Jump to content

Recommended Posts

Willst Du mir mitteilen, dass Dein Kaffee auf den Gehwegplatten unter Nachbarins Balkon Strukturen aufweisen könnte, die den Sandrippen in der Wüste oder am Meeresgrund ähneln?

Jetzt hast du die richtige Richtung eingeschlagen!

Bei deinem Kaffeeexperiment wird es wohl nicht so sein. Aber z. B. sind alle Börsencharts skaleninvariant/selbstähnlich.

Auch die zufälligen Nilstände oder Baumwollpreise verhalten sich so.

Damit kann man noch nicht gewinnen, aber man sieht, dass sich völlig unabhängige Ereignisse trotzdem "irgendwie" ähnlich verhalten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja, ich versteh schon, also träum schön weiter.

das hat alles mit zufallsereignissen absolut nichts zu tun.

der zufall steht unabhängig für sich selbst im raum.

mit solchen banalitäten kommst du ihm nicht auf die spur.

wenn man nicht hellsichtig ist bleibt physikalische beobachtung.

alles andere :flush:

Du musst "tiefer" einsteigen. Oberflächlich betrachtet sieht man es nicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt hast du die richtige Richtung eingeschlagen!

Bei deinem Kaffeeexperiment wird es wohl nicht so sein. Aber z. B. sind alle Börsencharts skaleninvariant/selbstähnlich.

Auch die zufälligen Nilstände oder Baumwollpreise verhalten sich so.

Damit kann man noch nicht gewinnen, aber man sieht, dass sich völlig unabhängige Ereignisse trotzdem "irgendwie" ähnlich verhalten.

Oh mit Börsencharts kenne ich mich ein wenig aus, besonders im ganz kleinen Fenster.

Kein Bösenexperte kann zB feststellen, ob ein Chart mit Minutenkerzen oder Stundenkerzen erzeugt wurde, wenn man die Beschriftung der Y-Achse entfernt.

Anders ist es aber schon im D1 oder H4 Chart.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du musst "tiefer" einsteigen. Oberflächlich betrachtet sieht man es nicht.

ich kenne leute, die sich derart verzockt haben, dass sie jetzt im häfen (gefängnis) sitzen.

die waren ähnlich verquarkst wie du, wiederum nichts für ungut.

der zufall ist der zufall, da gibt es nichts tiefes oder oberflächliches, der macht was er will.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh mit Börsencharts kenne ich mich ein wenig aus, besonders im ganz kleinen Fenster.

Kein Bösenexperte kann zB feststellen, ob ein Chart mit Minutenkerzen oder Stundenkerzen erzeugt wurde, wenn man die Beschriftung der Y-Achse entfernt.

Anders ist es aber schon im D1 oder H4 Chart.

Genau das wollte ich damit sagen. Und wenn man die Beschriftung weglässt kann man auch nicht sagen ob der chart für Aktien oder z. B. Devisen war. Ich weiß im Speziellen gibt es schon Unterschiede, aber allgemein verhalten sich alle gleich. Und auch die Niederschlagsmengen eines Jahres sind kaum von den Niederschlagsmengen eines Monats zu unterscheiden (normiert).

Das ist alles schon längst bewiesen (Chaostheorie z. B.)

Ist es dann so schwer vorstellbar, das sich andere Zufallsereignisse nicht ähnlich verhalten?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich kenne leute, die sich derart verzockt haben, dass sie jetzt im häfen (gefängnis) sitzen.

die waren ähnlich verquarkst wie du, wiederum nichts für ungut.

der zufall ist der zufall, da gibt es nichts tiefes oder oberflächliches, der macht was er will.

wenn du nicht weißt auf was du achten musst, lass es lieber, du sparst geld und nerven!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

genau! sonst wäre es ja kein zufall mehr. ab und an bist du auf der richtigen seite. :biggrin:

obwohl ich sagen muss, der satz von roemer, hätte auch von dir sein können.

weißt du spielkamerad, mir macht es ja spass.

ballistisch bist du besser als ich. aber von den zusammenhängen bei zufallsereignissen leider nicht :smile:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist es dann so schwer vorstellbar, das sich andere Zufallsereignisse nicht ähnlich verhalten?

