Jump to content

Recommended Posts

vor 23 Stunden schrieb Egoist:

Auswertung folgt...

 

Heute, Tag 11 scheint spielfrei zu bleiben.

 

Ich erhöhe aber trotzdem die Tischlage um frische 100 Stücke.

Damit sind es jetzt zusammen mit dem schmalen Gewinn 1168 Stücke, von denen 1100 nur mitgebracht wurden.

 

Gebraucht wurde das Kapital nie wirklich, die meisten Jetons sind noch originalverpackt. Der schlimmte Drawdown absolut gesehen, war von +100 in der Spitze in Coup #135 bis auf -86 in Coup #149 das war am Tag 10 (Reserve also 1000 Stk).

Zusätzlich gebraucht wurden in Coup #150 weitere 35 Stücke für den nächsten  Satz, das macht den bisher grössten Kapitalbedarf bei 121 Stücken fest.

 

121 Stücke sind natürlich schon mehr, als ich an einem Tag ins Casino schleppen wollte, aber über die Dauer, im Kampf mit dem Zufall, muss man eben Opfer bringen.

 

Zuzüglich der zu diesem Zeitpunkt vergeigten Plusstücke, war also der MaxDD -221.

 

Das illustrieren auch die wirklich mageren Gewinne.

Jetzt nach 192 kontinuierlich auf D3 gesetzten Coups ist SpielerA superdünn im Plus: +30.

Aber die Chance D3 hat sich langsam in Richtung eines Randes gewirtschaftet, den sie nach unten dann immer nur noch kurzfristig durchbrechen werden kann.

 

Gesamtumsatz: 1332

Ges Saldo: 68

Umsatzrendite: 5,1%

 

Also alles noch im grünen Bereich.

 

bearbeitet von Egoist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ego!

Es ist schon bemerkenswert, Deine Spieler im Plus zu halten.

Wahrscheinlich liegt es an der Satztechnik, einen Marsch kann ich keinen erkennen,

oder and der Seltenheit von 0.

Das erhöhen des Spielkapitals ist auch ein Vorteil für Dich, ab einer gewissen Tagesanzahl

kannst Du dann nicht mehr verlieren.

Binn schon neugierig wie die Aktion aus geht.

MfG hemjo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Hemjo,

 

Ego hat nicht nur im damaligen Turnier bewiesen,zu was er imstande ist (GewinnStücke),sondern wir waren meist am gleichen Tisch...

Also keine grosse Prahlerei,-wie hier üblich- sondern FAKTEN,FAKTEN,FAKTEN......

 

und ja,ER ist mit wenigen anderen in der Lage viele,viele Stücke zu generieren....

 

:ooh7:

 

 

lg

Maddi

 

 

bearbeitet von Scoville

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb hemjo:

Wahrscheinlich liegt es an der Satztechnik, einen Marsch kann ich keinen erkennen,

 

Hey Jo,

 

den fehlenden Marsch hast Du richtig erkannt, er würde mein Spiel auf Ausgleich auch empfindlich stören.

Ausserdem schliessen die Vorgaben das Setzen einer frei gewählten Chance zumindest für Spieler A ebenso aus, wie das Einlegen von Wartecoups.

 

vor 14 Stunden schrieb hemjo:

oder and der Seltenheit von 0. 

 

Dein Einwand mit der Zero ist wertvoll, denn ich hatte Zero noch gar nicht ausgezählt. Sie kam in den Coups:

#18

#120

#133

#138

#165

#187

also 6x, was den EW bis Coup #222 deckt.

Tatsächlich war sie in der ersten Hälfte bisher stark unterrepräsentiert. Nur 30% der erwarteten Treffer ist über mehr als 100 Coups glücklicherweise Plein und anderen höheren Chancen vorbehalten, auf DC tritt sowas kaum (aber doch  manchmal) ein.

 

 

vor 13 Stunden schrieb hemjo:

Das erhöhen des Spielkapitals ist auch ein Vorteil für Dich, ab einer gewissen Tagesanzahl

kannst Du dann nicht mehr verlieren.

 

Das siehst Du nicht ganz richtig, das Gegenteil ist der Fall.

