Jump to content

Recommended Posts

Ich sammel ja ab und an seltsame Ideen aus anderen foren ein.

Dabei kommt es wie in diesem Fall manchmal zu Verknüpfungen mit anderen Spielen oder Prog-Varianten.

 

Das Basisprinzip ist sehr simpel:

1. Satz 1 TvS

2. Satz 2 TvS

3. Satz 3 TvS

 

Die Ergebnisse je Coup:

1. +5

2. +4

3. +3

oder eben -6

 

d.h. 1 Gewinn egal welcher Stufe egalisiert die Spielsequenz.

 

Ich habe zunächst mal 3 Tage Wiesbaden TBR ME durchlaufen lassen:

Tag 1: Ende -127 max   6 min -139

Tag 2: Ende -157 max 41 min -162

Tag 3: Ende   -91 max 0 min -133

 

das sieht ja nun nicht besonders aus.

Gespielt wurde:

TvS 1

TvS 2+3

TvS 4+5+6

starr durchlaufend

 

Dann habe ich zum Test mal die Reihenfolgen getauscht:

TvS 2+3

TvS 3+4+5

TvS 1

Tag 1: Ende -32 max 67 min -44

Tag 2: Ende +58 max 78 min -50

Tag 3: Ende -92 max +1 min -128

 

Dann:

TvS 4+5+6

TvS 1

Tvs 2+3

Tag 1: Ende 111 max 111 min -42

Tag:2: Ende +3 max 21 min -34

Tag 3: Ende +75 max 120 min +3

 

ca. 600 Coups am Tag spielt ja niemand. Aber nach diesen Ergebnissen hatte ich doch den Eindruck, dass man auf kurzen Strecken mit geeigneter Prog etwas reißen könnte.

 

to be continued

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Machen wir mal mit der Progression weiter:

 

Gesteigert wird der nächste Angriff, wenn dieser verloren wurde, mit der Fibonacci.

Also der erste Angriff 1 1 1 (diese Stufe nur 1 mal)

der 2. Angriff 2 2 2

der 3. Angriff 3 3 3

usw.

 

Für die Einsätze beachten, daß das bedeutet

1 mal 1 Stück

1 mal 2 Stück (1 je TvS)

1 mal 3 Stück (1 je TvS)

usw.

 

Da wir bei einem Gewinn innerhalb eines Angriffes +-0 erreichen, können wir folgende Progressionssdehnnung nutzen:

 

-1

-2

-3 = 6 Stücke verloren

erhöhen

-2

-4

+6 Angriff =0, also ist keine weitere Erhöhung notwendig und es kann mit der gleichen Stufe der nächste Angriff gestartet werden.

 

Innerhalb des Spielverlaufes kann es dabei zu besonderen Situationen kommen, die wir wie folgt nutzen:

 

a) wir erzielen im Verlauf des Spieles einen neuen Saldo-Höchststand

--- wieder mit Stufe 1 beginnen (ohne Rücksicht ob wir gerade 1, 2 oder 3 TvS setzen

b) wir erzielen im Verlauf des Progressions-Spieles einen Gleichstand mit dem letzten Maximum, dann eine Progstufe zurück

--- Z.B. Doppelgewinn

c)  wir erzielen im Verlauf eines Progressionsspieles einen sehr hohen Rückgewinn, dann ebenfalls eine Stufe oder auch 2 Stufen, je nachdem wie hoch die Stufe ist, zurück.

 

67977577_rck.PNG.be44ea02140cc48cea10a6aaaa2e9151.PNG

 

Pmz 0=V 1=G : (1 2 3) Zahl TvS : Prog-St. : GuV : Saldo : Max-Saldo 

 

Bei der 16 sind wir mit 76 von -41 wieder nahe unserem Max von 112

mit einem Gewinn de 5er Progstufe erreiche wir fast das Max und können nochmals reduzieren

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb alcatraz46:

War einen Versuch wert.

Eigentlich war mir vorher schon klar, daß das hier ein Querdenker-Forum ist und kein Rouletteforum mehr.

Lautstarkes Wiederholen der immergleichen "Vermutungen" wird zum Wahrheitsbeweis stilisiert. Ade Demokratie.

