Jump to content

Lutscher

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    3.782
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Beiträge erstellt von Lutscher


  1. vor 2 Minuten schrieb yordan83:

    Ach wirklich? Du weisst, dass die Pandemie einen "überschaubaren Zeitrahmen" hat????

    Dann wundere dich mal nicht, wenn du mit dieser Einschätzung ebenso baden gehst, wie mit dem von dir seit Jahren vorhergesagten Vorgehen der saarländischen Justiz gegen K. und Co.!

     

    Wie sind den deine Prognosen ! Schreib sie hier hin ! Gib mir mal Zeitangaben zu der Pandemie ! K ist draußen also was willst du ? Ein Impfstoff von Qualität wird es Anfang 2021 geben. Du kannst dich mit dem Russischen Zeug gerne Impfen lassen. 


  2. vor 33 Minuten schrieb allesauf16:

     

    Das ist nicht so ganz richtig.

     

    Wie man mehrheitlich verblödete Massen in den Griff bekommt, sollte doch bekannt sein.

    Solche Szenarien kann man, auch mit Computersimulationen, durchspielen.

    Dabei kann man dann auch Ergebnisse von älteren Ausnahmesituationen mit

    einfliessen lassen und schon hat man eine recht klare Tendenz in puncto Reaktionen.

     

    Dazu muss man erst mal analysieren :

    Was wollen die verblödeten Massen mehrheitlich ?

    Das wären : Urlaub, Party machen und Fußball.

    Ist kaum erfüllbar, siehe auch die aktuelle Mallorca-Lachnummer. Jetzt müssen

    die eventuell in Quarantäne, wer konnte denn mit so was aber auch rechnen.

     

    Die einfach denkende Mehrheit im Land braucht klare Vorgaben. Das wäre

    z.B. eine klare Zeitvorgabe : am 15.10.20 ist alles vorbei oder so.

    Damit können die dann leben und sich darauf einstellen.

    Vage Aussagen erzeugen nur Verunsicherung. Es ist kein Ziel erkennbar.

    Das versteht dann der einfach strukturierte Mitbürger nicht und so sind dann auch

    die Reaktionen : zunehmende Ignoranz der ganzen Angelegenheit und

    Rückkehr zu alten Gwohnheiten. Die Konsequenzen sind dann vollkomen egal.

     

    Wie kann dann die Politik reagieren :

    Entweder drastische Strafen gegen Verstöße androhen oder den Ball flach halten,

    da ja nächstes Jahr Wahlen sind. Denkbar wäre auch irgend ein Versprechen,

    um die Leute zu ködern. Es muss nur klar definiert und einfach verständlich sein,

    um die Massen zu erfreuen. Einhalten muss man Versprechen sowieso nicht,

    wie wir aus der Vergangenheit wissen.

    Ich vermute Version 2 : Ball flach halten, und die "Nebenwirkungen" in Kauf nehmen.

    Werden ja noch genug Wähler fürs nächste Jahr übrig bleiben.

     

    Es sind doch die Degenerierten und Verweichlichten, die die Maßnahmen nicht verstehen. Ihren gewohnten Urlaub machen in Zeiten einer Pandemie lässt die Rücksichtslosigkeit erkennen. Da die Pandemie einen überschaubaren Zeitrahmen hat ,kotzt mich jedes Gejammer an !


  3. vor 5 Stunden schrieb Café:

    Sehe ich nicht so.

    Das Schwert ist die Argumentation mit einer "Gegenwahrheit" nicht mit dem Nachplappern hypnotischer Blasenmedien. 

     

    Wie schon "sachse" richtig feststellte: "Selbst denken!"

     

    Das fällt aber schwer, wenn in den Schlaf gewogen wurde.

    Es schadet schon, da durch die Medien mir diese dämliche Maske aufgedrückt wird und Du Deinen Beitrag zum Massenbewußtsein beiträgst und dessen Impetus stärkst, indem Du unkritisch die Massenmedien aufsaugst. Letztere wäre nicht schlimm - vielleicht objektiv betrachtet schon -, wenn daraus nicht Politik abgeleitet werden würde, die mich hautnah betrifft.

     

    Es geht nicht um Christianisierung, sondern um individuelle Freiheit, woran Du vielleicht kein Interesse mehr hast. Ich aber schon. 

     

    Wenn also die Abwehrrechte gegen den Staat nicht mehr funktionieren, dann muß eben zu so einem Mittel gegriffen werden. 

     

    Soll ich es Frau Beate Bahner nachtun? Ab in die Psychiatrie, weil Deine mediale Wahrheit auch meine zu haben hat?

     

     

    Café:kaffeepc:

     

    "1445 neue Coronafälle an nur einem Tag! Neuer Rekord seit Mai! Ein zweiter Shutdown wäre eine Katastrophe, also haltet euch gefälligst an die Maßnahmen."

     

    Das ist die Meinung von Lutscher ! 


