Jump to content

Excel Formel Tauschangebot


Recommended Posts

Hallo, möchte eine Progression (die Hollandaise) in Excel berechnen lassen. 1, 2...bis Gewinn, dann 3... bis alle zweier Verluste getilgt, dann 4...bis alle dreier Verluste getilgt, dann 5... usw. Wer hat mir dafür eine Formel? Eventuell als Tausch kann ich das Basieux Buch "Glück und Geschick" (original) anbieten. Oder sonstwie mich revanchieren, nach Vereinbarung. Wäre sehr dankbar für Hilfe.

L.G. Chemin de fer

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Prosit,

Du brauchst dafür in Excel eine Formel um alle Zeichen hinter der ersten Zahl auszulesen; und dann noch eine Formel um an eine Zahlenfolge eine Zahl dranzuhängen.

Beispiel in Zelle G5 um die erste Zahl einer Komma-separierten Zahlenfolge zu löschen (Bspw. 1,2,2,2,3,3,4 wird zu 2,2,2,3,3,4):
=WENN(ZÄHLENWENN(G4;",")=0;G4;TEIL(G4;FINDEN(",";G4)+1;200))

=Wenn(In Zelle G4 sind Kommas) = 0; dann übernehm Inhalt von G4; sonst Nimm den Teil (ab erstem Komma in G4+1 Stelle;max.200 Stellen lang))

Um die erste Zahl einer Komma-separierten Zahlenfolge anzuhängen benötigst du das (Bspw. 1,1,2,3 wird zu 1,1,2,3,2 (weil Hollandaise = 1ste Zahl + 1Stk.)):

=A1&","&Summe(LINKS($A$1;SUCHEN("#";WECHSELN($A$1;",";"#";1))-1)+1)

=Inhalt Zelle A1 &"n Kommazeichen"& Summevon(Linkerteil von(in Zelle A1; suche nach Übereinstimmung(vergleiche "platzhalter"; ersetze(in Zelle A1, Komma; wird platzhalter;1stelle lang))-1)+1)

Jetzt musst du nur noch in einer Zelle feststellen ob du gewonnen hast oder nicht und dann die erste Formel in die Gewinnbedingung, und die zweite Formel in die Verlustbedingung. Und diese formelbepackte Zelle entlang deiner Permanenz runterkopieren.


Kann heute leider ned mehr weiter helfen, 2te Maß Bier ist bereits leer :sterne:

bearbeitet von Faustan
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

"Prosit,

Du brauchst dafür in Excel eine Formel um alle Zeichen hinter der ersten Zahl auszulesen; und dann noch eine Formel um an eine Zahlenfolge eine Zahl dranzuhängen."

Danke Faustan, sehr lieb, aber ich befürchte, es wird mir nicht gelingen das Ding in brauchbare Form zu bringen. Das Problem ist vor allem, ich möchte nicht 1,2,..zählen, sondern von 200 rauf oder runter. Wie kommen die Werte in die Zellen, von oben bis unten? Könntest Du zum Beispiel mit rot und schwarz in eine A B C D E F G Excel Zeile Von 1 bis 10 zeigen? Ich sehe die Lösung nicht vor mir leider, meine Kenntnisse mit Excel sind dürftig.

Prosit und L.G.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

... Das Problem ist vor allem, ich möchte nicht 1,2,..zählen, sondern von 200 rauf oder runter. Wie kommen die Werte in die Zellen, von oben bis unten? ...

Prosit und L.G.

Mit den "200" meinst du sicherlich deinen Saldo? Also, meine Tabellen sehen immer so aus das ich

in Spalte A die Permanenz habe,

in Spalte B dann welche Chance die geworfene Zahl hat (Bsp. Wenn(und(A1>0;A1<19);"Manque";wenn(A1=0;""Zero";Passe")) ).

In Spalte C kommt mein Einsatz (=wenn(B2<>"Manque";C1*2;C$1)) und

in Spalte D das was ich gewonnen/verloren habe (=wenn (B1="Manque";C1;-C1) ).

In Spalte E ist dann mein Saldo (=E1+D2) und

in Spalte F der MaxSaldo (=wenn(E2>F1;E2;F1)).

