Jump to content

Arnd

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    205
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über Arnd

  • Rang
    Forscher

Profile Information

  • Gender
    Male

Letzte Besucher des Profils

1.172 Profilaufrufe
  1. Nach dieser Aussage wäre ich ja blöd, wenn ich die 4.Figur verfolgen würde! Dann schon lieber umgekehrt spielen, was ja auch Sinn macht. Serien bleiben/erzeugen Serien, Lücken bleiben/erzeugen Lücken. Kurz gesagt, was der Zufall zeigt,...spielen. Das schöne ist daran, ich muss ja nicht setzen, nur beobachten (der Croupier muss werfen!) und ich picke mir die schönsten Stellen raus. Wird nicht immer gelingen, aber am Ende häufiger, als die Mathematik sagt. :-)
  2. Hallo Rabe, von wem hast du die Tabellen? Die kannst du dir NICHT selber erarbeitet haben! Nach Jahren bin mal wieder hier und wundere mich, diese Tabellen hier zu sehen!!! Spielst du mit den 2er Figuren? Oder wertest du diese aus?
  3. Danke Daniel, für deine Worte. Falls du auch ein erfahrener Figurenspieler bist, kannst du mich per PN anschreiben. Schade, das "gute" Threads am Ende fast immer in den Dreck gezogen werden und nicht verstanden werden. Warum das so ist, ist für mich ein Phänomen. Wenige neue praktische Spieler durfte ich hier kennen lernen. Das sind die "Wolken", an die ich mich halten kann und darf! Von mir gibt es keine Schmier-Verbuchungen mehr! Gruß Arnd
  4. Hallo Nico, nach 4725 Beiträgen hast du nicht viel dazu gelernt? Der Vergleich mit dem Wetter ist gut! Als Anfänger kannst du doch erkennen, wie die Wolken in den nächsten Minuten ziehen! Das reicht doch vollkommen aus! Ich muss doch nicht wissen, wie das Wetter übermorgen wird, denn dann kann ich mir die neusten Konstellationen der Wolken (oder Himmel) aktuell anschauen und bestimmen, wo es lang geht!? Nur die nächste Figur interessiert mich, der Wind dreht sich nicht plötzlich, oder? Gruß Arnd
  5. Hallo Bordon, von Perry wirst du leider nichts mehr hören! Ich kann ihn absolut verstehen. Er hat hier im Thread sehr viele geschenkte Hinweise gegeben und wird daraufhin von vielen nicht mitdenkenden Schreibern angegriffen. Warum sollte er weiterhin Wissen (Perlen) vor den (die?) Säuen schmeißen? Das Kennwort wird nur den Mitdenkern gegeben! Ohne Fleiß kein Preis! Wie ich weiter oben schon geschrieben hatte, es lohnt sich, die Beiträge nur von Perry zu lesen! Kopiere dir die wichtigsten Tipps heraus, ordne sie, und lese es langsam durch. Übe dazu und frage später nochmals. Es ist wie in
  6. Hallo das Auge und Figureninteressierte und Nichtinteressierte, als langjähriger Figurenspieler hat mich dieser Thread bisher am weitesten gebracht und ich kann jeden Figurenspieler oder zukünftigen Figurenspieler nur raten, nur Perrys Figurenbeiträge zu lesen und immer wieder zu lesen, bis er es verstanden hat, um immer erfolgreich spielen zu können! Der Fleiß zahlt sich hier sprichwörtlich in barer(n) Münze/Schein aus! Die Endresultate sind in Rendite gerechnet, meiner Meinung nach- höher, als die der "Weitwurfcroupierbeobachter-Spieler" oder Kesselbeobachter. Warum es immer wieder am Ende
  7. Hallo Perry, Hut ab vor deiner Arbeit in U.S.A.! Wenn du was anpackst, ob Arbeit, ob Sprache, ob logisches Denken für die Roulettelösung, so "machst" du nur "ganze Sachen"!! Ich bin nicht der große Schreiber, daher wieder eine kurze Frage: Warum ist es besser, bei +2 oder +3 das Spiel zu beenden, als weiter zu spielen. Falls weitergespielt wird, dann einen neuen Tisch beginnen, da die Ergebnisse positiver ausfallen! Als Beispiel ein 10%-iger Spiel-Gewinnüberschuss. Ich kenne nur die Antwort, sollten mir 10 Stücke in 100 Setzern schon früher zufallen, so sollte ich wieder von vorn beginnen, da
