Jump to content

Recommended Posts

hallo robert craven

ich möchte dir "die komplexe roulette materie- zwisch dichtung und wahrheit" von Manfred D. Schneider empfehlen.

Es ist das einzige Buch, das ich komplett gelesen habe...

jemand gegenanzeigen???

grüße water

bearbeitet von waterboy
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 4 months later...
  • 10 months later...

Das beste Buch aus meiner Sicht:

C. Koken "Roulette -

Computersimulation & Wahrscheinlichkeitsanalyse von Spiel und Strategien"

Verlag R. Oldenbourg Verlag 1997, ISBN 3-486-24030-7

Auch wenn C. Koken keine Ahnung von Roulette hat und vermutlich nie richtig verstanden oder gespielt hat, wie ein Profi beim Roulette spielt oder spielen kann, hat er die Wahrheit auf den Punkt gebracht. Dieses Buch sollte man 10 mal lesen und immer wieder lesen. Der Inhalt zeigt die richtigen mathematischen Wahrheiten beim Roulette auf, die kein Roulettespieler oder Systemschriftenhersteller widerlegen kann - ein Pierre Basieux, der einem Freund von mir ein Vermögen gekostet hat, sowie so nicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 month later...
Kennt jemand von euch gute Bücher über Roulette Strategien??
@Roulette neuling

Eine kritische Bewertung verschiedener auf dem Markt befindlicher Spielsysteme bietet das Buch vonBergmann, ArnoMöglichkeiten der Gewinnoptimierung beim RoulettespielFrankfurt am Main 1994Es gibt auch noch eine neuere Ausgabe aus dem Jahr 2000 o.ä.Das Buch ist über Fernleihe erhältlich.Interessanterweise wird im Vorwort das Landgericht Frankfurt zitiert, das bei der Bewertung des Roulettespiels von einem Geschicklichkeitsspiel ausgeht. Da das Verfahren nicht in die nächste Runde gegangen ist, müsste es eigentlich geltendes Recht sein - "Der Staat tritt aus sich selbst heraus.". In Hinblick auf die zahlreichen Spielbank-Sperren des Sachsen müsste demnach auch etwas an dieser Einstufung dran sein.

Café ::!::

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zu

Bergmann, Arno

Möglichkeiten der Gewinnoptimierung beim Roulettespiel

Frankfurt am Main 1994

möchte ich aus persönlicher Erfahrung anmerken: Ja, der Mann hat etliche Systeme geprüft, viele als nutzlos erkannt, einige als erfolgversprechend gekennzeichnet - dabei hat er jedoch einige Regeln nach seinem Gutdünken geändert und zwar derartig, daß man das eigentlich nicht mehr nachvollziehen kann.

(Getestet habe ich das mit dem von Bergmann empfohlenen "Millionenspiel" in tepperweins Sammelband II [Vertrieb über Herrn W...trotz für DM 80]. Nicht nur war die Vorlage wirr, Bergmanns Änderungen dito])

Trotzdem muß ich sagen daß Bergmann lesenswert ist, jedoch cum grano sali. (In der Bibliothek besorgen, nicht kaufen.)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zu

Bergmann, Arno

Möglichkeiten der Gewinnoptimierung beim Roulettespiel

Frankfurt am Main 1994

möchte ich aus persönlicher Erfahrung anmerken: Ja, der Mann hat etliche Systeme geprüft, viele als nutzlos erkannt, einige als erfolgversprechend gekennzeichnet - dabei hat er jedoch einige Regeln nach seinem Gutdünken geändert und zwar derartig, daß man das eigentlich nicht mehr nachvollziehen kann.

(Getestet habe ich das mit dem von Bergmann empfohlenen "Millionenspiel" in tepperweins Sammelband II [Vertrieb über Herrn W...trotz für DM 80]. Nicht nur war die Vorlage wirr, Bergmanns Änderungen dito])

Trotzdem muß ich sagen daß Bergmann lesenswert ist, jedoch cum grano sali. (In der Bibliothek besorgen, nicht kaufen.)

