Jump to content

Anfängerglück?


Recommended Posts

Schönen guten Tag allerseits.

Ich bin seit ca. einem Monat hier im Forum als passiver Beobachter aktiv, und schreibe nun meinen ersten Beitrag.

Nun ich fange am besten damit an, das ich vorletzen Sonntag das erste mal in meinem Leben im Casino war, und 200 Euro gewonnen habe, diesen Sonntag wieder, und habe 170 Euro gewonnen.

ICh spiele auf EC, nach dem Martingal Prinzip (verdoppeln bei Verlust)

Nun habe ich mir das Buch "Die Komplexe Roulette MAterie, zwischen Warhheit und Dichtung" geholt (welches es leider nur noch als E-Book gibt) und bin nach den ersten 60 Seiten der MEinung das Serienspiele (Martingal Prinizp) auf Dauer zum scheitern verurteilt sind, zudem wird jede Gewinnstrategie zerrissen und als unbrauchbar erklärt.

Also kann ich meine zwei Gewinnreiche Tage hintereinander (wobei das viel Arbeit war, denn ich war jedes Mal ca. 2,5 Stunden am Spielen) als reines Anfängerglück bezeichnen.

Aber Roulette fasziniert mich dermassen, das ich diesen Sonntag wieder ins Casino fahren werde, und Roulette spielen werde.

Ich möchte mich ausserdem bei vielen Usern hier bedanken, die mich indirekt auf diese Möglichkeit Geld zu machen (dauerhaft?) gebracht haben.

Grüsse euch

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Huhu :xmas_wave:

<div style=background-color:#FEF0DE><fieldset><legend><small><b>Casino Student:</b></small></legend><i>Ich bin seit ca. einem Monat hier im Forum als passiver Beobachter aktiv, und schreibe nun meinen ersten Beitrag.</i></fieldset></div>

Na dann erst mal herzlich willkommen bei uns................ :confused:

<div style=background-color:#FEF0DE><fieldset><legend><small><b>Casino Student:</b></small></legend><i>und bin nach den ersten 60 Seiten der MEinung das Serienspiele (Martingal Prinizp) auf Dauer zum scheitern verurteilt sind,</i></fieldset></div>

So ist's und nicht anders...................

<div style=background-color:#FEF0DE><fieldset><legend><small><b>Casino Student:</b></small></legend><i>zudem wird jede Gewinnstrategie zerrissen und als unbrauchbar erklärt.</i></fieldset></div>

Das gibt's hier im Forum auch.....................

<div style=background-color:#FEF0DE><fieldset><legend><small><b>Casino Student:</b></small></legend><i>Also kann ich meine zwei Gewinnreiche Tage hintereinander (wobei das viel Arbeit war, denn ich war jedes Mal ca. 2,5 Stunden am Spielen) als reines Anfängerglück bezeichnen.</i></fieldset></div>

Kann mer so sagen..................

<div style=background-color:#FEF0DE><fieldset><legend><small><b>Casino Student:</b></small></legend><i>Aber Roulette fasziniert mich dermassen, das ich diesen Sonntag wieder ins Casino fahren werde, und Roulette spielen werde.</i></fieldset></div>

Dann spiel' aber was weniger riskantes als die Martingale..............

<div style=background-color:#FEF0DE><fieldset><legend><small><b>Casino Student:</b></small></legend><i>Ich möchte mich ausserdem bei vielen Usern hier bedanken, die mich indirekt auf diese Möglichkeit Geld zu machen (dauerhaft?) gebracht haben.</i></fieldset></div>

Nachdem Du noch Anfänger bist, lass' Dir sagen, dass Du Deine Gewinne auch wieder abgibst. Mit so Sachen wie der Martingale hat noch keine/r dauerhaft gewonnen und mit vielen and'ren Sachen auch nicht.............

Spielen soll mer aus Spass, und nicht weil mer gewinnen muss.............

bis denne

liebe Grüße

D a n n y :xmas_wave:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Casino Student!

Willkommen hier!

Zweimal mit Martingale gewonnen, in Summe 370€.Super.

