Jump to content

onoio

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    114
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über onoio

  • Rang
    Tüftler

Profile Information

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. onoio

    Frage an Sachse

    Darf ich fragen wie alt ihr seid? Kommt doch mal runter. Ich benutze zwar kein loreyal doch auch ohne weiss ich dass jeder wert ist und auch fahre ich kein BMW unf trotzdem habe ich erlebt. Falls ihr Freude daran habt _ bitte macht weiter so - ist mir auch egal. Ich verstehe es eben nicht dies Machtspiele.
  2. Interessant da fehlt mir die Erfahrung. Ich verstehe nicht wie es mir gelungen ist so gut hinzukommen. Ich stelle fest das erste das ich programmiert habe war das beste. Ed ist aber wohl eher ein Visualisierung Tool, aber auch der Ansatz mit den Positionen ist erfolgreich. Wer das nicht glaubt ist eingebildet. Der Nachteil des Positionen ist dass die berechneten coups sehr weit auseinander liegen. Ich stelle fest dass mein auftreten dem Ton im forum angemessen war doch inhaltlich zu arrogant. Bitte dies zu entschuldigen. Gibt es Möglichkeiten auf die Erläuterungen Beschreibung der Systeme von @AlbatrosAlbatros und anderen einzusehen. Mir wurde gesagt auf der alten webpage wurdem viele persönliche Systeme erläutert Dennoch muss an meinen Tool etwas dran sein und ich es wird mir mit mehr zeit gelingen mein Ziel zu erreichen.
  3. Dies ist der allgemeine Tenor den ich im Forum finde. Zwischendrin wird man auch mal ernst genommen. Macht euch das Spaß sich ständig profilieren zu müssen? Mangel an Selbstwertgefühl ist weit verbreitet, doch alles kann Koexistieren. Auch wenn man Dinge nicht nach vollziehen kann, liegt es nicht immer daran dass der andere Dummes Zeug erzählt. Genauso kann es an einem selber liegen! Vielleicht ist man ja selber zu dumm, zu festgefahren. (Allerdings liegt es in der Natur der Sache, dass Besserwisser so etwas nicht verstehen werdem.) Last sie leben die anderen Meinungen, sie tuen nicht weh. Was weh tut ist zu behaupten: ich weiß es besser. Es gab mal einen Wikinger der meinte : Ich weiß dass ich nicht weiß. Niemand weiß alles! Ich meine er heiß Alfons, ) Der Wikinger.
  4. Bleibt die Idee dennoch. Denn der Rechner ist farbenblind. Das bunte Spiel bleibt davon unberührt.
  5. Recht hast du, und ihr! )) mein ach so leichtes Spiel ging in die Knie. Griff nicht mehr , ( dann setzte ich mich nochmal hin um zu klären wann zu setzen. Das daraus ein unlogisches abstruses Instrument entstanden ist liegt ja nicht an mir. Ich glaube meine Ablehnung den Verlauf der Kugel mit Vernunft zu erfassen, hat dazu geführt. Ob es nicht mein Spiel ist eigentlich nicht mein Thema. Ist auch nicht relevant. Fur mich.
  6. An sich schon, vorher zumindest, jetzt ist das System so abstrus und so kompliziert dass ich es nicht erklären vermag. Ich kann nur sagen , dass ich nicht immer rationalisiert habe, vieles beruht auf ausprobieren, da mal einen Parameter erhöht, den anderen gesenkt. Alleine bei der Überlegung des Mittelwertes, nehme die letzten 5 oder 4, oder letzten 3, lasse den letzten aus. Dann habe ich versucht dem System seine Dynamik zu überlassen, dh. Parameter die sich selbst einstellen, zB. nimmt die Anzahl einer Reihe Einfluss auf die Ermittlung der Position.
  7. JA JA JA das schöne ist es scheint zu funktionieren, selbst bei Farbtenblindheit) ich habe dem PC die ignorierte Ordnung hinter dem Zufall erklären können. Tatsache es ist nicht alles Logic, was ich programmiert habe: ich wähle skripte die Zahlen ausspucken, setze sie in eine Reihe, jedes Mal eine neue mit anderen Zahlen eliminiere noch nicht dargewesenen (unter den letzten 20) bei Treffern notiere ich die Position, ermittle den Durchschnitt von den letzten Treffern, Setze bei der nächsten Reihe auf die selbe Position. Treffe ich nicht setze bei nächsten Mal wieder auf die selbe Position, aber drehe die Reihe vorher um. Ab und an setze ich aus. Diese wissenschaftliche )))) Methode erzielt nach 200 000 Malen einen Überschuss 20781 Stuecken bei einen Einsatz von 62129 . mit 2368 Treffern. Reines Single Plein Spiel ohne Progression. Das die Methode keinen Sinn ergibt, ist mir klar, vielleicht ist sie deswegen dem Zufall so nah! Leute die mir das nicht abnehmen, muessen sagen ich lüge oder ich habe mich verprogrammiert. Da sage ich als nicht Spanier: A mi pling! vobei mich letzteres ärgern würde)
  8. Ja es stimmt, und das Spiel, das dahinter steckt ist nichts was sich einer logic unterzieht, keine Strategie, allein der Zufall bestimmt die Zahlen. Zur Zeit war wohl die letzte Woche unverständdlicherweise mit Erfolg gekrönt. Mehr als diese, trauriger Gruss zurück.
  9. Tut mir leid alles was ich habe ist diese Datei.
  10. das will ich nicht hoffen, aber warum sollte es bei mir anders sein? Ich melde mcih wieder bei 10000.- falls ich sie erreiche....
  11. Das liegt daran dass Gewinn und Einsatz in der selben Spalte geführrt sind... siehe Zip.
  12. genauso kommt es mir auch vor. Last mich es weiterhin testen und sehen wir mal. gewinnverlauf_csv.zip @Egoist
  13. Ich kann deine Rechnung nicht folgen Anzahl der Spiele 350 Gesamt Einsatz 3990 Erzielter Gewinn 2970 Jetzt bitte noch mal ,durchrechnen und dann prost ))
  14. Grundsätzlich auf ganze Zahlen selten auf Blöcke manche auf cheval wenn das Geld knapp ist
  15. Alle Achtung ! Da hat der Groupier die am werfen verloren >)))
×