Jump to content

An Roulette verdienen - aber anders!


Recommended Posts

Moin,

ich teile (vielleicht "noch" :confused: ?) die Meinung, dass beim Roulette höchstens die -1kommairgendwas-Gewinnerwartung gilt.

Doch wie sieht es mit Ideen zum Roulette drumherum aus? Mir fallen zuerst unseriöse ein, etwa:

- Systeme verkaufen

- Glücksbringer anbieten

- Sätze anderer Leute für sich reklamieren

...

Was kennt ihr?

Gibt es andere? Vielleicht in Richtung von :

- Reiseführer zu den schönsten Casions schreiben

- Geführte Reisen in Casinos anbieten

...

Was fällt euch ein?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
- Geführte Reisen in Casinos anbieten

Bei der Gelegenheit kannst Du Dich auch gleich als Leihspieler anbieten. Der Gewinn wird geteilt und den Verlust tragen andere...

Mit diesem System versucht auch ein ganz anderer in der Roulette Welt klarzukommen... Du kommst schon nach dahinter :confused:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bei der Gelegenheit kannst Du Dich auch gleich als Leihspieler anbieten. Der Gewinn wird geteilt und den Verlust tragen andere...

Mit diesem System versucht auch ein ganz anderer in der Roulette Welt klarzukommen... Du kommst schon nach dahinter ;)

- Leihspieler...ja, das hört sich auch nach einer lustigen Idee an. :rolleyes:

Ich befürchte nur bis zum "dahinter kommen" habe ich meine Aktivitäten hier schon längst wieder eingestellt

Was fällt mir gerade noch ein:

- Mit Croupiers zusammenarbeiten (ist wohl auch nicht zu empfehlen)

- Jetons klauen und Marge erhöhen, indem man eigene auf andere setzt (noch weniger zu empfehlen)

Hmh, vielleicht:

- "Lucky Number"-Lose vor Ort ziehen lassen und bei Gewinn um eine Spende bitten?

Los, ich weiß, hier muss es kreative Köpfe geben!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du ne schöne Limo hast (7er, S-Klasse, Jaguar / Lexus, etc. ) kannst du ja "Casinotouren" anbieten.

Quasi ne "Ich-AG" als kleines Reiseunternehmen. Hier in NRW gibt's ja ne Menge Casino's und dann buchen die

Leute 1 Woche Zocken und "High-Life". Du fährst sie rum, kennst die richtigen Hotel's, die richtigen Restaurants, buchst

Pokerturniere für die, etc.

Und gibt's natürlich unentgeltliche (oder halt gegen freiwilliges Trinkgeld) Tipps beim Roulette, BlackJack, Baccara, usw.

Auch wenn ich persöhnlich mir das natürlich selber zusammenstellen würde ... ein Casino-Urlaub mit allem pipapo wo alles gut organisiert ist hätte schon was ;)

Ansonsten sieht's schwer aus, weil viele Dienstleistungen dank Internet umsonst sind oder der Markt überschwemmt ist

(Reiseführer, Berichte, etc. )

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn du ne schöne Limo hast (7er, S-Klasse, Jaguar / Lexus, etc. ) kannst du ja "Casinotouren" anbieten.

...

Quasi ne "Ich-AG" als kleines Reiseunternehmen.

...

Das liest sich super und gefällt mir gut ;)

Fast wie ein Service für High Roler in LV.

Da geht bestimmt noch mehr: Was brauchen Roulette-Spieler vor Ort vielleicht noch?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Nachtfalke: Du meinst, Newbie-Coaching...zur Suchtprävention? ;)

Ja, die Idee finde ich gut. Vor allem, um klar zu machen: Hey, dass ist ein Glücks-Spiel, Unterhaltung, Entertainment - keine Geldmaschine?!

Wie sieht es denn aus mit Biografien bekannte Roulette-Spieler: Konnte die wirklich mit Roulette selbst ein Vermögen machen oder eher mit der SHow um ihre Person? Du weiß da bestimmt mehr.

@ChristaK

Wow, die Idee ist auch cool :rolleyes:

Vielleicht lässt sich Roulette mit Wellness verbinden. Ein mobile Massage vor Ort o.ä.?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hast du aber sehr anständige Gedanken ... (oder ich bin zu sehr in der Großstadt aufgewachsen :rolleyes: ).

