Jump to content

Recommended Posts

Da verstehst du mich falsch oder ich habe mich mißverständlich ausgedrückt.

Verlustprogressionen sind nützlich, aber erstmal muss man im Gleichsatz gewinnen, dann kann man sie gewinnbringend einsetzen.

Wer hat Dir diesen Blödsinn eingeblasen?

Es ist kompletter Unfug. Was bei positiver Gewinnerwartung greift ist Kelly.

Allerdings greift Kelly auch unterhalb der Gürtellinie ;)

Trefferquote ist NICHT der statistische EW im Gleichsatz, sondern der Treffer mal Einsatz.

Jetzt kommst Du...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer hat Dir diesen Blödsinn eingeblasen?

Es ist kompletter Unfug. Was bei positiver Gewinnerwartung greift ist Kelly.

Allerdings greift Kelly auch unterhalb der Gürtellinie ;)

Trefferquote ist NICHT der statistische EW im Gleichsatz, sondern der Treffer mal Einsatz.

Jetzt kommst Du...

Kellykriterium hat die höchste Wachstumsrate. Aber auch eine reine Verlustprogression ist bei pos. Ew sinnvoll.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine Ahnung, wessen Meinung Du da herbetest.

Kelly ist auch bei negativer Trefferrate noch sinnvoll, wenn man weiss, dass Treffer*Einsatz/Nichttreffer*Einsatz alle klassischen Grundüberlegungen umwerfen.

Ich habe heute schon wieder viel zu viel herausgelassen...

Alles nur meine Meinung.

Was "Nachvollziehbares" hast du herausgelassen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also was ich mache ist ein Gewinnziel setzen plus wenig Einsatz pro Session, ich spiele nur mit 10 Euro am Mindesteinsatz von 1 Euro je EC.

Dann setze ich mir das Ziel aus den 10 Euro 50 Euro zu machen.

Mit 10 Euro habe ich 10 Angriffe auf einfachen Chancen.

Also wenn ich verliere sind 10 Euro weg für den Tag. Wenn ich gewinne habe ich 50 Euro, davon lasse ich mir per Banküberweisung im Online Live Casino 40 Euro auf mein Bankkonto überweisen.

Mit den restlichen 10 Euro geht die Session weiter und damit könnte ich dann richtig gewinnnen.

Das Motto ist Kleinvieh macht auch Mist. Wenig Einsatz, Prozentual hoher Gewinn.

Viel Spielpraxis, da tgl. wiederholbar.

Und man kommt nicht in Versuchung mehr zu verzocken was gut für einen und die Miete ist.

Ob ich 1 Euro oder 100 Euro auf Rot setze, Spaß macht es immer.

Also Flach spielen und hoch gewinnen, sagt man ja im Fussball des öfteren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Psychokrieg !

Wer ab der ersten Konfrontation mit Roulette , ein Faible für das Pleinspiel bekommt und daraus

etwas weiterentwickeln kann , hat die Möglichkeit , seinen eigenen Psychokrieg zu gewinnen.

Ab TVP wird bei jedem Satz schon eine Zahl mitgesetzt die keine reale Chance hat im gerade

aktuellen Versuch.D.h. maximal bildet Cheval eine Verbindung , der Rest ist unnötiges mitsetzen.

Nirgendwo wird mehr mit verschwendet als mit EC und die allseits ausgeknobelten Methoden dazu

sind Dauerpsychokrieg.

Ist der rouletteeigene Zufall erkannt und kann geordnet geregelt werden ist der Krieg vorbei , dann

gibt es die diplomatische Roulettelösung.

Jeder ist amüsiert wenn es heißt , nur eine Zahl kann kommen.

Dabei ist das , genau das , worum es eigentlich geht.

KG ist nicht das Ende von dem was machbar ist .

Heute ist 10 ter Jahrestag der für mich finalen Roulettelösung.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

genau so KKP,

die mit den EC wollen eigentlich ständig eine Auszahlung, das erinnert mich oft an die wilden Plasterer die ja nichts verpassen wollen

und dann kommt die Zahl die einzige die nicht besetzt wurde und Ihr Kapital schwindet,da kannste zuschauen es geht in Minutentakt abwärts,

danach sitzt der Frust tief,das erinnert mich auch an den Spieler der ebenso spielte ich kannte Ihn da ich zu dieser Zeit in Baden-Baden spielte,

der mit seinen Auto in den Spielsaal fuhr um die Roulettetische platt zu machen!

