Jump to content

Lutscher

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    3.456
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Lutscher

  1. Ich sage zu den Berufsbezeichnungen: jedem das seine. Nicht jeder hat das Zeug zu einem Facharbeiter , dann putzt er oder sie Fensterscheiben oder Büroräume ! Diese Putzdienste werden überall gebraucht und gesucht. Wenn so eine Person sich dann Reinigungskraft nennt, ist das doch ok ! Wichtig ist, dass er jeden Tag morgens um sechs oder sieben auf seinem Arbeitsplatz erscheint ! Die Deppen werden gebraucht und werden durch die schlechte Bezahlung zu den Sozialhilfeempfängern von morgen gemacht ! In der Kindererziehung sind die Eltern gefordert ,keine Frage. Nur muss die Politik unterstützen und ein Freizeitangebot schaffen ,was sie ja auch tut ! Kinder brauchen Zeit und kosten Nerven . Musst du als Mutter dazuverdienen, geht die Energie in die falsche Richtung. Ich meine, die beste Investition in die Zukunft sind begeisterungsfähige Kinder !
  2. Trump muss seine Idioten Fans bedienen...Einreiseverbot ,Mexikomauer , Strafzölle ,und die Chinesen sind an allem Schuld ! Und was ist mit ihm selber ,Corona Leugner und Zirkusdirektor so jemand regiert die USA !
  3. Kinder brauchen feste Regeln und in meiner großen Familie herrschen die. Ich hab keine Ahnung woher du als negativ denkender Mensch eine Meinung zur Kindererziehung haben dürftest ! Ist doch eh alles scheiße !
  4. Reichsbürger, vom Verfassungsschutz beobachtet, haben es laut Verfassungsschutzbericht vor, loszuschlagen . Bei einer Krise die Gunst der Stunde nutzen und losschlagen. Momentan bietet die Pandemie in Deutschland diese Möglichkeit . Der Bürger ist durch die Corona- Maßnahmen verärgert und die Polizei schnell provoziert . Man wird sehn, was die wahren Ziele dieser und anderen Gruppierungen sind. Die Maske spielt da eine untergeordnete Rolle. Berlin ist eine Schande für Deutschland und zeigt wie schwach und degeneriert Teile der Bevölkerung sind ! Diese Idioten haben die zweite Corona Welle zu verantworten.
  5. In drei Wochen haben wir die erhöhten Todeszahlen in Berlin. Die sind aber dann gefälscht ! Ob 20 000 oder 100 000 das ist so scheißegal ! Fakt ist doch das kriminelle Elemente die Situation nutzen ! Aber die nächste Demo wird schon organisiert, Reichsbürger und Rechtsradikale nutzt die Gunst der Stunde !
  6. Ich stimme dir natürlich zu. Die Nebeneinkünfte von Beamten sollten unbedingt offen gelegt werden.
  7. Jetzt haste aber einen rausgehauen ! Die Verantwortlichen feuern wenn sie Dir durch leichten Schiefstand des Kessels einen Vorteil verschafft haben. Ob bewusst oder unbewusst spielt dann ja keine Rolle mehr. Und weil du überall rausgeflogen bist, brauchen wir nach dem Sündenbock nicht mehr suchen.
  8. Die Lage der Kinder bestimmen die Eltern ! Corona behindert und schränkt die Möglichkeiten ein ,dass ist wohl richtig ! Es ist aber auch richtig das viele Eltern ihren Arsch nicht hochkriegen und die Kinder vor der Glotze platzieren. Man müsste mal bei den Kindergeldbeziehern nachschauen was sie mit den Kindern so unternehmen !
