Jump to content

Lutscher

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    3.624
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Beiträge erstellt von Lutscher


  1. vor 16 Stunden schrieb MarkP.:

     

    Danke Lutscher! 

    Ich kann nicht anders urteilen, denn durch meine Kenntnisse, Beobachtungen, Gespräche und Erfahrungen kam ich schon lange nur zu diesem Schluss.

     

    Ich bin folgenden Personen zu Dank verpflichtet:

    Thomas Bass - The Newtonian Casino, 

    Pierre Basieux - Roulette im Zoom - Anatomie des Kugellaufs, Zähmung des Zufalls, Zähmung der Schwankungen, R- Glück und Geschick,

    Christian "der Sachse" Kaisan, weil er mir in vielen Gesprächen immer die Wahrheit gesagt hat und für die Roulette Bibel (da steht tatsächlich die Wahrheit drin!)

     

    :anbet2:

     

     

    Selbstverständlich kommen hier noch etliche Gespräche und gemeinsame Casino Besuche mit ballistisch agierenden Forums Mitgliedern dazu :hut:

     

    Lexis

     

    Vor 40 Jahren hättest du in der ersten Liga gespielt :anbet2:


  2. vor 2 Stunden schrieb MarkP.:

     

     

    Diesen Glückwünschen schließe ich mich an, ich wünsche Ekkehard Scheven alles Liebe und Gute, weiterhin gute Gesundheit, Glück und viele tolle Begegnungen. :sekt::silvester:

     

    Ich kann mir gute vorstellen, dass KvH hier ebenfalls anwesend ist, wer ist hier Scheven??? :werweiss:

     

    Das Roulett Lexikon ist eine sehr schöne Zusammenstellung schöner Geschichten, Erfahrungen und auch klassischer Systeme, mit vielen interessanten Tabellen. 

    Leider ging Scheven zu diesem Zeitpunkt davon aus, dass es sich beim Roulette um reines Zufalls Spiel handelt, dass immer und zu jedem Zeitpunkt der ZUFALL gegeben ist.

    Dann wären alle seine Tabellen und Systeme eigentlich "gut" anzuwenden und zu spielen - unter der falschen Annahme und Voraussetzung ist es leider wertlos.

     

    Am Anfang vom Lexikon fehlt leider ein wichtiger Hinweis: "BEIM ROULETTE GIBT ES DEN REINEN ZUFALL NICHT!" 

     

    Lexis

     

     

    Bravo du schlauer Kerl ! Wir wissen die Küchentisch Systeme funktionieren nur so lange wie man am Küchentisch verbleibt !  :bx3:


  3. Am 17.8.2020 um 23:28 schrieb Ropro:

    Fast:

     

    "Masken-Verweigerer sind Selbst-Mörder"

     

    von daher eigentlich nicht schlimm, sondern natürliche Auslese. Wohl dem, dessen Körper genug Gegenwehr leisten kann.

     

    "Wer das Maskentragen selbst zu einer Frage der persönlichen Freiheit stilisiert, der irrt:

    Unsere Freiheit beschränkt aktuell nicht eine Maske, sondern ein Virus.

     

    Bis es dagegen ein Mittel gibt, helfen Masken, unsere Freiheiten im Alltag zu bewahren."

     

    Mathieu von Rohr, Ressortleiter Ausland

    DER SPIEGEL

     


  4. vor 5 Stunden schrieb Verlierer2:

    Hast Du selber erfunden oder von Deinem Opa?

    Meinst Du ich glaube alles hier?

    Gewinner sind hier so viele.

    Schick es per Mail dann schaue ich es mir mal an.

    Ich trinke selten Tee.   

     

    Hast eine ganz komische Einstellung ! Ich hab alles und soll dir was bringen ? Gehst jedem mit deiner Fragerei auf den Sack und willst bedient werden. Die gebratenen Tauben sollen dir serviert werden. Du bist unwürdig und damit ist für mich alles gesagt !


  5. vor 8 Minuten schrieb Albatros:

    @ café,

    Dir ist bewußt, das wikipedia keine vertrauenswürdige Quelle ist?

    https://www.buecher.de/shop/fachbuecher/schwarzbuch-wikipedia/broschiertes-buch/products_products/detail/prod_id/57606868/

     

    Allerdings scheint beim Eintrag von Herrn Reitschuster, trotz seiner aktuellen Texte, noch niemand gewütet zu haben.

