Jump to content

Spiel auf 2 Dutzend erfolgreich ?


Recommended Posts

Hallo Blackperl!Ich spiele auch seit einiger zeit auf zwei Dutzende.Allerding warte ich nicht auf irgendein Satzsignal.Ein Dutzend kann ja soooo lange ausbleiben,bis man nicht mehr nachlegen kann.Davon bin ich ab.Bevor ich spiele schreibe ich mir meine satzweise auf und das geht mit dem Zufallsprinzip.Einfach aufschreiben 1 spiel 1u2Dut. 2Spiel 2u3Dutz mal wiederhollen mal aussetzen.ganz gleich halt nur nach gefühl.Bei verlust max 1 bis 2 mal Prog.Abwarten bis man Theoretisch 1 mal wieder gewonnen hat und dann wieder weiter spielen.Komischer weise habe ich noch NIE so gute spielergebnisse gehabt wie jetzt,und ich habe bestimmt schon einige möchtegern spielsysteme ausprobiert.Das 4 5 oder noch öfter sich ein Dutzend wiederholt kommt andauernt vor und wenn man dagegen spielt wird es teuer.Das ich mit meiner spielweise 3 oder 4 mal verliere kommt selten vor.Komischer weise(vielleicht auch nur Glück)Probier es doch einfach mal aus,ohne geld.

Mir kam auch mal eine Idee, dass man zwei DZ gleichzeitig spielen könne, bei Verlust zu progressieren und hierbei jedoch die Kombination bei jedem Satz zu ändern, sodass eine Serie eines DZ abgefangen wird.

Pech wäre es aber, wenn genau dieses Muster nicht erscheinen würde.

Man sollte aber anhand von Permanenzen abchecken, ob es sich auch lohnen könnte, bevor man anfängt, mit realem Geld zu spielen.

Denn bekannterweise sollte man eigentlich nicht mehr als die Hälfte aller Zahlen setzen und Progressionen im Verlustfall (und dann noch bei 2 DZ) können einen ganz schön unruhig werden lassen...

Man könnte auch einen Ansatz verfolgen, das mit einer Progri im Gewinnfall (hallo Danny) zu kombinieren.

Wie ich Euch kenne, gab es solche Ansätze hier aber auch schon zu Hauf... :werweiss:

Gruß

Moggel

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 years later...

Vor kurzem habe habe ich für einen Casinobekannten ein 2 Dutzend Spiel ausgewertet. Wenn mindestens 7 mal ein Dutzend nicht erschienen ist, dann nach dem Erscheinen die beiden Dutzend der vorangegangenen Serie setzen. Gespielt wird an dem Tisch, wo sich gerade das Signal zeigt. Er hat mir 27 Tage seiner Originalaufzeichnungen gegeben. Resultat:

Bei Satz aller Spiele: -4, Satz nur des 1. Spieles: -3, Satz des 1.u.2. Spieles: -15, Satz 1.bis 3. Spiel: -9, Satz 1.bis 4. Spiel: -16, Satz 1.bis 5. Spiel: -8.

1. Progression mit 2x3 Stücken: Alle Spiele -18, Satz nur 1. Spiel… -9, Satz1. u. 2. Spiel: -23, Satz1. bis. 3. Spiel: -13, Satz1. bis 4. Spiel: -14, Satz1. u. 5. Spiel: -4.

2. Progression mit 2x9 Stücken: Alle Spiele -73, Satz nur 1. Spiel… -36, Satz1. u. 2. Spiel: -76, Satz1. bis. 3. Spiel: -56, Satz 1. bis 4. Spiel: -67, Satz1. u. 5. Spiel: -55.

1. Vier + 2 Dutzend: Alle Spiele -112, Satz nur 1. Spiel… -8, Satz1. u. 2. Spiel: -17, Satz1. bis 3. Spiel: -20, Satz 1. bis 4. Spiel: -53, Satz1. u. 5. Spiel:-59.

Der Kollege glaubt mir heute noch nicht, vermutlich, weil er viele plus und nur wenige minus in seinen Aufzeichnungen sieht.

Ich glaube mit zahllosen Spielern, die es schon weit vor mir analysiert haben, dass man das 2-Dutzend-Spiel getrost vergessen kann/muß.