Alle Demokratievernichter benutzen die Freiheiten der Demokratie, nie die drakonischen Unterdrückungen der Diktaturen. dort gehörten sie zu den beherrschten Schwanzeinkneifern.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Ropro:

Eigentlich war mir vorher schon klar, daß das hier ein Querdenker-Forum ist und kein Rouletteforum mehr.

Lautstarkes Wiederholen der immergleichen "Vermutungen" wird zum Wahrheitsbeweis stilisiert. Ade Demokratie.

Alle Demokratievernichter benutzen die Freiheiten der Demokratie, nie die drakonischen Unterdrückungen der Diktaturen. dort gehörten sie zu den beherrschten Schwanzeinkneifern.

Was natürlich verwunderlich ist, dass du jetzt genau das mit diesem Thread machst.

Wenn dir jetzt jemand darauf antwortet, hast du selbst den Anfang gemacht. Auch blöd, oder?

 

 

Sp.........!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 53 Minuten schrieb Spielkamerad:

Was natürlich verwunderlich ist, dass du jetzt genau das mit diesem Thread machst.

Wenn dir jetzt jemand darauf antwortet, hast du selbst den Anfang gemacht. Auch blöd, oder?

 

 

Sp.........!

Das ändert an nichts! Egal was man macht! Es ändert nichts. Es ist wie eine runtergewirtschaftete Kneipe. Das wird nie mehr was.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 46 Minuten schrieb Ropro:

Das ändert an nichts! Egal was man macht! Es ändert nichts. Es ist wie eine runtergewirtschaftete Kneipe. Das wird nie mehr was.

Natürlich nicht, aber zumindest hat man sich da bis jetzt auf 1-2 Threads beschränkt.

Sonst wandert es ja auch in die Stammtische. Na gut, wollte ja nur kurz informieren, damit hier Ruhe ist.

 

 

Sp.......!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Minuten schrieb Spielkamerad:

Natürlich nicht, aber zumindest hat man sich da bis jetzt auf 1-2 Threads beschränkt.

Sonst wandert es ja auch in die Stammtische. Na gut, wollte ja nur kurz informieren, damit hier Ruhe ist.

 

 

Sp.......!

Ich hab neulich mal durchgezählt, da waren es sieben verschiedene Threads.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Stunden schrieb Ropro:

Eigentlich war mir vorher schon klar, daß das hier ein Querdenker-Forum ist und kein Rouletteforum mehr.

Lautstarkes Wiederholen der immergleichen "Vermutungen" wird zum Wahrheitsbeweis stilisiert. Ade Demokratie.

Alle Demokratievernichter benutzen die Freiheiten der Demokratie, nie die drakonischen Unterdrückungen der Diktaturen. dort gehörten sie zu den beherrschten Schwanzeinkneifern.


Du meinst sicherlich "Leerdenker". :biggrin: Mach doch einfach weiter im Text, wo ist das Problem? Die paar Hanseln die hier Querschießen erträgt die Welt im Notfall auch noch.
Gäbe es keine Demokratie mehr, würden wir hier auch nicht mehr schreiben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Ropro:

Gar keine Reaktionen sind auch gar keine Motivation


Also ich finde wenn sich jemand ernsthaft darum bemüht diesem Forum etwas vom ursprünglichen Sinn zurück zu geben, sollte es gewürdigt werden. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 11.5.2021 um 15:26 schrieb Ropro:

Machen wir mal mit der Progression weiter:

 

Gesteigert wird der nächste Angriff, wenn dieser verloren wurde, mit der Fibonacci.

Also der erste Angriff 1 1 1 (diese Stufe nur 1 mal)

der 2. Angriff 2 2 2

der 3. Angriff 3 3 3

usw.

 

Für die Einsätze beachten, daß das bedeutet

1 mal 1 Stück

1 mal 2 Stück (1 je TvS)

1 mal 3 Stück (1 je TvS)

usw.

 

Da wir bei einem Gewinn innerhalb eines Angriffes +-0 erreichen, können wir folgende Progressionssdehnnung nutzen:

 

-1

-2

-3 = 6 Stücke verloren

erhöhen

-2

-4

+6 Angriff =0, also ist keine weitere Erhöhung notwendig und es kann mit der gleichen Stufe der nächste Angriff gestartet werden.

