Jump to content

Aktienwetten - Aktienzocker - Gewinner und Verlierer outen sich - Real oder virtuell - jeder dabei


Recommended Posts

Ich habe einige Musterdepots und versuche dort mein "Gefühl" für Aktien zu finden.

Neulich sprach ich mal andern Ortes über Indexzertifikate. Hier ein paar Nachrichten:

 

Faktor-Zertifikat DAX

PD15PA gekauft am 24.03. gerundet 0,06€ heute 0,08€ +31,75%

MA3VJM gekauft 9.03. zu 3,70 heute 4,84 +30,85%

MA3VJT gekauft 9,03, zu 0,05 heute 0,07 +39,62%

 

auf DowJones PD10D0 gekauft 11.03 zu 0,70 heute 1,08 +53,75%

 

auf Tesla MA40CJ gekauft 11.03. 3,61 heute 8,10 +124,38%

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Minuten schrieb Ropro:

auf Tesla MA40CJ gekauft 11.03. 3,61 heute 8,10 +124,38%

 

Tesla?

Elon Musk macht einen sympathischen Eindruck aber von mir bekäme er keine müde Mark.

Ich halte ihn für die größte Luftnummer der letzten Jahre.

Es wäre aber schön, wenn ich mich irre.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Mein Tipp: Netflix 552484 startet Wiederaufschwung!

 

Als Aktie heute bei Nasdaq 378,34 USD

100 Stück

 

Als Indexzertifikat auf steigend:

OPEN END TURBO CALL WARRANT AUF NETFLIX INC von UBS UH9G73

 

Preis 0,30 € Stück 10 000 bei Frankfurt Zertifikate Handel

 

bearbeitet von Ropro
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hey ropro,

brutale indexzertifikate mit teilw. 15er-faktor - totalverlust möglich. es ist wie im casino: man weiss nicht, ob r oder s kommt und kein mensch weiss, ob der dax bzw. die einzelaktie heute steigt oder fällt.

mit geld, auf das man verzichten kann, kann man sicherlich in das eine oder andere hebelprodukt investieren. ich steige dann aber am gleichen tag wieder aus.

ich persönlich würde nie tipps/empfehlungen geben, da das geschrei bei verlusten gross sein kann,

viel erfolg,

grüsse, busert:wink:

bearbeitet von Busert
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)
vor 19 Stunden schrieb Ropro:

Als Aktie heute bei Nasdaq 378,34 USD

100 Stück

 

Nicht ganz 24 Std. später: Kurs für Netflix bei Nasdaq Uhr 16:53 USD 387,18

 

Das Zertifkat stieg von 0,30 auf 0,45 "nur" 50% in 24 Stunden.

bearbeitet von Ropro
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Ropro:

 

Nicht ganz 24 Std. später: Kurs für Netflix bei Nasdaq Uhr 16:53 USD 387,18

 

Das Zertifkat stieg von 0,30 auf 0,45 "nur" 50% in 24 Stunden.

20:50 jetzt ist Netflix bei 394,55

das Zertifikat bei 0,55 (66,67%)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 28.3.2022 um 15:13 schrieb Ropro:

Ich habe einige Musterdepots und versuche dort mein "Gefühl" für Aktien zu finden.

Neulich sprach ich mal andern Ortes über Indexzertifikate. Hier ein paar Nachrichten:

 

Faktor-Zertifikat DAX

PD15PA gekauft am 24.03. gerundet 0,06€ heute 0,08€ +31,75%

MA3VJM gekauft 9.03. zu 3,70 heute 4,84 +30,85%

MA3VJT gekauft 9,03, zu 0,05 heute 0,07 +39,62%

 

auf DowJones PD10D0 gekauft 11.03 zu 0,70 heute 1,08 +53,75%

 

auf Tesla MA40CJ gekauft 11.03. 3,61 heute 8,10 +124,38%

Du musst alle Deine Investments auflisten. Auch dann wann Du kaufst und nicht

hinterher hier rein stellen.

Dt. Bank gekauft für 9,80 nun 12 Euro ist auch eine Momentaufnahme, nur realisierte

Gewinne und Verluste sind real. Musterdepot ist was für Neulinge und junge Leute,

da solltest Du schon weiter sein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 28.3.2022 um 15:20 schrieb sachse:

 

Tesla?

Elon Musk macht einen sympathischen Eindruck aber von mir bekäme er keine müde Mark.

Ich halte ihn für die größte Luftnummer der letzten Jahre.

Es wäre aber schön, wenn ich mich irre.

