Jump to content

Methode "Uwe"


Recommended Posts

Gibt es überhaupt noch Leute die die Methode "Uwe" spielen?

Ich habe sie nach längerer Pause  zu Übungszwecken in leicht abgewandelter Form in letzter Zeit mal wieder ein paar mal ausprobiert, bin aber zu der Erkenntnis gekommen dass sie unzuverlässig ist solange man nicht zusätzlich die Rotorgeschwindigkeit misst.

Rotorgeschwindigkeit messen in Kombination mit Methode "Uwe" könnte aber was bringen oder?

Damit meine ich, Statistiken machen und dann auswerten nach dem Motto "bei RotorV 2,8 funktionierts, bei 3,0 funktionierts nicht, bei 3,3 klappts wieder, etc."

Natürlich auch die Eigenarten der jeweiligen Croupiers beachten. Die jungen unerfahrenen scheinen mir besser bespielbar zu sein, die donnern die Kugeln meist richtig schön kräftig rein in den Kessel, die alten Hasen werfen zu gefühlvoll und lasch, da kommen zu wenig Runden zustande und die Absagen logischerweise auch viel früher. Wertvolle Sekunden, die dann bei der Beobachtung fehlen.

Würde mich mal interessieren, ob es noch Leute gibt die Lust hätten, die Methode "Uwe" versuchen zu verbessern. Gerne auch per PN.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@mäusebussard

da wirst Du wahrscheinlich niemand mehr finden der danach spielt!

Es gab in dieser Methode leider einen gravierenden Fehler.

 

Ich hatte mir die Original Schrift durchgelesen.

So konnte sie nicht funktionieren. Auch nicht bei gleichen Kesselgeschwindigkeiten um die

3 Sekunden, wie immer behauptet wurde.

 

Der Ansatz war interessant. Uwe hat aber das ganze noch einmal überarbeitet.

Jetzt funktioniert es. Ist sogar noch einfacher zu spielen als vorher.

 

Ein Bekannter hatte mich um Rat gefragt, ob die überarbeitete Methode von Uwe nun

funktionieren könnte, oder wieder ein Fehler drin wäre.

Deshalb ist mir die neue Methode bekannt.

 

 

bearbeitet von derblankehans
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 9 Stunden schrieb Albatros:

Nachdem die Methode Günther nicht das gehalten hat, was versprochen wurde, experimentiere ich zur Zeit mit der Methode Helga.

Uwe würde mich natürlich auch interessieren.;)

 

 

 

Empfehlung:

"System Angelika" vom ehemaligen Systemstrolch und jetzigem Esoterik- und Heilerguru. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Stunden schrieb zippel:

Habe am Freitag versucht einen mercury 360 zu schlagen, leider OHNE den gewünschten ERFOLG! Bei 2 Plein Minus hab ich dann Abgebrochen.

 

Diese elenden Kröten sind nur zu schlagen, wenn bestimmte Kugelsorten in bestimmten Größen verwandt werden.

 

Starwind

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb MarkP.:

kann mir bitte jemand von euch sagen, wie könnt ihr zwischen dem m360/ohne rrs funktion und m360/mit rrs funktion unterscheiden?

steht am kessel ein schild: "Sie spielen am Mercury 360 mit RRS Funktion, bitte - machen sie ihr Spiel!" :lol:

 

Lexis

 

 

Da nimmt man sein Handy raus, geht auf Stoppuhr/Rundenzeiten und kontrolliert das Ganze mehrmals.

Wenn die Verlangsamung drastisch ist oder der Kessel wird gar schneller, dann ist es ein RRS.

So einfach ist das.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

es war nicht unbedingt die Gier. Einige meinten auch die Kollegen machen den großen Reibach

und versuchten dann noch das Maximum mitzunehmen bevor alles vorbei ist.

 

Diese Denkweise war natürlich ein Fehler.

 

Smartere und unauffälligere Methoden sind jetzt gefragt.

 

Die überarbeitete Methode von Uwe ist da schon sehr nahe dran.

 

Aber irgendwie scheint sie ja leider niemand hier zu kennen,

 

  

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb derblankehans:

es war nicht unbedingt die Gier. Einige meinten auch die Kollegen machen den großen Reibach

und versuchten dann noch das Maximum mitzunehmen bevor alles vorbei ist.

 

Diese Denkweise war natürlich ein Fehler.

 

Smartere und unauffälligere Methoden sind jetzt gefragt.

Wie soll das gehen?? KG kann nicht versteckt gespielt werden.

 

vor 6 Stunden schrieb derblankehans:

Die überarbeitete Methode von Uwe ist da schon sehr nahe dran.

 

Aber irgendwie scheint sie ja leider niemand hier zu kennen,

 

  

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Stunden schrieb derblankehans:

Solange man so denkt ist doch alles in Ordnung oder nicht?

 

Das ist doch keine "Denkfrage".

Wer beobachten will, muss ran an den Kessel und gucken.

 

Wer die Beobachtungsdauer reduzieren möchte, um dadurch unauffälliger zu wirken (mal so'n bisschen aus der Ferne), muss zwangsläufig auf die Wahrnehmbarkeit bestimmter Tatsachen (die sich nämlich zu unterschiedlichen Zeiten im Coup zeigen) verzichten und exakt über diese vernachlässigten  Aspekte seinen "Preis" dafür bezahlen.

 

Starwind

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Starwind,

wie Du richtig gesagt hast, würde unter einer Verkürzung der Beobachtungszeit die Prognose leiden.

Das ganze geht deshalb auch in eine andere Richtung. Aber da müssen auch die Rahmenbedingungen stimmen.

 

Wenn wir uns mal  im Casino treffen sollten erzähle ich Dir gerne mehr darüber.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 years later...
Am 22.10.2016 um 07:15 schrieb mäusebussard:

Gibt es überhaupt noch Leute die die Methode "Uwe" spielen?

Ich habe sie nach längerer Pause  zu Übungszwecken in leicht abgewandelter Form in letzter Zeit mal wieder ein paar mal ausprobiert, bin aber zu der Erkenntnis gekommen dass sie unzuverlässig ist solange man nicht zusätzlich die Rotorgeschwindigkeit misst.

Rotorgeschwindigkeit messen in Kombination mit Methode "Uwe" könnte aber was bringen oder?

Damit meine ich, Statistiken machen und dann auswerten nach dem Motto "bei RotorV 2,8 funktionierts, bei 3,0 funktionierts nicht, bei 3,3 klappts wieder, etc."

Natürlich auch die Eigenarten der jeweiligen Croupiers beachten. Die jungen unerfahrenen scheinen mir besser bespielbar zu sein, die donnern die Kugeln meist richtig schön kräftig rein in den Kessel, die alten Hasen werfen zu gefühlvoll und lasch, da kommen zu wenig Runden zustande und die Absagen logischerweise auch viel früher. Wertvolle Sekunden, die dann bei der Beobachtung fehlen.

Würde mich mal interessieren, ob es noch Leute gibt die Lust hätten, die Methode "Uwe" versuchen zu verbessern. Gerne auch per PN.

Ist ja schon etwas her Dein Beitrag. Wie funktioniert die Methode Uwe? Bitte keine Antwort a la „Thank you, very well“

 

Gibts Literatur, Links, Tutorials etc. ?

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...