 

Innerhalb des Spielverlaufes kann es dabei zu besonderen Situationen kommen, die wir wie folgt nutzen:

 

a) wir erzielen im Verlauf des Spieles einen neuen Saldo-Höchststand

--- wieder mit Stufe 1 beginnen (ohne Rücksicht ob wir gerade 1, 2 oder 3 TvS setzen

b) wir erzielen im Verlauf des Progressions-Spieles einen Gleichstand mit dem letzten Maximum, dann eine Progstufe zurück

--- Z.B. Doppelgewinn

c)  wir erzielen im Verlauf eines Progressionsspieles einen sehr hohen Rückgewinn, dann ebenfalls eine Stufe oder auch 2 Stufen, je nachdem wie hoch die Stufe ist, zurück.

 

67977577_rck.PNG.be44ea02140cc48cea10a6aaaa2e9151.PNG

 

Pmz 0=V 1=G : (1 2 3) Zahl TvS : Prog-St. : GuV : Saldo : Max-Saldo 

 

Bei der 16 sind wir mit 76 von -41 wieder nahe unserem Max von 112

mit einem Gewinn de 5er Progstufe erreiche wir fast das Max und können nochmals reduzieren

 

kannst du nochmal deutlich machen wie du auf die Ergebnisse in der Tabelle kamst?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)
Am 9.5.2021 um 16:50 schrieb Ropro:

Das Basisprinzip ist sehr simpel:

1. Satz 1 TvS

2. Satz 2 TvS

3. Satz 3 TvS

 

Erinnert mich ein bischen an "Die Hans Dampf und Charly Setzweise"

 

 

32

15,19

4,21,2

25,17,34,6

27,13,36,11,30

8,23,10,5,24,16

33,1,20,14,31,9,22

18,29,7,28,12,35,3,26,0

bearbeitet von Hans Dampf
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden schrieb Hans Dampf:

 

Beim Satz auf 3 Tvs könnte man ja auch Manque oder Passe nehmen,bei Zero wären dann nur 1,5 Stücke im Eimer anstatt 3 Stücke.

 

H.D

Natürlich, aber die 1,35% ändern die Ergebnisse nur unwesentlich.

Die größere Tücke hier ist wie immer die Gier. Bei welchem Saldo geht man nach Hause?

 

Jubel ich mich, wie in obigem Excel, von +112 auf -41 runter um dann wieder bei 115 zu landen?

bearbeitet von Ropro
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb Ropro:

Die größere Tücke hier ist wie immer die Gier. Bei welchem Saldo geht man nach Hause?

 

Jubel ich mich, wie in obigem Excel, von +112 auf -41 runter um dann wieder bei 115 zu landen?

 

Um das rauszufinden muss man im Gleichsatz die  maximalen Schwankungen beobachten und die Progie/Überlagerung

 

 dem Ergebniss anpassen.

 

H.D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb Hans Dampf:

 

Um das rauszufinden muss man im Gleichsatz die  maximalen Schwankungen beobachten und die Progie/Überlagerung

 

 dem Ergebniss anpassen.

 

H.D

Das ist ein Irrweg.

Es kommt vor, daß man gewinnende Gleichsatzsequenzen mit ner Prog ins Minus treibt.

 

Verantwortlich sind die langen Passagen ohne bzw. mit seltenen Zwischengewinnen. Gleichsatz überlebt man diese, aber die Prog geht ins uferlose

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 14 Minuten schrieb Ropro:

Das ist ein Irrweg.

Es kommt vor, daß man gewinnende Gleichsatzsequenzen mit ner Prog ins Minus treibt.

 

Verantwortlich sind die langen Passagen ohne bzw. mit seltenen Zwischengewinnen. Gleichsatz überlebt man diese, aber die Prog geht ins uferlose

 

Da könnte man ja glatt auf die Idee kommen,das Gegenteil mit steigerung im Gewinn zu spielen.

1. Satz 5 TvS

2. Satz 4 TvS

3. Satz 3 TvS

 

H.D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das ist auch so ein Ding, das mir noch nicht klar ist.

Warum eine Umkehrung der Progression (hier auch der Flächenprogression) keinerlei Verbesserung erbringt.

 

Probier mal aus: statt 1 2 4 bei Ec (mit häufigster Treffer in Coup 1!!!!) spiele 4 2 1.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...