Jump to content

Recommended Posts

Wie errechne die möglich Wahrscheinlichkeit? 

 

Angenommen in  100 Malen fällt die 6 insgesammt 20 mal. Angenommen das wüßte ich!

Ich wüßte wann sie fällt. Nuuur was  ich nicht weiß ist,

ob es die 6, 16, 26,

oder die 36 ist?

 

Wie komme ich auf die Wahrscheinlichkeit um sie zu treffen?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wäre es nicht 1/5* 1/4?

 

Aber wie wäre wenn ich weder weiß wann noch welche 6 erscheint, einzig ich, weiß dass sie mit Sicherheit 20x kommt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 11 Stunden schrieb onoio:

Wie errechne die möglich Wahrscheinlichkeit? 

 

Angenommen in  100 Malen fällt die 6 insgesammt 20 mal. Angenommen das wüßte ich!

Ich wüßte wann sie fällt. Nuuur was  ich nicht weiß ist,

ob es die 6, 16, 26,

oder die 36 ist?

 

Wie komme ich auf die Wahrscheinlichkeit um sie zu treffen?

 

Die math. Wahrscheinlichkeit für das erscheinen einer vorher festgelegten Zahl in 100 Coups beträgt 93,54 %.

Das eine Zahl innerhalb 100 Coups 20 x erscheint, ist weit jenseits der 3 Sigma Grenze bedeutet ist möglich aber wirklich sehr sehr selten.

Normal ( Mittelwert) wäre ca. 7 x erscheinen einer Zahl in 100 Coup

Um zu sehen wie unwahrscheinlich es ist, hier mal die 3 Sigma Schranke, wo bekanntlich 99,73 % aller möglichen Ereignisse stattfinden

Bei einer 3 fachen Standardabweichung wäre frühestens im 386 Coup mit dem 20 x erscheinen einer Zahl zurechnen, das späteste erscheinen bei 3 Sigma wäre im Coup 1417.

 

bearbeitet von Sven-DC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 11 Stunden schrieb onoio:

wäre es nicht 1/5* 1/4?

 

Aber wie wäre wenn ich weder weiß wann noch welche 6 erscheint, einzig ich, weiß dass sie mit Sicherheit 20x kommt?

zu 99,73 % spätestens im Coup 1417.

Mehr "Sicherheit" geht nicht, zu 0, 27 % ist fast alles möglich .

bearbeitet von Sven-DC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zitat Sven: Normal ( Mittelwert) wäre ca. 7 x erscheinen einer Zahl in 100 Coup

 

Moin Sven,

Spiel aber nicht darauf :o

 

 

Gruss

Maddi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke. Vestehe ich das richtig. Um meine Wahrscheinlichkeit zu erhöhen um etwas zu gewinnen bleib mir nur auf mehrere Felder zu setzten?  Damit erhöhe mein Verlustpotrnzial und theoretisch die Chance bleibt gleich. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein @onoio, Du hast es nicht begriffen!

 

1. die höhere Wahrscheinlichkeit gibt es nur ballistisch

2. mathematisch gesehen erhöhst du auch mit der Angriffsbreite die negative Erwartung im Roulette nicht, 

3. bedenke bitte, der Teufel sitzt immer auf der Kugel!

 

Lexis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Und was sagt die höhere Wahrscheinlichkeit der Ballistik aus,wenn dein Kapital nicht unendlich ist ?

 

Rechne mal bei X 4-4 in der Woche1

 

100x Minus

2x Plus

100 Minus

2x Plus

100x Minus

3x Plus

100x Minus

Pleite

 

(diese Konstellation ist unmöglich? Aha)

 

in der Woche2 gleicht es sich aus,und nun?

bearbeitet von Scoville

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb MarkP.:

Du hast es nicht begriffen!

Nicht nett, aber deutlich. ). In der Theorie ist die Chance gleich.  Ich habe einmal einen Groupier gefragt, ob Gewinne gleichmäßig verteilt auf die Zeit bzw auf die Tage fallen.  Nein tun sie nicht!  Es gibt Tage da gewinnen viele mehr als an andren. 

 

Wäre es nicht richtiger zu sagen : der  Teufel steckt in dem Moment,  in der Zeit.

