Jump to content

Recommended Posts

Arnd

 

vor 12 Stunden schrieb Arnd:

Hallo Rabe,

 

von wem hast du die Tabellen?

 

Die kannst du dir NICHT selber erarbeitet haben!

 

Nach Jahren bin mal wieder hier und wundere mich, diese Tabellen hier zu sehen!!!

 

Spielst du mit den 2er Figuren? Oder wertest du diese aus?

 

Ich war zuerst verblüfft bezüglich deiner Frage. Da du diese Auswertungen bereits kennst, kannst du sie nur von der gleichen Quelle, wie ich, erhalten haben. Eine kurze E-Mail Rückfrage ergab, dass die Quelle dir diese Auswertungen vor einiger Zeit zusandte. Kenne die Quelle seit vielen Jahren, weil wir vor Jahren die 2er Figuren bis ins Molekül ausgewertet haben.

 

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verlierer2

 

vor 3 Stunden schrieb Verlierer2:

Also spielt man hier auf die 3. Figur an. Sollte in rund 56 % getroffen werden.

1,5 M Würfe/Coups sind ja gut aber evtl. nur ein guter Strang.

Und diese erzeugen ja auch ca. 40500 mal die 0, wovon einige dann Deine

Figur verblassen lassen. 

Es waren nicht nur 1 588 607 Würfe und ein guter Strang. Sondern 4 Tische und alle 3 EC Paare.

Nachdenken und selbst testen, bezüglich 3. Figur, wird dir dann die Augen öffnen, wo der Haken bei den rund 56% ist.

 

 

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Hans Dampf:

Moin Rabe,

 

Danke für die Info.

 

Was mir grad durch den Kopf geht,

 

RR SS RS SR  sind ja 8 Coups ,eigentlich sollten ja alle 8 Coups gleichwahrscheinlich sein,nehme ich jetzt aber diese 8 Coups:

 

RR RR RR RR ist es einfacher die  Fehlende Figur zu treffen.

 

RR SS RS SR: 4 möglichkeiten (16)

 

RR RR RR RR: 1 möglichkeit (4)

 

Denkfehler?

 

Hans Dampf

 

 

 

Deine Denke verstehe ich nicht hier. 8 Coups sind doch 4 mal 2 Figuren. 

Wenn Du dann 4 mal 2er R hast sind das schon die 8 Coups und die fehlende

Figur sind ja leider auch drei Moeglichkeiten offen. Wie willste das setzen?

Wenn Du bei 7 mal R dann sagst ok nun S dann macht es Sinn, weil ja eigentlich

die Gegenfigur kommen sollte.

Ihr Rastert doch immer 8er also 4 mal 2er oder nicht? 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hans Dampf

 

vor 3 Stunden schrieb Hans Dampf:

Moin Rabe,

 

Danke für die Info.

 

Was mir grad durch den Kopf geht,

 

RR SS RS SR  sind ja 8 Coups ,eigentlich sollten ja alle 8 Coups gleichwahrscheinlich sein,nehme ich jetzt aber diese 8 Coups:

 

RR RR RR RR ist es einfacher die  Fehlende Figur zu treffen.

 

RR SS RS SR: 4 möglichkeiten (16)

 

RR RR RR RR: 1 möglichkeit (4)

 

Denkfehler?

 

Hans Dampf

 

 

Du hast bei beiden Varianten ein 1:3 Verhältnis.

Fehlende Figur  wie es Shotgun  definiert, bedeutet aber, dass 3 verschiedene Figuren bereits erschienen sind. Es bleibt dann  jeweils zwingend nur eine Figur übrig. Wie lange es dauert bis diese Figur erscheint siehst du bei Abstände von 3. bis 4. Figur.

( Effektive Rotationen  von 8 Coup spielen keine Rolle für Fehlende Figur . Erst wenn 3 verschiedene gefallen sind, wird gezählt für den Abstand)

Mein Hinweis: In 7 von 119 604 Fällen, vergingen 27 Figuren bis die Fehlende Figur erschien.  ergibt, dass nach dem Erscheinen von 3 verschiedenen Figuren es 27*2 = 54 Würfe dauerte, bis die Fehlende Figur eintraf.

1 Abstand ist immer 2 Würfe. Beispiel: Abstände 10  Es vergingen genau 20 Würfe bis die Fehlende Figur  erschien.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 29.10.2019 um 12:07 schrieb Rabe1:

 


Für Statistik Fans.

