Jump to content

Recommended Posts

vom Fach in das nicht getroffen werden wird Luft nach aussen geblasen, somit kann die Kugel nicht reinfallen. Eventuell wird die Kugel auch von dem Fach in das sie fallen soll angesaugt....)

Hallo Chikago,

das war doch sicher ein Scherz; das glaubst Du doch nicht etwa wirklich.

Konstruktionsbedingter Betrug? Hast du Dir mal überlegt, wieviel Jahre Knast es auf diesen Betrug(gemeinschaftlich, organisiert) gäbe?

Und noch etwas:

Sobald das Zufallsgleichgewicht beim Roulette gestört wird, gibt es kluge Leute, die dadurch auf sicher gewinnen. Warum spielst Du dann nicht mit kleinem Geld gegen das große?

Laci und Du haust auch noch in diese Kerbe?

Sehr merkwürdig.

sachse

Hallo Sachse,

keiner hat es behauptet dass die Automaten von Fabrik aus mit dem antistatischem

Programm geliefert weden, aber die groesere Aufteller tuen es hinterher rein. Wie willst den sonst erklaeren dass die Roulettautomaten auf bestimmte % te eingstellt werden koennen(85%-95%) was ich von mehrere Spielleiter schon gehoert habe

Laci

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
OK-Carlo, habe nochmals nachgedacht und auch mit anderen "Kennern" gesprochen....Dass mit der Luft muss nicht sein. Allerdings gehe ich nach wie vor davon aus, dass eine "Steuerung" stattfindet - wie bereits erwähnt mit den Auszahlungschancen des normalen Roulette...

Hallo Chicago,

das ist dass Problem dass eine Steuerung stattfindet wenn der Automat zuviel vorne liegt dann wirft er normal sonst macht er mit antistatic etwas dass er nicht da faellt wo er fallen solte. Kein Mensch weiss aber wie der Automat finanziell steht wo man anfaengt zu spielen, ob er richtg smeisst oder mit antistatic betruegt, deswegen ist es unmoeglich

grosse Summen zu gewinnen. Habe ungefaehr 100-150 R. Automaten gespielt davon habe ich eine bis jetzt gefunden wo man permanent gewinnen konnte. Den haben die inzwischen rausgeschmissen,weil wahrscheinlich nicht drinnen war diese antistatische Programm.

Auf jeden Fall ist nicht zu vergleichen mit dem richtigen Roulette Tisch, dass sieht jeder.

Ausserdem wer kontrolliert schon die Roulette Tische wenn nachtraeglich am programm etwas geaendert wird, in Ungarn gar keiner in Deutschland bestimmt auch keiner.

Laci

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo bei uns in der City ist ein neues Casino mit einem Admiralautomaten

ca 5sec. nach Kugelwurf noch setzen möglich .

Gibts da gute möglichkeiten??

mfg Zippel aus Chemnitz

Habe auf den neuen alles moegliche ausprobiert, sehe keine Chanse zu gewinnen, stellen auf Prozente ein. Frage mal probeweise auf wieviel % eingestellt ist, dann sieht alles.

Laci

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe gefragt er sagte etwas um die 93%

Auf die Kugeln habe ich ihn auch angesprochen

mhh. kein wunder 3 Kugeln welche kommt

haben leider alle die gleiche farbe

Grün,Rot,Blau det wer stark

Nee die brauchen ja geld

Also habe folgendes beobachtet

Normale Kugel L , S , N

Leichte Kugel Andere seite

Unbekannte Kugel ??? wilder springer

Kessel normal , schnell , sehr schnell , abbremsender Kessel (immer verloren)

Spiele det ding net mehr

5-8 Spiele in folge mit 8/8 treffer und dann feierabend

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zippel,

wenn der Kessel mit zufällig wechselnden Geschwindigkeiten arbeitet, hast Du keine Chance.

Das mit den 93% will mir nicht so recht einleuchten, weil das hieße, die Kugel müsste gezielt gegen bestimmte Sätze fallen. Das wäre Betrug aber anders ist bei zufälliger Erwartung von nur minus 2,7% keine 93% Gewinnerwartung zu erzielen.

sachse

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sachse habe beobachtet,

Der Automat kann die Zahl nicht genau festlegen aber er kann

- Wo liegt viel vor Abwurf der Kugel , Kessel und Kugelgeschwindigkeit

festlegen, sollte doch noch jemmand setzen kessel abbremsen.

Wird sehr wenig auf den tisch geknalt dann klapts mit gewinnen solange

nicht die falsche kugel kommt und dort ist mein problem

mfg zippel

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch einmal und auch zum letzten Mal:

Ein Singlezero-Roulette mit 35facher Auszahlung(-2,7%) auf höhere Minusprozente umzustellen ist nur möglich, wenn die Auszahlquote auf 33fach(8,1%) oder 34fach(5,4%) gekürzt würde.

