Jump to content

NIZZA - ANTIBES, CANNES, MONACO


Recommended Posts

Die Originalvariante sieht man heute nur noch ganz selten. Meist wird "Punto Banco" gespielt.

Die Regeln entsprechen im Großen und Ganzen denen des Baccarat aber das Haus hält die Bank.

Man kann auf "Spieler" oder "Banker" setzen. Außerdem noch auf "Gleichstand".

Hausvorteile:

Banker -1,06%

Spieler -1,24%

Gleichstand -14,4%(!)

Damit ist klar, dass die Rederei von Roulette als dem "fairsten Glücksspiel" großer Quatsch ist.

In Singapur und Macau sind zwischen zwei Drittel bis drei Viertel aller Spieltische für Punto Banco.

Die Spieler dürfen die verdeckten Karten selbst umdrehen, wobei diese teilweise regelrecht

vergewaltigt und zerstört werden. Danach werden die Karten aussortiert und später vernichtet.

sachse

bearbeitet von sachse
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Originalvariante sieht man heute nur noch ganz selten. Meist wird "Punto Banco" gespielt.

Die Regeln entsprechen im Großen und Ganzen denen des Baccarat aber das Haus hält die Bank.

Man kann auf "Spieler" oder "Banker" setzen. Außerdem noch auf "Gleichstand".

Hausvorteile:

Banker -1,06%

Spieler -1,24%

Gleichstand -14,4%(!)

Damit ist klar, dass die Rederei von Roulette als dem "fairsten Glücksspiel" großer Quatsch ist.

In Singapur und Macau sind zwischen zwei Drittel bis drei Viertel aller Spieltische für Punto Banco.

Die Spieler dürfen die verdeckten Karten selbst umdrehen, wobei diese teilweise regelrecht

vergewaltigt und zerstörte werden. Danach werden die Karten aussortiert und später vernichtet.

sachse

Du imponierst mir ,weil du immer genau hinsiehst.

gruß 4-4 zack

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nix Nizza aba Sylt

Gehört auch zur "Spielbank SH GmbH".

Überall wo ich bei denen war standen Cammegh, Modell Mercury 360, aber in Sonderausstattung.

Ist mir zwar eigentlich wurscht, aber in Sylt gab es seinerzeit keine Zeroteilung mehr. Gilt das immer noch ?

Starwind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gehört auch zur "Spielbank SH GmbH".

Überall wo ich bei denen war standen Cammegh, Modell Mercury 360, aber in Sonderausstattung.

Ist mir zwar eigentlich wurscht, aber in Sylt gab es seinerzeit keine Zeroteilung mehr. Gilt das immer noch ?

Starwind

Sonderausstattung ?

Meinst Du den 360 RRS !

Onlinecasinos scheinen diesen Kesseltypen im Programm zu haben , denn speziell dafür

wurde dieser Zufallserzeuger gebaut.

bearbeitet von KKP
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sonderausstattung ?

Meinst Du den 360 RRS !

Onlinecasinos scheinen diesen Kesseltypen im Programm zu haben , denn speziell dafür

wurde dieser Zufallserzeuger gebaut.

Nein, den RRS würde ich nicht mal mit einer alten Mistgabel "anfassen".

Ich habe ihn kurz in Casinos, wo den Räumen für das "Große Spiel" mittlerweilen unmittelbar Daddelhallen angeschlossen sind, um das Publikum dafür zu bedienen, beobachtet.

Es drängte sich mir dabei die Frage auf, ob dies nicht einen verbotenen unzulässigen Eingriff in den Spielbetrieb darstellt. Es ist aber müssig, dies verfolgen zu wollen, ich neige nicht zum "Don Quijote - Prinzip".

Der pure 360er wird in der Grundausstattung ohne Griffarme am Turmstück angeboten. Eigentlich eine unästhetische Sauerei, das ständige Reingrabschen in die Fächer und der Anschub über die Stege. Daher hat die Spielbank SH GmbH wohl auch die sinnvolle Zusatzinvestition vorgenommen, die Teile lieber zusätzlich mit Griffarmen bestückt zu kaufen.

