Jump to content

Recommended Posts

Hallo my friends :

ich brauche einmal Eure Hilfe,

ich möchte mir ein paypal Konto einrichten, nicht um online

zu spielen, sondern um Busfahrten zu buchen , evtl. auch

Fahrten bei der Bundesbahn und auch per Internet zu kaufen und zu bezahlen.

das Geld geht dann ja von meinem Bankkonto auf das paypal Konto und umgekehrt.

Das bedeutet mein Privatkonto wäre dann doch irgendwie transparent.

Wie sicher ist eigentlich die ganze Sache ?

Angenommen ich hätte viel Geld auf meinem Privatkonto z.B. 10.000 Euro,

könnte das Konto irgendwie gehackt werden und Geld durch Fremde abgehoben

werden.

Bitte um Eure Erfahrungen ?

Gruss K.H.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das Geld geht dann ja von meinem Bankkonto auf das paypal Konto und umgekehrt.

Das bedeutet mein Privatkonto wäre dann doch irgendwie transparent.

Wer so argumentiert, sollte von seinem Konto überhaupt gar keine Überweisungen mehr tätigen. :hut:

Paysafecard wäre eine Lösung für Paranoide. :tongue: Keine Verbindung zum Bankkonto. Und Restguthaben können als Gutschein z.B. bei Amazon eingelöst werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer so argumentiert, sollte von seinem Konto überhaupt gar keine Überweisungen mehr tätigen. :hut:

Paysafecard wäre eine Lösung für Paranoide. :tongue: Keine Verbindung zum Bankkonto. Und Restguthaben können als Gutschein z.B. bei Amazon eingelöst werden.

Tja Danke , so paranoid bin ich nun nicht , ein bißchen schon, gehe ja auch ins Casino und setze Geld ein,

Gruss K.H.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich halte paypal für relativ sicher.

Man bekommt per Email allerdings hin und wieder pishingmails wo man denken soll, sie seien von paypal.

In der Mail dann einen Link klicken und auf einer Seite landen die aussieht wie paypal, aber nicht paypal ist. Wenn man sich dan einloggt, haben die Deine Daten und loggen sich tatsächlich ein.

Wenn man aber niemals aus der Email heraus einen Login tätigt und zugleich ein vernünftiges Passwort wählt, sollte das sicher sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja Danke , so paranoid bin ich nun nicht , ein bißchen schon, gehe ja auch ins Casino und setze Geld ein,

Gruss K.H.

:winki1:

jamoin,

mein gr.Sohn (50) ist seit Jahren bei paipal, so wie ich bei Skrill/moneybookers.

Er, wie ich sind begeisterte Nutzer, noch nie Nachteiliges von/über ,,pp" gehört.

ich glaube der ,,gr. Enkel (20) ist auch dabei......

:biggrin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Paypal ist ein Ableger von Ebay,habe bisher nur schlechte Erfahrungen gemacht die schulden mir heute noch ca. 300€ haben das Geld einfach jemand anderen überwiesen das läuft dann über die USA und die Quellen werden dann so undurchsichtig das eine Nachverfolgung unmöglich wird, :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ K.H.

Dein (Bank-) Privatkonto ist sowieso "transparent", zumindest für staatlich angehauchte Institutionen.

Was "PayPal" (irgendwie mit "eBay" verbandelt) betrifft, so unterhalte ich dort seit rund vier Jahren ein Konto, nutze es für Käufe und Verkäufe im Internet, bisher ohne jegliche Probleme. So werden zum Beispiel Überweisungen vom "PayPal"-Konto auf mein Bank-Girokonto in kürzester Zeit ausgeführt. Hatte auch ansonsten mit ein- oder ausgehenden Überweisungen / Kontenbewegungen noch nie eine Beanstandung, Belastungen oder Gutschriften erfolgen zeitlich im Sekundenbereich..

Klar, die übliche Vorsicht sollte man schon walten lassen, da schliesse ich mich "Netsrot" an. Gelegentliche Pishing-Mails habe ich auch bereits erhalten. Man erkennt diese meist schon an allgemein gehaltenen Anreden, dagegen nennt "PayPal" immer den Klarnamen und nennt keine Daten / Zahlen, sondern verweist darauf, man solle sich bei Bedarf ganz normal in seinen Account einloggen und eben nicht irgendwelchen dubiosen Links folgen.