Er macht aber den grossen Konzernen Beine. E-Autos haben die nun fast alle.

Wenn E Autos die Zukunft sein sollen und bleiben, dann mischt Tesla da gut mit.

Die Gewinnspanne ist auch grösser.

Die Kurse sind allerdings schon sehr hoch.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hey ropro,

cool, da hast du dir ja die richtigen produkte zur richtigen zeit ausgesucht.

jedoch wie beim küchentischroulette - mit einem musterdepot gewinnt man keine kreuzfahrt:rolleyes:,

den pulver muss man schon real riskieren.

grüsse, busert:wink:

bearbeitet von Busert
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

           
           
               

hey ropro,

heute hätte es dein 15er-faktor zertifikat aber etwas verspult:

Morgan Stanley - MA3VJT

Geld Brief    
0,075 € 0,076   -21,88%
       
     

diesbezüglich bin ich der meinung, solche zertifikate maximal nur stundenweise zu handeln. beobachte auch mal die freitage - da gehen viele short, weil viele menschen ihr geld am we in sicherheit bringen wollen. könnte ja zbsp. sein, dass putin am so den gashahn zudreht. börse crasht dann am mo. sa/so ist nahezu kein handel möglich, außer bei bestimmten brokern wie zum beispiel lang & schwarz. aber hier kann man dann nur zu absolut ungünstigen kursen kaufen/verkaufen.

grüsse, busert:wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

@Busert das Zertifikat hat bei mir immer noch 44% Plus, kann man in ruhe noch verkaufen.

zudem kommt es gerne zu Gewinnmitnahmen bei der Aktie nach einem solchen Ausbrecher nach oben. Kann man ruhig bleiben. Bei Wiederanstieg leistet der Faktor dann seine dienste.

 

Donnerstag hoch verkaufen und Freitag abends preiswert zurückkaufen ist ein guter Trick!

Wenn montags die Börse nochmal rutscht nachkaufen

bearbeitet von Ropro
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

MC73TD Faktorzertifikat auf MDax z.Zt. 0,018€

 

Also bei 0,02 Cent ist Skatspielen ja teurer als dieses Zertifkat. 

1000 Stück kosten gerade mal 180€ 

Die Resetbarriere liegt 1000 Punkte unter dem derzeitigen Wert. Bei dem Nachholbedarf des Index ein schönes Zubrot.

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Ropro:

MC73TD

hey ropro,

ich verstehe nicht, was du genau meinst: für den gewinn bzw. verlust ist ja die stückelung erstmal egal. ob du ein stück für 180,00€ kaufst oder 10.000 Stück für 0,018€.

leichter ist nachtürlich bei einer größeren stückzahl das nachkaufen bzw. teilverkaufen.

der basiswert liegt bei ca. 31.400 punkten - das sind ja ca. nur 4,4% zur reset barriere - absolut risikoreiches produkt mit totalverlustgefahr.

aber klar, wenn es nach oben geht, kann man mit dem faktor 15 richtig geld machen. übrigens, im augenblick gibt es kein brief-kurs, jemand muss natürlich auch immer kaufen wollen.

grüsse, busert:wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Busert:

hey ropro,

ich verstehe nicht, was du genau meinst: für den gewinn bzw. verlust ist ja die stückelung erstmal egal. ob du ein stück für 180,00€ kaufst oder 10.000 Stück für 0,018€.

leichter ist nachtürlich bei einer größeren stückzahl das nachkaufen bzw. teilverkaufen.

der basiswert liegt bei ca. 31.400 punkten - das sind ja ca. nur 4,4% zur reset barriere - absolut risikoreiches produkt mit totalverlustgefahr.

aber klar, wenn es nach oben geht, kann man mit dem faktor 15 richtig geld machen. übrigens, im augenblick gibt es kein brief-kurs, jemand muss natürlich auch immer kaufen wollen.

grüsse, busert:wink:

Es ist der reine Spaß am Zocken. Schau dir mal den Chart des MDax an. Ich denke in meinem Leichtsinn: so tief, da geht es nimmer tiefer, also muss mal der Wiederkauf einsetzen.

Für virtuelles Muster-Depot-Zocken sind Briefkurse nicht so wichtig. Kannste dir aber selbst errechnen, wenn du den Spread des Papiers nimmst.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 30.3.2022 um 04:28 schrieb Verlierer2:

Du musst alle Deine Investments auflisten. Auch dann wann Du kaufst und nicht

hinterher hier rein stellen.

