatz von 100 $. In einem Gespräch mit einen Croupier bzw. wie es dort heißt Dealer wurde mir gesagt, das es wohl nur noch sehr wenige Singlezero Tische in Vegas gibt, und dann auch nur in den High Roller Bereichen.

 

Was die Einsätze betrifft, bei 15 $ Mindesteinsatz, kann der Spieler entweder Inside wetten machen, da können die 15 $ verteilt werden wie man möchte, Plein, Carree usw. Wenn man allerdings die Außenwetten sprich EC Spielt, muss man komplett 15$ auf die jeweilige Chance setzen.

 

Natürlich gibt es in Vegas auch Automatenroulette, auf dem Strip geht es ab 3-5 $ los. Aber desto weiter man vom Strip weg ist, kann man teilweise schon ab 0,25 Cent Spielen.

 

Ich habe auch die neuen Hotels besucht die Resort World, und in Downtown das Circa Resort, darauf gehe ich jetzt mal näher ein.

 

                                                                                                

                                                                                                               Resort World

 

Die Resort World wurde erst letztes Jahr eröffnet, das ganze Casino ist in einen Asiatischen Style ausgerichtet. Der Casinobereich ist dort sehr gut unterteilt in Live und Automatenbereich. Was auch gut ist, das der Foodcourt und die Bars nicht weit weg sind, Aber ich persönlich muss sagen, mir fehlt in diesen Casino irgendwie die gewisse Atmosphäre, weil das Casino in einer Riesen Halle ist, untergebracht ist

          

                                                                                                                Circa Resort

 

Das Circa Resort wurde vor 2 Jahren erst eröffnet. An jeden der Eingänge steht ein Security und jeder Besucher muss sein Ausweis vorzeigen, der dann gescannt wird, Wohl bemerkt jeder Besucher. In diesen Casino gibt es Doppelroulette Tische, also zwei Tische die mit einen Kessel verbunden sind. Auch sind dort neben den Tischen kleine Bühnen wo Gogo Girls tanzen. Auch gibt es einen Riesen Sportwetten Bereich, wo auf einer Riesen Leinwand die Ereignisse gezeigt werden. Mir persönlich hat das Circa Resort zumindest, was die Atmosphäre betrifft, richtig gut gefallen.

 

 

Abends bin ich ein par mal nach Downtown rübergefahren, dort gibt es noch viele Tische mit 10 $ Mindesteinsatz, im Golden Nugget habe ich sogar einen Tisch mit 5 $ Mindesteinsatz gesehen. Aber die 1 $ Blackjack Tische, die es da mal sehr viel gab, sind alle weg. Den einzigen 1 $ Tisch gibt es nur noch im Downtown Grand. Aber generell kann man sagen, das viele Casinos noch deutlich geringere Mindesteinsätze haben als auf dem Strip, aber auch hier muss man schon suchen.

 

Ich habe mir auch einige Shows angesehen, habe die Tickets in Deutschland gekauft, weil ich gute Plätze haben wollte. Auf dem Strip gibt es viele Ticketboxen, wo man Tickets für Shows am Abend deutlich günstiger bekommt, aber das ist nur etwas, wenn man sich spontan für eine Show entscheidet.

 

Angesehen habe ich mir dieses mal wieder David Copperfield, was für mich persönlich der beste Zauberer aller Zeiten ist. War auch bei Shin Lin, der auch keine gute Zaubershow abgeliefert hat.

Musikalisch habe ich mir dieses mal Shania Twain angesehen im Planet Hollywood. Auch die Show der Fantasy Showgirls ist sehr zu empfehlen.

 

Was die beliebten Buffets in den Hotels angeht. Nicht alles Hotels haben die Buffets wieder geöffnet, war dieses mal nur ein par mal im Bellagio, welches eine sehr gute Auswahl geboten hat.

 

Was mir aufgefallen ist, das beim Roulette in Amerika grundsätzlich nur im Uhrzeigersinn abgeworfen wird. Teilweise mit sehr hohen Geschwindigkeiten. Im Flamingo und Cromwell sind die Kessel mit einer Plexiglasscheibe geschützt, dementsprechend haben die Dealer nur die Möglichkeit immer im selben Bereich abzuwerfen, da war ein ca. 20 cm Bereich, der offen gewesen ist.

