Jump to content

Win2day - eigenartige "Zufälle"


mauli6

Recommended Posts

hallo alle zusammen!

Bin hier zwar erst neu und auch im Roulette hab ich noch nicht viel Erfahrung, aber was mir vor kurzem passiert ist,.. Das kann doch nicht mit rechten Dingen zugehen.

Anfangs als ich bei win2day gespielt habe, habe ich fast immer gewonnen und da hab ich (jetzt im Nachhinein) sehr riskant gespielt,... aber egal.

Ich hab dann immer (auch wenns blöd klingt) jede Zahl auf einem Zettel mitgeschrieben, um mir dann alles in Ruhe anzuschauen. Das hab ich über Wochen gemacht und hab dann geschaut, wie oft es von der einen Zero bis zur nächsten sind. Das Maximum in den letzten Wochen war 60x (also 60 Zahlen waren zwischen den 0).

Gut dann hab ich so gespielt, dass ich selbst wenn 0 erst nach dem 80sten Mal ich noch immer einen Gewinn von ein paar Euro habe (mehr wollt ich von anfang an nicht). Und nachdem ich 2x mit dieser Methode gewonnen hatte, kam 0 über 130x nicht!!!!!!!!!!!!! Eben so lange bis ich kein Geld mehr hatte!!!!

Das selbe ist mir mit R/N passiert. Wochenlang war die höchste Reihe hintereinander von einer Farbe höchstens 6x. Als ich dann darauf gespielt habe, kam ebenfalls nach dem 2 oder 3.x eine Farbe 12x hintereinander!!!!!!!

Mir ist klar, dass Roulette ein Glücksspiel ist, bei dem die Chance jede Runde gleich ist, dennoch kommt mir das ganze etwas eigenartig vor!!!!!!!!!!

Was haltet ihr davon? Ist euch auch schon mal sowas passiert?

Kann es sein, dass das Programm so programmiert ist, dass es das System (war ja bei mir wirklich leicht und offensichtlich) erkennt und aus welchem Grund auch immer verhindert, dass man gewinnt?

Meine Bitte noch: Könnt ihr mir OC empfehlen, bei denen ihr solche "Zufälle" noch nicht erlebt habt!!!!!!????? Und die seriös wirken???

danke!

Bin schon auf eure Erfahrungen gespannt!

lg Claudia

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das kann doch nicht mit rechten Dingen zugehen.
Doch! Das ist noch gar nichts...
Das Maximum in den letzten Wochen war 60x (also 60 Zahlen waren zwischen den 0).
Selbst Ausbleiber von 200 Coups und mehr sind möglich.
Das selbe ist mir mit R/N passiert. Wochenlang war die höchste Reihe hintereinander von einer Farbe höchstens 6x. Als ich dann darauf gespielt habe, kam ebenfalls nach dem 2 oder 3.x eine Farbe 12x hintereinander!!!!!!!
12x mal ist täglich zu finden. Du wirst auch wesentlich längere Sequenzen erleben.

Schau dich mal in Ruhe hier im Forum um! Dann wirst du vieles zu deinen Fragen finden. :wink:

Ciao, Kelt

PS: Willkommen hier im Forum! :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@mauli6

Ich hab dann immer (auch wenns blöd klingt) jede Zahl auf einem Zettel mitgeschrieben

Nein, das ist nicht blöd. Ganz im Gegenteil. Man kann so viel besser analysieren, welche Phänomene aufgetreten sind und wie man darauf reagiert hat. Bei genauem Hinschauen müsstest du auch Fälle von positiven Abweichungen von der Normalverteilung finden. Diese werden in der Regel als selbstverständlich hingenommen. Bei der negativen Abweichung reagiert man hingegen misstrauisch.

Das hab ich über Wochen gemacht und hab dann geschaut, wie oft es von der einen Zero bis zur nächsten sind. Das Maximum in den letzten Wochen war 60x (also 60 Zahlen waren zwischen den 0).