Anstelle von math. Formeln, zwei Statistiken.
Auswertung über 1 588 607 Würfe (Rotations bezogen = 8 Coups) auf allen 3 EC Paaren.

 

Rotations_Auswertung.jpg.5a589e05e9990a362c10556e1a4a79fe.jpg

 

Wann die 4. Figur erscheint , ohne Beachtung von "Rotationen" 1 999 990 Würfe.

4.Figur.jpg.41ec660a215c137edaee355da8127ea9.jpg

 

 

Diese Listen sind vielleicht besser geeignet. Deine 3. Tabelle verwirrt mich etwas. Abstand zu was? Nach den 8 Coups oder wie?

56 % kommt 3 Figuren innerhalb 8 Coups. 58 % innerhalb von 10 Coups (falls man mal einen übersehen hat, kann man den ja dann

dort noch anspielen. Sollte doch in 96 Coups dann rund 50x so ergeben. In 100 Coups bei 5 Figuren dann rund 58 mal.   

 

Ich kann diese % noch nicht so ganz glauben, sind die sicher?

Wenn es so wäre, sollte sich doch was ergeben, wie man das nutzen kann.  

Es gibt ja gewisse Kombinationen, die dann nur ein Ergebnis erwarten lassen. Ob dort dann auch diese 56 % raus kommen, weiss

ich nicht, aber warum sollte das da anders sein? Die Zero sollte zwar was abzwacken, aber nicht so viel, da es ja immer in Deine

angespielte Figur rein fallen müsste. 1 - 2 wäre verkraftbar. 

 

Die Tabellen/Zahlen scheinen ja auch von jemandem zu kommen, ob das belastbar ist, weiss ich nicht.

Hier sind einige Listen, die sehr fragwürdig erscheinen :-)

Ansätze sind aber immer willkommen. 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Rabe1:

Fehlende Figur  wie es Shotgun  definiert, bedeutet aber, dass 3 verschiedene Figuren bereits erschienen sind. Es bleibt dann  jeweils zwingend nur eine Figur übrig.

Moin Rabe,

 

Ja so weit übereinstimmung,aber in der ursprünglichen Version kommt dies doch öfter zustande denn die 3 verschiedenen Figuren können sich auf unterschiedlicher weise darstellen ,anders als bei der RR RR RR RR Version.

 

vor 5 Stunden schrieb Rabe1:

Wie lange es dauert bis diese Figur erscheint siehst du bei Abstände von 3. bis 4. Figur.

 

 Kannst du das mit der RR RR RR RR Figur vergleichen?

 

 Ich kann mir das schlecht vorstellen,das es so lange dauern kann bis ich ein einfaches Paroli auf RR durchbringe.

 

 

bearbeitet von Hans Dampf
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Rabe1:

 

 

vor 8 Stunden schrieb Rabe1:

Mein Hinweis: In 7 von 119 604 Fällen, vergingen 27 Figuren bis die Fehlende Figur erschien.  ergibt, dass nach dem Erscheinen von 3 verschiedenen Figuren es 27*2 = 54 Würfe dauerte, bis die Fehlende Figur eintraf.

 

Nach dieser Aussage wäre ich ja blöd, wenn ich die 4.Figur verfolgen würde!

Dann schon lieber umgekehrt spielen, was ja auch Sinn macht.

Serien bleiben/erzeugen Serien, Lücken bleiben/erzeugen  Lücken.

Kurz gesagt, was der Zufall zeigt,...spielen.

Das schöne ist daran, ich muss ja nicht setzen, nur beobachten (der Croupier muss werfen!) und ich picke mir die schönsten Stellen raus. Wird nicht immer gelingen, aber am Ende häufiger, als die Mathematik sagt. :-)

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 31.10.2019 um 21:07 schrieb Arnd:

Das schöne ist daran, ich muss ja nicht setzen, nur beobachten (der Croupier muss werfen!) und ich picke mir die schönsten Stellen raus. Wird nicht immer gelingen, aber am Ende häufiger, als die Mathematik sagt. :-)

Genauso sollte es sein, die guten Stellen finden und spielen. Auch mit Plus dann raus.

Manchmal halt nicht so einfach und es muss ja zur eigenen Satzstrategie passen.

Bist Du sicher, das die Listen hier richtig sind? Scheint ja auf allen EC ca. gleich zu sein.

Ich habe es nur mal kurz angesehen und in 12 Spielen 8 Treffer ...... da kam Freude auf,

aber ist ja viel zu hoch, daher dem Lauf geschuldet.    