Bräuchtest dann aber für deine "Organisation" noch nen Partner des anderes Geschlechts (ich würde als Kunde jedenfalls auf nen männlichen Chauffeur mit schön weißen Handschuhen und ne weibliche Masseurin/Masseuse [je nachdem ;) ] schon fast bestehen).

Ansonsten gibt's ja in den Spielbanken manchmal auch Whisk(e)y-Tastings, Show's, etc.

Das kann man ja alles verbinden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da hast du aber sehr anständige Gedanken ... (oder ich bin zu sehr in der Großstadt aufgewachsen :confused: ).

Wenn D mit anständig "so konstruktiv wie möglich" meinst, bin ich einverstanden :rolleyes:

Ansonsten gibt's ja in den Spielbanken manchmal auch Whisk(e)y-Tastings, Show's, etc.

Das kann man ja alles verbinden.

;) Das gefällt mir auch gut: Die Location für andere Events nutzen, die in etwa zum Thema passen.

Wäre als Dienstleistungs-Idee für Casinos vielleicht auch interessant.

Da geht noch mehr :cheesy:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Purist,

Ohne Worte................... :confused::rolleyes::cheesy:

Gruß Fritzl

Was ist passiert...hast Du Kopfschmerzen wegen zu vieler englischer Worte? ;)

Was man in Casinos alles veranstalten kann, um Gäste mit weiteren Veranstaltungen - außer und neben Glücksspiel - zu erfreuen, machen Casions in Las Vegas vor. Vielleicht hilft das Deiner Vorstellungskraft auf die Beine? ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

.

"...Du meinst, Newbie-Coaching...zur Suchtprävention? ;) ..."

Na.

Newbie-Coaching zwecks schnöden Kapitalscheffelns

kann ich als Admin wohl kaum moralisch vertreten hier :confused: gelle?

"...ich teile (vielleicht "noch" :cheesy: ?) die Meinung,

dass beim Roulette höchstens die -1kommairgendwas-Gewinnerwartung gilt..."

Letztlich lässt sich unschwer errechnen,

dass unter dem von Dir geäußerten Gesichtspunkt das Coaching "...mehr zu bringen..." scheint;

ob selbstlos seriös oder egoistisch unseriös lassen wir dabei mal dahingestellt.

Leider haben das die Abzokker auch festgestellt.

Das ganze Web ist voll davon ;)

Nachtfalke.

.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Purist,

Was ist passiert...hast Du Kopfschmerzen wegen zu vieler englischer Worte? :rolleyes:

Was man in Casinos alles veranstalten kann, um Gäste mit weiteren Veranstaltungen - außer und neben Glücksspiel - zu erfreuen, machen Casions in Las Vegas vor. Vielleicht hilft das Deiner Vorstellungskraft auf die Beine? :cheesy:

Meine Vorstellungskraft ist bestimmt nicht unterentwickelt.

Das eine hat ja mit dem anderen nichts zu tun....... oder ???

Aber das pentrante Einmischen von englischem Schweingesülze in unsere Sprache, ist schon für mein Verständniss, abstoßend und widerlich.

Über 60 Jahre Besatzertum in unserem Doofland, haben ihre Spuren an den Nachkriegsgenerationen- ganz besonders an der heutigen- hinterlassen.

Mittlerweile muß engliches Schweinegesülze sogar auf dem Scheißpapier stehen, damit der PISA-geschädigte Arsch sich wohlfühlt.

Zitat Hütchenspieler :

Dann kauf dir doch einen kuscheligen weisen Tiger oder wenigstens ein Elviskostüm ;)

Wäre eine famose Idee für die hiesigen Casinos, zumal man Minderwertigkeitskomplexe und fehlende Selbstachtung- insbesondere vor seiner eigenen Kultur-, dann nicht mit DENGLISCH kaschieren müßte.....................

Gruß Fritzl

bearbeitet von Fritzl
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...

Aber das pentrante Einmischen von englischem Schweingesülze in unsere Sprache, ist schon für mein Verständniss, abstoßend und widerlich.

...