Die Aufteilung des für Turniere nicht unüblichen Spielkapitals, in Höhe von 5.000 Stücken, auf 50 Tagesportionen a 100 dient meinem Schutz zum Spielbeginn. Jetzt am Tag 11 könnte ich theoretisch alle bisherigen Gewinne und die 1100 bisher freigegenen Stücke verbraten, mehr geht aber nicht.

Nach Tag 50 wären alle verfügbaren Stücke dem potentiellen Verlust schutzlos ausgeliefert.

 

Ich arbeite hart daran ;), dass  es nicht zum Totalverlust kommt. Mein Moneymanagement sollte das schlimmste verhindern.

 

vor 13 Stunden schrieb hemjo:

Binn schon neugierig wie die Aktion aus geht.

 

Ich natürlich auch, wobei wir das AUS oder Ziel noch gar nicht definiert haben. Vorläufig wären alle Plusstände grösser dem bisher maximalen Kapitalbedarf so eine Zielvorgabe, aber darüber entscheidet @wiensschlechtester denn er  müsste dann seine Zielwurst verschicken.

 

 

Gruss vom Ego

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb Egoist:

Das siehst Du nicht ganz richtig, das Gegenteil ist der Fall.

Die Aufteilung des für Turniere nicht unüblichen Spielkapitals, in Höhe von 5.000 Stücken, auf 50 Tagesportionen a 100 dient meinem Schutz zum Spielbeginn. Jetzt am Tag 11 könnte ich theoretisch alle bisherigen Gewinne und die 1100 bisher freigegenen Stücke verbraten, mehr geht aber nicht.

Nach Tag 50 wären alle verfügbaren Stücke dem potentiellen Verlust schutzlos ausgeliefert.

Hallo Ego!

Du würdest die Einsätze, falls notwendig, so hoch steigern?

Ich mache das manchmal nur mit gewonnenem Geld.

MfG hemjo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb wiensschlechtester:

20

12

29

 

Montag können wir wieder ein Stück weitermachen

 

 

Moin Wiener,

 

danke für die Zahlen. Wann am Montag passt es Dir?

 

Neue Ansage

 

SpC: 5x je 3 Stücke, aber Stopp bei Treffer.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb hemjo:

Du würdest die Einsätze, falls notwendig, so hoch steigern?

Ich mache das manchmal nur mit gewonnenem Geld.

 

Hey Jo,

 

jedes verlorene Stück muss ich 2x zurückgewinnen, also werde ich schon vorsichtig sein.

Die Einsätze zu steigern, nur weil man vorne liegt, ist eine ganz dumme Idee bei Ausgleichsspielen.

 

 

Guss vom Ego

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb Egoist:

 bei Ausgleichsspielen.

 

Hallo Ego!

Du spielst also auf den Ausgleich (partiell?) und wenn der Abstand zu groß

wird setzt die exponentielle Steigerung ein.

MfG hemjo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten schrieb hemjo:

Du spielst also auf den Ausgleich (partiell?) und wenn der Abstand zu groß

wird setzt die exponentielle Steigerung ein.

 

So einfach kann man das nicht beschreiben.

Und ich gebe auch keine Kurse für klassischen Dauergewinn.

 

Schau Dir die Partie an und überlege selbst.

Das ist sehr viel mehr Info, als Du von den anderen "Dauergewinnern" bekommen kannst.

 

BTW den @roemer würde ich echt gern zu so einem Battle einladen :D

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Egoist:

Und ich gebe auch keine Kurse für klassischen Dauergewinn.

 

Ist das noch die Bescheidenheit des Gewinners oder schon göttliche Überlegenheit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb Egoist:

 

Moin Wiener,

 

danke für die Zahlen. Wann am Montag passt es Dir?

 

Neue Ansage

 

SpC: 5x je 3 Stücke, aber Stopp bei Treffer.

 

 

Irgendwann am Abend,

habe gerade mein MS-Office gekillt, zuerst von MS ärgeren lassen, jetzt stelle ich mal meine Rechner auf Libre-Office um. Habe mich lange genug mit MS herumgeärgert, windowsphone (verwende sogar auf´m android ms-launcher), td - jetzt ein Github Projekt zum sterben freigegeben (Großteil der Roulettte-Apps damit geschrieben), Github wird wohl auch bald durch MS Übernahme eingehen..., OneNote wird es Vers. 2019 auch nicht mehr geben und andere lästige Kleinigkeiten stehen im Raum...