Dir das in schriftlicher Form zu erklären, wie was wo, ist recht umständlich. Du solltest einfach mit Excel rumexperimentieren. Wenn du nach etwas bestimmten suchst dann google danach; und zwar so als würdest du die Frage einem anderen Menschen stellen wollen. Genauso habe ich die obigen Formeln zusammengestellt (google:"Excel Erste n zeichen einer zahlenfolge" ect).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @Faustan,

Möglichkeit 1:

Du arbeitest normalerweise bis Freitag Mittag und hast danach frei, heute aber ausnahmsweise ebenfalls bis Mittag gearbeitet und daher hast Du nach Deinem Feierabend-Bier die Tage verwechselt

Möglichkeit 2:

Du arbeitest überhaupt nicht und hast daher keinen Überblick über die Wochentage :biggrin:

Also ich bin ja in Pension, daher sind alle Tage Feiertage :topp:

wie ist's bei Dir?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich bin ja in Pension, daher sind alle Tage Feiertage :topp:

Die sich steigernden Glücksmomente der Beamten:

1. Stufe der Glücksseligkeit: Feiertag, Brückentag, Wochenende :fun2:

2. Stufe der Glücksseligkeit: Urlaub :fun2: :fun2:

3. und ultimative Stufe der Glücksseligkeit: Ruhestand :fun2: :fun2: :fun2: :fun2: :fun2:

Starwind

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

punkt punkt punkt

Moin moin,

hör' mal auf die Hunde so zu treffen :D

Meine Verwirrtheit kam daher das ich das Bier hier auf dem Schreibtish sah, und gestern (Freitag) noch überlegt habe ob ich heute (Freitag) noch einkaufen muss oder ob das Bier noch bis Montag reicht. Aber, ja, es war bereits Sonnabend.

*Getroffene Hunde bellen. Ja ich hartze

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dir das in schriftlicher Form zu erklären, wie was wo, ist recht umständlich. Du solltest einfach mit Excel rumexperimentieren. Wenn du nach etwas bestimmten suchst dann google danach; und zwar so als würdest du die Frage einem anderen Menschen stellen wollen. Genauso habe ich die obigen Formeln zusammengestellt (google:"Excel Erste n zeichen einer zahlenfolge" ect).

Danke für die Erklärungen, es ist hoffnungslos. Bin zu alt für diese Hochtechnologie. Muss ich wohl weiter ohne Excel auskommen. Einfache Berechnungen schaffe ich, aber die "Montante Hollandaise"

ist einige Nummern zu gross für mich.

Schönes Wochenende, l.G.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Chemin de fer

Würde es dir helfen wenn ich dir hier einfach ein ExcelBlatt zum download anbiete das die Montante Hollandaise (https://de.wikipedia.org/wiki/Montante_Hollandaise) notiert? Du müsstest dann in dem ExcelBlatt einfach nur Zeilenweise eintragen ob du den Satz gewonnen oder verloren hast; das Blatt zeigt dann den Einsatz für den nächsten Coup.

Ich mach mal einfach *Prost Kaffee*

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So,

einfaches Blatt mal erstellt hier.

Es geht die Montante Hollandaise durch. Man muss nur jeweils angeben ob der aktuelle Coup gewonnen oder verloren wurde (ab Zelle F2 einfach j oder n eintragen).

Wenn man Lust hat kann man auch noch die Permanenz reinschreiben, das Blatt dröselt die dann in die 6 ECs auf.

Wer keinen Bock auf die ECs hat kann Spalte A bis E auch löschen.

Anhänge:

- Beispielbild

- ExcelBlatt, als Zip-Datei

post-12202-0-54362200-1456641816_thumb.p

Montante_Hollandaise_Excel.zip

bearbeitet von Faustan
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So,

einfaches Blatt mal erstellt hier.

Es geht die Montante Hollandaise durch. Man muss nur jeweils angeben ob der aktuelle Coup gewonnen oder verloren wurde (ab Zelle F2 einfach j oder n eintragen).

Wenn man Lust hat kann man auch noch die Permanenz reinschreiben, das Blatt dröselt die dann in die 6 ECs auf.

Wer keinen Bock auf die ECs hat kann Spalte A bis E auch löschen.

Anhänge:

- Beispielbild

- ExcelBlatt, als Zip-Datei

Kompliment, gut gemacht

LG :spocht_2:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So,

einfaches Blatt mal erstellt hier.

Es geht die Montante Hollandaise durch. Man muss nur jeweils angeben ob der aktuelle Coup gewonnen oder verloren wurde (ab Zelle F2 einfach j oder n eintragen).

Wenn man Lust hat kann man auch noch die Permanenz reinschreiben, das Blatt dröselt die dann in die 6 ECs auf.

Wer keinen Bock auf die ECs hat kann Spalte A bis E auch löschen.

Anhänge:

- Beispielbild

- ExcelBlatt, als Zip-Datei

Vielen, vielen dank, Du bist einmalig. Ein leuchtendes Beispiel, dass paroli.de keineswegs "tot" ist.

L.G. an alle "alten Haudegen".

P.S. Werde Betvoyager "no House Edge" punto banco in Angriff nehmen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 years later...

Mein Gott, wie die Zeit vergeht. Bin von der Front zurück, schöne Grüsse an alle gamblerfreunde. 

