Jump to content

roemer

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    4.290
  • Benutzer seit

Alle erstellten Inhalte von roemer

  1. Das sehe ich auch so. Wer bei EC gewinnt, kann bei allen davon abgeleiteten Chancen ebenfalls gewinnen. Steht aber irgendwie in Widerspruch zu deiner kürzlich getätigten Aussage, deine "forensische" Überprüfung der "Gewinner" hier hat ergeben das es nicht stichhaltig ist?
  2. Aber für 100 coups alle 2 Tage und das 30 Jahre reicht es. wer geht öfters ins Casino? Selbst bei dem ersten basic mit dem ich die ersten Erfahrungen machte waren die Ergebnisse zufällig genug, da das sogenannte Aperioditätsintervall länger war als jemand im Casino spielen kann.
  3. ist schon ein paar Monate her, ich war in ein einem großen bayerischen Casino, nachmittags. Ein Spieler setzt bei jedem Coup alle drei EC a 500er, dazu noch noch ein Dutzend und einige Zahlen a 100er. Der Croupier hat ihn nicht mal beachtet, sondern sich mit dem Tischchef über Persönliches unterhalten , ich habe eine halbe Stunde zugeschaut.
  4. Nee, es geht um den Zeitrahmen. Kurzfristig ist alles möglich. Schaut mir einer 2h zu, vllt läuft es nicht gut, ihm wirds langweilig, geht und sagt, der kocht auch nur mit Wasser, da läuft nichts. Oder ich breche nach 5 Stücke Plus ab weil mir die Spielbedingungen nicht passen. Hat Null Aussagekraft.
  5. Mir gehts mehr um unnötig Druck aufbauen. Es gibt immerwieder Phasen bei mir die nicht gut laufen, leider kann ich noch nicht zaubern und nach Murphys Gesetz kommen die genau dann wenn man es vorführen will.
  6. Bei EC könnte kein Zielwerfer etwas machen außer Zerobereich anpeilen und dann wäre versetzen nicht notwendig wenn es abgesichert wird.
  7. Ich denke eher ich treffe mich mal mit Lexis in Stuttgart. Ich kenne ihn schon seit DC-Forum, Sachse sagte auch er ist in Ordnung. Ein Problem ist, ich habe eigentlich keine Lust dass mir Leute beim Spiel zuschauen, also so als Vorführeffekt.
  8. Kannte auch so einen Spieler, war aber mehr Paranoia. Wie stressig wäre das?
  9. Das wird er nicht schaffen, da ich nicht auf einen normalen Trend gehe. Würde er erkennen was ich bei allen drei EC wahrscheinlicher setze (und ich setze ja nicht jeden Coup), würde er nach einer ausführlichen theoretischen Testphase kündigen.
  10. Sorry, aber ich bin echt froh das ich mit EC diese Probleme nicht habe. Selbst wenn der Cr den Zerobereich laufend anpeilt, dann würde sich Zeroabsicherung lohnen.
  11. Das Problem ist, wenn ich ein Casinoeigner wäre, würde ich das Equipment so auswählen, dass die Angestellten keinen Einfluß auf das Ergebnis haben, sonst müsste ich immer Angst vor Abzocke haben, Zusammenspiel zwischen Angestellten und Freunden. Außer es ist ein "Mafiabetrieb", dann würden sich die Angestellten es sich nicht trauen.
  12. Hat die Kugel dort sowenig Streuung?
  13. Rouletteturnier kann ja unabhängig davon stattfinden. Ich habe zu wenig Informationen um abschließend zu sagen zielwerfen geht oder geht nicht (immer!). Die Argumente von Sachse und Starwind sind schlüssig. Aber ähnliche Anfangsbedingungen führen zu ähnlichen Endresultaten. Der „Schmetterlingseffekt“ wirkt sich erst nach ein paar Nachkommastellen aus. Es geht nicht um das punktgenaue Treffen, gegen die Streuung der Kugel könnte auch der beste Zielwerfer nichts machen, aber Kesselsektor treffen wenn Kesselgeschwindigkeit nicht hoch ist und eine geeignete Kugel (vom