    Mal sehen, wie lange das noch so bleibt?

    Albatros

     

    Der Propaganda Schlüssel ist von Cafe gut reingestellt ! Habe es selber im Saarland kennengelernt wie die Saarbrücker Zeitung ,Tatsachen verdreht und sich als Fürsprecher vor den betrügerischen Casino Karren spannen ließ ! Die Meinung der Leser und Staatsanwaltschaft im Vorfeld schon manipuliert ! Der Propaganda Schlüssel zeigt die Vorgehensweise auf. Allein die Wortwahl führt den Leser aufs falsche Gleis..... eine dreckige Art der Medien zu beeinflussen.


  6. Am 20.8.2020 um 07:56 schrieb Verlierer2:

    Oh haste kein Glück mehr oder kein LC mehr zum spielen?

    Man lass Deine Launen doch an den Spaniern aus :-)

     

    Ich wollte ihm was geben und er hat abgelehnt. Es ist für mich klar das er ein " Schwätzer" ist. Wenn er wirklich interessiert gewesen währe hätte er losrasen müssen ! Da ist nur warme Luft und sonst nix ! Ich spreche aus Erfahrung !


  7. vor 8 Stunden schrieb Samyganzprivat:

    Infektionen gesamt lt RKI 230.048

    Das sind  1.427 mehr als gestern

    7-Tage Schnitt 1006

    Grenzwert 8,80

    Todesfälle 9.260

     

    *winke*

    Samy

     

    vor 8 Stunden schrieb Café:

    1. Mutmaßliche Ziffer der tatsächlichen Infizierten bei einer Todesrate von 0,1 % (Case Fatality Rate - Swiss Policy Research (diverse Studien: https://swprs.org/studies-on-covid-19-lethality/ ))

     

    99,9 : 0,1 = 999

     

    999 * 9260 = 9.250.740 Infizierte

     

     

     

     

    2. Mutmaßliche Ziffer der tatsächlichen Infizierten bei einer Todesrate von 0,27 % (Heinsberg, Nord-Rhein-Westfalen, repräsentative Studie Hendrik Streeck, Bonn)

     

    99,73 : 0,27 = 369,37037

     

    369,37037 * 9260 = 3.420.369,6 Infizierte

     

     

     

    Café:kaffeepc:

     

     

    P.S.:

    Wie sind Sie bei der Studie vorgegangen?

    Prof. Hendrik Streeck: „Wir orientierten uns an einem Protokoll der Weltgesundheitsorganisation WHO für solche Zwecke (https://www.who.int/publications-detail/population-based-age-stratified-seroepidemiological-investigation-protocol-for-covid-19-virus-infection). Insgesamt 600 zufällig ausgewählte Haushalte in Gangelt wurden angeschrieben und gebeten, an der Studie teilzunehmen. 405 Haushalte haben sich bereiterklärt, mitzumachen. Insgesamt 919 Teilnehmer gingen in das Endergebnis mit ein.“

    https://www.uni-bonn.de/neues/111-2020

    der-propaganda-schluessel-spr.png?w=700


  8. vor 43 Minuten schrieb Das Kuckuck:

     

    Danke für diesen Text ... einfach brillant!

     

    Zitat aus dem Text:

     

    "Ich glaube keine Sekunde lang, dass wir es mit fiesen Machenschaften finsterer Mächte zu tun haben, dass hier Weltherrschaftspläne und politische Kalküle oder wirtschaftlich-finanzielle Interessen eine nennenswerte Rolle spielen. Ich mein, natürlich will irgendjemand an einem Impfstoff verdienen, der jährlich sieben Milliarden Menschen verabreicht werden würde. Natürlich will sich ein CSU-Politiker als Krisenmanager profilieren, um seine Chance aufs Kanzleramt zu verbessern. Natürlich ist eine verunsicherte Bevölkerung fügsamer und lenkbarer. Aber damit ist nichts erklärt.

     

    Damit ist nicht erklärt, wieso sich die Menschen in Deutschland schon vor allem Regierungshandeln wie eine verängstige Schafsherde verhielten und sogar noch ein krisenlüsternes Behagen an Solidarität und Sauberkeit zur Schau trugen. Wieso sie sich bei jeder Gelegenheit mit hygienischer Herzlichkeit „Bitte bleiben Sie gesund!“ zuriefen.