Mittlerweile muß engliches Schweinegesülze sogar auf dem Scheißpapier stehen, damit der PISA-geschädigte Arsch sich wohlfühlt.

...

Du meieieine Güüüte...welches Faß machen wir den jetzt auf?

Bist du vielleicht Dietmar Wischmeyer?

Sprachwissenschaftler bin ich keiner und mich mit deinem möglichen Kulturpessimismus will ich mich hier nicht auseinandersetzen. Gleichwohl schreibe ich lieber "Computer" als "Kompjuter" - um mal ein Beispiel zu nennen. Und das Bayern ein "Freistaat" ist, wissen wir ja alle. ;)

Vielleicht kommen wir zurück zum Thema. Zu Erinnerung:

Wer Roulette und das Ambiente mag, aber kein Roulette spielen möchte: Welche Möglichkeiten hat so ein jemand, trotzdem Brötchen damit zu verdienen?

Wir hatten interessante Ideen, wie ich finde:

- geführte Casino-Reisen

- Interessierte in das Spiel einführen

- Entspannungsmöglichkeiten bieten (andere als Alkohol)

- Shows mit und ohne PR/Charakter in Casinos veranstalten

Finden wir noch mehr?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 weeks later...

.

Wir hatten interessante Ideen, wie ich finde:

- geführte Casino-Reisen

- Interessierte in das Spiel einführen

- Entspannungsmöglichkeiten bieten (andere als Alkohol)

- Shows mit und ohne PR/Charakter in Casinos veranstalten

Finden wir noch mehr?

Tja,

mich wundert doch -da es beim Roulette ja nun mal um's liebe Geld geht-

dass eine Tätigkeit recht lukrativ sein könnte:

:hut2:Geldverleiher :winki1:

Obwohl anzunehmen ist, dass man da natürlich schnell Pleite gehen kann :essen:

... ... :unsure: vielleicht ist sie doch nicht so gut, die Idee.

Aber vielleicht wäre das etwas

- für "...abgebrannte Spieler..." nachts vor der Spielbank:

:patsch:Zokkerrückfahrtversicherung für Suchtspieler :bye1:

mit einer Zusatzpolice:

Wie fülle ich meinen Kühlschrank, wenn am Monatsdritten das Geld weg ist?

:essen:

Nachtfalke.

.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...

Wie fülle ich meinen Kühlschrank, wenn am Monatsdritten das Geld weg ist?

...

Ja, ja, ja...das ist der richtige Ansatz für alle (Verzweifelten), die noch auf Fortuna hoffen!

Ihr könnte die Welt gestalten...dazu braucht ihr kein Geld...resp. Roulette-Gewinne!

Hier noch (nur leicht sentimentale) Abschiedsmusik vom Puristen:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 7 years later...
  • 2 weeks later...
Am 12.8.2009 um 08:53 schrieb Purist:

Da geht bestimmt noch mehr: Was brauchen Roulette-Spieler vor Ort vielleicht noch?

Forumsarchäologie....

 

Was ich sofort annehmen würde wäre ein Shuttle zu meinem Landcasiono.

 

Einer fährt im Ländle rum und sammelt Spieler ein,

und macht dass selbe Abends ... bspw. im 1,5-Std-Rhytmus.

 

Die rechtlichen Fragen dazu habe ich jetzt nicht geklärt.

 

Für einen Permanenzenservice würde ich auch bezahlen.

Die süddeutschen LC bieten keine Perms im Netz an.

Sprich, wenn ich Morgens die neuesten Permanernzen der Nacht hätte, wäre das Klasse für mich.

 

Generell würde ich glaub für Dienstleistungenen rund um Permanenzen auch mal Geld ausgeben:

Perms aufbereitet, wahlweise z.B. ohne Handwechsel, und Exel-fähig.

 

Caddy-Dienst..... Viele Spieler, die ich so beobachte, könnten einen Caddy brauchen, der sie unterstützt

bei komplexen Spielmethoden, oder beim Tisch-hopping usw.

Dazu evtl. als Fahrer

 

Individuelle EDV-Lösungen aller Art müssten sich auch zu Geld machen lassen.

 

Ich denke, es gäbe viele Möglichkeiten rund um das Spiel legal Geld zu verdienen.