Alles in allem kann ich natürlich auch keine Garantie übernehmen, sondern nur meine bisher ausschliesslich positiven Erfahrungen nennen.

Hoffe, das hilft Dir halbwegs weiter.

Topas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich halte paypal für relativ sicher.

Man bekommt per Email allerdings hin und wieder pishingmails wo man denken soll, sie seien von paypal.

In der Mail dann einen Link klicken und auf einer Seite landen die aussieht wie paypal, aber nicht paypal ist. Wenn man sich dan einloggt, haben die Deine Daten und loggen sich tatsächlich ein.

Wenn man aber niemals aus der Email heraus einen Login tätigt und zugleich ein vernünftiges Passwort wählt, sollte das sicher sein.

Links anzuklicken ist ein no go,

manuelle eingabe und ein scharfer blick auf die eingabe ein muß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

seit gestern hat PayPal einen neuen Fernsehwerbeclip und ich jegliches Vertrauen in die Sicherheit verloren. Ohne Grund.

Meiner Meinung nach ist jegliches digitale Geld in Gefahr. Wer kann: alles in Bar bezahlen und handhaben. Aber vielleicht übertreibe ich auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Generell ist Paypal nicht Sicher, es mag bequem sein und im Prinzip mag es auch funktionieren zumindest wenn Du nur wenig damit machst!

Aber generell ist es ein US-Unternehmen und die haben andere Gesetze mit Geldwäsche usw. ! Also wenn Du mal höhere Beträge transferierst z.b. von einer Online Spielbank usw. kann es durchaus sein das die dann das Konto wegen Geldwäsche sperren und Du dann irgendwelche Papiere Personalausweis usw. denen zusenden musst usw. !

Ich habe bei denen mal ein Konto gehabt bevor Sie zu Ebay gehörten ist glaube ich schon fast 10 Jahre her , da wurde mit Creditcard bezahlt und nach 2 Wochen kam eine E-Mail ich hätte Betrügerisches Capital bekommen und mein Konto war im Minus jedenfalls haben die dann das Geld zurück gebucht ohne die Gebühren die haben Sie noch einbehalten, also die haben auch am Betrug noch verdient!

Und damals war man nur in Amerika mit bis zu 3000$ versichert in Europa hatte ich Pech gehabt, so gesehen habe ich mir gedacht wenn die 2 Wochen brauchen um zu merken das die Creditcard missbräuchlich benutzt worden ist und man dann als Verkäufer den Schaden hat dann ist das absolut inakzeptabel!

Na egal mag sein das so was nicht mehr vorkommt doch vertrauen würde ich denen nicht, wenn Du ein Problem hast also die Dein Konto sperren dann bist Du der Depp und hast nur Probleme!

Im kleinen funktioniert sicher alles aber mit größeren Beträgen wäre ich absolut Vorsichtig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:winki1:

jamoin,

mein gr.Sohn (50) ist seit Jahren bei paipal, so wie ich bei Skrill/moneybookers.

Er, wie ich sind begeisterte Nutzer, noch nie Nachteiliges von/über ,,pp" gehört.

ich glaube der ,,gr. Enkel (20) ist auch dabei......

:biggrin:

strolchiii das klingt gut , es freut mich Eure Meinungen zu hören.

Mein Konto werde ich sowieso nie hoch im Plus halten, das Geld lieber

auf's Sparbuch oder Gold kaufen , insofern können Die bei mir nicht

abräumen.

Gruss K.H.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Generell ist Paypal nicht Sicher, es mag bequem sein und im Prinzip mag es auch funktionieren zumindest wenn Du nur wenig damit machst!

Aber generell ist es ein US-Unternehmen und die haben andere Gesetze mit Geldwäsche usw. ! Also wenn Du mal höhere Beträge transferierst z.b. von einer Online Spielbank usw. kann es durchaus sein das die dann das Konto wegen Geldwäsche sperren und Du dann irgendwelche Papiere Personalausweis usw. denen zusenden musst usw. !

Ich habe bei denen mal ein Konto gehabt bevor Sie zu Ebay gehörten ist glaube ich schon fast 10 Jahre her , da wurde mit Creditcard bezahlt und nach 2 Wochen kam eine E-Mail ich hätte Betrügerisches Capital bekommen und mein Konto war im Minus jedenfalls haben die dann das Geld zurück gebucht ohne die Gebühren die haben Sie noch einbehalten, also die haben auch am Betrug noch verdient!