     

    Aber wozu das Präteritum? Sie tun es noch immer: Sie tragen Masken (sogar da, wo sie es gar nicht müssten), sie tragen sich in Listen ein, sie tragen ihr Schicksal mit Fassung und Humor, aber sie tragen keinerlei Bedenken, dass all das womöglich vollkommen unsinnig sein könnte, dass es fatal und irreversibel zerstörerisch sein könnte.

    ..............

    Die Menschen wollten es. Diesmal wollten sie es wirklich. 90 Prozent mindestens wollten die Menschheit in den Abgrund taumeln lassen, sie wollten nicht vorher aufwachen, wollten nicht Unbewusstes durcharbeiten, prüfen, anzweifeln, wollten nicht auf erwachsene Weise mit dem Faktum des allgegenwärtigen Todes umgehen. Sie wollten Kinder bleiben, sie wollten nicht wissen, was sie hätten wissen können, sie wollten denkfaul und feige und unmündig sein."

     

    Wie sieht es aus mit Urlaubsreisen in Risikogebiete. Aus diesem Grund und rücksichtslosen Partyverhalten steigen die Zahlen der Neuinfizierten. Die körperlichen Beeinträchtigungen nach überstandener Coronainfektion sind beträchtlich. Um dieses Virus in Schach zu halten müssen Geldstrafen für Verstöße gegen die Hygiene Regeln her. Die Menschen wollen gesund bleiben !


  9. vor einer Stunde schrieb sachse:

     

    Hier wäre doch wohl eher der Konjunktiv angebracht, oder glaubst Du wirklich, es gäbe in "diesem, unserem Land" eine demokratische Politik?

    Nach meiner Ansicht haben wir eine Parteiendemokratur, in der unter unglaublichem Geschachere ein fauler Kompromiss nach dem anderen

    dem Bürger als "alternativlos" oder wegen "Sachzwängen" aufs Auge gedrückt wird.

    Die besonders groben Verbrechen an Deutschland begannen mit der Zerstörung der sicheren Energieversorgung, setzten sich mit der Flutung

    des Landes durch kulturfremde Minder- bzw. Garnichtsleitände

     

    Die Agenda 2010 ist so ein fauler Kompromiss ! Corona zeigt auch Misstände auf siehe Tönnies. Es ist schon erstaunlich in Dänemark hat Tönnies zwei Schlachtbetriebe und es gibt keine Werksverträge. Stundenlohn der Arbeiter in Dänemark 27 Euro ,Stundenlohn der Arbeiter in Deutschland 9,35 Euro. Die Deppen aus dem Ostblock zahlen auch überhöhte Mieten usw ! Jetzt müsste jedem klar werden wie Tönnies zu einem Privatvermögen von ca. 2 Milliarden gekommen ist. 


  10. vor 2 Stunden schrieb Das Kuckuck:

     

    Ich hatte als Antwort auf starwinds Rechtschreibprüfung schon Lisa Eckhart (Interviewstelle ab Min. 36:50) zitieren wollen: "Also, meine Schwachpunkte sind immer noch die Talente anderer!". Der Satz würde aber hier im Forum wohl nur von wenigen verstanden werden. ;)

     

    Die Talente von Lutscher zeigen aber im Umkehrschluss die Schwachpunkte einiger Roulette Spieler auf ! Das muss ja mal gesagt werden !


  11. vor 11 Stunden schrieb jason:

     

    K. ist draußen und läuft frei rum. :lachen::lachen::lachen:

    Ich kann dir versichern das sein Hausverbot in Saarbrücken die härteste Strafe darstellt. Wenn du das Theater erlebt hättest, was er in SB abgezogen hat, könntest du das kranke Weltbild dieses Mannes nachvollziehen. Das man im Saarland nicht gegen Saartoto ermitteln kann war durchaus bekannt. :duck:


  12. vor 5 Stunden schrieb Verlierer2:

    Das ist eben der Mist, die meisten sagen oder machen doch nichts, weil doch

    Abhängigkeit besteht. Kann ich manchmal sogar verstehen.