Die Prüfstrecke war zu kurz. In den Phasen, als du hingeschaut hast, war die Zero offensichtlich eine favorisierte Zahl. Auf längere Sicht wird sie auch hin und wieder 200 oder sogar 300 Coups in Folge ausbleiben. Auch in den traditionellen Spielbanken sind einzelne Zahlen sogar 500 bis 600 Coups in Folge ausgeblieben.

Und nachdem ich 2x mit dieser Methode gewonnen hatte, kam 0 über 130x nicht!!!!!!!!!!!!! Eben so lange bis ich kein Geld mehr hatte!!!!

Dieses Schicksal haben alle Spieler gemeinsam, die lange genug so spielen und den Plein-Nieten hinterher setzen. Es ist sowas wie eine Zufalls-Gesetzmäßigkeit, dass in bestimmten Coupabschnitten jeweils ein bis zwei besonders "schwache" Zahlen mit im Spiel sein müssen. Hin und wieder gehört auch die Zero mit dazu.

Was haltet ihr davon? Ist euch auch schon mal sowas passiert?

Kann es sein, dass das Programm so programmiert ist, dass es das System (war ja bei mir wirklich leicht und offensichtlich) erkennt und aus welchem Grund auch immer verhindert, dass man gewinnt?

Rein technisch gesehen könnte es so programmiert sein. Aus logischer Sicht wäre es unsinnig und vor allem unnötig, in dieser Form zu manipulieren. So wie du spielst, verlierst du völlig sicher und mathematisch berechenbar den Einsatz.

Meine Bitte noch: Könnt ihr mir OC empfehlen, bei denen ihr solche "Zufälle" noch nicht erlebt habt!!!!!!????? Und die seriös wirken???

Es gibt kein OC, in dem man dir zuliebe eine Zahl nur maximal 60 Coups in Folge ausbleiben lässt. Dass eine Pleinnummer mehrere hundert Coups in Folge ausbleibt, wird dir in jedem Onlinecasino und in jeder Spielbank passieren können.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hallo nochmals!

Danke für eure Infos und Erfahrungen!

Werd mir in den nächsten Tagen mal Infos aus dem Forum holen!

Wär trotzdem interessant, mit welchen OC ihr wirklich zufrieden (jetzt nicht welche Zahlen kommen, sondern Auszahlung, Design,...) seid und von welchen man lieber die Finger lassen solltet.

Wenn hier im Forum schon mal drüber gesprochen worden ist (1 Threat mit mehreren Antworten), bitte den Link dazu!

Danke und schönen Tag noch!!

lg Claudia :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Lieber Mauli6!

Ich habe vor ein paar Tagen eine Anfrage an den Helpdesk von win2day gerichtet und wollte genau um das Procedere Bescheid bekommen und habe folgende einfache, für mich nachvollziehbare Antwort erhalten.

Sehr geehrter Herr xxxxxxx!

Vielen Dank fuer Ihr Interesse und die kritische Auseinandersetzung mit

unseren Produkten! Ihr Anliegen wurde von uns an die zustaendigen

Experten weitergeleitet, deren Stellungnahmen wir Ihnen nun gerne

bekannt geben moechten.

a) Die technologische Spielabwicklung

Das Spielergebnis fuer Roulette wird zentral im Rechenzentrum der

Oesterreichischen Lotterien ermittelt. Hierfuer wird eine

gleichverteilte Zufallszahl zwischen 0 und 36 erzeugt. Die Erzeugung der Zufallszahl und damit des Spielergebnisses erfolgt unabhaengig vom

Einsatz des Spielers. Im Folgenden werden die einzelnen Schritte eines

Roulettespiels dargestellt.

1. PC: Spieler taetigt seinen Einsatz und drueckt auf den Button Start.

2. PC: Die Roulette-Animation (sich drehender Zylinder mit Kugel) wird

gestartet. Gleichzeitig wird ein Spielrequest an die Zentrale gesendet.