Vorstellbar ist vieles, besonders in meinem Hirn ;)

Aber was die Kurse angeht unterscheide ich schon den Zufall von der Gier und der Angst.

Gier und Angst auf der Seite der Werfer im Casino? Kaum vorstellbar, auf gar keinen Fall mit der Intensität der Märkte.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

weißt du spielkamerad, mir macht es ja spass.

ballistisch bist du besser als ich. aber von den zusammenhängen bei zufallsereignissen leider nicht :smile:

du sprichts von zusammenhängen bei zufallsereignissen, fällt dir da nicht der widerspruch in sich selbst auf?

ein zufall ist ein zufall, da einen zusammenhang zu sehen ist schon irrwitzig.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

du sprichts von zusammenhängen bei zufallsereignissen, fällt dir da nicht der widerspruch in sich selbst auf?

ein zufall ist ein zufall, da einen zusammenhang zu sehen ist schon irrwitzig.

wie gesagt man muss schon "tiefer" gehen.

was ist zufall?

man kann es nicht vorhersagen/prognostizieren weil man nicht genügend daten hat.

angenommen man hätte mehr daten, dann wäre es nicht mehr zufällig.

zufall ist eine erfindung des menschen! oft stimmt es, aber nicht immer!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vorstellbar ist vieles, besonders in meinem Hirn ;)

Aber was die Kurse angeht unterscheide ich schon den Zufall von der Gier und der Angst.

Gier und Angst auf der Seite der Werfer im Casino? Kaum vorstellbar, auf gar keinen Fall mit der Intensität der Märkte.

da hast du jetzt irgendwas durcheinander gebracht, gier und angst haben mit zufall nichts zu tun.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie gesagt man muss schon "tiefer" gehen.

was ist zufall?

man kann es nicht vorhersagen/prognostizieren weil man nicht genügend daten hat.

angenommen man hätte mehr daten, dann wäre es nicht mehr zufällig.

zufall ist eine erfindung des menschen! oft stimmt es, aber nicht immer!

roemer, roemer, beim zufall sind daten irrelevant, sonst wäre es ja kein zufall.

du kannst daten sammeln soviel du willst, der zufall macht immer genau das was er wil, mal geht er nach rechts und dann mal wieder nach links, echt geil das phänomen zufall und allgegenwärtig, volkommen undurchschaubar, wie auch unsere persönliche zukunft.

du kannst wahrscheinlichkeiten abwägen und auch erhoffen oder auch ängste abwiegeln, es hilft aber nichts, wenn mich jetzt der schlag trifft war es zwar vielleicht unwahrscheinlich, aber dennoch hat er mich zufällig genau jetzt getroffen, pech gehabt, konnte ich nicht wissen.

und so geht es dahin beim roulette, der schahs dabei ist das maximum, die begrenzung, wie im leben, der tod.

dass zufall eine erfindung des menschen sein soll halte ich für ein gerücht.

bonne nuit :hut:

bearbeitet von nico1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

roemer, roemer, beim zufall sind daten irrelevant, sonst wäre es ja kein zufall.

du kannst daten sammeln soviel du willst, der zufall macht immer genau das was er wil, mal geht er nach rechts und dann mal wieder nach links, echt geil das phänomen zufall und allgegenwärtig, volkommen undurchschaubar, wie auch unsere persönliche zukunft.

du kannst wahrscheinlichkeiten abwägen und auch erhoffen oder auch ängste abwiegeln, es hilft aber nichts, wenn mich jetzt der schlag trifft war es zwar vielleicht unwahrscheinlich, aber dennoch hat er mich zufällig genau jetzt getroffen, pech gehabt, konnte ich nicht wissen.

und so geht es dahin beim roulette, der schahs dabei ist das maximum, die begrenzung, wie im leben, der tod.

dass zufall eine erfindung des menschen sein soll halte ich für ein gerücht.

bonne nuit :hut:

Dass ich das noch erleben darf, du kannst ja doch mehr als nur einen Satz schreiben. :hut:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da hast du jetzt irgendwas durcheinander gebracht, gier und angst haben mit zufall nichts zu tun.

Was Börsenkurse angeht habe ich das nicht durcheinandergebracht, ganz und gar nicht.