@henry_hl

Ich habe das eigentlich nur geschrieben, damit jemand das Vorwort noch einmal überprüft. Sollte das zitierte Urteil des Landgerichts Frankfurt tatsächlich immer noch wirksam sein, ist die Argumentation des Gl cksp elstaatsvertrags zumindest in Hinblick auf Roulette hinfällig. Die Einschränkungen gelten ja nur für Gl spiele. Veröffentlichte Urteile kann man beim Gericht bestellen, so dass man mehr als nur ein Buchzitat in der Hand hat. Soweit ich mich erinnere, wird im Vorwort auch ein Aktenzeichen angegeben.

Café :christmas0122:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 7 months later...

Hallo, Fachleute: Ich interessiere mich für die Geschichte des Rouletts, dabei besonders für die Anfangsentwicklung.

Z.B. Waren die Zahlen auf dem Roulette-Rad immer schon so verteilt, wie heute? Wie sahen die Roulette-Tableaus früher aus. Gab es hier eine Entwicklung bzw. Änderungen? Wie haben sich die Spielregeln entwickelt (bedeutsame Änderungen?)? Wenn es hierzu Bücher (evtl. auch in französischer Sprache) gibt, wäre ich für Hinweise dankbar.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 6 months later...
  • 4 weeks later...
  • 4 months later...

Bislang besitze ich als einziges Roulette-Buch "Meine Roulette Bibel" vom Sachsen, welches ich als Einstieg nur empfehlen kann.

Welche Bücher können empfohlen werden, insbesondere im Hinblick darauf, eigene Spielstrategien zu entwickeln?

Geschichtliche Abhandlungen interessieren mich nicht - und Basiswissen ist ausreichend bei mir vorhanden!

Ich suche keine fertigen Systeme, sondern Anregungen!

Schwerpunkt bei mir persönlich liegt auf dem Spiel auf EC! (Auf Plein spiele ich nur, wenn ich mal zum Spaß zocken möchte!)

bearbeitet von Webzocker
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo, Fachleute: Ich interessiere mich für die Geschichte des Rouletts, dabei besonders für die Anfangsentwicklung.

Z.B. Waren die Zahlen auf dem Roulette-Rad immer schon so verteilt, wie heute? Wie sahen die Roulette-Tableaus früher aus. Gab es hier eine Entwicklung bzw. Änderungen? Wie haben sich die Spielregeln entwickelt (bedeutsame Änderungen?)? Wenn es hierzu Bücher (evtl. auch in französischer Sprache) gibt, wäre ich für Hinweise dankbar.

Irgendwo in diesem Schrift erwähnt der Autor (l'abbé Charles Bossut) Pascals forschungen, was des Roulette (Kesselanordnung) betrifft.

>> http://gallica.bnf.fr/ark:/12148/bpt6k5787...ossut.f4.langFR

>> http://fr.wikipedia.org/wiki/Blaise_Pascal

Scoubi

bearbeitet von Scoubidou
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bislang besitze ich als einziges Roulette-Buch "Meine Roulette Bibel" vom Sachsen, welches ich als Einstieg nur empfehlen kann.

Welche Bücher können empfohlen werden, insbesondere im Hinblick darauf, eigene Spielstrategien zu entwickeln?

Geschichtliche Abhandlungen interessieren mich nicht - und Basiswissen ist ausreichend bei mir vorhanden!

Ich suche keine fertigen Systeme, sondern Anregungen!

Schwerpunkt bei mir persönlich liegt auf dem Spiel auf EC! (Auf Plein spiele ich nur, wenn ich mal zum Spaß zocken möchte!)

Na, welch eine Frage ?

Obwohl der gute Pierre nicht mein Freund ist.

Seine Roulettebücher sind ein Muss, ich persönlich habe "Die Zähmung des Zufalls" und "Die Zähmung der Schwankungen".

"Die Zähmung des Zufalls" habe ich Dussel einmal zu spät gekauft, weil das Buch mir zu teuer erschien, hatte

dafür jeden Pauffler Dreck gekauft.

Und habe das Buch aber erst jetzt erst ganz sorgfältig durchgelesen bzw. erarbeitet, nur lesen nützt nichts.

Koken soll auch noch ein gutes Buch geschrieben haben.

Haller sein Pseudo Werk find' ich nicht für das, wie es angepriesen wurde.

Bei Amazon gebraucht billig ist gut.

Ich würde auch mal gucken ob die anderen Bücher dort zu kriegen sind.

Des Sachsen Buch vielleicht auch, loooooooooooooooooool, nur scherzhaft.

K.H.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mal eben bei amazon herumgestöbert.