  8. Hallo Perry, Mensch, bist du schnell mit deiner Beantwortung!!! Immer wieder Vielen Dank! So, wie du von NY berichtest, müsste man/ich es tatsächlich besuchen, du machst es "einem" sehr schmackhaft. Auch wenn ich dein Spiel nicht 100-%-ig verstehe (kann ja noch in Zukunft kommen ),bin ich dir sehr dankbar, da, wo ich im Moment stehe! Dafür 3 x Deine Arbeit in NY, kannst du normalerweise locker angehen lassen, da du mit deinem Spiel jederzeit im Hintergrund finanziell abgesichert bist. So lässt es sich leben! Die Arbeit macht unter diesen Umständen mehr Spaß, du bringst dadurch automatisch
  9. Hallo Perry, es ist nicht einfach -Umgebung und Denken- mit dir Schritt zu halten! Dafür lernen wir dazu! Ich habe mir die ersten 19 Coup vom Casino Club 8.12.13 angeschaut, aufgeschrieben und nach meinem verstandenem Verständnis interpretiert. Hier das kurze Spiel: Statt, wie du +5, kam ich auf +7. Du schreibst: Die RDD Figuren könnte ich im Trio eintragen, hätte aber durch die mathematische Mehrheit der Figur 1, einen verzehrten "normalen" Trio, da die erste Reihe die meisten Eintragungen hat! Daher kann ich es doch im Kopf verbuchen!? Wo soll der Denkstopper liegen? Sehr oft habe ich
  10. Hallo Perry aus ca.6000 km Entfernung, erst einmal Danke für das Nikolaus Geschenk! Du gewöhnst dich schnell an eine andere Umgebung! Ich bin immer wieder über dich erstaunt, welche neue Ideen oder Hinweise du uns gibst. Mathematisch ist es ja logisch, das die neuen RDD Figuren aus dem B1 oder B2 die ungeraden öfters erscheinen müssen! Daher dein Hinweis Q-> Quersumme? Denn auch die neuen F aus Trio oder B1 und B2 ergäben öfters U. Das Q besser sein soll als U, das muss ich wieder erst überprüfen. Wiederum durch das 3:1 Verhältnis, tritt die F1 zwangsläufig häufiger als F2 au
  11. Hallo Perry, hast du dich ein kleinwenig in New York eingelebt? 12 Grad sind es bei dir dort und morgen 15 Grad, das sind ja schon Frühlingstemperaturen. Wie ich gerade gegoogelt habe, gibt es in Manhattan gleich 3 Casinos! Ich nehme an, das du sie auch u.a. in der nächsten Zeit besuchen wirst. Viele Grüße aus dem nasskalten 4 Grad am Niederrhein, Arnd
  12. Hallo Ihu, wie schreiben teilweise aneinander vorbei! Mein Beispiel-Spiel Nr. #784 sollten nur die "Läufer" aufzeigen und die dazugehörigen Sätze zeigen, die sich aus den Tendenzen ergeben/bilden. Du fragtest nach den Tendenzen, darauf gab ich dir die Antwort: Die Tendenzen sind z.B. die 3:1 Trio-Konstellationen oder die 3 Paroli-Tendenzen! Würdest du dir selber Spiele ausprobieren oder auswerten, dann käme deine gestellten Fragen nicht! Daran erkenne ich, du willst was geschenkt haben, ohne es selber getestet zu haben?! Gruß Arnd
  13. Hallo Perry, ich würde gern spaßeshalber einen geistigen Belastbarkeit-Test mitmachen. Leider habe ich keine Information unter "imaginären" oder Orangen Problem gegoogelt gefunden.(Frucht, Haare,....?) Ich nehme an, das du locker mit deinem IQ in der Mensa bist! Den Mindest-IQ kennst du dafür? Nur 2% der Menschheit schafft es, dort rein zu kommen. Somit würden wir uns dort treffen! Dieser Test lief über 4 Tage, wobei du jedesmal absolute Konzentration für die verschiedenen neuen Kombinationen brauchtest. Übrigens, es gibt dazu sehr schöne logische Kombinationsspiele (Weihnachtsgeschenk?)
  14. Hallo Perry, wenn du dein Stift ohne abzusetzen über dein "Ziel" hinaus bewegst und wieder zurück, dann schaffst du es! Gruß Arnd
  15. Hallo Ihu, wenn du auf die längste Serie setzt, ergibt es sich immer im Gleichsatz ein +, -+ oder --. Das kannst du in Rot neben den beiden Trios erkennen. Das ergibt unten ein Gesamtergebnis von +6. Ab und zu ergeben sich gemeinsame Serien, die gleich gestartet sind. Die habe ich versetzt daneben geschrieben. Zusammengezählt nochmals +3. Du schreibst, was bringen uns die Tendenzen? Diese Tendenzen als RDD Figuren geschrieben, ergeben automatisch (!) gehäuft die F1,etwas weniger gemeinsam F2 und F3! F4 demnach sehr wenig! Und du schreibst, ist die Ergebnispermanenz nicht automatisch 3:1!? Da
×
×
  • Neu erstellen...