Und damals war man nur in Amerika mit bis zu 3000$ versichert in Europa hatte ich Pech gehabt, so gesehen habe ich mir gedacht wenn die 2 Wochen brauchen um zu merken das die Creditcard missbräuchlich benutzt worden ist und man dann als Verkäufer den Schaden hat dann ist das absolut inakzeptabel!

Na egal mag sein das so was nicht mehr vorkommt doch vertrauen würde ich denen nicht, wenn Du ein Problem hast also die Dein Konto sperren dann bist Du der Depp und hast nur Probleme!

Im kleinen funktioniert sicher alles aber mit größeren Beträgen wäre ich absolut Vorsichtig!

Danke , danke , das im Kleinen sehe ich genauso.

Liebe grüsse K.H.

P.s. ein lieber Freund hat mir schon eine andere Möglichkeit gemailt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

strolchiii das klingt gut , es freut mich Eure Meinungen zu hören.

Mein Konto werde ich sowieso nie hoch im Plus halten, das Geld lieber

auf's Sparbuch oder Gold kaufen , insofern können Die bei mir nicht

abräumen.

Gruss K.H.

die bei DIBABU - Bank (???) geben 2,5% , sagt Sohn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die bei DIBABU - Bank (???) geben 2,5% , sagt Sohn

Ing Diba----

Ja das ist richtig , aber immer nur befristet, dann muss man das wieder zu

einer anderen Bank umschichten.

Gruss K.H.

Was ist denn eigentlich mit dem HIV , steigen die ab ? Ich habe tatsächlich den

Eindruck, daß der Verein verseucht ist, auf jeden Fall der Vorstand .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, wenn man das Geld bei der Vatikanbank anlegen täte, gäbe es wohl auch nicht mehr als ein herzliches Vergelt's Gott.

Bei diesen mickrigen Zinssätzen zur Zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist denn eigentlich mit dem HIV , steigen die ab ? Ich habe tatsächlich den

Eindruck, daß der Verein verseucht ist, auf jeden Fall der Vorstand .

Aber auf dem Platz stehen immer noch die Spieler. Oder ist das beim HSV anders?

Aber wichtiger ist eh die Frage, ob die Nürnberger es nochmal reißen. :tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ing Diba----

Ja das ist richtig , aber immer nur befristet, dann muss man das wieder zu

einer anderen Bank umschichten.

Gruss K.H.

Was ist denn eigentlich mit dem HIV , steigen die ab ? Ich habe tatsächlich den

Eindruck, daß der Verein verseucht ist, auf jeden Fall der Vorstand .

der vorstand ist verseucht? die sind die seuche!

jetzt kriegen sie die quittung für ihre misswirtschaft. d.h. der fan bekommt sie.

die ziehen sich alle zurück (zum glück, aber viel zu spät!) und es geht sie nichts mehr an. pissvolk!

zurück zur bank! auch alle in einen sack und für die misswirtschaft bestrafen. :smile:

sp........!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der vorstand ist verseucht? die sind die seuche!

jetzt kriegen sie die quittung für ihre misswirtschaft. d.h. der fan bekommt sie.

die ziehen sich alle zurück (zum glück, aber viel zu spät!) und es geht sie nichts mehr an. pissvolk!

zurück zur bank! auch alle in einen sack und für die misswirtschaft bestrafen. :smile:

sp........!

Ja , sp ich halte ja zu Dir, aber so geht es doch nicht, die ehrlichen Fans sind die Leidtragenden,

was die da oben für eine Schei... bauen.

Gut.. das leben geht weiter auch ohne HIV.

Gruss K.H.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer absteigt, kann auch wieder aufsteigen. Übrigens hat der HSV eigentlich eine gute Mannschaft, nur viele waren doch andauernd verletzt und es sitzt nicht wie bei den Bayern, eine halbe Nationalelf auf der Bank. Aber noch sind sie nicht abgestiegen und die Hoffnung stirbt zuletzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja , sp ich halte ja zu Dir, aber so geht es doch nicht, die ehrlichen Fans sind die Leidtragenden,

was die da oben für eine Schei... bauen.

Gut.. das leben geht weiter auch ohne HIV.