Pierre die "Eierfeile" hat noch ein weiteres Buch geschrieben :

"Roulett Hardcore ( doch wohl kein Sex) + Software".

Das Inhaltsverzeichnis verspricht Interessantes, obwohl vieles aus seinen vorherigen

Büchern zusammengeschrieben ist.

Wenn ich nicht so geizig wäre, 87 Euronen, ich würde es sofort bestellen.

Was ich immer noch nicht ganz begreife, warum Basieux noch kein Roulette Millionär ist,

bei dem Wissen ?

Der hat keinen Bock, stundenlang wie ich oder Andere im Casino zu arbeiten.

Fahre jetzt ins casino

K.H.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was ich immer noch nicht ganz begreife, warum Basieux noch kein Roulette Millionär ist,

bei dem Wissen ?

Der hat keinen Bock, stundenlang wie ich oder Andere im Casino zu arbeiten.

PB hat mir mal mittgeteilt das das Psychologische Teil des Spiel nicht sein stärke ist.

Sein Ehrlichkeit diesbezüglich ist ja zu komplimentieren !

Scoubi

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seine Roulettebücher sind ein Muss, ich persönlich habe "Die Zähmung des Zufalls" und "Die Zähmung der Schwankungen".

Von "ZdZ" hab' ich zwei Exempläre.

Allerdings ist für mich die "ZdS" das interessanterste Roulettebuch seine Collection ! Un Must ! :bigsmile:

Scoubi

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@horny

@Scoubi

Vielen Dank für die sehr guten Tipps!

@Scoubi

ZdS gibt es im Buchhandel ja für 58 €.

ZdZ ist überall ausverkauft.

Aber du schreibst ja, ZdS ist besser als ZdZ. Brauche ich dann ZdZ noch?

ZdZ ist mehr für Kesselgucker relevant, richtig?

Warum hast du 2 Exemplare von ZdZ? Magst du eines abgeben?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@Scoubi

ZdS gibt es im Buchhandel ja für 58 €.

ZdZ ist überall ausverkauft.

Aber du schreibst ja, ZdS ist besser als ZdZ. Brauche ich dann ZdZ noch?

ZdZ ist mehr für Kesselgucker relevant, richtig?

Warum hast du 2 Exemplare von ZdZ? Magst du eines abgeben?

Zähmung des Zufalls ist das Referenzbuch über das Roulettespiel.

Alles was der Spieler sollte wissen bevor er sich am Spieltisch sitzt steht drin!

Inhaltlich ist ca. eine drittel des Buch an klassische/mathematische Tatsachen gewidmet.

Weit interessanter sind natürlich die Abschnitten wo PB die paar wenige Gewinnmöglichkeiten im Detail erläutert (Grundkenntnisse über Wurfweiten, KG und KF Spiel werden professionnel behandelt und erklärt).

Jetzt für denjenigen der sich prinzipiell auf das WW-Spiel will konzentrieren, reicht „die Zähmung der Schwankungen“ vollkommen.

In diesem Buch werden auserdem die sehr wichtigen finanziellen Aspekte behandelt und erläutert.

Alles was die monetäre Schwankungen, das nötige Kapitalbedarf, Money Management... betrifft, wird an Hand lehrreichen Simulationen studiert und erläutert.

Dies ist natürlich einer zentraler Aspekt des Spiels wenn man auf Dauer will überleben!

Ja Webzocker, ich habe ZdZ doppelt. Edition,1993 und 2001.

Ich denke man findet diese Schrift manchmal bei eBay, oder sonst wo, im internet.

Scoubi

bearbeitet von Scoubidou
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ääähhhhhh, ich werde dich retten !!! :kaffeepc:

Scoubi

Scoubi, mach Ihm ne Kopie, soll er Dir 100 Euro für die Mühe überweisen ,wenn er nicht

geizig ist und fertig.

@Webzocker, wenn Du jetzt aber meinst mit dem Buch hast Du die Glückseligkeit erlangt,

bist Du auf dem Holzweg.

Jetzt fängt die Arbeit erst an, das Buch nicht nur durchlesen, wie ich das jahrelang verkehrt

gemacht habe, sondern durcharbeiten.

Immer wieder ins Casino gehen, oder eigenen Kesse anschaffen.

Das ist anders als hier nur klug posten.

(da muss der Harzer mal wieder richtig malochen)

K.H.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...