  14. Hi Lexis, du hast einen echten Kessel, kannst zielwerfen. Eine ungeschnittene Sequenz von z. B. 10 Zahlen mit Prognose vorher, wäre eine Bereicherung. Hat noch keiner eingestellt, außer die fakevideos bei youtube. Grüße roemer PS: Weiß jetzt nicht wie hoch die Anforderungen wären, damit es signifikant ist.
  15. Er hat es in seinen Büchern beschrieben, müsste nachschauen, schätze es war in den 90igern.
  16. Waren sogar über 100.000DM zusammen mit einem Partner. Es war das Spiel auf Abbruch der Ordnung. Computertests mit fuzzy logic/ künstlicher Inteligenz? hatten das als "Lösung" ausgeworfen. Sie hatten mit 500er/1000er längere Zeit gespielt und gewonnen. Nach einem deutlichen Minustag mit -15~-20 hatten sie Pause gemacht und Basieux hatte mehrere Jahrespermanenzen mit PC geprüft. Keine einzige war nach einem Jahr noch im Plus. Also nur Glück gehabt.
  17. Hattest du nicht mal erzählt, in Bregenz nach einer Flasche Wein, hoch auf die ersten vier und 100k waren weg
  18. Moin Egoist, ich sitze auch alle Schwankungen aus, was anderes bleibt mir garnicht übrig. Grüße
  19. Hallo Egoist, bei grafischer Darstellung habe ich noch nie den Hauch eines Unterschieds festgestellt. Aber ich kann nur für mich sprechen, Gruß
  20. Real im Casino wäre es am spannendsten, aber wegen Anreise, Zeitproblem kaum realisierbar. Müßte auch über mehrere Tage gehen. Eine Woche Casinourlaub, z.B. in Mallorca, Lloret de Mar, wäre alles relativ nahe. Jeder Spieler hat eine für sich festgelegte Summe x an Spielkapital und wieviel schafft er an 5 Abenden daraus zu machen. Es geht nicht primär darum, wer ist der Beste. Alle sollen gewinnen und ihren Spaß haben. Ähnlich wie bei einem Pokerturnier bei dem alle ins "Geld kommen".
  21. Mit real gefallenen Zahlen wird es immer schwierig sein mehrere Spielteilnehmer, auch mit Pausen zu koordinieren. Würden die Spieler eine vorher erzeugte elektronische Permanenz anerkennen, wäre es einfach. Sie wird vom Spielleiter „unsichtbar“ bei irgendeinem imagehost im Internet hochgeladen, damit anhand dem „Zeitstempel“ nach dem Spiel nachgewiesen werden kann, dass die Zufallsfolge schon vorher bestand und nicht während dem Spiel „angepaßt“ wurde. Das Problem ist, viele gehen davon aus, dass künstlich erzeugte Permanenzen sich von real geworfenen Permanenzen untersch
  22. Mal eine Frage an dich, nachdem Saarbrücken vorbei ist, ist nur eine Spielbank, kannst du dein Wissen woanders gewinnbringend einsetzen? Ist nicht ironisch gemeint, sondern praktisch. Shit happens, alles verändert sich, man kann abgezockt werden oder die Rahmenbedingungen veränderns sich, die Frage ist ob man woanders weiter machen kann?
  23. Dann läuft für EC-Spieler immer noch alles zufällig ab
  24. Hallo Cheval20, warum den die mißlichen Töne gegenüber Sachse? Man kennt seine Einstellung gegenüber allem was nicht KG oder früher KF ist. Seit über 10 Jahren gab es hier noch nie ein böses Wort zwischen ihm und mir obwohl er mir nicht glaubt dass man bei EC/Münzwurf dauerhaft gewinnen kann. Da er dieses Forum auch als Zeitvertreib an sieht, er gerne aufklären möchte, schießt er manchmal übers Ziel hinaus. PS: Ich habe in letzter Zeit nicht alles gelesen und mit den Mitgliedernamen, kann man auch leicht verwechslen. Bist du M. der mit J. Ko
×
×
  • Neu erstellen...