Starwind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, den RRS würde ich nicht mal mit einer alten Mistgabel "anfassen".

Ich habe ihn kurz in Casinos, wo den Räumen für das "Große Spiel" mittlerweilen unmittelbar Daddelhallen angeschlossen sind, um das Publikum dafür zu bedienen, beobachtet.

Es drängte sich mir dabei die Frage auf, ob dies nicht einen verbotenen unzulässigen Eingriff in den Spielbetrieb darstellt. Es ist aber müssig, dies verfolgen zu wollen, ich neige nicht zum "Don Quijote - Prinzip".

Der pure 360er wird in der Grundausstattung ohne Griffarme am Turmstück angeboten. Eigentlich eine unästhetische Sauerei, das ständige Reingrabschen in die Fächer und der Anschub über die Stege. Daher hat die Spielbank SH GmbH wohl auch die sinnvolle Zusatzinvestition vorgenommen, die Teile lieber zusätzlich mit Griffarmen bestückt zu kaufen.

Starwind

Genau Deiner Meinung war ich auch , mit diesem unzulässigen Eingriff .

Und dann bekam ich 174 hintereinander gedrehte Zahlen von just jennem Modell ins Labor.

Nachdem alles durch die Scheibe beleuchtet und seziert war, kein Unterschied .

Und sonst wie sonst ,

Griffarme find ich auch ästhetischer , Wurfergebnis identisch mit den Armlosen.

Wenn am Klauswilly gelernt wurde kann Dich kein Kessel mehr überraschen.

KKP

bearbeitet von KKP
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau Deiner Meinung war ich auch , mit diesem unzulässigen Eingriff .

Und dann bekam ich 174 hintereinder gedrehte Zahlen von just jennem Modell ins Labor.

Nachdem alles durch die Scheibe beleuchtet und seziert war, kein Unterschied .

Und sonst wie sonst ,

Griffarme find ich auch ästhetischer , Wurfergebnis identisch mit den Armlosen.

Wenn am Klauswilly gelernt wurde kann Dich kein Kessel mehr überraschen.

KKP

Selbstverständlich produziert der RRS ebenfalls Zufallsergebnisse.

Der Aspekt des "unzulässigen Eingriffs in den Spielbetrieb" hat meiner Auffassung nach damit aber nichts zu tun. Würde ein Spieler, ohne die Kugel zu berühren, mal kurz auf den Zahlenkranz grabschen und dadurch den Lauf des Rotors nur ein wenig verändern, würde er satt Stress bekommen, obwohl er auch nur ein -anderes- Zufallsergebnis dadurch produziert.

Wenn das Casino dies aber mit einem RRS elektronisch gleichartig bewirkt, soll das legal sein ? Ich sehe es so, Eingriff ist Eingriff und ein solcher ist nach den Spielregeln verboten.

Beim Klaus-Kessel waren es in erster Linie die Rauten, die ihn unbespielbar machten.

Ansonsten gehen wir es ja durchaus unerschiedlich an. Auf Deine Methode hat so etwas keinen Einfluß, auf meine schon.

Starwind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn das Casino dies aber mit einem RRS elektronisch gleichartig bewirkt, soll das legal sein ? Ich sehe es so, Eingriff ist Eingriff und ein solcher ist nach den Spielregeln verboten.

Beim Klaus-Kessel waren es in erster Linie die Rauten, die ihn unbespielbar machten.

Ansonsten gehen wir es ja durchaus unerschiedlich an. Auf Deine Methode hat so etwas keinen Einfluß, auf meine schon.

Starwind

Siehste Dieter , nach den Spielregeln verboten ! Genau !

Dann müssen die Roulettebegeisterten sich langsam mal gerade machen , damit jede Methode auch eine faire Chance hat.

Was ist das überhaupt für eine linke Art, nach Abwurf der Kugel die natürliche Kesselgeschwindigkeit nach belieben , entweder zu bremsen

oder zu beschleunigen.

Wie sich das weiterentwickelt wird bestimmt interessant.

Bis dahin , zum Wohl

KKP

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Information wäre nicht schlecht:

Im Internet findet man die Patentschrift des 360 RSS.