 

Das Spielmarathon bei Betvoyager mit Erfolg abgeschlossen. Zwar nicht mit Punto Banco, weil leider ständig gesetzt werden muss, und die Auszahlung macht die Sache zu kompliziert, aber das Roulette ohne zero ist geeignet für mein selbstfabriziertes Differenzspiel.

 

Ich möchte die Spielweise zur Diskussion stellen. Mein Excel-Arbeitsblatt ist aber sehr stümperhaft, daher bitte ich einen unerschrockenen Spielfreund (Faustan?), dem ich es zuschicken könnte. Erstens zur Begutachtung (schonungslos!), und eventuell nachbearbeiten.

 

Übrigens: jeder "Angriff" endet - besser gesagt, wird beendet - mit mindestens ein Stück Gewinn.

 

Liebe Grüsse, L.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, intensiv gespielt. Ich konnte es nicht lassen, es juckte mich halt. Ohne Zero, kein Hausvorteil, ein faires Spiel? Die Herausforderung musste ich annehmen. Was kann man eigentlich bei Nullsummenspielen gewinnen? Nichts, nicht wahr? Aber verlieren ebensowenig, sonst stimmt die Rechnung nicht. Man spielt also zigtausende Spiele, und dann sind wir wieder bei "Origo" angelangt? Wahrscheinlich, entsprechend den Standardabweichungen, in plus oder minus. Wenn wir allein spielen, sicher. 

 

Ich will es nicht spannend machen, also: vier Spieler habe ich ins Rennen geschickt. Die idee hatte ich eigentlich von Bockstaele, ein Roulettefreund hat mich mit Literatur versorgt, war neugierig, wie Roulettespieler ticken, ich spielte damals ausschliesslich Karten. 

 

Die von Bockstaele verwendete Montante funktioniert nicht, kein wunder. Die Schere ist zu gross bei den Progressionen. Hätten wir Vorteile, wäre kein Progression notwendig. 
Die Kelly Strategie bringt nur bei Baccarat oder Blackjack Gewinne, weil die geringfügig vorteilhaft sind für Spieler, für Profis, natürlich.

Aber was spricht dagegen, zwei Papierspieler die Kelly Strategie (0,5% vom Kapital?) spielen lassen, jeweils im Gewinn und Verlust, und die zwei anderen, ebenfalls im Gewinn und Verlust, die klassische D'Alembert/Contra? 

 

Probiert es aus. Es ist sicher besser, als alles in der klassischen Rouletteliteratur. OK, das ist keine Kunst, weil sonst die Spielbanken schon längst das Handtuch geworfen hätten. Ich habe die sechsfache Sigma überschritten mit dem Zeug, ob das bei Nullsummenspielen möglich ist mathematisch, weiss ich nicht, aber es ist eine Tatsache. 

 

Spieler A (Pass) ist Kelly in Minus. B (Manque) ist Contra D'Alembert. Spieler C (Manque) ist Kelly in Plus. Spieler D (Pass) ist D'Alembert. Differenz der fiktiv Einsätze ist zu setzen. Selbstverständlich kann man das Spiral nicht zu hoch drehen, erstens zeitlich ist es nicht vertretbar, zweitens will man nicht wegen zu grossen Einsätze Herzinfarkt kriegen. Intelligente Spieler werden wissen, kleine Fische sind auch schmackhaft.

 

Macht zuerst reichlich gebrauch von F9, um zu sehen, was möglich ist, und wo es anfängt irre zu werden. Ein Chart von A/B und C/D ist sehr hilfreich. Dazwischen liegen die Möglichkeiten.

 

L.G.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 46 Minuten schrieb sachse:

Würdest Du mir bitte erklären, wo beim Baccarat die "geringfügige Überlegenheit des Spielers" auftritt?

 

Es gab schon gewonnene Wetten auf den Bankhalter mit weniger als 5% Provision. Jahrelang bot das „Horseshoe“ in Las Vegas 4% bei Spielen an großen Tischen. 1989 bot das „Sahara“ für eine kurze Zeit sogar 0% Provision. Das „Betfair“ Internet Casino bietet eine 2,75% Provision in ihrer „Zero Lounge“.

table13

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Würde ich, lieber sachse, würde ich. 

 

Die Hindernisse habe ich einfach aus dem Wege geräumt, bei Baccarat das lästige Commission, bei BJ die von Dir erwähnten Schikanen. Rein mathematisch betrachtet, Baccarat bringt 45 "Bank" und 44 "Player" in 100 Spielen, und Bj die Anwendung ungestörten Kartenzählens ebenfalls etwa 1%. 

 

Es bedeutet, von hundert Spielern (von robuster Natur) würden 95 ihr Spielkapital verdoppeln, und 5 Pechvogel einen nächsten Start brauchen. Habe ich was übersehen?

 

L.G. 

L.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...