Dt. Bank gekauft für 9,80 nun 12 Euro ist auch eine Momentaufnahme, nur realisierte

Gewinne und Verluste sind real. Musterdepot ist was für Neulinge und junge Leute,

da solltest Du schon weiter sein.

Na gut, daß du was zum Nörgeln gefunden hast. Geht es Dir jetzt besser.

 

Oder: Mach es selbst besser.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb Ropro:

Schau dir mal den Chart des MDax an.

hey,

chartanalyse ist ein thema, wo ich (noch) nicht richtig drinnen bin, deshalb kann ich da noch nicht mitreden. beschäftige ich mich damit eindeutig zu wenig, da ich bisher andere kriterien für meine aktienkäufe wähle. muss ich unbedingt  intensivieren.

ist aber auch etwas umstritten, aus den vergangenen  kursentwicklungen rückschlüsse auf die künftige entwicklung zu ziehen (erinnert mich etwas an das

"permanenzlesen":rolleyes:).

bin etwas konservativer und langfristiger unterwegs und habe u.a. den stuttgarter aktienbrief abonniert. der schwört auf seine wachstumsaktien/linealaktien: zum beispiel

3d441a2ae001eed98ebfd5d73ce16be1.png.e8d295afc5699a3fafa157cce548ae1c.png

 

dagegen lasse ich von zyklischen aktien die finger weg: zum beispiel

image.png.5a92fa34f49243fad24dc0c4ae0a13fa.png

 

grüsse, busert:wink:

 

 

bearbeitet von Busert
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Chartanalyse ist so etwas wie Rückoptimierung. Heute beim MDax zuerst "Ausbruch nach oben" aus dem fallenden Trendkanal (Signal: Einsteigen) Nach 20 min "Ausbruch nach unten" aus dem Trendkanal (Signal: Massiv verkaufen)

 

Börsenbriefe und Börsengurus gibt es wie Roulettespezialisten. Einige machen es genauso wie einige Forenmitglieder, prahlen mit ihren Gewinnen, aber sagen nicht, womit sie gewinnen.

 

Wenn man mal einen findet, der seine Favoritenaktie benennt (Er jagt stündlich eine andere Sau durchs Dorf), so werden die Gewinne groß gefeiert, die Verluste, da redet keiner drüber.

 

Onvista hat jetzt den Tixx erfunden. einen Index der das Marktverhalten der Kunden abbildet. Täglich ändert sich die Zusammensetzung. Der Index soll aber alle anderen Indizes schlagen. Nur wer kann da folgen?

 

Wikifolio hat nur Gewinner (von den Verlierern spricht auch keiner) Zumindest kann man sich da Portfolios anschauen, die einem vom Anlageschwerpunkt her gefallen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)
vor 11 Stunden schrieb Busert:

habe u.a. den stuttgarter aktienbrief abonniert. der schwört auf seine wachstumsaktien/linealaktien: zum beispiel

 

 

dagegen lasse ich von zyklischen aktien die finger weg: zum beispiel

image.png.5a92fa34f49243fad24dc0c4ae0a13fa.png

 

 

 

@busert: Den gibt es ja tatsächlich noch, den Stuttgarter Aktienclub (der Hr. Br. mit frischen 60....)  mit seinen Wachstumswerte-Empfehlungen...da habe ich uralte Unterlagen aus den 80er im Keller liegen. Damals wurden die US-Konzerne Microsoft, Boeing, General-Electric, Gillette, McDonalds, Coca-Cola, Pepsi, ...gepredigt. Man müßte mal schauen, was daraus geworden wäre....Mit seinen Predigten konnte er aber eingefleischte Daimler-Leute nicht überzeugen. Man hat logischerweise die Mitarbeiteraktien mitgenommen, die Dividende brav kassiert, auf der Hauptversammlung die gratis Saitenwürschdle verköstigt und sich als Unternehmensteilhaber gefühlt. Scheisx auf Zyklischer-Wert-Definition:lesen: und Ami-Schrott....

:hut:

bearbeitet von Egon
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Egon:

Microsoft, Boeing, General-Electric, Gillette, McDonalds, Coca-Cola, Pepsi, .

Ohne das jetzt genau geprüft zu haben, glaube ich, daß die meisten genannten zu dem Club gehören, die ihren Wert verzehnfacht haben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mein Informant liefert nur die letzten 10 Jahre

 

10 Jahre Microsoft ca. 1050 %

10 Jahre GE Coca-Cola  102 %

10 Jahre Boeing  215 %

10 Jahre McDoof  204 %

10 Jahre GE  -31,5 %

10 Jahre Pepsi +205 %

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...