Mir ist klar, dass der Zufall dort überlagert ist. Mehr macht er nicht. Aber er löst Gier und Angst aus.

Es ist mir egal, was der Zufall an der Börse treibt, dort sehe ich Angst und Gier und nutze das für mich.

Im Roulette kann der Zufall 100% Ecart kurzfristig erzeugen, aber dann bröselt er ab.

Das kann er nicht lange halten, genau wie an der Börse die Gier nicht ewig hält und selbst die Angst irgendwann zum Stillstand kommt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dass ich das noch erleben darf, du kannst ja doch mehr als nur einen Satz schreiben. :hut:

freut mich, dass ich dich erfreuen konnte.

jetzt revidier ich mal was. wenn es möglich ist, durch physikalische beobachtung erfolgreich zu sein, dann muss sich das auch in den permanenzen wiederspiegeln.

ergo kann man sich die physikalische beobachtung sparen und dennoch erfolgreich sein.

wie roemer sagt, tiefer blicken.

allerdings schon eher dort, wo mit hand geworfen wird. ansonsten würd ich die finger von lassen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das kann er nicht lange halten, genau wie an der Börse die Gier nicht ewig hält und selbst die Angst irgendwann zum Stillstand kommt.

Ich will nicht behaupten, dass das jeder setzen kann, denn das erfordert schon reichlich Kapital und Sitzfleisch.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

freut mich, dass ich dich erfreuen konnte.

jetzt revidier ich mal was. wenn es möglich ist, durch physikalische beobachtung erfolgreich zu sein, dann muss sich das auch in den permanenzen wiederspiegeln.

ergo kann man sich die physikalische beobachtung sparen und dennoch erfolgreich sein.

wie roemer sagt, tiefer blicken.

allerdings schon eher dort, wo mit hand geworfen wird. ansonsten würd ich die finger von lassen.

Du verstehst das Prinzip von KG nicht.

Genauso könntest Du behaupten , man könnte die Phädophilen loswerden, ganz einfach :

alle Kinder abschaffen , :lachen::lachen::lachen:

K.H.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ha, ha.... Es ist doch immer wieder das gleiche. Die FK pieken des Nachts den roemer an, um etwas herauszubekommen, er laesst sich ne Weile darauf ein und dann beendet er es wieder...

FK?

Genau das wollte ich damit sagen. Und wenn man die Beschriftung weglässt kann man auch nicht sagen ob der chart für Aktien oder z. B. Devisen war. Ich weiß im Speziellen gibt es schon Unterschiede, aber allgemein verhalten sich alle gleich. Und auch die Niederschlagsmengen eines Jahres sind kaum von den Niederschlagsmengen eines Monats zu unterscheiden (normiert).

Das ist alles schon längst bewiesen (Chaostheorie z. B.)

Ist es dann so schwer vorstellbar, das sich andere Zufallsereignisse nicht ähnlich verhalten?

Auf Roulette bezogen:

Du guckst dir die kleine Zeichnung an (= deine Arbeitspermanenz) und fährst - bildlich gesprochen - ihre Linien mit einer Zeichenmaschine nach, die das Bild vergrößert, sodass du weißt, wo die Linien verlaufen, wenn das Bild größer wird (also deine Arbeitspermanz länger)?

(Mit Zeichenmaschine meine ich etwas, was ich als Kind zum Spielen hatte:

Eine Scherengelenkkonstruktion. Auf der einen Seite ein Dorn, mit dem ich die Linien einer Zeichnung nachfahre.

Auf der anderen Seite ein festgeklemmter Bleistift, der die Zeichnung dann in größerem Maßstab auf ein Blatt Papier übertrug.

Kann's nicht besser erklären, aber vielleicht kennt ihr das Ding?)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich kenne leute, die sich derart verzockt haben, dass sie jetzt im häfen (gefängnis) sitzen.

die waren ähnlich verquarkst wie du, wiederum nichts für ungut.

der zufall ist der zufall, da gibt es nichts tiefes oder oberflächliches, der macht was er will.

+ ich dachte , die Haffa-Brüder sind schon wieder auf ihrer Jacht vor -Monte- ? :cussing:

haben mich DM 100 000.- (+) gekostet :flush::flop9::schock:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...