 

Just a thought. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb onoio:

Nicht nett, aber deutlich. ). In der Theorie ist die Chance gleich.  Ich habe einmal einen Groupier gefragt, ob Gewinne gleichmäßig verteilt auf die Zeit bzw auf die Tage fallen.  Nein tun sie nicht!  Es gibt Tage da gewinnen viele mehr als an andren. 

 

Wäre es nicht richtiger zu sagen : der  Teufel steckt in dem Moment,  in der Zeit.

 

Just a thought. 

 

Den musst du nicht so ernst. nehmen, der schreibt heute dies und morgen wieder etwas anderes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Scoville:

Und was sagt die höhere Wahrscheinlichkeit der Ballistik aus,wenn dein Kapital nicht unendlich ist ?

 

Rechne mal bei X 4-4 in der Woche1

 

100x Minus

2x Plus

100 Minus

2x Plus

100x Minus

3x Plus

100x Minus

Pleite

 

(diese Konstellation ist unmöglich? Aha)

 

in der Woche2 gleicht es sich aus,und nun?

 

Moin Maddi, dann quarkt er, weil er in der ersten Woche zu blöd war.  B::)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb ratzfatz:

 

Moin Maddi, dann quarkt er, weil er in der ersten Woche zu blöd war.  B::)

Moin Ratzfatz,

 

Wenn man schon den 'Klassikern' vorrechnet das Mathematisch nichts geht,dann sollte man aber immer den Spiegel vorhalten,dass selbst mit Pos EW keine Gewissheit gegeben IST !

Diesen Eindruck gewinnt man hier bei diesem Hype um Pos EW....

Mathematisch -insbesondere in der Praxis- kann alles platzen..

Ich vermute sogar,dass sehr viele völlig unvorbereitet solche Experimente starten.

 

Aber -ganz klar- lieber mit als ohne Pos EW..

 

lg

Maddi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Scoville:

Moin Ratzfatz,

 

Wenn man schon den 'Klassikern' vorrechnet das Mathematisch nichts geht,dann sollte man aber immer den Spiegel vorhalten,dass selbst mit Pos EW keine Gewissheit gegeben IST !

Diesen Eindruck gewinnt man hier bei diesem Hype um Pos EW....

Mathematisch -insbesondere in der Praxis- kann alles platzen..

Ich vermute sogar,dass sehr viele völlig unvorbereitet solche Experimente starten.

 

Aber -ganz klar- lieber mit als ohne Pos EW..

 

lg

Maddi

 

Ja Maddi, mir ist die pos. Erwartung völlig schnuppe, solange ich im Endeffekt mehr gewinne als verliere.    :chuckle:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb ratzfatz:

 

Ja Maddi, mir ist die pos. Erwartung völlig schnuppe, solange ich im Endeffekt mehr gewinne als verliere.    :chuckle:

Was natürlich ungleich schwieriger ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden schrieb onoio:

Danke. Vestehe ich das richtig. Um meine Wahrscheinlichkeit zu erhöhen um etwas zu gewinnen bleib mir nur auf mehrere Felder zu setzten?  Damit erhöhe mein Verlustpotrnzial und theoretisch die Chance bleibt gleich. 

Man muss die Trefferwahrscheinlichkeit immer im Verhältnis zum möglichen Gewinn bei Treffer und Verlust bei Nichttreffer betrachten.

Eine hohe Trefferwahrscheinlichkeit allein, macht langfristig noch  lange  keine Überlegenheit aus, z.b. beim Satz auf 35 Plein hat man ein TW von 94,5 % je Coup, trotzdem ist damit kein Blumentopf zu gewinnen, weil der Gewinn im Verhältnis zum Einsatz so niedrig ist ,das schon wenige Fehltreffer un kurzer Zeit genügen um damit nie wieder ins Plus zu kommen.

Ähnlich sieht es auch bei der gleichzeitigen Belegung von EC und TVS/Dutzend aus, alles Sätze mit hohen TW, aber nichts zu holen damit.

Es sei denn man wendet einen speziellen Marsch dazu an, dann sieht die Sache schon wesentlich besser aus.

Beim Roulett gilt die Grundregel weniger ist mehr, gekoppelt mit einem Marsch um so besser.