3. Zentrale: Empfaengt den Spielrequest. Das Guthaben des Spieldepots

wird ueberprueft und um den Einsatz vermindert. Das Spielergebnis wird

ermittelt (gleichverteilte Zufallszahl zwischen 0 und 36) und an den PC

geschickt.

4. PC: PC empfaengt das Spielergebnis. Die Roulette-Animation wird

beendet (Kugel faellt in das entsprechende Fach gemaess zentralseitig

ermitteltem Spielergebnis), das Spielergebnis angezeigt und diverse

Animationen ausgefuehrt.

b) Statistische Wahrscheinlichkeit einzelner Chancen

Die Folge der mit dem Roulette-Zufallszahlengenerators ausgelosten

Gewinnzahlen kann in der Terminologie der Stochastik (Analyse der

zufallsabhaengigen Ereignisse) als stationaerer Zufallsprozess

unabhaengiger Ereignisse aufgefasst werden. Infolgedessen ist die

Wahrscheinlichkeit des Erscheinens eines bestimmten Chancenteils weder

zeit- noch situationsabhaengig, sondern eine Konstante.

Der bei den Oesterreichischen Lotterien eingesetzte

Zufallszahlengenerator ermittelt fuer jedes Spiel eine gleichverteilte

Zufallszahl zwischen 0 und 36, unabhaengig von den voher ermittelten.

Das bedeutet, dass in jeder Situation - unabhaengig von den

vorangegangenen Zahlen - jede Zahl die gleiche Wahrscheinlichkeit hat,

als Ergebnis ermittelt zu werden.

Die durchschnittliche Ausschuettung ergibt bei Roulette 98,65% bei

einfachen und 97,3% bei allen anderen Chancen.

Die Gewinnausschuettung ersehen Sie bei Aufruf des jeweiligen Spieles

auf www.win2day.at in der linken Box unter SPIELINFORMATION.

c) Eigene Testergebnisse

An dieser Stelle sei erwaehnt, dass natuerlich die Samplegroesse bei

statistischen Tests von entscheidender Bedeutung ist. So werden bei

Testlaeufen der Oesterreichischen Lotterien mehrere Millionen Spiele

mithilfe des Zufallszahlengenerators simuliert und diese Ergebnisse

analysiert. Bei kleineren Samplegroessen besteht die Gefahr, dass die

Validitaet der Ergebnisse aufgrund von statistischen 'Ausreissern' nicht gewaehrleistet werden kann.

Wir hoffen, Ihnen mit unserer Information weitergeholfen zu haben und

freuen uns auf Ihren naechsten Besuch auf www.win2day.at!

Für weitere Fragen steht Ihnen das Kunden-Service-Center jederzeit gerne zur Verfügung

Mit freundlichen Grüßen

Kunden-Service-Center

LG Godot

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@mauli6

Das selbe ist mir mit R/N passiert. Wochenlang war die höchste Reihe hintereinander von einer Farbe höchstens 6x. Als ich dann darauf gespielt habe, kam ebenfalls nach dem 2 oder 3.x eine Farbe 12x hintereinander!!!!!!!

In diesem Forum wirst Du sicher diverse weitere Extrembeispiele finden => Europa-Casino etc..., wo Du Dich fragst, ob realer Zufall abgeht oder gerade eine Minus-ohne-Rückkehr-Funktion läuft. In einer Spielbank habe ich schon beobachtet, daß auf R/N der Vorletzte 13x infolge nicht erschien. Die Tendenz gegen den Vorletzten lief sich in dem Fall bereits vorher warm.

Gruß

Ka-Ching

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin Mauli6,

Ich hab dann immer (auch wenns blöd klingt) jede Zahl auf einem Zettel mitgeschrieben, um mir dann alles in Ruhe anzuschauen. Das hab ich über Wochen gemacht und hab dann geschaut, wie oft es von der einen Zero bis zur nächsten sind. Das Maximum in den letzten Wochen war 60x (also 60 Zahlen waren zwischen den 0).

es gibt viele Dinge beim Roulettespiel, die "per Zufall" passieren.

