Jump to content

perry22

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    1.008
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

24 User folgen diesem Benutzer

See all followers

Über perry22

  • Rang
    Analytiker

Profile Information

  • Gender
    Male

Letzte Besucher des Profils

1.571 Profilaufrufe
  1. Hallo Alpina, zwar stammt die Software nicht von mir, aber ich bin mir sicher, dass der kluge Kopf, der dahinter steckt, deine Wünsche sicher realisieren kann/könnte. Schreibe doch einfach was, und wie du etwas benötigst. Da ich dich auch sehr schätze und mag, sollte es bei der Realisierung eher keine Probleme geben. Ich würde für dich gerne mein Votum einbringen Dir natürlich auch schöne Grüsse, perry
  2. Da ich per Mail einige Anfragen bezüglich QND bekam, möchte ich hier nocheinmal darauf hinweisen, dass sich Q und D immer wie Feuer und Wasser verhalten N ist nur die ausgleichende Grösse für beide. Also im Prinzip kaum ein Unterschied zur vorherigen Verbuchung, allerdings wesentlich präziser. C spielt hier 'tiefer' hinein und zeigt daher bereits weit vorher die Folgen auf A. Je nach Verbuchung, also ob - (Minus) zu Null gemacht wird, oder eben + (Plus), kann man im B-Bereich den genauen Verlauf bereits viele Coups vorher erkennen. Es ist fast egal(?), welche Buchungsart man verwendet, aber aus meiner Sicht bedeutet QND wesentlich weniger Aufwand und ist auch einfacher zu erkennen. Beinahe so, als wenn euch jemand einen Schüttelscheck anbietet, da er bereits schon vorher Pleite ist.............. Guten Rutsch ins 2015 perry
  3. Könnt ihr bitte diesen nervigen KG-Kram in euren eigenen Thread machen?!!! Ich habe für @sachse etwas Verständnis, sitzt er ja voll auf einem absterbenden Ast, aber das nichtfuntionierende KG-Zeug hat nichts mit dem Rapporteur zutun. Macht einen eigenen Thread auf, z.B. "Es war einmal..." da kann er dann seine "Selbstherrlichkeit" ausleben.......... Dann, ... "...Deine Schuhe..." Wo von träumst du Nachts??? Ich brauche so einen Unsinn nicht!!! "...das Fürchten lehren..." Also selten so etwas dummes gelesen... Gruss perry
  4. Hallo 4-4Zack, auch dir ein frohes Weihnachtsfest Ich glaube nicht, dass es etwas bringt, derartige Leute aufzuklären. Sachse ist mal wieder peinlich durch Unwissenheit/Unfähigkeit aufgelaufen und Rastow humpelt hinterher. Kennen wir ja schon... Ich nehme an (hoffe), dass @lhuzat etwas Positives mit meinen Hinweisen anfangen kann. Denn tatsächlich haben Zustand 1+3 gleiche Werte und nur Zustand 2 weicht ab. Da er weiss, wie Bereich B aufgeteilt wird, wird es ihm ein leichtes sein, QND entsprechend zu kategorisieren. C wandert wieder zu A, wo er dann ganz einfach sehen kann, wann und wie u.a. diese langen Serien entstehen und wann es besser ist, abzuwarten. Es ist übrigens egal, ob - (Minus) zu Null gemacht wird, oder eben + (Plus). Stehen beide B-Bereiche im Einklang, kann er problemlos und eben sehr risikoarm, seinen Satz tätigen. Abweichungen vom Verlauf, die er schon richtig beschrieben hat, kann er somit auch einfach bereits vorher erkennen. Ich wünsche es ihm und entschuldige mich bei @lhuzat, da ich ihn falsch eingeschätzt habe. Es wäre mir ein Vergnügen gewesen, ihn auch in unserer kleinen "Dorfschule" zu haben. Da es sich hier um kein starres System, oder sonst einen Unfug handelt, wird er es sicher entsprechend nutzen. Perry
  5. Na klasse, @Rastow, dann hast du das scheinbar auch verstanden Es sind traumhafte Serien, die alle ohne Probleme mit nur einem Satz bespielt werden können. Phasen, die dem nicht entsprechen kommen natürlich auch vor (selten?), aber die rührt doch nur ein Trottel an, oder? Frohe Weihnacht, @Rastow, scheinbar hast auch du das Konzept geschnallt
  6. Scheinbar nicht {0+0} 0 0 {0+1} bzw. {1+0} 1 1 {1+1} 2 0
  7. Frohe Weihnacht @lhuzat Von dir hätte ich es am wenigsten erwartet, dass du das Basiskonzept scheinbar auch verstanden hast. Denke bitte nocheinmal an meine Anmerkung: QND ! Klar, N ist klar. Daher schenke ich dir jetzt Q und D. Q ist natürlich nicht Quersumme, sondern Quadro/Quadrat. D ist Dual, bedeutet also 3 Zustände: 0, 1, 2. Hinweis an Dich, ein einfaches Quadrat besteht immer aus 2 Dreiecken Zu deinen negativen Permanenzstrecken: Ich schrieb ganz deutlich, dass niemand jede Permanenzstrecke unbedingt nutzen muss, man daher eben lieber auch etwas abwarten sollte/muss Dir weiterhin ein risikoarmes Spiel und alles Gute Perry