Übrigens, das Spiel mit den 143 Stücken ist bei Pierre Basieux (die Welt als Roulette) beschrieben, die 24 bleibt unbesetzt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aha! Das laufendeDutzend mit einbeziehen und den möglichen Gewinn durch Zerobdeckung bei jedem Spiel versteuern. Bitte, woher weiss ich denn, welches das laufende dutzend ist. Vielleicht dasjenige, das sich 3mal, 4mal oder öfter gezeigt hat um danach abzubrechen?

Wenn es so einfach wäre oder wenn jemand ein einigermaßen sicheres Signal nennen kann, dann auf ins Casino!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jedenfalls muss man ziemlich schnell mal mit 10er, 11er serien rechnen bei dutzenden und kolonnen

12er serien lassen auf sich warten!

13er, 14er kommen nach ein paar wochen/monaten

15er wohl einmal im jahr

man müsste sich permanenzen aus wiesbaden mal genauer ansehen

auch hier gilt die faustregel: 12 felder = 24er serie wohl irgendwann mal möglich

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da will ich doch widersprechen, weil ich bei jedem Casinobesuch in Bad Wiessee sehe, dass Serien von 2 Dutzenden oder anders gesagt, dass 1 Dutzend 12, 15, oder auch 21 nicht kommt, also Serien über 15 durachaus oft kommen. Da bräuchte man eben ein sicheres Konzept um wenigsten ein paar mal dabei zu sein, statt zuzuschauen bis es 15 oder 20 sind.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da will ich doch widersprechen, weil ich bei jedem Casinobesuch in Bad Wiessee sehe, dass Serien von 2 Dutzenden oder anders gesagt, dass 1 Dutzend 12, 15, oder auch 21 nicht kommt, also Serien über 15 durachaus oft kommen. Da bräuchte man eben ein sicheres Konzept um wenigsten ein paar mal dabei zu sein, statt zuzuschauen bis es 15 oder 20 sind.

Ein sicheres Konzept hätten wir wohl alle gern filax, nur das gibt es nicht. Wenn du oft beobachtest, dass ein Dutzend länger aus bleibt, warum spielst du dann nicht die 2 letzten mit Gewinnprogression? Wenn du 10 mal hintereinander gewinnst, hast du fast das 60fache deines Erstsatzes. Du fängst mit 2x4 an, danach mit 2x6, danach mit 2x9 usw.usw. Leider wird dir Zero im Schnitt jedes 4te mal einen Streich spielen, ob es sich trotzdem lohnt, vielleicht zeitweise, mußt du austesten

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

ich verabschiede mich mal aus diesem thread mit der gefestigten Meinung, dass Dutzende (vermutl. auch Kolonnen) nicht spielbar sind.

Ciao Freunde

ja, du hast recht, das ist garantiert nicht spielbar, zumindest nicht gewinnträchtig spielbar, sonst schon.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja, du hast recht, das ist garantiert nicht spielbar, zumindest nicht gewinnträchtig spielbar, sonst schon.

Ich bezweifle deine Aussage, denn mit einem ganz kleinen anderen Ansatz sind Dutzende schon sehr gewinnträchtig.

Das Problem ist eben m.E. nur, den richtigen Einstieg in Serien zu finden.

Selbst das Bespielen von 2 Dutzende kann mit dem richtigen Ansatz zur Goldgrube werden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bezweifle deine Aussage, denn mit einem ganz kleinen anderen Ansatz sind Dutzende schon sehr gewinnträchtig.

Das Problem ist eben m.E. nur, den richtigen Einstieg in Serien zu finden.

Selbst das Bespielen von 2 Dutzende kann mit dem richtigen Ansatz zur Goldgrube werden.

du bist ja ein lustiger. für wen ist es denn kein problem, den richtigen einstieg zu finden? für dich etwa?

sag mal bitte wie du das machst?

mit dem "kann" liegst du allerdings richtig.

sp.......!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

du bist ja ein lustiger. für wen ist es denn kein problem, den richtigen einstieg zu finden? für dich etwa?

sag mal bitte wie du das machst?

mit dem "kann" liegst du allerdings richtig.

sp.......!