 

Was die Kessel betrifft, habe in sehr vielen Casinos Cammegh und Huxley gesehen, aber auch andere, wo ich den Hersteller nicht kannte.

 

In vielen Casinos habe ich Semilive Bereiche gesehen, da war eine Bühne aufgebaut, wo der Dealer stand, und vor der Bühne waren ca 50 Terminals, wo die Spieler ihre Einsätze tätigen konnten. Die Stimmung war da richtig gut, weil die Dealer auch für richtig Spaß gesorgt haben.

 

Auf jeden fall muss ich sagen, dass mir Vegas wieder richtig gefallen hat, vom Wetter her hat es auch gut gepasst, Im Schnitt waren jeden Tag um die 30 Grad. Wenn ihr Fragen habt schießt los, kann auch sein das ich etwas vergessen habe.

IMG_20220906_204006.jpg

IMG_20220906_205421.jpg

 

bearbeitet von Philippo
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi Philippo,

vielen Dank für den sehr lesenswerten und informativen Erfahrungsbericht. Schön, dass es dir gut gefallen hat und nun hier im Forum aktuelle Infos über Vegas zu finden sind. 

Du schreibst ja, dass bei 15$ Minimum die 15$ auf den höheren Chancen beliebig (zu a 1$) gesetzt werden können. Mich würde interessieren, wie dann das Casinopersonal sehen kann, dass 15 Chips bzw. 15$ tatsächlich platziert wurden. Ich kann mir vorstellen, dass jeder Spieler eine Farbe erhält, aber das ist wohl kaum umsetzbar wenn viel Betrieb ist. Und wenn das Tableau gut gefüllt ist verliert man bestimmt auch schnell den Überblick ob die 15$ pro Spieler gesetzt wurden. 

Danke im Voraus für die Aufklärung und bis bald in Wiesbaden!

 

Beste Grüße

Manu

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schöner Bericht, vielen Dank dafür.

Ich bin nächste Woche in Las Vegas, allerdings bin ich Black Jack-Spieler und hätte ein paar Fragen, da ich das letzte mal vor Corona in Las Vegas war.

 

Kannst Du was zu den Tischlimits am Strip sagen?

Ist die 6:5 Auszahlung bei einem Black Jack in einem Strip-Casino mittlerweile standard oder gibt es auch noch die 3:2 Auszahlung?

In Downtown, soweit ich weiß, soll immer noch die 3:2 Auszahlung standard sein.

 

Vielleicht hast Du ja mal einen Blick auf die BJ-Tische geworfen und kannst etwas dazu schreiben.

 

Gruß

EC-Zocker

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zitat

Was mir aufgefallen ist, das beim Roulette in Amerika grundsätzlich nur im Uhrzeigersinn abgeworfen wird.

 

Das wäre neu.

In meiner Zeit dort 2000-2006 war es so üblich, dass der Dealer immer "Vorhand" geworfen hat.

Das heißt, wenn der Dealer am Tisch links neben dem Kessel steht, wirft er mit der rechten Hand

und der Kessel dreht links herum(anti-clockwise). Steht der Dealer vor dem Tisch rechts neben

dem Kessel, dann wirft er mit der linken Hand und der Kessel dreht im Uhrzeigersinn(clockwise).

Schnell gedreht wurde schon immer. Deshalb hatten sie vor mir auch noch nie einen KG erlebt.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 22 Minuten schrieb EC-Zocker:

Vielleicht hast Du ja mal einen Blick auf die BJ-Tische geworfen und kannst etwas dazu schreiben.

 

Auf Kartenzähler(Cardcounter) sind sie dort allergisch.

Beim geringsten Verdacht fliegt man raus.

Meine Hostess sagte mir, dass sie sogar bei Turnieren fliegen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 18 Minuten schrieb sachse:

 

Das wäre neu.

In meiner Zeit dort 2000-2006 war es so üblich, dass der Dealer immer "Vorhand" geworfen hat.

Das heißt, wenn der Dealer am Tisch links neben dem Kessel steht, wirft er mit der rechten Hand

und der Kessel dreht links herum(anti-clockwise). Steht der Dealer vor dem Tisch rechts neben

dem Kessel, dann wirft er mit der linken Hand und der Kessel dreht im Uhrzeigersinn(clockwise).