Daraus geht hervor, dass es sich um eine rein mechanische Vorrichtung handelt,

die erst nach dem Abdrehen des Kessels ihre Wirkung entfaltet.

Somit wäre der dem Spiel zugrunde liegende Zufall völlig gewährleistet.

sachse

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau Deiner Meinung war ich auch , mit diesem unzulässigen Eingriff .

Und dann bekam ich 174 hintereinander gedrehte Zahlen von just jennem Modell ins Labor.

Nachdem alles durch die Scheibe beleuchtet und seziert war, kein Unterschied .

Und sonst wie sonst ,

Griffarme find ich auch ästhetischer , Wurfergebnis identisch mit den Armlosen.

Wenn am Klauswilly gelernt wurde kann Dich kein Kessel mehr überraschen.

KKP

jaaaaaa.... :hut:

erfreut über Reacktionen......sehr !

war 99 letzte mal auf Sylt.......

davor oft 8Tage lang + jeden T. im Casino ( mit gr. Erfolg ) + pers. bekannt......

Zeroteilung jetzt daher nicht bekannt.........

btw. > sunset hört Ende November auf ..........gefolgt von (?) palace Jackpott

:eii:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Information wäre nicht schlecht:

Im Internet findet man die Patentschrift des 360 RSS.

Daraus geht hervor, dass es sich um eine rein mechanische Vorrichtung handelt,

die erst nach dem Abdrehen des Kessels ihre Wirkung entfaltet.

Somit wäre der dem Spiel zugrunde liegende Zufall völlig gewährleistet.

sachse

Dann hatten wir bisher nach Abdrehen des Kessels naturgesetzliche Zufallsentfaltung und mit dem RRS nun eine patentierte mechanische Zufallszusatzentfaltung.

Sie haben einen Zufallsverstärker erfunden. Ob es den Zufall der gewährleistet sein soll , in dieser Form überhaupt gibt , bezweifel ich allerdings.

KKP

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann hatten wir bisher nach Abdrehen des Kessels naturgesetzliche Zufallsentfaltung und mit dem RRS nun eine patentierte mechanische Zufallszusatzentfaltung.

Sie haben einen Zufallsverstärker erfunden. Ob es den Zufall der gewährleistet sein soll , in dieser Form überhaupt gibt , bezweifel ich allerdings.

KKP

Wenn z.B. ein Kessel schlecht gewartet ist, verzögert er auch "unnormal".

Allerdings bemerkt das kaum ein Spieler.

sachse

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Information wäre nicht schlecht:

Im Internet findet man die Patentschrift des 360 RSS.

Daraus geht hervor, dass es sich um eine rein mechanische Vorrichtung handelt,

die erst nach dem Abdrehen des Kessels ihre Wirkung entfaltet.

Somit wäre der dem Spiel zugrunde liegende Zufall völlig gewährleistet.

sachse

Siehste, für qualifizierte Zusatzinformationen haben wir doch dich.

Patentschriften lesen gehört zu meinen ganz speziellen Hobbies, etwa so spannend wie Farbe beim Trocknen zuzuschauen.

Wenn der dämliche RRS also entgegen meiner puren Vermutung rein mechanisch abgebremst wird, so halte ich das dennoch im Sinne der von den Casinos selbst heraus gegebenen Spielbedingungen (teilweise auch im Zusammenwirken mit den konzessionserteilenden Ländern, teilweise sogar als Vorgabe einzelner Länder selbst) als einen unzulässigen Eingriff in den Spielbetrieb. Alles was nach Anschub des Rotors und Abwurf der Kugel das Ergebnis verändert ist für mich ein solcher Eingriff.

Dass nach dem Grundprinzip in beiden Fällen Zufall erzeugt werden soll ist etwas anderes, auch wenn die fallende Zahl ganz überwiegend eine andere sein wird.

Die Absicht, das Ergebnis gezielt zu verändern, betrachte ich nicht als Bestandteil des Begriffes "Eingriff in den Spielbetrieb". Wo steht in den Spielbedingungen, dass damit das Ziel des Betruges verbunden sein muss ?