Jede andere Manipulation ist Betrug und würde in Deutschland strafrechtlich verfolgt.

sachse

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fällt mir dazu noch ein: Auf keiner Seite der einschlägigen Casinos in Deutschland-die auch Rouletteautomaten anbieten- damit geworben worden, dass die Automaten dieselben Auszahlungschancen haben, es steht da öfters: die Automaten zahlen über 90 % des Einsatzes wieder aus.....Wenn die Gewinnchancen mit dem beim klass. Roulette identisch wären, wäre es doch sinnvoller auch damit Werbung zu machen ??? Bin bis jetzt von einem 2,7 % Nachteil beim Automaten mit einer 0 ausgegangen- zweifle aber jetzt mittlerweile ob der Nachteil nicht doch etwas höher liegt....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 8 months later...

Die Frage, die sich stellt ist, ob die Touchbet-Roulette-Automaten nach dem Gesetz gleichgestellt sind mit "klassischen" Roulettes, oder ob man sich hier vielleicht einer Gesetzeslücke bedient.

Wenn sie der gesetzlichen Auslegung zufolge als Spielautomaten gelten sollten, wären abweichende Auszahlungsquoten legal...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 4 weeks later...

Ich sehe da kein Problem, die Auszahlungsquoten liegen gesetzlich über 90 %, das reicht an einem gut Tag (= der Automat will zahlen) aus.....dann kann der Spieler gar nicht so schlecht setzen, der Automat trifft dann schon....:-), da gewinnt man am Automaten u.U. mehr als im klassischen Roulette.... Nachteil ist eben, z.B. hoher Einsatz auf eine Zahl, wenn die Ausschütung nicht vorgesehen ist, dann "nimmt oder trifft" der Automat diese Zahl eben nicht und nimmt z.B. die niedrigere Nebenzahl...beim klassischen Roulette trifft man dann eben schon.....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

.... Nachteil ist eben, z.B. hoher Einsatz auf eine Zahl, wenn die Ausschütung nicht vorgesehen ist, dann "nimmt oder trifft" der Automat diese Zahl eben nicht und nimmt z.B. die niedrigere Nebenzahl...beim klassischen Roulette trifft man dann eben schon.....

Wie, versteh ich nicht???????????

(DER ZUFALL ZEIGT EINEM ALLES!!!!)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Kiesel ganz einfach: Es ist ein Automat, er nimmt die Zahl die passt....ist eine

Zahl zu hoch ausgesetzt (an einem od. mehreren gesamt), dann kann

es eben sein, dass die Kugel da nicht rein fällt - meiner Meinung nach

durch Luftdruck od. andere Möglichkeiten....muss ja wohl auch so sein,

sonst würde es ja keine festgelegte Auszahlungsquote geben, die muss

ja irgenwie regulierbar sein.....

Im Klassischen Roullette fällt die Kugel da rein wo sie eben reinfällt...

Habe heute nicht meinen Ausdrucksstarken Tag, hoffe aber dir geholfen zu haben.

Grüsse von Chikago

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Chikago,

die festgelegte Auszahlungsquote dürfte bei den Druckluftautomaten ebenso bei 97,3% liegen wie im klassischen Roulette.

Jede Manipulation wäre m.E. nach Betrug und an einem mechanischem Gerät schwierig durchzuführen.

Siehe auch:

24.08.05

Ein Singlezero-Roulette mit 35facher Auszahlung(-2,7%) auf höhere Minusprozente umzustellen ist nur möglich, wenn die Auszahlquote auf 33fach(8,1%) oder 34fach(5,4%) gekürzt würde.

Jede andere Manipulation ist Betrug und würde in Deutschland strafrechtlich verfolgt.

sachse

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

VERSCHWÖRUNGSTHEORETIKER DER WELT VEREINIGT EUCH!!!

Kann nicht Deine negative Erfahrung nicht einfach daran liegen, dass Du einfach nur die falschen Zahlen gesetzt hast?

Sachse hat zu dem Thema schon alles geschrieben.

Kiesel

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Chikago !

jetzt muss ich doch auch mal meinen Senf dazu geben, es juckt irgendwie .... Denn vor 1 Woche hatte ich mir dasselbe ( allerdings nicht auf Luftdruckkessel sondern auf Simulatoren bezogen) auch überlegt und meine diesbezügliche Theorie an einem Testautomaten verifizieren lassen Die Automaten arbeiten offenbar mit vorgegebenen Quoten, wobei gleichzeitig der "Zufall"aufrecht erhalten wird. Manch einer wird denken, dass sich beides ausschliesst. Das ist ein schwerwiegender Irrtum, denn wo ein Wille ist, da auch ein Weg ...

Sachse :

Jede andere Manipulation ist Betrug und würde in Deutschland strafrechtlich verfolgt.