..........................................

haaaaaaaaaa-ha

spiele nur OCs

neulich gesehen>

Gast stzte ALLE erschienen Chancen ( P+TrV+EC+Dtz.+Col.)immer wieder neu,(!!!) nicht ,,Einsatz wiederholen"

bei Serien Bildung war Er/Si dabei

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

Mir flog da was durch's Hirn: Häufigkeit der einzelnen Dutzende während einer Sitzung mitschreiben. Topdutzend mit 2Stk. belegen, das an 2.Stelle mit 1Stk., das am wenigsten gekommene garnicht belegen. Ergebnis entweder +3, 0 oder -3. Keine Progression. Nach jedem Coup neu, auf die Sitzung gesehen, ermitteln. Bin nur grad zu faul es in Excel zu überfliegen. :kaffee:

bearbeitet von Faustan
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Faustan,

du hast schon soo viele Sachen ausgewertet.

immer haben sich die üblichen Prozente gezeigt.

Auch hier wird das nicht anderes sein.

Woran liegt das eigentlich??

Um es schlicht und einfach zu sagen:

Auf Dauer erhält man immer die einem zustehenden Treffer.

Bei einem 2 - Dutzendspiel sind das nun mal 24/36.

Dieser Wert stellt sich relativ schnell ein, er wird stabil und ändert sich dann kaum noch.

Stell die einen Augenblick lang vor, es gäbe ein System, das im Gleichsatz gewänne:

spielen wir es einmal, nach dem Gewinn, liegt die Trefferquote "1" über normal.

spielen wir es 1 000, nach dem Gewinn, liegt die Trefferquote "1 000" über normal.

spielen wir es unendlich oft, nach dem Gewinn, liegt die Trefferquote unendlich über dem Normalwert.

Hier braucht man keine Fantasie mehr, um zu wissen:

Unendlich oft über dem Normalwert, das ist unmöglich.

Es gibt nur einen Ausweg, es muss eine Progression rein.

Nur eine Progression ermöglicht Gewinne unterhalb des Erwartungswertes.

Sogar unendlich viele Gewinnangriffe, ohne über dem Erwartungswert zuliegen, wären so möglich.

Beste Grüße

Wenke :wink:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo dottore2011,

alles was nicht bis zu einer serie von 15 mithalten kann taugt nichts ... zumindest für ein paar monate!

15 ner Serie auf der falschen Seite, das ist doch nur zum aufwärmen, oder :jointi: .

Progressionen auf 2 Dutzende, die müssen anders "gestrickt" werden.

Zu Beginn, wenns noch relativ "billig" ist, sollte nach meine Überlegungen eine Martingale zum Einsatz kommen.

Danach muss man sich an der Abweichung vom Erwartungswert orientieren. Ist die Abweichung groß müssen viele Treffer folgen. Demzufolge muss die Progression dann flacher werden.

Mit Erreichen des Erwartungswertes wäre man dann im Gewinn. Es wäre zu mühsam den Erwartungswert jedes mal zu erreichen. Jedoch lassen sich Spannen zwischen 95 bis 99 % vom Erwartungswert relativ schnell erreichen. Das kostet natürlich, wäre aber billiger als ein "schleichender vor sich hin dümpelnter" Ecart, der immer mehr Chips vernichtet.

Beste Grüße

Wenke :wink:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Faustan,

du hast schon soo viele Sachen ausgewertet.

immer haben sich die üblichen Prozente gezeigt.

Auch hier wird das nicht anderes sein.

Woran liegt das eigentlich??

Um es schlicht und einfach zu sagen:

Auf Dauer erhält man immer die einem zustehenden Treffer.

Bei einem 2 - Dutzendspiel sind das nun mal 24/36.

Dieser Wert stellt sich relativ schnell ein, er wird stabil und ändert sich dann kaum noch..

Beste Grüße

Wenke :wink:

Und ich dachte immer bei einem 2-Dutzendspiel wäre die Trefferquote 24/13, so kann man sich täuschen. ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

das 2-Dutzendspiel ist das schlechteste aller Spiele wenig nachgedacht und darauf los gespielt !

Dabei gibt es hunderte anderer Spiele die in der Anfangsphase Gewinne abwerfen.