Die schmalen Sätze haben zu folge, das die Verlustkurve bei Fehltreffer nicht so steil ansteigt und demzufolge es besser möglich ist länger oder sehr oder für immer bei Fehltreffer auf der Gewinnseite zu bleiben

bearbeitet von Sven-DC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 18 Stunden schrieb onoio:

Wie errechne die möglich Wahrscheinlichkeit? 

 

Angenommen in  100 Malen fällt die 6 insgesammt 20 mal. Angenommen das wüßte ich!

Ich wüßte wann sie fällt. Nuuur was  ich nicht weiß ist,

ob es die 6, 16, 26,

oder die 36 ist?

 

Wie komme ich auf die Wahrscheinlichkeit um sie zu treffen?

 

 

Also deinen Titel "Was ist wahrscheinlich möglich?" verstehe ich irgendwie nicht, es sollte heißen

 

       a) Was ist Wahrscheinlich?

 

                  oder

 

       b) Was ist möglich?

 

Dazu von mir ein paar Impressionen:

 

zu a) Wahrscheinlich wirst du scheitern!

zu b) es ist möglich, dass du danach Pleite bist!

 

Sogar einem Ballistiker fällt bei deiner Frage auf, dass du irgendwie alles durcheinander bringst. Ich werde die Vermutung nicht los, dass du in deinem Beispiel ausgerechnet die 6 verwendest, weil du deine Schulzeugnisse noch vor Augen hast.

 

Ich möchte dir einen guten Ratschlag geben: Besorge dir das Buch "Zähmung des Zufalls" von Pierre Basieux, da steht alles drin.

 

Zum Kuckuck!

bearbeitet von Das Kuckuck

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 5 Stunden schrieb ratzfatz:

 

Den musst du nicht so ernst. nehmen, der schreibt heute dies und morgen wieder etwas anderes

 

hey ! meinst du mich??? :tongue: 

 

kann gar nicht sein! beweise mir das gegenteil!

 

ich schreibe von anfang an:

 

  • roulette ist ein gefährliches spiel,
  • höhere wahrscheinlichkeit gibt es nur ballistisch,
  • zielwerfen wird praktiziert und ausgenutzt, um den gewinn zu erhöhen
  • klassisch hat man bekannte neg. EW

 

wo soll ich was anderes jemals geschrieben haben?? :lol:

 

Lexis  macht :hammer:mit @ratzfatz

 

 :lol:

bearbeitet von MarkP.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 6 Stunden schrieb onoio:

Nicht nett, aber deutlich. ). In der Theorie ist die Chance gleich.  Ich habe einmal einen Groupier gefragt, ob Gewinne gleichmäßig verteilt auf die Zeit bzw auf die Tage fallen.  Nein tun sie nicht!  Es gibt Tage da gewinnen viele mehr als an andren. 

 

Wäre es nicht richtiger zu sagen : der  Teufel steckt in dem Moment,  in der Zeit.

 

Just a thought. 

 

Sorry, aber das ist meine Meinung, das musst Du schon so geradeaus vertragen. ;) 

 

Soll ich Dich lieber anlügen??? 

 

also gut:

  • Roulette ist ein geiles Spiel, da kann man meistens gewinnen, Hauptsache man gewinnt mehr als man verliert :lachen:
  • Zielwerfen ist niemals möglich  :schock: ja, leckt mich doch alle am Ursch :lol:
  • höhere Wahrscheinlichkeit gibt es natürlich auch mathematisch, da muss man halt mehr Zahlen belegen (hahahaha, der ist echt geil!!!!! mir sind die Hosenträger weg geflogen!:sonne:)
  • mathematisch hat man zwar eine negative Erwartung, aber ganz geile Leute hier im Forum und im LC sind absolut fähig mit Einsatzvariationen und einem geeigneten Marsch richtig Kohle zu machen 

 

RESPEKT! HAHAHAAAAAAA DAS LIEST SICH EINFACH GEIL. LECK MICH AM URSCH! :D

 

Zufrieden @onoio??

 

Lexis

 

 

bearbeitet von MarkP.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, ich bevorzuge Ehrlichkeit. Alles andere ist Mist!!!  . Sarkasmus find ich überflussig... aber wenn es dir entspricht kein Problem...Jeder sollte sein Loreal kennen und Back ist eben für alle da und auch schwarze Kopfe machen stark... ich rede Schwachsinn, doch an Konflikten wachsen... ich liebe KRITIK!