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 31.10.2019 um 11:59 schrieb Rabe1:

Nachdenken und selbst testen, bezüglich 3. Figur, wird dir dann die Augen öffnen, wo der Haken bei den rund 56% ist.

Wie siehst Du denn da den Angriff? Kann ja erst nach 2 Figuren los gehen oder?

Den Haken sehe ich noch nicht. 56 % (wenn diese Stimmen) sehen erst einmal gut aus :-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Ihr,

 

also Mathe war nie so meine Stärke, aber ich verstehe nicht was für Figuren ihr meint. Wusste gar nicht das es beim Roulette Figuren gibt:ooh7:, oder verwechselt ihr das doch mit Schach. dort gibt es zB. den Bauern. ich habe beim Roulettespiel nur hin und wieder Dealerinnen gesehen die eine sehr geile Figur haben.:ooh8:

 

Interessant ist auch zu wissen das man also doch mit EC gewinnen kann------und ich bleibe auch dabei nur mit EC geht es und nichts anderes. Das Geheimnis meines Erfolges ist ein Teil Können, ein Teil Glück und ein Teil Bauchgefühl und natürlich EC  immer nur auf Farbe spielen.

 

Ich sehe viele viele Zahlen hier und denke das Ihr bald kurz vor einen wissenschaftlichen Durchbruch steht. in wenigen Monaten werdet Ihr mir eine Gewinnformel präsentieren können mit der man dauerhaft gewinnen wird. E= Mc 2 :x%:de-fussb:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Howard2019:

Hi Ihr,

 

also Mathe war nie so meine Stärke, aber ich verstehe nicht was für Figuren ihr meint. Wusste gar nicht das es beim Roulette Figuren gibt:ooh7:, oder verwechselt ihr das doch mit Schach. dort gibt es zB. den Bauern. ich habe beim Roulettespiel nur hin und wieder Dealerinnen gesehen die eine sehr geile Figur haben.:ooh8:

 

Interessant ist auch zu wissen das man also doch mit EC gewinnen kann------und ich bleibe auch dabei nur mit EC geht es und nichts anderes. Das Geheimnis meines Erfolges ist ein Teil Können, ein Teil Glück und ein Teil Bauchgefühl und natürlich EC  immer nur auf Farbe spielen.

 

Ich sehe viele viele Zahlen hier und denke das Ihr bald kurz vor einen wissenschaftlichen Durchbruch steht. in wenigen Monaten werdet Ihr mir eine Gewinnformel präsentieren können mit der man dauerhaft gewinnen wird. E= Mc 2 :x%:de-fussb:

Wir spielen genau auf die Figur der Dealerin. Schlank ist die 2 (2 Hügel), dick ist die 3 (3 Hügel)  :-)))

Nein die Figuren sind halt diese RR, RS, SS, SR, hier halt in 2er, kann man auch in 3er, 4er usw sehen.  

Mir fiel nur diese 56 % auf, das wäre doch was, scheinbar. Mal sehen. Die Listen sind ja auch widersprüchlich

und ob belastbar ist ??? 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb EinsDaneben:

Hab mal mit Excel 10  Mio. Coup generiert.

 

Im 8. Wurf erscheint die fehlende 4. Figur nur mit 7,54% Anteil.

Daneben sieht man in welchem Wurf die 3. Figur erschien.

 

Einsdaneben

 

Vierte2erFigur.jpg

 

Das ist so das Problem mit Listen, was ist ok? Ich habe die Listen vorher genommen und dort diese 56% bzw. 65% gesehen.

Da scheint doch ein Ansatz machbar. Wurde mir aber gesagt, ich übersehe da was. Wenn ich nun Deine Liste sehe, kann ich

keinen Ansatz mehr erkennen.  

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hans Dampf

 

Am 31.10.2019 um 17:16 schrieb Hans Dampf:

Kannst du das mit der RR RR RR RR Figur vergleichen?

 

 Ich kann mir das schlecht vorstellen,das es so lange dauern kann bis ich ein einfaches Paroli auf RR durchbringe.

Das muss man nicht seperat vergleichen. Es ist sogar logisch, das es normalerweise nicht solange dauert, bis man ein einfaches Paroli durchbringt. Mein Beispiel ist ja ein absoluter Extremwert. Die jeweiligen Werte findest du in Abstände von 3. Figur bis 4. Figur (FF)


EinsDaneben

Zitat

Im 8. Wurf erscheint die fehlende 4. Figur nur mit 7,54% Anteil.