 

*winke*

Samy

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Samyganzprivat:

Forumsarchäologie....

 

Was ich sofort annehmen würde wäre ein Shuttle zu meinem Landcasiono.

 

Einer fährt im Ländle rum und sammelt Spieler ein,

und macht dass selbe Abends ... bspw. im 1,5-Std-Rhytmus.

Sehr gute Idee, das sind dann ca. täglich 500 km, pro Kilometer kostet das bei mir 0,50 €, allerdings in einer Luxuslimosine.

 

Die rechtlichen Fragen dazu habe ich jetzt nicht geklärt.

 

Für einen Permanenzenservice würde ich auch bezahlen.

Die süddeutschen LC bieten keine Perms im Netz an.

Sprich, wenn ich Morgens die neuesten Permanernzen der Nacht hätte, wäre das Klasse für mich.

Kein Problem, die Permanenzen werden mitgeliefert, Konstanz, Stuttgart, Baden-Baden.

 

Generell würde ich glaub für Dienstleistungenen rund um Permanenzen auch mal Geld ausgeben:

Perms aufbereitet, wahlweise z.B. ohne Handwechsel, und Exel-fähig.

Pro Tisch jede Permanenz 5 €

 

Caddy-Dienst..... Viele Spieler, die ich so beobachte, könnten einen Caddy brauchen, der sie unterstützt

bei komplexen Spielmethoden, oder beim Tisch-hopping usw.

Dazu evtl. als Fahrer

Preis für Kilometer siehe oben, Stundensatz 25 €.

 

Individuelle EDV-Lösungen aller Art müssten sich auch zu Geld machen lassen.

Klar, wenn die Vorgaben exakt vorgeschrieben werden,  ab 600 € eine Programmierung.

 

Ich denke, es gäbe (gibt) viele Möglichkeiten rund um das Spiel legal Geld zu verdienen, und das dann steuerfrei?

                     

*winke*

Samy

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Samyganzprivat:

Was ich sofort annehmen würde wäre ein Shuttle zu meinem Landcasiono.

Deine Idde ist ein alter Hut.

Fahrservice zu Casinos gab und gibt es, allerdings von den Casinos organisiert und bezahlt, bzw. ein kleiner Betrag wird/wurde vom Spieler eingefordert.

Ich habe das selbst genutzt, weil man  sich spät in der Nacht nicht übermütet an Steuer setzten muss.

bearbeitet von Sven-DC
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Sven: damals, in dem Shuttle-Busnach Spa,Belgien, gab es sogar eine kleine Gratis-Verlosung, bei der man immerhind 30 Mark gewinnen konnte, ca.<1 mal im Monat konnte ich dieses Gratisgeld dann auch mitnehmen, einer der vielen Gründe weshalb ich trotz allen Downs (und Ups) alles im allem im Plus bin.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

meine "Vorschläge" sind erst Mal rein theoretisch gemeint.

Derzeit will und kann ich gar kein Geld für Roulette ausgeben.

 

@kesselman

Der Caddy-Preis scheint mir angemessen, wenn als bedarfsgerecht buchbare Dienstleistung.

Wenn als sozialversicherungspflichtiger Lohn in Anstellung... ???... müsste es auch günstiger gehen.

Incl. fahren bräuchte ich 20 Tage a 8 Std. im Monat, sprich ein normaler, minderqualifizierter Job.

Bei 15,-/ Std sind das brutto für den Angestellten 2.400,- für den Arbeitgeber ca.3.000,-

5 Euro für eine Tagesperm ist m.M. zu viel. Für die Anpassung brauchts 10 Minuten, und dann ist die Perm ja x-mal verkaufbar.

600,- für ein gutes Programm ist ein angemessener Preis.

Für meine letzte (berufliche) Software hab ich 4.000,- bezahlt.

@Sven-DC ich habe das in letzter Zeit nirgends mehr als Angebot der LC´s entdecken können. Ist schade.

Meine Selbstkosten für fahren (einfache Strecke 40 km) und parken betragen zusammen € 19,- am Tag.

Das kann sich für einen Anbieter schon bei 3 Kunden lohnen.

*winke*

Samy

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...