Schnell gedreht wurde schon immer. Deshalb hatten sie vor mir auch noch nie einen KG erlebt.

 

Ja mein Fehler. Was ich damit eigendlich speziell meinte, das nicht wie üblich nach jeden Wurf die Richtung geändert wurde, also es wurde immer nur in eine Richtung geworfen. Das habe zumindest im Bellagio, Caesars, Mirage, und MGM Grand beobachtet, habe das nur durch Zufall bemerkt, weil ich vor den Spielen immer erst mal bissel den Tisch beobachtet habe. KG habe ich keine gesehen, aber nach Abwurf durfte noch relativ lange gesetzt werden, also keine direkte Absage.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 49 Minuten schrieb EC-Zocker:

Schöner Bericht, vielen Dank dafür.

Ich bin nächste Woche in Las Vegas, allerdings bin ich Black Jack-Spieler und hätte ein paar Fragen, da ich das letzte mal vor Corona in Las Vegas war.

 

Kannst Du was zu den Tischlimits am Strip sagen?

Ist die 6:5 Auszahlung bei einem Black Jack in einem Strip-Casino mittlerweile standard oder gibt es auch noch die 3:2 Auszahlung?

In Downtown, soweit ich weiß, soll immer noch die 3:2 Auszahlung standard sein.

 

Vielleicht hast Du ja mal einen Blick auf die BJ-Tische geworfen und kannst etwas dazu schreiben.

 

Gruß

EC-Zocker

Wie die Auszahlung genau ist kann dir jetzt nicht mal sagen, darauf habe ich jetzt nicht geachtet. Was das Tischminimum betrifft, die meisten Tische fangen ab 15 $ an. Ich glaube im Sahara oder Stratosphäre, habe ich auch einen einzigen 5 $ Tisch gesehen. :hut:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Manu91:

Hi Philippo,

vielen Dank für den sehr lesenswerten und informativen Erfahrungsbericht. Schön, dass es dir gut gefallen hat und nun hier im Forum aktuelle Infos über Vegas zu finden sind. 

Du schreibst ja, dass bei 15$ Minimum die 15$ auf den höheren Chancen beliebig (zu a 1$) gesetzt werden können. Mich würde interessieren, wie dann das Casinopersonal sehen kann, dass 15 Chips bzw. 15$ tatsächlich platziert wurden. Ich kann mir vorstellen, dass jeder Spieler eine Farbe erhält, aber das ist wohl kaum umsetzbar wenn viel Betrieb ist. Und wenn das Tableau gut gefüllt ist verliert man bestimmt auch schnell den Überblick ob die 15$ pro Spieler gesetzt wurden. 

Danke im Voraus für die Aufklärung und bis bald in Wiesbaden!

 

Beste Grüße

Manu

Gute Frage, ich denke mal da jeder Spieler eine Farbe bekommt, wird der Dealer mal kurz überliegen. Habe es ein par mal gesehen, das der Dealer zu einem Spieler gesagt, das das Minimum noch nicht erreicht ist. Wir sehen uns in Wiesbaden. :hut:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Philippo: "Spürt" man dort noch Corona (wie Buffets zum Teil noch geschlossen)? Also irgendwo noch irgendwelche Maßnahmen wie Maske, Abstand, Zugangsbeschränkungen, Vorzeigen von Impfzertifikat, Hygiene (Desinfektionsmittelspender), usw.

:hut:

 

bearbeitet von Egon
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Egon:

@Philippo: "Spürt" man dort noch Corona (wie Buffets zum Teil noch geschlossen)? Also irgendwo noch irgendwelche Maßnahmen wie Maske, Abstand, Zugangsbeschränkungen, Vorzeigen von Impfzertifikat, Hygiene (Desinfektionsmittelspender), usw.

:hut:

 

Hallo Egon, es gibt zumindest in Las Vegas keine Maßnahmen mehr. Im grunde genommen kann man sagen es ist wie vor Corona. Es gibt allerdings noch einige Dealer die am Tisch noch eine Maske tragen, aber das sind eher wenige. Ganz wenige Blackjack Tische haben noch eine Plexiglasscheibe, aber das ist die Ausnahme, die meisten die dort mit Maske herumlaufen, sind Touristen. :hut:

bearbeitet von Philippo
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 13 Minuten schrieb Busert:

war sicherlich alles sehr teuer mit dem aktuellen dollarkurs

 

In Vegas richten sich die Preise nicht unbedingt am Dollarkurs aus.