    Am besten sind dann noch die, die dann, wenn die in Pension sind, sich äussern.

    Da wo was zu ändern war nichts sagen und nun Tipps geben wollen, wie es besser

    laufen koennte :-) 

     

    Wir brauchen mutige...https://de.wikipedia.org/wiki/Whistleblower so wie Lutscher !


  13. vor 11 Stunden schrieb jason:

     

    Du warst auch nicht dabei.

    Wenn es nicht all zuviel Mühe macht, liest Du mal den ganzen Link bis an´s Ende.

    Es gibt noch mehr Berichte zur Person Bahner und zu dem Vorfall.

     

    Dass sie zu einer anschließenden Vernehmung im Polizeipräsidium auf ihrer Homepage um "Beistand" aufrief 

    und 150 -200 Anhänger demonstrierten, kannst Du hier nachlesen. 

    https://www.tagesschau.de/faktenfinder/corona-beate-b-103.html

     

    Sie benimmt sich wie eine publicitygeile Verwirrte.

     

     

     

     

    Da hat man mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Bahner sollte schon die Infektionsgesetze kennen ,sie ist wohl Urlaubsreif....dass war jetzt ein Coronawitz !


  14. vor 2 Stunden schrieb jason:

     

    Wieso ignorierst Du ihr Verhalten und konstruierst Behördenwillkür ?

    Wenn Du auf der Straße "Hilfe, ich werde verfolgt, man will mich ermorden" schreist und anschließend nach Polizisten trittst,

    was glaubst Du wo Du landen wirst ? :selly:

     

    Nur ein kleiner Ausschnitt:


     

     

     

    Du warst nicht dabei ! Ich glaub da wurde falsch von der Polizei gehandelt ! 


  15. vor 2 Minuten schrieb yordan83:

    Ach wirklich? Du weisst, dass die Pandemie einen "überschaubaren Zeitrahmen" hat????

    Dann wundere dich mal nicht, wenn du mit dieser Einschätzung ebenso baden gehst, wie mit dem von dir seit Jahren vorhergesagten Vorgehen der saarländischen Justiz gegen K. und Co.!

     

    Wie sind den deine Prognosen ! Schreib sie hier hin ! Gib mir mal Zeitangaben zu der Pandemie ! K ist draußen also was willst du ? Ein Impfstoff von Qualität wird es Anfang 2021 geben. Du kannst dich mit dem Russischen Zeug gerne Impfen lassen. 


  16. vor 33 Minuten schrieb allesauf16:

     

    Das ist nicht so ganz richtig.

     

    Wie man mehrheitlich verblödete Massen in den Griff bekommt, sollte doch bekannt sein.

    Solche Szenarien kann man, auch mit Computersimulationen, durchspielen.

    Dabei kann man dann auch Ergebnisse von älteren Ausnahmesituationen mit

    einfliessen lassen und schon hat man eine recht klare Tendenz in puncto Reaktionen.

     

    Dazu muss man erst mal analysieren :

    Was wollen die verblödeten Massen mehrheitlich ?

    Das wären : Urlaub, Party machen und Fußball.

    Ist kaum erfüllbar, siehe auch die aktuelle Mallorca-Lachnummer. Jetzt müssen

    die eventuell in Quarantäne, wer konnte denn mit so was aber auch rechnen.

     

    Die einfach denkende Mehrheit im Land braucht klare Vorgaben. Das wäre

    z.B. eine klare Zeitvorgabe : am 15.10.20 ist alles vorbei oder so.

    Damit können die dann leben und sich darauf einstellen.

    Vage Aussagen erzeugen nur Verunsicherung. Es ist kein Ziel erkennbar.

    Das versteht dann der einfach strukturierte Mitbürger nicht und so sind dann auch

    die Reaktionen : zunehmende Ignoranz der ganzen Angelegenheit und

    Rückkehr zu alten Gwohnheiten. Die Konsequenzen sind dann vollkomen egal.

     

    Wie kann dann die Politik reagieren :

    Entweder drastische Strafen gegen Verstöße androhen oder den Ball flach halten,

    da ja nächstes Jahr Wahlen sind. Denkbar wäre auch irgend ein Versprechen,

    um die Leute zu ködern. Es muss nur klar definiert und einfach verständlich sein,

    um die Massen zu erfreuen. Einhalten muss man Versprechen sowieso nicht,

    wie wir aus der Vergangenheit wissen.