Wenn Du Dich mit den "Härtefällen", dem am längsten nicht Erscheinen,

auseinandersetzen willst: Lade von "Neufelius" (findest Du unten unter

kommerzielle Angebote) die "Parameter Limit Liste" runter. Steht auf den

Seiten ab 73 (?). Dort findest Du für Plein ein Ausbleiben von 462 mal.

In der Spielbank Hamburg ist mal Zero über 2 1/2 Tage nicht erschienen.

Freundliche Grüße

Monopolis. :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hallo

Interessant was man hier alles erfährt!!!!

Wird wahrscheinlich wirklich nur Zufall gewesen sein (und zwar ein ganz blöder!!!).

Gibt es denn überhaupt Strategien mit denen man am Ende zumindest ein wenig Gewinn macht oder nicht ständig ins Minus fällt??

Mir macht das Spielen großen Spass, hab aber (wie wahrscheinlich die meisten) nicht so viel Geld, dass ich ständig verlieren kann.

Möchte gern beim Spielen wissen, dass ich "sinnvoll" setze und nicht schon im Vorhinein dazu verdammt bin, die nächsten Wochen Überstunden zu schieben *g*

Möcht mich auch gleich mal bedanken für die schnellen Tipps und die nette Umgangsweise :) (hab schon in anderen Foren über entsprechende Themen geschrieben und da war jeder froh, wenn er wem anmozen hat können)!

glg :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mauli6

Hab hier im Forum mal mein "Spiel auf Alles"reingestellt.Wollte mal ein Feedback

von "Alten Tüfftlern".Kam aber nicht viel.Aber darum geht es nicht.

Ich hab da eine Einkreisung einer bestimmten Zahl gespielt.D.h.von EC bis zu Plain.Dort kannst Du mal nachlesen,wielange mir einzelne Zahlen ausgeblieben sind.Klar hab ich mich auch geärgert und im ersten Moment geschrien "sind doch alle Verb.......,aber beobachte mal das Roulette weiter.Du wirst Dich wundern,wieoft ganze Kesselsektoren ausbleiben.

Also,ich glaube bei den OC´S nicht an Manipulation,wenns auch schwerfällt.

m.f.G. Goldie :lesen:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Online Casinos manipulieren nach meinem Eindruck heutzutage nicht den Zufallsgenarator, sondern sie verzögern Auszahlungen (damit ungeduldige Zocker dann doch weiter spielen), ändern häufig das Kleingedruckte, sperren unbequeme Spieler (Bonusjäger) usw.

Das ist zwar auch eine Form von Manipulation, aber man kann sich darauf einstellen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ paroli

was manipulation in oc's angeht, so ist meine meinung folgende:

was (ohne grosses risiko) möglich ist, wird auch gemacht! allerdings glaube ich bei den seit mehreren jahren etablierten, "seriösen" und gut besuchten (!) oc's nicht an gezielte manipulation von spielern während ihres spiels, sondern eher an eine ganz einfach vorzunehmende, voreingestellte leichte erhöhung des bankvorteils, also der zero-häufigkeit.

ich spiele meine hohen einsätze nur noch im live-casino, allerdings habe ich seit bald 3 jahren unzählige sätze mit kleinen einsätzen in oc's getätigt und dokumentiert, und eine überprüfung ergab, dass der anteil der zero deutlich über dem erlaubten (also im schnitt 1 zero alle 37 würfe) lag...