Als ich mit diesem "Spiel" begann, gewann ich mit einer martingaleähnlichen

Spielweise in einem Monat ca. 6000,- DM, und das als Berufsanfänger mit

knapp 1000,-DM bruto im Monat.

Danach ging es mit dieser Spielweise abwärts....

Wenn Du also demnächst wieder wirklich ins Casino willst:

SPIEL WAS ANDERES!

Anregungen gibt es hier zur Genüge.

Nimm 200€ mit und hör mit 50€ Gewinn auf.

Sollten die 200€ flöten gehen, bleiben in summa PLUS 170€.

Und spätestens dann solltest Du ganz neu nachdenken, ob Du Dich mit

diesem "Spiel" wirklich anfreunden willst.

Beste Grüße Albatros

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Danke für den freundlichen Empfang.

Ihr habt definitiv Recht mit dem was ihr sagt.

Ich werde in Zukunft nicht auf EC mit Martingal System spielen, ich habe ausgerechnet das ich bereits bei einer 11er Verlustkette (ich weiss das wäre absolut dumm, aber rein theoretisch) gar nicht mehr verdoppeln könnte, da im Casino Aachen z.B wo ich hingehe die Limits auf EC bei 7000 Euro liegen, und somit ist dieses System für mich unbrauchbar.

Ich werde am Sonntag bzw. am Montag posten wie ich diesesmal gespielt habe, und ob und wieviel ich gewonnen bzw. verloren habe.

Vielen Dank nochmal.

Grüsse Euch

Gambling for Live

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Huhu :xmas_wave:

<div style=background-color:#FEF0DE><fieldset><legend><small><b>Casino Student:</b></small></legend><i>das ich bereits bei einer 11er Verlustkette (ich weiss das wäre absolut dumm, aber rein theoretisch)</i></fieldset></div>

Leider nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch tritt die 11er und höhere Verlustserie irgendwann ein, da kannste machen was Du willst, 's gibt kein Entrinnen. 's Einzige, was da hilft, ist diese Verlustserie so niedrig als möglich zu verlier'n...............

Ich hab' vorhin wieder so 'n Martingale-Spezialist im CC beobachtet, ich glaub', der hätt' auch ohne Mantel auf'm Balkon geschwitzt. Und das alles wegen einem verstaubten Chip............

bis denne

liebe Grüße

D a n n y :xmas_wave:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

sicherlich tritt diese ein, hab ich selber erlebt!

ich meinte damit lediglich, es wäre absolut dumm von mir da noch zu verdoppeln da wir dann bereits in einer grössenordnung von 1*2hoch n(-1) wären (n=die anzahl der coups) also das wäre eh die grenze erreicht da im casino aachen wo ich spiele, ein limit von 7 tausend euro auf EC ist, und ich könnte gar nicht mehr verdoppeln, selbst wenn ich soviel geld mitnehmen würde.

Also das meint ich mit dumm.

Ich werde diesen Sonntag ein anderes System antesten, und bin echt glücklich darüber das ich eingesehen habe das Martingal auf EC auf Dauer nicht funktioniert und ich trotz oder dank meiner naivität (noch) immerhin 370 Euro gewonnen habe, das innerhalb von zwei Besuchen.

Vielen Dank

Grüsse

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Huhu :xmas_wave:

<div style=background-color:#FEF0DE><fieldset><legend><small><b>Casino Student:</b></small></legend><i>Ich werde diesen Sonntag ein anderes System antesten, und bin echt glücklich darüber das ich eingesehen habe das Martingal auf EC auf Dauer nicht funktioniert und ich trotz oder dank meiner naivität (noch) immerhin 370 Euro gewonnen habe, das innerhalb von zwei Besuchen.</i></fieldset></div>

'n Tipp von mir, behalt die 370 Teuronen, lad' Dir Permanenzen von den Casinos runter und guck', wie lang' and're Systeme, die im Verlust steigern, funktionier'n. Du wirst kein's finden, allenfalls die d'Alembert, da solltest Du aber eher anfangen, wenn 's Casino aufmacht und damit rechnen, dass Du am nächsten Tag wieder da stehst. Da wirst Du so schnell 's Tischlimit nicht erreichen, aber du brauchst Nerven wie Ankerketten.........

bis denne

liebe Grüße

D a n n y :xmas_wave:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 5 weeks later...