  9. Verschwörungstheoretiker ist das medizinisch behandelbar ? Ich hab gehört und vermute Seehofer wird die Impfpflicht einführen und hat sich wegen großer Umsätze mit entsprechenden Aktien eingedeckt. Lindners Mutter näht Tag und Nacht Masken wegen der gesetzlich Maskenpflicht. Linders Mama verdient sich dumm und dämlich ! Also was unsere Politiker alles so draufhaben....
  10. Lutscher hört jedem zu. Auch ein Dauergewinner mit altem Wintermantel darf hier seine Meinung äußern....
  11. Hallo Willi KG ist fast tot und aus diesem Grund hat Sachse viel Zeit. Du musst wissen das KG der Grund ist Spieler rauszuschmeißen .
  12. Verlierer den Abrechnungsdaten der AOK sollte man vertrauen können. Jeder fünfte schwer erkrankte stirbt ! https://www.t-online.de/gesundheit/krankheiten-symptome/id_88307624/neue-studie-deutschland-ein-fuenftel-der-corona-patienten-in-kliniken-stirbt.html
  13. Verlierer du bist ein hoffnungsloser Fall !
  14. Wäre es doch nur zusammengebrochen. Dann könnten wir mehr jammern... Die Todesrate liegt also bei ca 20 Prozent ! Ich merke wie gerne ich auf einmal die Maske trage....mit Lutscher kann irgendwas nicht stimmen ! Die von Sachse empfohlene Herdenimmunität wäre wohl in die Hose gegangen. Die Rentenkasse hätte gejubelt....
  15. Merkel ist doch ok ! Braucht ihr einen Trump ? Versteht die Gefährlichkeit der Lage und jammert hier nicht rum. Es ist Verzicht angesagt und es ist für mein Geschmack erträglich.
  16. verdammte Scheiße wann kommt wieder die Glasflasche. Die Meere sind voll mit Plastik ,der Fisch auf unserem Teller mit Mikro-Plastik belastet. Es läuft genau genommen alles die Bach runter. Die Chinesen wollen zum Mars und kreieren eine Seuche nach der Anderen.
  17. Für den dummen Egon... Egon schau mal genau nach bevor du einen auf Klugscheißer machst. Der Arbeitnehmer bekommt bei Schuldhaften Verhalten kein Geld. Ist im Arbeitsrecht alles festgeschrieben. Denn es ist davon auszugehen, dass die Erkrankung an dem Coronavirus stets zur Arbeitsunfähigkeit im Sinne des Entgeltfortzahlungsgesetzes (EntgeltFG) führt. Dann entfällt die Arbeitspflicht des Arbeitnehmers (§ 275 BGB). Weiterhin folgt daraus, dass dem Arbeitnehmer in der Regel gegenüber dem Arbeitgeber einen Anspruch auf Entgeltfortzahlung nach § 3 Abs. 1 EntgeltFG zusteht. Der Anspruch ist grundsätzlich auf einen Zeitraum von sechs Wochen begrenzt. Anschließend erhält der gesetzlich krankenversicherte Arbeitnehmer von seiner Krankenkasse Krankengeld entsprechend den einschlägigen Bestimmungen. Das alles dürfte auch dann gelten, wenn der Arbeitnehmer zwar medizinisch nicht mehr als arbeitsunfähig eingestuft wird, wegen eines aber noch bestehenden Infektionsrisikos nicht zur Arbeit gehen kann bzw. gehen darf. Achtung: Der Anspruch des Arbeitnehmers ist ausgeschlossen, wenn ihn ein Verschulden im Sinne des § 3 Abs. 1 EntgeltFG trifft. Das ist immer eine Frage des Einzelfalls. Im Übrigen erhalten Arbeitgeber, die am Umlageverfahren teilnehmen (Umlage U1), einen Teil der von ihnen in den ersten sechs Wochen der Arbeitsunfähigkeit an den Arbeitnehmer geleisteten Zahlungen ersetzt. Achtung: Wurde gegen den Arbeitnehmer ein berufliches Tätigkeitsverbot nach § 31 Satz 2 IfSGangeordnet, kommt ein Entschädigungsanspruch des Arbeitnehmers nach § 56 IfSG in Betracht.
×
×
  • Neu erstellen...