 

 

Lange Rede kurzer Sinn, werde die morgige Nacht vorm PC sitzen, habe einige Schreibarbeit nachzuholen, und kann nebenbei die Zahlen durchgehen.

 

Eines was mir bei dem Test nicht gefällt ist der ununterbrochene Kapitalzufluß, 100 Stk. pro Tag sind okay, nur spielen wir die ganze Zeit noch mit der Perm von einem Tag. Hätten dies vorher vereinbaren müssen, somit habe ich natürlich kein Recht jetzt nachträglich was zu sagen. Solltest Du aber eine Möglichkeit haben mit den virituellen Stücken sparsamer umzugehen wäre es mir lieber, da ich dies im Kopf immer in Jetons a´ 10,-- € umrechne, und ich gerne sehen würde ob so ein Spiel auch für Durchschnittsverdiener gangbar wäre.

 

Servus

bearbeitet von wiensschlechtester

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb wiensschlechtester:

Eines was mir bei dem Test nicht gefällt ist der ununterbrochene Kapitalzufluß, 100 Stk. pro Tag sind okay, nur spielen wir die ganze Zeit noch mit der Perm von einem Tag.

 

Hallo Wiener,

 

das Einschleichen der Stücke ist ein Bestandteil meines Kapitalmanagements. Ich hatte schon im Vorfeld erwähnt, dass ich ungern Stücke riskieren würde, die mehr als 2€ kosten. Wenn wir neuerdings immer noch am Tag 1 sind und bleiben, muss ich meine Tagesration heraufsetzen, sonst wäre ich zwischendrin schon pleite gewesen.

 

Angebot zur Regeländerung: Du reduzierst Deine Stücke auf 5€ und ich komme nur mit 1000 Stücken im Endausbau. Ich würde dann mit 200 Stücken = 1000€ gestartet sein und würde alle anderen Stücke sofort wieder an der Kasse abliefern. Das erschwert mein Spiel natürlich sehr, aber macht es auch spannender und realistischer.

 

Wenn Du den Zuschlag signalisierst, machen wir Tageswechsel erst, wenn Du das sagst und dann gibt es auch nur 10 frische Stücke. Das beraubt mich eines zusätzlichen Moduls zur Absicherung, denn nach grossem Verlust könnte ich dann nicht mehr sagen, ich sitze jetzt x Tage aus, weil der nächste Satz sehr teuer wird und ich muss vorher frisches Geld, versteuert verdienen.

 

vor 2 Stunden schrieb wiensschlechtester:

ein Spiel auch für Durchschnittsverdiener gangbar wäre.

 

OK, ich bin Unterdurchschnittsverdiener, weil ich vormittags ausschlafen will, daher kämen für mich nur 50€ pro Session/Tag in Frage.

Glücklicherweise habe ich aus fleissigeren Zeiten noch was auf der Kante, aber die 50 würde ich nicht überschreiten mögen.

 

Mit 5 Stücken in der Hand kann ich aber unmöglich gegen eine handverlesene LC-Perm oder ein fragwürdiges OC antreten.

 

 

Gruss vom Ego

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb Egoist:

. Ich würde dann mit 200 Stücken = 1000€ gestartet sein und würde alle anderen Stücke sofort wieder an der Kasse abliefern. Das erschwert mein Spiel natürlich sehr, aber macht es auch spannender und realistischer.

 

Wenn Du den Zuschlag signalisierst, machen wir Tageswechsel erst, wenn Du das sagst und dann gibt es auch nur 10 frische Stücke

Hallo Ego,

 

Dein Sportsgeist ist erfreulich, wollte schon mit meiner nachträglichen Bemerkung zurückhalten.

Mir ist schon klar, dass Spiele im OC gegenüber LC unterschiedliche Vor- und Nachteile haben, desto erfreulicher ist der Umstand, dass Du nun ein Vorspiel für beide Seiten spielbar liefern möchtest.

 

Möge die Kugel mit Dir sein...

 

Ach übrigens, auch wenn ich nicht im Forum aktiv bin so doch online, also Heut einfach anfangen, werd per E-Mail informiert.

bearbeitet von wiensschlechtester

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×