Hallo Freunde

Ich habe mich lange nicht gemeldet, und so könnte vielleicht der Eindruck entstehen ich habe es aufgegeben bzw. habe Geld verloren.

Nun genau das Gegenteil ist der Fall, ich habe nun Mittlerweile 1070 Euro mit Roulette erwirtschaftet, und das innerhalb von 5 Besuchen.

Allerdings werde ich entgültig nicht mehr nach Martingale auf EC spielen, da ich beim letzten Besuch eine extremserie erlebt habe, die ich mit ganz viel Glück überwunden habe (da ich erst ab der 7er Serie eingestiegen bin) und "natürlich" auf Kontra gespielt habe, auch wenn das total blöde ist, nun was soll man da noch sagen.

bin Morgen wieder in Syburg, ich grüsse euch alle, und vielleicht treffen wir uns dort.

Vielen Dank

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 month later...

huhu

da hast du bisher eindeutig "nur" glück gehabt :sekt:

ich habe vor 9 jahren mit roulette angefangen und war von meiner eigenen idee begeistert, die sich später als schon 1000 mal erfunden darstellte, nämlich die martingale :sekt:

ich war insgesamt ca 70 mal im casino zu der zeit und habe bis auf 3 mal IMMER gewonnen, und die gewinne waren nicht gering

nur... die 3 mal wo die martingale nicht funktionierte, da eine ewig lange serie kam, gegen die ich immer gesetzt hatte bis ich kein geld mehr hatte, haben den gesamten gewinn der anderen besuche aufgefressen und noch mehr, bin insgesamt dadurch im minus gelandet

der letzte besuch war der schlimmste, denn die martingale wollte ich nicht mehr spielen, da ich nach dem letzten verlust andere systeme testen wollote... aber plötzlich sah ich an einem tisch, dass eine farbe bereits 8 mal (!!!) gefallen war, und ich dachte mir: ach komm, die 10 DM (damals noch DM) nimmst du einfach mit... nur war das dann eine 21er serie und nachdem ich 9 mal gegengesetzt hatte war ich pleite

die progression is einfach tötlich wenn es mal nicht funktioniert, und glaub mir... irgendwann funktioniert es mal nicht

also finger weg davon !

hier im forum findest du viele interessante ansätze für neue ideen, schau mal in ruhe

grüße :dance:

goli

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

The trend is your friend.

Gewinnmitnahme bis zum ersten Nichttreffer,

da kann nichts passieren.

Auch wenn nach 10 Mal Manque hintereinander " eigentlich auf Passe

nicht schief gehen müsste, dürfte, könnte. "

Habs schon mal geschrieben. Wer unvorteilhaft in die " Löcher plumpst ",

okay. Runter mit der Satzhöhe, durch die Verlustphase mit Minimum.

Nichts um sich mies zu fühlen. It`s the game.

Jämmerlich, den wochenlang angehäuften " Gewinn " in 30 Minuten

wegschmelzen zu sehen. Tausende Euros riskieren, um 5 Euro zu gewinnen.

Wer ein donnerndes Leben auf der Überholspur führt,

na ja, the price must be paid.

Wer sich völlig ruiniert durch ständiges Runterladen von Klingeltönen,

no comment.

:dance:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 weeks later...

kann es nur bestätigen. als ich anfing, habe ich mit verdoppeln auf ec in 2 monaten fast 12.000 DM gemacht, wollte meinen job hinschmeißen usw... es war nur glück!! an nur 2 abenden war ich alles wieder los und war im minus.auch wenn du es nicht glaubst, wenn du immer spielst, wirst du immer häufiger 10er12er oder 18er( das war meine) serien sehen

gruß

tom

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Auch ich als neues Forummitglied

möchte mich ausweinen !

Diese Löcher zu spielen ( um reinzuplumsen :bye1: )

bedeutet leider sie zu suchen, eher spielt man sie ja nicht.

Hinterher fragt man sich warum nicht mit der Bank ? dann ist es einfach !