 

Kein Problem @MarkP.)))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Sven-DC:

Man muss die Trefferwahrscheinlichkeit immer im Verhältnis zum möglichen Gewinn bei Treffer und Verlust bei Nichttreffer betrachten.

Eine hohe Trefferwahrscheinlichkeit allein, macht langfristig noch  lange  keine Überlegenheit aus, z.b. beim Satz auf 35 Plein hat man ein TW von 94,5 % je Coup, trotzdem ist damit kein Blumentopf zu gewinnen, weil der Gewinn im Verhältnis zum Einsatz so niedrig ist ,das schon wenige Fehltreffer un kurzer Zeit genügen um damit nie wieder ins Plus zu kommen.

Ähnlich sieht es auch bei der gleichzeitigen Belegung von EC und TVS/Dutzend aus, alles Sätze mit hohen TW, aber nichts zu holen damit.

Es sei denn man wendet einen speziellen Marsch dazu an, dann sieht die Sache schon wesentlich besser aus.

Beim Roulett gilt die Grundregel weniger ist mehr, gekoppelt mit einem Marsch um so besser.

Die schmalen Sätze haben zu folge, das die Verlustkurve bei Fehltreffer nicht so steil ansteigt und demzufolge es besser möglich ist länger oder sehr oder für immer bei Fehltreffer auf der Gewinnseite zu bleiben

bearbeitet vor 8 Stunden von Sven-DC

  

Herzlichen Dank. Damit komm ich weiter! Was Marsch ist muss ich rechachieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Das Kuckuck:

6 verwendest, weil du deine Schulzeugnisse noch vor Augen hast.

 

Ich möchte dir einen guten Ratschlag geben: Besorge dir das Buch "Zähmung des Zufalls" von Pierre Basieux,

 

6 hatte ich allerdings in Sprachen, das war allerdings lange her...mathe war ich stark , danke für die Buchempfehlung. Konntest du zum Zufallsflüsterer werden. Neugier!!!

Würdest du mir glauben dass es mir gelungen ist den Zufall einzufangen ABER nur zufällig )) ein Wortspiel wie der Titel!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde schrieb onoio:

  Was Marsch ist muss ich rechachieren.

 

Ein Marsch ist das Erkennen einer angeblichen Zahlen- oder Chancenfolge, bevor sie eintritt.

Leider ist der Nachweis, dass es so etwas gibt, bisher nicht gelungen.

Nur der "ernsthafte Rouletteforscher glaubt an diesen Mist.

Kurz:

Der Marsch ist für'n Arsch.

bearbeitet von sachse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb sachse:

Ein Marsch ist das Erkennen einer angeblichen Zahlen- oder Chancenfolge, bevor sie eintritt.

 

 

-aber es stimmt auch dass wir immer versuchen einen Zusammenhang herzustellen, zB die nächste wird schwarz da die davor... oder die endete mit 5 jetzt kommt eine mit 6. Dabei gibt es KEINEN sachlich Zusammenhang zwischen Feldern und Kugel, man hätte auch die Felder mit Buchstaben  versehen können, oder Tiernamen nehmen können. Deswegen sind Statistiken irreführend und sollen auch sein, dass alle glauben nur die Bank gewinnt. THESE oder wahrscheinlich wahr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb onoio:

Nein, ich bevorzuge Ehrlichkeit. Alles andere ist Mist!!!  . Sarkasmus find ich überflussig... aber wenn es dir entspricht kein Problem...Jeder sollte sein Loreal kennen und Back ist eben für alle da und auch schwarze Kopfe machen stark... ich rede Schwachsinn, doch an Konflikten wachsen... ich liebe KRITIK!

 

Kein Problem @MarkP.)))

 

Dann beachte bitte meine gut gemeinten Warnhinweise ;)

 

Lexis

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb MarkP.:

Dann beachte bitte meine gut gemeinten Warnhinweise ;)

 

 

Weshalb spielst du??? Ich glaube man kann zB  gewinnen aber es ist etwas wie das japanische Bogenschiessen, sag ich mal so ...klingt philosofisch gut, aber ist Blödsinn))... trotzdem man darf sich nicht gehen lassen, das ist meine Phil.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×