Montag bis Donnerstag kosten viele Hotels nur bis zu 50% gegenüber dem WE.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 20 Minuten schrieb Busert:

hey philippo,

danke für den bericht. ich war das letzte mal vor ca.16 jahren in las vegas, da hat sich ja viel verändert. das hofbräuhaus gibt es ja noch.

war sicherlich alles sehr teuer mit dem aktuellen dollarkurs,

grüsse, busert:wink:

 

Naja es ging, also die Preise im Supermarkt wurden schon deutlich angezogen, aber Wasser ist immer noch teurer also Cola. :D

bearbeitet von Philippo
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Minuten schrieb sachse:

 

In Vegas richten sich die Preise nicht unbedingt am Dollarkurs aus.

Montag bis Donnerstag kosten viele Hotels nur bis zu 50% gegenüber dem WE.

Das habe ich auch am Publikumsverkehr gemerkt, ab freitag Abend war es an den Tischen rammelvoll. Klar viele Amerikaner machen dort einen Wochenend Ausflug hin.

bearbeitet von Philippo
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Minuten schrieb Bebediktus:

Ich kenne zumindest ein paar  KG Spieler aus US, die schon seit über 30 Jahren spielen.

 

Spielen sie nur oder gewinnen sie auch?

Von dem berühmten Paul( der von "Pauls Punkt" > P.P.) habe ich auch schon Mitte der 1980er gehört.

In DE hat jedenfalls von irgendwelchen Amis noch nie einer gewonnen und wenn die in Vegas jemals

gewonnen hätten, dann hätten mich die großen Hotels dort nicht wie einen "Wal" behandelt. Sechs Jahre

und etwa 20 Besuche über jeweils 2-4 Wochen haben sie still gehalten, bevor sie mich dann 2006 im

Bellagio aufforderten, meine Einsätze vor Abwurf zu tätigen. Damit war Vegas für mich leider erledigt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zitat

Übernachtet habe ich dieses mal im Bellagio, habe dort ein Zimmer bekommen mit Blick auf die Wasserfontänen, 

 

Hoffentlich hat man Dir gesagt, dass es einen TV-Kanal gibt, auf

dem man während der Show die Originalmusik dazu hören kann.

Mein Favorit ist "Time To Say Goodbye".

https://www.youtube.com/watch?v=y6-FzFhclPc

Unbedingt die ganzen 4:30 ansehen und hören. Das Finale ist großartig. 

Gleichauf kommt bei mir "God Bless The USA" mit einer Wassershow wie ein Feuerwerk.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 49 Minuten schrieb sachse:

 

Hoffentlich hat man Dir gesagt, dass es einen TV-Kanal gibt, auf

dem man während der Show die Originalmusik dazu hören kann.

Mein Favorit ist "Time To Say Goodbye".

https://www.youtube.com/watch?v=y6-FzFhclPc

Unbedingt die ganzen 4:30 ansehen und hören. Das Finale ist großartig. 

Gleichauf kommt bei mir "God Bless The USA" mit einer Wassershow wie ein Feuerwerk.

Genau man konnte es auch vom TV aus gucken. Irgendwie sind alle Songs gut die da gespielt werden, habe extra par Videos davon gemacht :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 23 Stunden schrieb EC-Zocker:

Schöner Bericht, vielen Dank dafür.

Ich bin nächste Woche in Las Vegas, allerdings bin ich Black Jack-Spieler und hätte ein paar Fragen, da ich das letzte mal vor Corona in Las Vegas war.

 

Kannst Du was zu den Tischlimits am Strip sagen?

Ist die 6:5 Auszahlung bei einem Black Jack in einem Strip-Casino mittlerweile standard oder gibt es auch noch die 3:2 Auszahlung?

In Downtown, soweit ich weiß, soll immer noch die 3:2 Auszahlung standard sein.

 

Vielleicht hast Du ja mal einen Blick auf die BJ-Tische geworfen und kannst etwas dazu schreiben.