Die 7,54% treffen nicht zu. Irgend ein Programmfehler. Es müssen um die  9,375 %  sein.

Es gibt 24 Möglichkeiten der 256, wie alle 4 Figuren innert 8 Würfen erscheinen können.

Du findest diese 9,375 %  auch im Post von Egoist https://www.roulette-forum.de/topic/17869-erscheinen-der-4-figur/?tab=comments#comment-339405

Zitat

9,375 % schaffen es auf Anhieb

 

Vergleiche auch mit der Statistik Auswertung über 1 588 607 Würfe (Rotations bezogen = 8 Coups) auf allen 3 EC Paaren, sowie

Wann die 4. Figur erscheint , ohne Beachtung von "Rotationen" 1 999 990 Würfe.  4 Figuren in 9,35%

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Howard2019

 

vor 15 Stunden schrieb Howard2019:

Hi Ihr,

 

also Mathe war nie so meine Stärke, aber ich verstehe nicht was für Figuren ihr meint. Wusste gar nicht das es beim Roulette Figuren gibt:ooh7:

Figuren sind die math. Möglichkeiten innert x  Coups

Anzahl der möglichen Figuren für 1,2,3,4,5,6,7,8 Coups. Bei 2 Coups gibt es 4 Möglichkeiten RR, RS, SS, SR

1 =  2
2 =  4
3 =  8
4 = 16
5 = 32
6 = 64
7 =128
8 =256

 

Eine Rotation der 2er Figuren (8 Würfe) entspricht einer 8er Serie.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Rabe1:

Die 7,54% treffen nicht zu. Irgend ein Programmfehler. Es müssen um die  9,375 %  sein.

 

Rabe1 hast recht, Deine 9,375% stimmen, ohne die Berücksichtigung von Zero.

Hab' die 10 Mio. Coups nochmal ohne Zero laufen lassen, dann komm ich auf 9,39%.

Ich sollte die Auswertung vollständig bezeichnen.

 

EinsDaneben

 

Vierte2erFigurOhneZero.jpg

bearbeitet von EinsDaneben
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verlierer2

Am 2.11.2019 um 05:57 schrieb Verlierer2:

Wie siehst Du denn da den Angriff? Kann ja erst nach 2 Figuren los gehen oder?

Den Haken sehe ich noch nicht. 56 % (wenn diese Stimmen) sehen erst einmal gut aus :-)

 

Die Tabellen/Zahlen scheinen ja auch von jemandem zu kommen, ob das belastbar ist, weiss ich nicht.

Hier sind einige Listen, die sehr fragwürdig erscheinen :-)

 

Dein Quark ist nicht belastbar. Du solltest den Verstand einschalten. Du hast nur 56,25% gelesen und bereits war dies Fall: "Gier frisst Verstand"


Gretchenfrage: Wie entstehen diese 56,25%?

 

Es sind zwei verschieden Statistiken.
Auswertung über 1 588 607 Würfe (Rotations bezogen = 8 Coups) auf allen 3 EC Paaren
Wann die 4. Figur erscheint, ohne Beachtung von "Rotationen" 1 999 990 Würfe.

 

Du beziehst dich auf (Rotations bezogen = 8 Coups). Ergo wird nach 8 Coups abgerechnet.

Du siehst, als Beispiel, nur wenn 3 verschiedene Figuren RR NR RN, sofort entstehen. Aber eine Rotation besteht aus 8 Coups. 56,25% für 3 Figuren in einer Rotation, heisst aber auch zwingend, dass es eine Wiederholung einer Figur gab.

 

RR
RN
RN
NR  = 8 Coups mit 3 verschiedenen Figuren

 

NN
RR
NN
NR  = 8 Coups mit 3 verschiedenen Figuren


Total 256 Möglichkeiten in einer Rotation
1 Figur........4 Möglichkeiten
2 Figuren.. 84 Möglichkeiten
3 Figuren 144 Möglichkeiten
4 Figuren.. 24 Möglichkeiten

 

144:2,56=56,25

 

Total 256 Möglichkeiten in %ten
1 Figur......1,5625 %     
2 Figuren 32,8125 %   
3 Figuren 56,2500 %      
4 Figuren...9,3750 %  

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Rabe1:

Das muss man nicht seperat vergleichen. Es ist sogar logisch, das es normalerweise nicht solange dauert, bis man ein einfaches Paroli durchbringt. Mein Beispiel ist ja ein absoluter Extremwert. Die jeweiligen Werte findest du in Abstände von 3. Figur bis 4. Figur (FF)

 

Was ich damit sagen wollte,die Tw ein einfaches Paroli durchzubringen ist immer die gleiche,egal ob ich die letzte Figur angreife oder ein beliebiges RR.