Wenn so etwas tolerabel wäre, könnte der Wurfcroupier doch auch einfach, während die Kugel noch in der Laufrinne rollt, mal auf den Zahlenkranz grabschen und dadurch die Rotorgeschwindigkeit nachträglich reduzieren. Dies wäre doch nichts anderes, als das, was der RRS mechanisch bewirkt.

Na, das gäbe vielleicht einen Zwergenaufstand der anwesenden Spieler.

Starwind

bearbeitet von starwind
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn z.B. ein Kessel schlecht gewartet ist, verzögert er auch "unnormal".

Allerdings bemerkt das kaum ein Spieler.

sachse

Nicht nur bei schlechter Wartung.

Bei Kesseln mit Kugellager, nimm da mal eine Kugel aus dem Kugellager heraus oder füge eine gleichartige (soweit platzmäßig möglich) hinzu. Das bewirkt gravierende Veränderungen hinsichtlich der "natürlichen" Rotorabbremsung.

Starwind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles was nach Anschub des Rotors und Abwurf der Kugel das Ergebnis verändert ist für mich ein solcher Eingriff.

Starwind

Wir sind uns aber doch wohl einig, dass sich die Ergebnisse von 50.000 Normalspielern jeweils

mit und ohne Verzögerung/Beschleunigung praktisch nicht unterscheiden, weil beide in der Nähe

von minus 2,7% enden.

sachse

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir sind uns aber doch wohl einig, dass sich die Ergebnisse von 50.000 Normalspielern jeweils

mit und ohne Verzögerung/Beschleunigung praktisch nicht unterscheiden, weil beide in der Nähe

von minus 2,7% enden.

sachse

Darüber sind wir uns absolut einig.

Starwind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir sind uns aber doch wohl einig, dass sich die Ergebnisse von 50.000 Normalspielern jeweils

mit und ohne Verzögerung/Beschleunigung praktisch nicht unterscheiden, weil beide in der Nähe

von minus 2,7% enden.

sachse

und doch ist es nicht wahr. was sind "normalspieler"? die die nicht mitschreiben? woher nehmt ihr eure arroganz?

ihr könnt es nicht wissen, nur vermuten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und doch ist es nicht wahr. was sind "normalspieler"? die die nicht mitschreiben? woher nehmt ihr eure arroganz?

ihr könnt es nicht wissen, nur vermuten.

Erstens ist das nicht "Eure" Arroganz sondern nur meine und zweitens kann das jeder mit Schulabschluss berechnen.

bearbeitet von sachse
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und doch ist es nicht wahr. was sind "normalspieler"? die die nicht mitschreiben? woher nehmt ihr eure arroganz?

ihr könnt es nicht wissen, nur vermuten.

Erstens ist das nicht "Eure" Arroganz sondern nur meine und zweitens kann das jeder mit Schulabschluss berechnen.

Nö, Nico darf mich gerne in den Kreis dieser "Arroganten", die eben nicht auf Vermutungen angewiesen sind, mit einbeziehen.

Aber Du hast es doch ganz einfach, Nico, da Sachse Dir mit seiner überlegten Formulierung "Normalspieler" die Tür offen gelassen hat. Du erklärst dich einfach zum Ausnahmespieler und schon hast Du die Illusion auf ein besseres Endergebnis. Dass Du natürlich geheim halten musst, wie Du das tatsächlich erreichst, ist verständlich, ist hier ja aktueller mainstream.

Starwind

bearbeitet von starwind
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Starwind,

Wenn der dämliche RRS also entgegen meiner puren Vermutung rein mechanisch abgebremst wird, so halte ich das dennoch im Sinne der von den Casinos selbst heraus gegebenen Spielbedingungen (teilweise auch im Zusammenwirken mit den konzessionserteilenden Ländern, teilweise sogar als Vorgabe einzelner Länder selbst) als einen unzulässigen Eingriff in den Spielbetrieb. Alles was nach Anschub des Rotors und Abwurf der Kugel das Ergebnis verändert ist für mich ein solcher Eingriff.

Diese Meinung teile ich auch. :topp:

Und ist deshalb auch Betrug, ohne wenn und aber.

Gruß Fritzl

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...