SO ist es im Deutschen richtig : Es muss heissen würde. Wenn man die Bedeutung des Konjunktiv im Strafrecht erst mal respektiert hat, dann ist es ein gutes Geschäft.

Was eine Betrug "an und für sich" ist ( der philosophische Begriff "an und für sich"ist nicht urheberrechtlich geschützt) , darüber sind sich Strafrechtler keineswegs einig. Die Entscheidung, was man darunter im Nachhinein verstehen will, wird wohl von den wirtschaftlichen Interessen unterschiedlicher Interessengruppen abhängen ... Studiere jura, und Du wirst es verstehen.

ich jedenfalls, würde jedem davon abraten, mit Automatenspiel Geld verdienen zu wollen.

Kiesel :

Es geht nicht um Verschwörungstheorien sondern ums Geschäft.

mfg

mondfahrer, der alles sieht und alles weiss.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Kiesel Du wolltest hier was wissen und ich hab dir meine Meiung gesagt, es gibt also keinen Grund etwas mit Verschwörungstheorie anzufangen. Ich hab diese Automaten über mehrere Jahre bespielt und deshalb hatte ich dir eine Antwort gegeben, weil ich da fest überzeugt bin. - anderen und auch dir lasse ich gerne die eigene Meinung.

@Sachse Wir hatten das Thema schon einmal. Mit Betrug hat es nichts zu tun, da

es ein Automat ist und die Quoten lt. Gesetz über 90 % sein müss(en. Mit dem rechnerischen Verlust des Klassischen Rouletts hat das nichts zu tun.

@Mondfahren - Danke !

Allgemein: Wers nicht glaubt: In Tschechien findest du in fast jeder HERA Bar - und die gibts in jedem Ort in CZ alle 10m - einen Rouletteautomaten, die vermutlich mit Druckluft arbeiten und 100 % (meiner Meinung nach) mit vorgegebenen Quoten..

Thema Druckluft: Ist meine Vermutung, kann auch eine andere technische Finesse sein - egal ich bin überzeugt das

1. mit Quoten gearbeitet wird

2. man auch am Rouletteautomaten dauerhaft gewinnen kann wenn mann sein

Moneymanagement im Griff hat - dann vielleicht sogar einfacher als im

klassischen Roulette ohne System - oder einer anderen Gewinnstrategie

Dass alles soll meine persönl. Meinung aus meiner eigenen Erfahrung über 3 Jahre Rouletteautomaten widerspiegeln, jeder kann darüber denken was er möchte.

Warum ich dzt. nicht mehr am Automaten spiele, weil momentan keine Lust habe ewig in diesen Rächerbuden rumzuhängen + auch das Automatenspiel erfordert Kraft, Zeit, Kapital und Disziplin - beim letzteren scheiderte es oft bei mir - durch das schnelle spielen ist es für mich dzt. noch zu schwierig diszipliniert zu bleiben- um an schlechten Tagen rechtzeitig aufzuhören. Im klassischen Spiel bekomme ich es einfacher gelöst - obwohl es auch hier hart ist..

Beide Spiele sind verschiedenen und erfordern eine vollkommen andere Spielweise um dauerhaft zu gewinnen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...da es ein Automat ist und die Quoten lt. Gesetz über 90 % sein müss(en.

Ich kenne das (hiesige) Gesetz - exakter: die Spielbankenverordnungen - hinlänglich in verschiedenen Länderfassungen. Jedes Bundesland hat ja seine eigene Verordnung. Ich habe bisher noch keine Passage finden können, die Spielbanken für irgendein Spiel irgendeine "Quote" vorschreibt. Man möge mich verbessern, wenn das nicht stimmt, und einen Paragrafen nennen. So eine Vorschrift ist auch gar nicht nötig. Extremfiktion: Sollte eine Spielbank einen Automaten mit einer 'hold percentage' von 80% anbieten - also dem Spieler lächerliche 20% wieder geben, so würde das der Markt ganz schnell regeln: Die Leute würden den Automaten links liegen lassen, die Investition wäre vergeudet.

In Tschechien findest du ... Rouletteautomaten, die vermutlich mit Druckluft arbeiten und 100 % (meiner Meinung nach) mit vorgegebenen Quoten...

Nö.

Ich gehe davon aus, dass in CZ überwiegend osteuropäische Produkte in Betrieb sind. Ich konnte verschiedene slowenische sowie österreichische (Novomatic)-Maschinen anschauen & ausgiebig testen, und alle arbeiten sie mit einem schlichten "croupierllosen" Kessel ohne Bremsen, Magnete, Druckluft-Kugelablenkungs- und sonstigen abenteuerlichen Methoden. Der simple 2,7%-Vorteil des Betreibers genügt vollkommen, der rasche und hohe Umsatz auf dem virtuellen Tableau tut das Seinige. Aber das wird mir in diesem Leben sowieso niemand mehr glauben.

Gruss

Efes

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...