 

 Oder gibt es hier einen Spielansatz der besser ist,als normal?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

EinsDaneben

 

vor 3 Stunden schrieb EinsDaneben:

 

Rabe1 hast recht, Deine 9,375% stimmen, ohne die Berücksichtigung von Zero.

Hab' die 10 Mio. Coups nochmal ohne Zero laufen lassen, dann komm ich auf 9,39%.

Ich sollte die Auswertung vollständig bezeichnen.

Ist doch kein Beinbruch. Kann immer wieder passieren.
Wenn ich die Werte, aus deiner Statistik, bei "Wurf Nr" sowie "Anteil" und Anteil kumuliere:

 8    ..9,39  .9,39
10  14,03  23,42
12  14,68  38,10
14  13,17  51,16
16  10,93  62,20
18   .8,86   71,06
20   .6,93   77,99

 

erhalte ich idente Werte als Vergleich, wie in der Auswertung

Wann die 4. Figur erscheint , ohne Beachtung von "Rotationen" 1 999 990 Würfe

4.Figur.jpg.d2c20209d208696822af4a32b5ef89b8.jpg

 

Siehe Zeile 4 Figuren.

 

Die noch viel extremeren Werte bis die Fehlende Figur erschien, von 92,94+98 Würfen, entstand weil du 10 Millionen Würfe ausgewertet hast. Ergo das Fünffache.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb Rabe1:

56,25% für 3 Figuren in einer Rotation, heisst aber auch zwingend, dass es eine Wiederholung einer Figur gab.

Na klar und was ist denn daran nicht belastbar?

Spielst Du es oder nicht? 

56 ist für Gleichsatz evtl. etwas wenig (weil Zero) aber mehr als nur auf EC 50/50 (ohne Zero).

Du kannst/musst ja auch nicht beim ersten Wurf/Coup anfangen und siehst ja in der Entstehung,

ob ein Angriff machbar ist oder nicht. Wenn ich von 100 dann 56 durch bekomme, sollte es doch

ok sein. In anderen Beispielen kommt man auf 0, was ja schon gut ist, dann geht man halt, wenn

Plus ist. Zwischengewinne sollten ja machbar sein. 

Wer hat denn die Zahlen ausgerechnet? Bist Du überzeugt, das diese Zahlen stimmen?   

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 3.11.2019 um 19:11 schrieb EinsDaneben:

 

Für mich nicht.

 

 

 Teste doch mal anstatt RR, RS, SS, SR 

 

 R/I, S/P, RP ,SI  hier sind es nur 4 Coups anstatt 8 .

 

 Eine Rotation kann aber nur 4 Coups betragen wenn alle 4 gleichwahrscheinlich sind,sind sie aber nicht.

bearbeitet von Hans Dampf
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hans Dampf

 

Am 4.11.2019 um 19:20 schrieb Hans Dampf:

 

 Teste doch mal anstatt RR, RS, SS, SR 

 

 R/I, S/P, RP ,SI  hier sind es nur 4 Coups anstatt 8 .

 

 Eine Rotation kann aber nur 4 Coups betragen wenn alle 4 gleichwahrscheinlich sind,sind sie aber nicht.

Wie kommst du auf 4 Coups für die Rotation?

RI > RP
RI > RI
RI > NP
RI > NI

 

NP > NP
NP > NI
NP > RI
NP > RP

 

In einer normalen Auswertung zeigt sich ja die "Schieflage" von 10:8

Siehe mein Post

https://www.roulette-forum.de/topic/20013-satz-auf-alle-3-chancen/?tab=comments#comment-416776

Eine Auswertung der 8 Kombinationen über 2 Millionen Coups.


N+P: 555403  
N+I:  444316
R+P: 444071  
R+I:  556210


N+Ps:  499531  
N+M:   500188  
R+Ps:  499837  

R+M:   500444


Noir+Pair, sowie Rot und Impair sind zusammen in 55,58% der Fälle erschienen.
Noir+Impair, sowie Rot und Pair sind zusammen in 44,42% der Fälle erschienen.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...