Jump to content

Kibitz

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    32
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Kibitz

  • Rang
    Mitstreiter

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Mach halt PseudoPlein auf ECs. Das Wie hatte good old Gerhard seinerzeit schon vorgezeigt.
  2. Damit hast Du die Grundlagen für eine Programmierung gelegt. Wenn Du alles eindeutig auf die Basis von Vergleichs- und Verknüpfungsoperatoren bringen konntest, dann ist eine Programmierung möglich. Wenn also kein Bauchgefühl oder Intuition, Gamblerwissen oder sonstiges Esoterisches zusätzlich nötig ist. Damit wärst Du der erst Nichtprogrammierer dem dergleichen gelungen ist.
  3. Der allerheiligste der Roulette Apostel namens Kismet schrieb dereinst: "Es gibt keinen Ausgleich im Sinne von Ausgleich."
  4. Sehe gerade, das Murmelspielerproblem wurde von sachse bereits großteils gelöst. (~ 1/r^2). Ehre, wem Ehre gebührt.
  5. wenn Nein, dann besteht kein Unterschied ? Hilfe, wo ist der @roemer ?
  6. noch "ein Körnchen Wahrheit" : bereits der 2.Satz der 1.Figur kann der 1.Satz der 2.Figur sein. Diese meine "Wahrheit" muss nicht notwendigerweise mit Winne2's Figuren übereinstimmen.
  7. Euphemisierende Diplomatie zum Kalmieren der Gläubigen - stärkste Waffe der Aufklärung oder Bankrotterklärung selbiger ?
  8. Du hast es als Fangfrage eingeleitet: Also war klar dass hier ein Hund begraben liegt.
  9. aus Zeitgründen bin ich noch beim Wirkenlassen am nächsten Regentag setze ich das in ein Programm um, Du entscheidest wer es bekommen soll
  10. Hallo Starwind, Welche Eigenschaft wechselt im 1- dimensionalen Random Walk Prozess um als Wechselpunkt von Dir als solcher bezeichnet werden? Wie bestimmst Du eine "Stimmigkeit" des Wechsels dieser Eigenschaft ? Ich nehme (vielleicht fälschlicherweise) an, dass nicht ein (beispielsweise) jeder Farbwechsel von Dir zum Wechselpunkt anerkannt wird. Kibitz
  11. Auf Basis anerkannter Mathematik lässt sich kein Vorteil Roulette - Spieler finden. Das ist durchgekaut und rauf - runter - rüber programmiert.
  12. Dieser obige Teil ist bei meinen geringen Zitierfähigkeiten unter die Räder gekommen und wird nicht angezeigt. Damit ist mein letzter Beitrag sinnlose Wiederholung geworden. Kurz: F/W Darstellung zeigt das von Dir früher vermisste Verhalten der Intermittenzserien und deren Langzeit- Gleichgestaltigkeit wie die ursprünglichen Serien an.
  13. die Serienverteilung der Intermittenzen wäre hier direkt ablesbar.
×
×
  • Neu erstellen...