EC Spieler sind nichts anderes als wilde Zocker ob R/S-1-18-G/U Du spielst immer mind. mit 18 Zahlen !? Es kann aber nur eine fallen

ich hatte es hier schon vielmals erwähnt , das interessiert die Zocker nicht die Bohne,

Eddi

bearbeitet von eddi
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

genau so KKP,

die mit den EC wollen eigentlich ständig eine Auszahlung, das erinnert mich oft an die wilden Plasterer die ja nichts verpassen wollen

und dann kommt die Zahl die einzige die nicht besetzt wurde und Ihr Kapital schwindet,da kannste zuschauen es geht in Minutentakt abwärts,

danach sitzt der Frust tief,das erinnert mich auch an den Spieler der ebenso spielte ich kannte Ihn da ich zu dieser Zeit in Baden-Baden spielte,

der mit seinen Auto in den Spielsaal fuhr um die Roulettetische platt zu machen!

EC Spieler sind nichts anderes als wilde Zocker ob R/S-1-18-G/U Du spielst immer mind. mit 18 Zahlen !? Es kann aber nur eine fallen

ich hatte es hier schon vielmals erwähnt , das interessiert die Zocker nicht die Bohne,

Eddi

Klar kann nur eine Zahl kommen, aber wenn ich auf Rot setze, habe ich 18 Gewinnzahlen. Also ist die Chance fast 50:50. Das kommt einem Münzwurf sehr nahe und da würde man auch nicht vom Pflastern sprechen.

Plein ist bezogen auf Bankvorteil und Tronc 4x schlechter als EC.

Natürlich, wenn man weiß welche Zahl wahrscheinlicher kommt, hat man eine hohe Hebelwirkung.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles nur meine Meinung.

Was "Nachvollziehbares" hast du herausgelassen?

"Kelly ist auch bei negativer Trefferrate noch sinnvoll..."

Meine Begründung war etwas dünn, das gebe ich zu. Man könnte die Formel hübsch klammern und mit einem Steigungsfaktor präzisieren, aber ich will hier keine Filets servieren.

Wenn ich 1+1 zusammenzähle und Du Bernoulli und Laplace ablehnst, was ich ja auch indirekt ausnutze, dann ergibt sich aus Deinem Gleichsatzspiel streng genommen auch eine Progression. Die Stufen sind nur 0-0-0.... 1-1-1... noch einen Differenzsatz drüber, fertig ist das Sys.

Edit: Mir ist ein Fehler aufgefallen, aber den lasse ich drin. Vielleicht entdeckt ihn ja Jemand. :D

bearbeitet von Egoist
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Kelly ist auch bei negativer Trefferrate noch sinnvoll..."

Meine Begründung war etwas dünn, das gebe ich zu. Man könnte die Formel hübsch klammern und mit einem Steigungsfaktor präzisieren, aber ich will hier keine Filets servieren.

Wenn ich 1+1 zusammenzähle und Du Bernoulli und Laplace ablehnst, was ich ja auch indirekt ausnutze, dann ergibt sich aus Deinem Gleichsatzspiel streng genommen auch eine Progression. Die Stufen sind nur 0-0-0.... 1-1-1... noch einen Differenzsatz drüber, fertig ist das Sys.

Edit: Mir ist ein Fehler aufgefallen, aber den lasse ich drin. Vielleicht entdeckt ihn ja Jemand. :biggrin:

wie sieht es im gleichsatz aus?

oder gewinnt hier jeder ab jetzt nur mit kelly´s steigerung? :biggrin:

egoist. warst du nicht noch bis vor kurzem auf der suche? :smile:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie sieht es im gleichsatz aus?

oder gewinnt hier jeder ab jetzt nur mit kelly´s steigerung? :biggrin:

egoist. warst du nicht noch bis vor kurzem auf der suche? :smile:

Was meinst Du mit Gleichsatz?

Du weisst doch um den Bankvorteil. Vielleicht hast Du auch schon mal gelesen, dass ein Marsch kein Allheilmittel sein kann.

Mit Kelly habe ich noch nichts unternommen, ausser ein paar experimentellen Exceltabellen, die umgehend (im Gewinn) über das Tischlimit knallen. Gäbe es keines, hätte man nach ca 100 Rotationen sämtliches Bargeld des Globus im Gepäck (ächz).

Wenn Du mit meiner Suche meinst, dass ich den theoretischen Gewinnfaktor suche, dann habe ich die abgeschlossen. Praktisch kann ich es auch schon papierlos umsetzen, wenn es nicht zu ekelhaft wird. Sonst bräuchte ich schon noch Papier und Bleistift.

Daran arbeite ich...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar kann nur eine Zahl kommen, aber wenn ich auf Rot setze, habe ich 18 Gewinnzahlen. Also ist die Chance fast 50:50. Das kommt einem Münzwurf sehr nahe und da würde man auch nicht vom Pflastern sprechen.

Plein ist bezogen auf Bankvorteil und Tronc 4x schlechter als EC.