Ein Tipp spiele immer wenn Du ins Casino gehst ein neues Spiel und Du wirst sehen es werden immer Gewinne

abfallen,hier ein paar Beispiele,

es kommt z. B. die 29 dann spiele die 27/1-1-immer die Gegenüber liegenden Zahlen !

Spiele immer Plein dann kannst Du bei einen Lauf viel Geld machen alle anderen Chancen zahlen zu wenig aus!

Spiele niemals Parolespiele dann verlierst Du schnell alles ! Denn jedes System das Parole verlangt

ist zum scheiteren verurteilt !

Ein weiterer Tipp zu einen neuen Spiel, im KG ist ganz einfach ohne das Du ein ein KG Genie bist, schaue vor

der Absage auf die Zero wenn Du hier 2 Übereinstimmungen der Kesselzahlen findest dann spiele die Kopfzahl

1/1 oder max. 2/2 auch hier kannst Du an diesem Tag in kurzer Zeit viel Geld machen,habe diese Angaben hier selbst erfolgreich gespielt

Eddi

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

das 2-Dutzendspiel ist das schlechteste aller Spiele wenig nachgedacht und darauf los gespielt !

Dabei gibt es hunderte anderer Spiele die in der Anfangsphase Gewinne abwerfen.

Ein Tipp spiele immer wenn Du ins Casino gehst ein neues Spiel und Du wirst sehen es werden immer Gewinne

abfallen,hier ein paar Beispiele,

es kommt z. B. die 29 dann spiele die 27/1-1-immer die Gegenüber liegenden Zahlen !

Spiele immer Plein dann kannst Du bei einen Lauf viel Geld machen alle anderen Chancen zahlen zu wenig aus!

Spiele niemals Parolespiele dann verlierst Du schnell alles ! Denn jedes System das Parole verlangt

ist zum scheiteren verurteilt !

Ein weiterer Tipp zu einen neuen Spiel, im KG ist ganz einfach ohne das Du ein ein KG Genie bist, schaue vor

der Absage auf die Zero wenn Du hier 2 Übereinstimmungen der Kesselzahlen findest dann spiele die Kopfzahl

1/1 oder max. 2/2 auch hier kannst Du an diesem Tag in kurzer Zeit viel Geld machen,habe diese Angaben hier selbst erfolgreich gespielt

Eddi

Das 2-Dutzendspiel ist wirklich am schlechtesten und ich kann nur jeden davon abraten. Alles andere was du schreibst möchte ich lieber nicht kommentieren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die leute sollten auch ihre panik beiseite legen

bei den ECs heißt es dann immer: achtung achtung die 27er serie rot bringt dich um!!!

bei den drittelchancen: achtung achtung, was machst du wenn das dutzend 20 mal in folge kommt???

dann sage ich: leg das schweißtuch beiseite! sowas passiert WENN SCHON DENN SCHON 1 mal in deinem leben bei 50 jahres-dauerspiel

es ist auch gut zu wissen, wie das verhältnis zwischen EC und Dtz./Kol. ist

15er serie dutzend = ca. 23er serie EC

usw.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

du bist ja ein lustiger. für wen ist es denn kein problem, den richtigen einstieg zu finden? für dich etwa?

sag mal bitte wie du das machst?

mit dem "kann" liegst du allerdings richtig.

sp.......!

Ich habe es anfangs (damals) nur auf Dutzende gespielt, da ich mir einbildete, daß ich anhand Abgleich mit TVS und Manque/Passe Trends erkennen könne.

Meine damaligen Grundregeln:

Feste 5er-Gitterung.

Das Dutzend, welches am häufigsten erschien, wurde in der nächsten Gitterung max. 3x nachgespielt.

Progression war D'Alambert, aber für jedes Dutzend getrennt.

Um einen Einstiegspunkt zu finden, drei Stränge, um je einen Coup verschoben.

Wenn der Gesamtsaldo mind. +1 hatte, alle drei D'Alambert wieder auf 1,1,1.

Die Höhe des Tischkapitals weiß ich nicht mehr, könnte aber bei 50 Stücke gelegen haben?!?

Der Witz dabei, da du mich als 'Lustiger' erkannt hast, es wird generell immer nur ein Dutzend bespielt!

Ist nur als Beispiel gedacht, um mit einem etwas anderen Blickwinkel auch mit Dutzende schöne Gewinne abschöpfen zu können.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...