Gruss K.H.

was mich dabei vielleicht noch nervt. wenn ich so spiele wie die ab und zu, dann verliere ich ein haufen kohle.

spielen die, wie ne karre mist, kriegen sie dennoch ihr geld. ist zwar nicht fair, aber dafür steh ich nicht in der zeitung.

was nun wohl besser ist? :smile:

klar geht es weiter!

sp.......!

bearbeitet von Spielkamerad

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ing Diba----

Ja das ist richtig , aber immer nur befristet, dann muss man das wieder zu

einer anderen Bank umschichten.

Gruss K.H.

Was ist denn eigentlich mit dem HIV , steigen die ab ? Ich habe tatsächlich den

Eindruck, daß der Verein verseucht ist, auf jeden Fall der Vorstand .

:wow:

das frägste mich ?

...sp. hatt Ahnung...

das einzigste,was ich kenne, ist uns Uwe Seeler..........

haben schon manches Bier zusammen gesehen, + Jürgen Roland, + Blankenburg &&&& Co.................

auf'm Fleischgroßmarkt-HH bei DELTA- Fleisch...

-ER- sorgte auch dort für s. Stiftung, nahm manchen Hüftschinken + Rauch-Lachs-Fleisch an :lachen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich halte paypal für relativ sicher.

Man bekommt per Email allerdings hin und wieder pishingmails wo man denken soll, sie seien von paypal.

In der Mail dann einen Link klicken und auf einer Seite landen die aussieht wie paypal, aber nicht paypal ist. Wenn man sich dan einloggt, haben die Deine Daten und loggen sich tatsächlich ein.

Wenn man aber niemals aus der Email heraus einen Login tätigt und zugleich ein vernünftiges Passwort wählt, sollte das sicher sein.

Danke, ein sehr guter Hinweis, muss ich meiner Tochter sagen.

Gruss K.H.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo my friends :

ich brauche einmal Eure Hilfe,

ich möchte mir ein paypal Konto einrichten, nicht um online

zu spielen, sondern um Busfahrten zu buchen , evtl. auch

Fahrten bei der Bundesbahn und auch per Internet zu kaufen und zu bezahlen.

das Geld geht dann ja von meinem Bankkonto auf das paypal Konto und umgekehrt.

Das bedeutet mein Privatkonto wäre dann doch irgendwie transparent.

Wie sicher ist eigentlich die ganze Sache ?

Angenommen ich hätte viel Geld auf meinem Privatkonto z.B. 10.000 Euro,

könnte das Konto irgendwie gehackt werden und Geld durch Fremde abgehoben

werden.

Bitte um Eure Erfahrungen ?

Gruss K.H.

Hallo,

als langjähriger früherer Mitarbeiter eines großen internationalen Rechenzentrums und auch ehemaliger Programmierer, muss ich leider sagen, absolute Sicherheit gibt es in der Informationstechnik nicht. Der NSA - Skandal und die immer wieder aufgedeckten Informations- bzw. Sicherheitslücken, sollten inzwischen auch den letzten Gutgläubigen aufgeschreckt haben. Heutzutage sind auch verschlüsselte Daten m.E. nicht wirklich sicher und jeder Sicherheitsmechanismus lässt sich irgendwann überwinden. Es ist eine Frage der Zeit. Ich kann nur jedem raten, sein Password regelmäßig zu ändern und eine schwierige Kombination zu wählen, Ratschläge gibt es dazu immer wieder in Computerfachblättern. Ich halte auch nichts davon, seine Passwörter bei einem Povider zu hinterlegen, auch die sind angreifbar. Ob Du nun paypal nutzt oder besser einen anderen Weg wählst, ist Dir überlassen, aber mein Rat lautet, alles was mit eigenem Geld zu tun hat, sollte man besser selber regeln und schon garnicht über den PC. Im Rechenzentrum meines ehemaligen Arbeitgebers, inzwischen in die Niederlande verlegt, gab es Geräte, mit denen sich jede verschlüsselte Nachricht in Echtzeit und im Klartext mitlesen ließ. Auch unsere hochmodernen Sicherheitsvorkehrungen wurden einmal überwunden, wenn auch ohne Schaden, weil wir das sofort bemerkt haben. Also lieber selbst zur Bank gehen und altmodisch überweisen oder einzahlen, da bist Du auf der sicheren Seite. Bankgeschäfte via PC, nicht mehr mit mir. Auch mein account im Onlinecasino wurde wiederholt genackt, ich fahre jetzt lieber zur staatlich überwachten Spielbank.

