Jump to content

nodronn

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    700
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über nodronn

  • Rang
    Gewinnertyp

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Magdeburg

Letzte Besucher des Profils

2.072 Profilaufrufe
  1. Ist mir klar, Julius schrieb ja auch noch etwas über Plusprogression.
  2. Naja, ich wollte lediglich vollständig darstellen, welche Signale zu Satzsignalen führen und warum andere Signale zu Wartecoups führen.
  3. Danke @rarohier die angepasste Variante für R/S-Spiel oder Kolonnenspiel: Rotserie (ab 2maligen Erscheinen) in K3=Wartecoup bis Farbe oder Kolonne wechselt Schwarzserie in K2=Wartecoup bis Farbe oder Kolonne wechselt Zero=Wartecoup auf neues Signal Nach den vorangestellten Regeln für Wartecoups ergeben sich nunmehr nur 4 eindeutige Satzregeln. R/K1=es wird weiter rot erwartet=Satz auf K1+K3 S/K1=es wird weiter schwarz erwartet=Satz auf K1+K2 R/K2=es wird schwarz erwartet=Satz auf K1+K2 S/K2=es wird weiter schwarz erwart
  4. Danke @funtomas, jetzt konnte ich den etwas umständliche Darstellung von Julius nachvollziehen. Hier die Schnellvariante für R/S-Spiel oder Kolonnenspiel: R/K1=es wird weiter rot erwartet=Satz auf K1+K3 S/K1=es wird weiter schwarz erwartet=Satz auf K1+K2 R/K2=es wird schwarz erwartet=Satz auf K1+K2 S/K2=es wird rot erwartet=Satz auf K1+K3 R/K3=es wird schwarz erwartet=Satz auf K1+K2 S/K3=es wird rot erwartet=Satz auf K1+K3 Rotserie (ab 2maligen Erscheinen) in K3=Wartecoup bis Farbe oder Kolonne wechselt Schwarzseri
  5. Hab auch mal ne Spielerin in Homburg erlebt, die Kolonnen a 500 gespielt hat. Hatte eine regelrechte Glückssträhne in den 30 Minuten, wo ich auch am Tisch war. Zuletzt zahlten die Croupiers den Gewinn nur noch klein aus, die Dame lag 5stellig vorn und die Herren waren wohl der Meinung, jetzt ist aber auch mal Tronc fällig. Gab natürlich keinen Tronc....
  6. Du hattest eh keine Chance, wohne schließlich im Land der Frühaufsteher, leider ist diese ehemalige Landesinitiative kein Qualitätsmerkmal. Wurde hier nämlich wie folgt übersetzt: Wir müssen früh aufstehen, um pünktlich zu Arbeitsbeginn in den gebrauchten Bundesländern zu sein.
  7. Falsche Reihenfolge zur Abbildung des Komparativ. Feind (Normalstufe) - Todfeind (Mehrstufe) - Parteifreund (Meiststufe oder auch sogenannter Superlativ)
  8. Bevor ich meine Fragen zur Plusprogression für dein Spiel stelle, sind bei mir noch Details der Satzweise unklar. Satzsignale Es kommt Rot/Kol.1 = Satz auf K1 und K3 Es kommt Schwarz/Kol.1 = Satz auf K1 und K2 Es kommt R/K2 = Satz auf K1 und ? Es kommt S/K2 = Satz auf K1 und K2 Es kommt R/K3 = Satz auf K1 und K3 Es kommt S/K3 = Satz auf K1 und ? Wartecoups Es kommt hintereinander zwei mal Rot aus K2 = Wartecoups bis die Rotserie (ich gehe davon aus, eine Serie beginnt ab 2) aus K2 endet. Es kommt hintereinander zwei
  9. Danke @MarkP. Lexis für diesen Beitrag, dafür schaue ich gerne ins Forum. Ich glaube dir jedes Wort, habe ähnliches in P. erlebt....
  10. Danke @Dword, das sehe ich ähnlich. Bei solchen Spielideen frage ich immer gleich: 1. Wie sieht die Killerpermanenz aus? 2. Kann ich die Killerpermanenz rechtzeitig erkennen und das Spiel abbrechen? Müsste sich ja hier ganz einfach programmieren lassen und dann einen Permanenzdurchlauf starten. 3. Schafft es das Spiel, mit den Spielgewinnen die Killerpermanenz zumindest bis zum Spielabbruch einigermaßen im Griff zu halten?
  11. @Hans Dampf Ist schon richtig, mit einem eigentlichen EC-Spiel hat das nichts zu tun. Die EC R/S werden lediglich als Hilfssignale für den Kolonnensatz herangezogen. Ob das nun im Endeffekt zu besseren Spielergebnissen führt, da habe ich meine Zweifel. Im Prinzip wird ein breites Spiel (24 von 37) gespielt und es wird sich die "Sicherheit" aus der vermutlich dominierenden EC gezogen. Wobei Julius nebenher bemerkte, wird eine rote Zahl aus K1 getroffen=setze auf Rot / wird eine schwarze Zahl aus K1 getroffen=setze auf Schwarz. @Julius Ich wünsche dir viel Kr
  12. @sachse: Mediareceiver von der Telekom? Ziehe bitte den Netzstecker vom Receiver, warte 20 bis 30 Minuten, bis sich alle internen Kondensatoren entladen haben, Netzkabel einstöpseln, Receiver aktualisiert sich. Meine FB hängt auch ab und an, kann den Kanal nicht wechseln bzw. den Receiver nicht ausschalten. Da hilft dann nur der Neustart...
  13. Soweit richtig, aber was kann der Beamte dafür? Nichts! Im Übrigen, wer heute Rentenbeiträge zahlt, zahlt diese auch nicht auf sein persönliches Rentenkonto ein. Im Umlageverfahren verfrühstücken die heutigen Rentner die Rentenbeiträge der aktuellen Beitragszahler. Um den Kreis größer zu ziehen, vorausgesetzt der Rentenbeitragszahler schafft im produzierenden Gewerbe, die Rentenbeiträge auf dem Lohnzettel sind im Produktpreis des Endproduktes enthalten. Und die zahlt dann der Endverbraucher.
  14. Sachse hat die Bedeutung des Wortes "Quantensprung" dem tatsächlichen physikalischen Ursprung nach ausgelegt, damit verbietet sich eine direkte Beziehung zum Beamtentum. Dein Avatar (Leutnantsschulterklappe, fernmeldergelb) deutet aber auch auf ein ehemaliges Beamtenverhältnis hin. Beamte schulden keine Arbeitsleistung, sie stehen in einem Dienst- und Treueverhältnis zum Dienstherrn. Und um die weiteren Unklarheiten der letzten Seiten aufzuräumen: Beamte zahlen Einkommenssteuer, auch als Pensionäre, wie jeder andere Arbeitnehmer auch. Beamte zahlen
  15. 100 EURO auf EC? Echt jetzt? steht auf der Webseite aber nicht so. Bieten die echt Poker an?
×
×
  • Neu erstellen...