    Ich vermute Version 2 : Ball flach halten, und die "Nebenwirkungen" in Kauf nehmen.

    Werden ja noch genug Wähler fürs nächste Jahr übrig bleiben.

     

    Es sind doch die Degenerierten und Verweichlichten, die die Maßnahmen nicht verstehen. Ihren gewohnten Urlaub machen in Zeiten einer Pandemie lässt die Rücksichtslosigkeit erkennen. Da die Pandemie einen überschaubaren Zeitrahmen hat ,kotzt mich jedes Gejammer an !


  17. vor 5 Stunden schrieb Café:

    Sehe ich nicht so.

    Das Schwert ist die Argumentation mit einer "Gegenwahrheit" nicht mit dem Nachplappern hypnotischer Blasenmedien. 

     

    Wie schon "sachse" richtig feststellte: "Selbst denken!"

     

    Das fällt aber schwer, wenn in den Schlaf gewogen wurde.

    Es schadet schon, da durch die Medien mir diese dämliche Maske aufgedrückt wird und Du Deinen Beitrag zum Massenbewußtsein beiträgst und dessen Impetus stärkst, indem Du unkritisch die Massenmedien aufsaugst. Letztere wäre nicht schlimm - vielleicht objektiv betrachtet schon -, wenn daraus nicht Politik abgeleitet werden würde, die mich hautnah betrifft.

     

    Es geht nicht um Christianisierung, sondern um individuelle Freiheit, woran Du vielleicht kein Interesse mehr hast. Ich aber schon. 

     

    Wenn also die Abwehrrechte gegen den Staat nicht mehr funktionieren, dann muß eben zu so einem Mittel gegriffen werden. 

     

    Soll ich es Frau Beate Bahner nachtun? Ab in die Psychiatrie, weil Deine mediale Wahrheit auch meine zu haben hat?

     

     

    Café:kaffeepc:

     

    "1445 neue Coronafälle an nur einem Tag! Neuer Rekord seit Mai! Ein zweiter Shutdown wäre eine Katastrophe, also haltet euch gefälligst an die Maßnahmen."

     

    Das ist die Meinung von Lutscher ! 


  18. vor 23 Stunden schrieb starwind:

     

    So kann man in der Tat Kinder verblöden, wenn man etwas so stark eindimensional reduziert, dass jeder Zusammenhang zur Realität verloren geht. :patsch:

    Prompt folgte auch die Beipflichtung, dass so etwas Einfaches (sinnentstellend Reduziertes) für eine "promovierte Physikerin" zu hoch sei. Nee, nicht für die Kanzlerin, aber offenkundig für Sachse. Und der Parteifreund ist dann auch nicht weit.

     

    In der Tat weit unterhalb vom Kindergartenniveau.

     

    Spielt bloß nicht Roulette mit solchen Vorurteilsgrundlagen, basierend auf der Suche nach ständig gleichartigen Schwachsinnigen !

     

    Atemmasken muss man sich offenbar als einmolekulare "platte" eindimensionale Gebilde vorstellen, in denen sich gradlinige Kanäle befinden, durch die das Virus auf geradem Wege durchfliegen kann. :patsch:

    Wie primitiv geht's denn noch ?

     

    Je nach Material besteht jegliche Maske aus einer gewissen Schichtdicke, so dass Viren erst einmal durch die gegeneinander versetzten Schichten und Material-Verzwirbelungen durch müssen. Das sind keine gradlinigen offenen Kanäle (Löcher), wie in dem verlinkten Video närrisch dargestellt.

    Da bleibt einiges hängen, wenn auch nicht alles.

     

    Starwind

     

     

    Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Text „Putins Impfstoff hat fast keine Nebenwirkungen“


  19. vor 3 Stunden schrieb Café:

    Logik?

     

    "Wir müssen wegkommen von einer Kommunikation, die auf die Fallsterblichkeitsrate zentriert ist."

    https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/downloads/DE/veroeffentlichungen/2020/corona/szenarienpapier-covid-19.pdf;jsessionid=0F130DC665ABAED82135BAE2E3C15F64.1_cid364?__blob=publicationFile&v=4

    https://www.roulette-forum.de/topic/20591-corona-jetzt-wirds-eng-für-zocker/?do=findComment&comment=434919

     

    Es geht nicht um Logik. Es geht um Hypnose.