Gruss von Julius

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

als langjähriger früherer Mitarbeiter eines großen internationalen Rechenzentrums und auch ehemaliger Programmierer, muss ich leider sagen, absolute Sicherheit gibt es in der Informationstechnik nicht. Der NSA - Skandal und die immer wieder aufgedeckten Informations- bzw. Sicherheitslücken, sollten inzwischen auch den letzten Gutgläubigen aufgeschreckt haben. Heutzutage sind auch verschlüsselte Daten m.E. nicht wirklich sicher und jeder Sicherheitsmechanismus lässt sich irgendwann überwinden. Es ist eine Frage der Zeit. Ich kann nur jedem raten, sein Password regelmäßig zu ändern und eine schwierige Kombination zu wählen, Ratschläge gibt es dazu immer wieder in Computerfachblättern. Ich halte auch nichts davon, seine Passwörter bei einem Povider zu hinterlegen, auch die sind angreifbar. Ob Du nun paypal nutzt oder besser einen anderen Weg wählst, ist Dir überlassen, aber mein Rat lautet, alles was mit eigenem Geld zu tun hat, sollte man besser selber regeln und schon garnicht über den PC. Im Rechenzentrum meines ehemaligen Arbeitgebers, inzwischen in die Niederlande verlegt, gab es Geräte, mit denen sich jede verschlüsselte Nachricht in Echtzeit und im Klartext mitlesen ließ. Auch unsere hochmodernen Sicherheitsvorkehrungen wurden einmal überwunden, wenn auch ohne Schaden, weil wir das sofort bemerkt haben. Also lieber selbst zur Bank gehen und altmodisch überweisen oder einzahlen, da bist Du auf der sicheren Seite. Bankgeschäfte via PC, nicht mehr mit mir. Auch mein account im Onlinecasino wurde wiederholt genackt, ich fahre jetzt lieber zur staatlich überwachten Spielbank.

Gruss von Julius

Guter Beitrag!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

als langjähriger früherer Mitarbeiter eines großen internationalen Rechenzentrums und auch ehemaliger Programmierer, muss ich leider sagen, absolute Sicherheit gibt es in der Informationstechnik nicht. Der NSA - Skandal und die immer wieder aufgedeckten Informations- bzw. Sicherheitslücken, sollten inzwischen auch den letzten Gutgläubigen aufgeschreckt haben. Heutzutage sind auch verschlüsselte Daten m.E. nicht wirklich sicher und jeder Sicherheitsmechanismus lässt sich irgendwann überwinden. Es ist eine Frage der Zeit. Ich kann nur jedem raten, sein Password regelmäßig zu ändern und eine schwierige Kombination zu wählen, Ratschläge gibt es dazu immer wieder in Computerfachblättern. Ich halte auch nichts davon, seine Passwörter bei einem Povider zu hinterlegen, auch die sind angreifbar. Ob Du nun paypal nutzt oder besser einen anderen Weg wählst, ist Dir überlassen, aber mein Rat lautet, alles was mit eigenem Geld zu tun hat, sollte man besser selber regeln und schon garnicht über den PC. Im Rechenzentrum meines ehemaligen Arbeitgebers, inzwischen in die Niederlande verlegt, gab es Geräte, mit denen sich jede verschlüsselte Nachricht in Echtzeit und im Klartext mitlesen ließ. Auch unsere hochmodernen Sicherheitsvorkehrungen wurden einmal überwunden, wenn auch ohne Schaden, weil wir das sofort bemerkt haben. Also lieber selbst zur Bank gehen und altmodisch überweisen oder einzahlen, da bist Du auf der sicheren Seite. Bankgeschäfte via PC, nicht mehr mit mir. Auch mein account im Onlinecasino wurde wiederholt genackt, ich fahre jetzt lieber zur staatlich überwachten Spielbank.

Gruss von Julius

ich stimme dir größtenteils zu. nichts ist im netz sicher!

allerdings sehe ich es etwas anders. die undichten stellen, haben immer etwas mit geld zu tun.

jeder ist käuflich. so sind diese stellen sicher vermehrt in "weitergeben", der email-accounts und werbetechnik zu finden.

wenn jemand immer noch bankgeschäfte online tätigt, muss sich nicht wundern, wenn es irgendwann mal schief geht.

sicherheit durch menschenhand, verbirgt immer wieder unsicherheit. wo wir wieder bei den undichten stellen wären.

dein online-account sollte nur der anfang des ganzen sein. wer den knackt, hat auch schon lange zugang zu deinem bankkonto.

angst? zu recht!

sp........!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...