  8. Also das ist ja nun echt die Härte, muss ich mir selber streiten??? Achso, ich lebe also im Penthouse. Hmmm, das wird dem lieben Hugh Hefner aber nicht gefallen?! Hugh Hefner ist übrigens auch ein Mehrfachnick von mir, bitte nicht vergessen Nagut, wird so sein, kann eben passieren, wenn man die Übersicht über seine Mehrfachmehrfachnicks verliert Auf jeden Fall @KKP, wünsche ich mir/wir/uns noch einen schönen Tag, auch im Penthouse Oh nein, nun grüsse ich mich auch noch selber Gruss perry
  9. Ach, diebohne hetzt auch noch? Uninteressant, ist auch ein Vielfachnick von mir @KKP es fehlt noch der Nachbar... Nein, nicht falsch verstehen, nicht die Nacktbar, der Nachbar Na siehste, geht doch Achso, KKP ist übrigens auch einer meiner Vielfachnicks. Natürlich, selbstverständlich, nur keine halben Sachen
  10. Ja, von ich/wir/uns Aber was soll's... Gruss perry
  11. Hallo tictactoe, da muss ich ich/wir/uns aber schnell antworten Natürlich sind ich/wir/uns Fragen immer willkommen. '#' ist ein Kontrolltoken, da ich/wir/uns das so gewünscht haben. Sicher ist ich/wir/uns auch die '2' aufgefallen? Bei Livebuchungen verrutscht du so nie in die falsche Spalte und es geht wesentlich schneller RS ist nicht unbedingt das, was man vermutet? Könnte es vielleich 'R'igged und 'S'eated bedeuten? ich/wir/uns sollte nie vergessen, dass ich/wir/uns im Original nur QND verwendet wird, nicht die Alternativlösung, was ich ich/wir/uns @Arnd schon mal andeutete. Danke, dass ich/wir/uns auch den Gruss übermittelt haben Was sagst ich/wir/uns denn so generell zu dem Reissverschlussprinzip? Achja, hast du ich/wir/uns auch meine Negativlösung gesehen?! Das war das, was ich/wir/uns mal mit einseitiger Belastung meinte. Es ist ohne richtige Behandlung kaum zu bändigen, gerade wenn man Drittelsätze nutzen möchte Auch bei Einzelsätzen hat das einen sehr faden Beigeschmack. Nagut, ich/wir/uns, immer gerne wieder Gruss perry
  12. Hallo @Auge, klasse, dass das Passwort bei mir angekommen ist An dieser Stelle ganz lieben Dank an einen meiner Mehrfachnicks, dass ich das bekommen habe Kurze Frage hinterher, habe ich auch die persönlichen Grüsse dazu erhalten? Ich hoffe, es bringt mir überhaupt Aufschluss über die Grundbuchung, trotz des wirklich (!!!) interessanten Aufenthaltes am Yukon-River, wo ich mit mir über effektives Goldschürfen schrieb Mist, ich stehe mir manchmal eben selber auf den Füssen und sehe den Wald vor lauter Bäume nicht. Naja, das sollte für mich jetzt uninteressant sein... Gruss perry, an meinen LieblingsZweitnick,
  13. Hallo @Auge, mein LieblingsZweitnick, möchest du mir bitte verraten, ob die erforderlichen Passwörter zu deiner gefälligen Bedienung angekommen sind? Dank und Gruss perry
  14. Hallo KKP, danke, dass du diesen Punkt angesprochen/angeschrieben hast Sicher ist dir leider durch die zahlreichen Störbeiträge entgangen, dass ich diesen von dir genannten Punkt, den ich ebenfalls für sehr wichtig halte, bereits mehrfach beschrieben habe. Im Prinzip baut es sich ja über drei Bereiche auf. A) die Urpermanenz, B) der "logische Schalter" und C) der "Abgleich" über den Trio. Zu A+C gibt es wohl nichts weiter zu sagen, obwohl auch hier sehr interessante Varianten erschienen sind. Bei B, also dem "logischen Schalter" (ich bezeichne das jetzt einfach mal so), gab es auch verscherschiedene Arten, wo ich mehrfach extra darauf hinwies, dass man das sogar selber so wählen sollte, wie es einem am besten liegt. Es erspart nicht nur einen Haufen an Buchung, sondern vereinfacht auch das eigene Denken (Fehlerquote!). Auch @Auge hat interessante Versionen hier dazu geschrieben, ebenfalls @tictactoe und @arnd. Ich habe auch noch von zwei unbenannten Usern hier aus dem Forum per PN sehr gute Versionen lesen dürfen Daher, solange der Sinn von B logisch genutzt wird, sollte man es so verwenden, wie es einem am besten liegt. Ich würde jetzt gerne mit den fachkundigen Figurenspielern meine neue Variante "Reissverschluss-Prinzip" diskutieren, ob und in wie weit das überhaupt Sinn machen würde. Hintergrund ist eine weitere Vereinfachung der Buchung, somit auch Reduzierung von Buchungsfehler? Daher danke @KKP, dass du es nochmal angesprochen hast, auch wenn du diesen wichtigen Punkt durch die Vielzahl der Störbeiträge scheinbar überlesen hast. Es muss hier doch möglich sein eine sachliche und fachkundige Diskussion zu erhalten. Gruss perry
×
×
  • Neu erstellen...