    Bist Du Dir da sicher? Ich habe eher die Erfahrung gemacht, daß ich die Atemluft wieder einatme. Das liegt daran, daß die Maske zum einen hermetisch nach allen Seiten abgeschlossen ist und zum anderen ist sie absolut undurchlässig.

    Es gibt doch diesen Hyperventalisationstrick unter Jugendlichen. Mit der Maske funktioniert das auch sehr gut.

    Wann gibt es keinen Sauerstoff mehr? Sauerstoff ist doch genug da. Warum sollte sich dann die Atemfrequenz erhöhen? Verstehe ich nicht.

    Da sei Dir mal nicht so sicher:

     

    "Wir müssen wegkommen von einer Kommunikation, die auf die Fallsterblichkeitsrate zentriert ist."

    https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/downloads/DE/veroeffentlichungen/2020/corona/szenarienpapier-covid-19.pdf;jsessionid=0F130DC665ABAED82135BAE2E3C15F64.1_cid364?__blob=publicationFile&v=4

    https://www.roulette-forum.de/topic/20591-corona-jetzt-wirds-eng-für-zocker/?do=findComment&comment=434919

     

    Erinnerst Du Dich noch an das Wort "Logik"?

     

    Es gibt hier eine ganz spezielle Logik und das ist eine, die man mit Nichtlogik = Logik umschreiben könnte. Man könnte es ja auch noch umdrehen und feststellen Logik = Nichtlogik.

    Genau. Jetzt wissen wir, warum Klaus Schwab überhaupt dieses großes Theater aufführt. Wir sollen alle lernen, durch unsere Poren zu atmen.

    Also hier gilt wieder das Prinzip Logik = Nichtlogik. Wie kann Atemluft in den sich bilden Strömungskanälen verwirbeln, wenn wir durch die Poren atmen? Das verstehe ich nicht.

     

    Bist Du Dir sicher, daß da überhaupt Atemluft verwirbelt wird, wo wir doch durch die Poren atmen?

    Also: Wir atmen über die Poren ein und atmen über die Maske aus? Habe ich das richtig verstanden?

    Igitt.

     

    Das ist es mir aber lieber, über die Poren zu atmen.

    Naja, und was ist mit den Augen? Schleimhäute lieben die Aufnahme.

    Das wäre aber nichts für die Volksbanken, die machen bekanntermaßen den Weg frei.

     

     

     

    Café:kaffeepc:

     

    Man kann auch durch die Hose atmen ! :fun2:


  20. vor 23 Stunden schrieb starwind:

     

    So kann man in der Tat Kinder verblöden, wenn man etwas so stark eindimensional reduziert, dass jeder Zusammenhang zur Realität verloren geht. :patsch:

    Prompt folgte auch die Beipflichtung, dass so etwas Einfaches (sinnentstellend Reduziertes) für eine "promovierte Physikerin" zu hoch sei. Nee, nicht für die Kanzlerin, aber offenkundig für Sachse. Und der Parteifreund ist dann auch nicht weit.

     

    In der Tat weit unterhalb vom Kindergartenniveau.

     

    Spielt bloß nicht Roulette mit solchen Vorurteilsgrundlagen, basierend auf der Suche nach ständig gleichartigen Schwachsinnigen !

     

    Atemmasken muss man sich offenbar als einmolekulare "platte" eindimensionale Gebilde vorstellen, in denen sich gradlinige Kanäle befinden, durch die das Virus auf geradem Wege durchfliegen kann. :patsch:

    Wie primitiv geht's denn noch ?

     

    Je nach Material besteht jegliche Maske aus einer gewissen Schichtdicke, so dass Viren erst einmal durch die gegeneinander versetzten Schichten und Material-Verzwirbelungen durch müssen. Das sind keine gradlinigen offenen Kanäle (Löcher), wie in dem verlinkten Video närrisch dargestellt.

    Da bleibt einiges hängen, wenn auch nicht alles.

     

    Starwind

     

    https://sichereswissen.info/atemschutzmasken-aber-welche/

×
×
  • Neu erstellen...