Ich habe häufiger gesehen : Nach mehrfach eine Farbe ,dann der wechsel und die

lange Farbe kommt dann wieder.

Hier versuche ich schon mal einen kleinen Gewinn mitzunehmen. 50.- Euro mehr nicht.

Dann habe ich diesen Druck nicht ( mein Geld wiederzuholen. Müssen

Also Jung,s bis zum nächsten langen Lauf. :bye2:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 months later...

Hallo Fritzl,

Du kanst immer nur gegen die Bank spielen, denn um mit ihr zu spielen, müsstest Du Eigentümer sein.

Die 64x "Schwarz" sind nirgendwo in der Literatur erwähnt und Deine 30x "Rot" haben in den letzten 50 Jahren keinesfalls in Deutschland stattgefunden.

Kurt v. Haller gibt in seinem "Roulettlexikon" als längste bisher beobachtete Serie 29x "Passe" an.

sachse

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sachse,

Du hast Recht , es war nicht in Deutschland. Aber es war kurz vor der Währungsumstellung. Das Casino heißt Eldorado und ist in der CSSR ( Grenzübergang Furth im Wald ). Und es war nach 1.00 Uhr in der Früh. Leider gibt es dafür keine Permanenzen, da es in der CSSR keine Permanezausdrucke gibt. Die gibt es nur Deutschland etc.

;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

möchte jeden davon abraten, ( ! ! ! ) gegen die Bank zu spielen. Kenne einen Zocker,

der mittlerweile etwa 30 Jahre ins Casino geht. Er sagt, er hätte schon 64 mal schwarz hintereinander gesehen.

Ich selber sah rot über dreißig mal.     

;)

Angler-Latein und Jäger-Latein kennt man inzwischen

Jetzt gibt es auch noch Roulette-Latein

@sachse

die 29er Passe-Serie war in den 30er Jahren in Monte Carlo

Gruß

Mandy16 ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Monopolis, Mandy

Glaubt was Ihr wollt, Euer Glauben kann Euch keiner nehmen.

Fakt ist, es war so.

Moin Fritzl,

es ist doch letztlich sch...egal! Mit der Bank bringt schon die

20er Serie reichlich Kohle für den Spieler.

30 x soll passiert sein; 23 x habe ich am Tisch erlebt, 23 x gibt

Neufelius in seiner Parameter Limit Liste an.

Monopolis. ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mandy 16

Lach weiter :anbet2::anbet2::pope:

Nur weil es man selber nicht gesehen hat, heißt das zwangsläufig nicht, daß das eine Ente ist.

Da ich neu im Forum bin, kann ich Eure Skeptik zum teil verstehen. Kann Euch aber versichern, daß mir Aufschneiderei, Wahrheitsverdrehung bzw. Lüge ein Greuel ist. Aus dieser Aussage könnt Ihr Eure Meinung bilden.

Oder es halten wie die Dachdecker.

Im Roulett ist im Prinzip alles möglich ---

Und darüber sollten wir nachdenken ! ;)

;):anbet2::anbet2:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nur weil es man selber nicht gesehen hat, heißt das zwangsläufig nicht,  daß das eine Ente ist.

Da ich neu im Forum bin, kann ich Eure Skeptik zum teil verstehen.

Im Roulett ist im Prinzip alles möglich ---

Und darüber sollten wir nachdenken ! :anbet2:

@Fritzl

Das kann ich Dir recht geben Fritzl.

Nuhr es giebt auch kein anfenger Glick oder Unglick nuhr der Anfenger hat nicht

viel verloren und setzt auf alles und es abend zu kommt und die was haben

sich mehreress mahl verspielt haben angst von allem.

Gruss

beno45 :anbet2:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Über eine 64er Serie ohne Unterbrechung (mit Unterbrechungen ist es schliesslich keine Serie mehr), brauchen wir trotzdem nicht zu reden, weil diese statistisch nur jedes 89 Trillionste mal mal vorkommt (Wahrscheinlichkeit etwa 1 zu 2,05 hoch 64 = 89.587.436.071.047.185.367), oder mit anderen Worten:

Bovor Du eine 64er Serie siehst, haste zuvor über neun Milliarden 32er Serien gesehen! :anbet2:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...