:lesen: SNORRE

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hallo ihr zero-jungs,

es handelt sich um den casino club (#1 im deutschsprachigen bereich, was die besucherzahlen beim roulette angeht, schätze ich mal).

auch wenn es sich unlogisch anhört, so glaube ich trotz meiner ermittelten (zwar nur leichten, aber steten erhöhung) der zero häufigkeit nicht, dass es mit einem dauerhaften, statischen spiel nur auf die zero klappen würde, allein schon deswegen, da nicht ausszuschliessen wäre, dass euch bei einem so auffälligen spiel (vor allem, wenn es erfolgreich wäre) nicht doch ein "operator" an die hand nimmt :lachen:

grüsse,

SNORRE

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 year later...

hallo leute!

also ich kann mir nicht vorstellen, dass win2day da mit einer bestimmten strategie rangeht. ich denk mal, dass das mit den zeros nur ein zufall/zufälle war/en.

solche online casino seiten, vor allem win2day, die ee jeder kennt haben einen bestimmten ruf, die sie beschützen müssen und bestimmt nicht aufs spiel setzen.

also ich spiel auch seit knapp einem jahr auf win2day und mir ist da bis jetzt nichts aufgefallen, ich mein nichts auffälliges.

falls ihr mal verlieren solltet, denkt nicht gleich daran, dass da vielleicht was nicht stimmen könnte.

so ist es nun mal, mal gewinnt man, mal verliert man!!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hi snorre,

Du hast recht, aus dem Spiel auf zero wird nichts, hab ich schon probiert, vor cirka einem Jahr, ist in die Hose gegangen. Nachdem ich solange progressiert habe bis ich fast kein Geld mehr hatte, brach ich das Spiel ab, 2 Würfe später kam zero (so geschehen im CC). Die letzten Euros habe ich dann im Zorn gesetzt-dann waren sie auch weg.

liebe Grüße

Klaus (suchender)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 11 months later...

Hallo Mauli und alle dies interessiert!

Kleiner Tipp.

Auf win2day gibt es die Möglichkeit gratis mit Punkten zu spielen. Du kannst so alle Deine Spieltaktiken ausprobieren, wenns im Testspiel geklappt hat, dann kann man ja um Bares zocken. Aber Vorsicht auch im Testbetrieb spielen wie um echte Kohle. sonst stimmt dann die Statistik nicht.

Ich kann zum Beispiel nicht, zwischendurch auf Maximum erhöhen, wenn ich beim richtigen Spiel die Nerven nicht dazu hätte. Und noch was. Du musst Dein Spiel immer wieder spielen, im Testbetrieb versteht sich. Du merkst wie sicher oder unsicher Deine Methode ist. Spiel nicht am Limit das geht irgendwann in die Hose.

Ich wünsche Dir viel Glück

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 month later...

Hallo @alle

Ich hätte gern mal Berichte von anderen Spielern auf win2day, wie es beim einloggen klappt.

Ich komme die letzten Tage überhaupt nicht mehr zum spielen, immer wenn ich "win2day" aufrufe kommt die Meldung:

Fehler: Netzwerk-Zeitüberschreitung

Der Server unter www.win2day.at braucht zu lange, um eine Antwort zu senden.

Alle anderen Seiten kann ich normal öffnen,

Bitte teilt mir eure Erfahrungen mit.

L.G.

suchender

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Klaus,

Ich komme die letzten Tage überhaupt nicht mehr zum spielen, immer wenn ich "win2day" aufrufe kommt die Meldung:

Hatte vorgestern ein Update von Windows auf meinen Computer installiert. Da waren 2 Sicherheitspatches dabei. Im einzelnen weiß ich nicht mehr wie diese hießen. Ich habe einfach drauf gedrückt.

Dann bekam ich auch genau diese Meldung wie bei Dir, als ich wieder ins Internet gehen wollte.

Fehler: Netzwerk-Zeitüberschreitung

Der Server unter www.win2day.at braucht zu lange, um eine Antwort zu senden.

Habe dann weil ich nicht mehr in`s Internet gekommen bin, daraufhin eine Systemrückstellung gemacht.

Danach klappte wieder alles wieder wie am Schnürchen.

Es lag also eindeutig am Ubdate von Window.

Gruß Fritzl

bearbeitet von Fritzl
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...