Natürlich, wenn man weiß welche Zahl wahrscheinlicher kommt, hat man eine hohe Hebelwirkung.

Wenn nur eine Zahl kommen kann , hat man 17 Verlustzahlen mitgesetzt . Also anstatt die 100%ige Möglichkeit die 5,55 %ige auf die

erwartete Zahl. Hauptsache Rot. Und so sicher. 50 : 50 . Fast. Somit kann man bei EC grundsätzlich von Pflastern reden.

Tronc - und Bankvorteil 4 x schlechter als bei EC . Natürlich , aber dann müssen erst alle Roten a Plein gespielt werden. Und wozu ?

Die freiwillige Zwangsabgabe steht doch in keinem Verhältnis zwischen Einsatz und Pleingewinn. Krümel.

Wie kann man EC zelebrieren wenn die hohe Hebelwirkung bekannt ist. Sind Zahlenspiele wirklich so ungewöhnlich schwierig ?

Pleinspieler mit Pflastertechnik bringen sich oft in Positionen , die rechnerisch noch unter EC - Niveau sind.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn nur eine Zahl kommen kann , hat man 17 Verlustzahlen mitgesetzt . Also anstatt die 100%ige Möglichkeit die 5,55 %ige auf die

erwartete Zahl. Hauptsache Rot. Und so sicher. 50 : 50 . Fast. Somit kann man bei EC grundsätzlich von Pflastern reden.

Tronc - und Bankvorteil 4 x schlechter als bei EC . Natürlich , aber dann müssen erst alle Roten a Plein gespielt werden. Und wozu ?

Die freiwillige Zwangsabgabe steht doch in keinem Verhältnis zwischen Einsatz und Pleingewinn. Krümel.

Wie kann man EC zelebrieren wenn die hohe Hebelwirkung bekannt ist. Sind Zahlenspiele wirklich so ungewöhnlich schwierig ?

Pleinspieler mit Pflastertechnik bringen sich oft in Positionen , die rechnerisch noch unter EC - Niveau sind.

>>>>>bei DB gibts, rechts oben, >rote Sclangen + r.Reste < & natürrlich auch für S..........

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mach doch, ich freue mich, wenn wer mitliest.

Deine erste Aussage "Kelly ist auch bei negativer Trefferrate noch sinnvoll"

Vielleicht zur Unterhaltung, damit das Kapital länger hält, aber nicht zum (dauerhaften) Gewinnen.

Kellykriterium ist ja proportional betting, man setzt einen Bruchteils seines Kapital entsprechen seiner Gewinnrate in Prozent.

Und bei 0% Gewinnrate setzt man 0% seines Kapitals

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine erste Aussage "Kelly ist auch bei negativer Trefferrate noch sinnvoll"

Vielleicht zur Unterhaltung, damit das Kapital länger hält, aber nicht zum (dauerhaften) Gewinnen.

Kellykriterium ist ja proportional betting, man setzt einen Bruchteils seines Kapital entsprechen seiner Gewinnrate in Prozent.

Und bei 0% Gewinnrate setzt man 0% seines Kapitals

Also RoR = Null.

K.H.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn nur eine Zahl kommen kann , hat man 17 Verlustzahlen mitgesetzt . Also anstatt die 100%ige Möglichkeit die 5,55 %ige auf die

erwartete Zahl. Hauptsache Rot. Und so sicher. 50 : 50 . Fast. Somit kann man bei EC grundsätzlich von Pflastern reden.

Tronc - und Bankvorteil 4 x schlechter als bei EC . Natürlich , aber dann müssen erst alle Roten a Plein gespielt werden.

Den Nachteil von -5,4% hat man auch wenn nur eine Zahl gesetzt wird.

Die freiwillige Zwangsabgabe steht doch in keinem Verhältnis zwischen Einsatz und Pleingewinn. Wenn es bei dir so ist, Glückwunsch

Wie kann man EC zelebrieren wenn die hohe Hebelwirkung bekannt ist. Für den absoluten Gewinn kommt es auch auf die Satzhäufigkeit an. Sind Zahlenspiele wirklich so ungewöhnlich schwierig ?

Pleinspieler mit Pflastertechnik bringen sich oft in Positionen , die rechnerisch noch unter EC - Niveau sind.

Als EC-Spieler setze ich auf eine von zwei Möglichkeiten, wie beim Münzwurf. Ob der Kessel je 18 Zahlen pro Farbe oder nur eine oder 1000 hat, völlig egal, für mich gibt es immer nur zwei Möglichkeiten. Pflastern wäre ich setze auf Rot und dann noch einzelne schwarze Zahlen. Oder auch schon gesehen, gleichzeitig auf schwarz und rot mit unterschiedlicher Satzhöhe.

bearbeitet von roemer
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...