 

Gruß

EC-Zocker

Versuche auf jedenfall einen kleinen Besuch im Gamblerstore einzuplanen, falls du Spielequipment kaufen willst, die haben da eine super Auswahl, und lasse dich nicht von den Working Girls im Casino anquatschen, du können echt Lästig sein, habe ich leider ein par mal erlebt. :hut:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 16.9.2022 um 23:27 schrieb Philippo:

Wie die Auszahlung genau ist kann dir jetzt nicht mal sagen, darauf habe ich jetzt nicht geachtet. Was das Tischminimum betrifft, die meisten Tische fangen ab 15 $ an. Ich glaube im Sahara oder Stratosphäre, habe ich auch einen einzigen 5 $ Tisch gesehen. :hut:

Sahara ist wieder Sahara? Es wurde umbenannt, wusste nicht, das es nun wieder den alten Namen hat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 21 Stunden schrieb sachse:

 

In Vegas richten sich die Preise nicht unbedingt am Dollarkurs aus.

Montag bis Donnerstag kosten viele Hotels nur bis zu 50% gegenüber dem WE.

Oh Sachse, wenn ein Hotel 120 $ kostet, dann ist es nun, durch den schlechten Kurs, teurer als

vor ca. einem Jahr, als der Kurs noch ca. 1,15 war. Du bekamst also mehr $ für Deine Euros.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb Verlierer2:

Oh Sachse, wenn ein Hotel 120 $ kostet, dann ist es nun, durch den schlechten Kurs, teurer als

vor ca. einem Jahr, als der Kurs noch ca. 1,15 war. Du bekamst also mehr $ für Deine Euros.

 

 

Vielen Dank, dass du mich Unbedarften schlau machst!

Ich kenne mich nicht so in der Welt aus.

Vor Allem in Asien bin ich bisschen schwach außer:

Sri Lanka, Thailand, Philippinen, Brunei, Kambodscha,

China mit Hongkong und Macau, Oman, VAE, Libanon,

Malediven, Singapur, Malaysia, asiatische Türkei.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Minuten schrieb sachse:

 

Vielen Dank, dass du mich Unbedarften schlau machst!

Ich kenne mich nicht so in der Welt aus.

Vor Allem in Asien bin ich bisschen schwach außer:

Sri Lanka, Thailand, Philippinen, Brunei, Kambodscha,

China mit Hongkong und Macau, Oman, VAE, Libanon,

Malediven, Singapur, Malaysia, asiatische Türkei.

Dort konnte man noch ohne Kenntnis des Zahlenkranzes spielen ??????? Ich nehme an deine Annoncen wurden in Englisch angenommen. Oder war der Fallpunkt so galaktisch ,dass eine einzelne Zahl zu setzen ausreichte ???????????????? :fun1:...:eii:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 22 Stunden schrieb sachse:

Spielen sie nur oder gewinnen sie auch?

Sie haben nicht nur gespielt und gewonnen, sondern tun dies auch heute noch, und zwar mit großer Stabilität.

 

vor 22 Stunden schrieb sachse:

In DE hat jedenfalls von irgendwelchen Amis noch nie einer gewonnen

Das weiß ich nicht... Vielleicht haben sie es nicht getan, vielleicht hat es jemand getan.

Im Roulette - das Streben nach Ruhm hat nicht oft einen positiven Ausgang...:)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Minuten schrieb Bebediktus:

Sie haben nicht nur gespielt und gewonnen, sondern tun dies auch heute noch, und zwar mit großer Stabilität.

 

In den großen Casinos von Las Vegas?

Ich habe jedenfalls KG weder in Vegas noch Reno, Lake Tahoe, Foxwood, Atlantic City

oder einem der vielen Indianercasinos getroffen. Logischerweise müssten wir uns an 

den gleichen geeigneten Kesseln treffen.

Vermutlich hast du deine Kenntnisse aus englischsprachigen Foren. Die schreiben viel Mist.

Noch etwas:

Im Gegensatz zu den deutschen Casinos mit dem üblichen Tronc, werden die Dealer

in den Staaten vom Casino bezahlt. Deshalb betrachten und behandeln sie einen

Gewinner als Feind ihres Geldgebers und bekämpfen ihn dementsprechend.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...