  4. vor 23 Stunden schrieb starwind:

     

    So kann man in der Tat Kinder verblöden, wenn man etwas so stark eindimensional reduziert, dass jeder Zusammenhang zur Realität verloren geht. :patsch:

    Prompt folgte auch die Beipflichtung, dass so etwas Einfaches (sinnentstellend Reduziertes) für eine "promovierte Physikerin" zu hoch sei. Nee, nicht für die Kanzlerin, aber offenkundig für Sachse. Und der Parteifreund ist dann auch nicht weit.

     

    In der Tat weit unterhalb vom Kindergartenniveau.

     

    Spielt bloß nicht Roulette mit solchen Vorurteilsgrundlagen, basierend auf der Suche nach ständig gleichartigen Schwachsinnigen !

     

    Atemmasken muss man sich offenbar als einmolekulare "platte" eindimensionale Gebilde vorstellen, in denen sich gradlinige Kanäle befinden, durch die das Virus auf geradem Wege durchfliegen kann. :patsch:

    Wie primitiv geht's denn noch ?

     

    Je nach Material besteht jegliche Maske aus einer gewissen Schichtdicke, so dass Viren erst einmal durch die gegeneinander versetzten Schichten und Material-Verzwirbelungen durch müssen. Das sind keine gradlinigen offenen Kanäle (Löcher), wie in dem verlinkten Video närrisch dargestellt.

    Da bleibt einiges hängen, wenn auch nicht alles.

     

    Starwind

     

     

    Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Text „Putins Impfstoff hat fast keine Nebenwirkungen“


  5. vor 3 Stunden schrieb Café:

    Logik?

     

    "Wir müssen wegkommen von einer Kommunikation, die auf die Fallsterblichkeitsrate zentriert ist."

    https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/downloads/DE/veroeffentlichungen/2020/corona/szenarienpapier-covid-19.pdf;jsessionid=0F130DC665ABAED82135BAE2E3C15F64.1_cid364?__blob=publicationFile&v=4

    https://www.roulette-forum.de/topic/20591-corona-jetzt-wirds-eng-für-zocker/?do=findComment&comment=434919

     

    Es geht nicht um Logik. Es geht um Hypnose.

    Bist Du Dir da sicher? Ich habe eher die Erfahrung gemacht, daß ich die Atemluft wieder einatme. Das liegt daran, daß die Maske zum einen hermetisch nach allen Seiten abgeschlossen ist und zum anderen ist sie absolut undurchlässig.

    Es gibt doch diesen Hyperventalisationstrick unter Jugendlichen. Mit der Maske funktioniert das auch sehr gut.

    Wann gibt es keinen Sauerstoff mehr? Sauerstoff ist doch genug da. Warum sollte sich dann die Atemfrequenz erhöhen? Verstehe ich nicht.

    Da sei Dir mal nicht so sicher:

     

    "Wir müssen wegkommen von einer Kommunikation, die auf die Fallsterblichkeitsrate zentriert ist."

    https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/downloads/DE/veroeffentlichungen/2020/corona/szenarienpapier-covid-19.pdf;jsessionid=0F130DC665ABAED82135BAE2E3C15F64.1_cid364?__blob=publicationFile&v=4

    https://www.roulette-forum.de/topic/20591-corona-jetzt-wirds-eng-für-zocker/?do=findComment&comment=434919

     

    Erinnerst Du Dich noch an das Wort "Logik"?

     

    Es gibt hier eine ganz spezielle Logik und das ist eine, die man mit Nichtlogik = Logik umschreiben könnte. Man könnte es ja auch noch umdrehen und feststellen Logik = Nichtlogik.

    Genau. Jetzt wissen wir, warum Klaus Schwab überhaupt dieses großes Theater aufführt. Wir sollen alle lernen, durch unsere Poren zu atmen.

    Also hier gilt wieder das Prinzip Logik = Nichtlogik. Wie kann Atemluft in den sich bilden Strömungskanälen verwirbeln, wenn wir durch die Poren atmen? Das verstehe ich nicht.

     

    Bist Du Dir sicher, daß da überhaupt Atemluft verwirbelt wird, wo wir doch durch die Poren atmen?

    Also: Wir atmen über die Poren ein und atmen über die Maske aus? Habe ich das richtig verstanden?

    Igitt.

     

    Das ist es mir aber lieber, über die Poren zu atmen.

    Naja, und was ist mit den Augen? Schleimhäute lieben die Aufnahme.

    Das wäre aber nichts für die Volksbanken, die machen bekanntermaßen den Weg frei.

     

     

     

    Café:kaffeepc:

     

    Man kann auch durch die Hose atmen ! :fun2:


  6. vor 23 Stunden schrieb starwind:

     

    So kann man in der Tat Kinder verblöden, wenn man etwas so stark eindimensional reduziert, dass jeder Zusammenhang zur Realität verloren geht. :patsch:

    Prompt folgte auch die Beipflichtung, dass so etwas Einfaches (sinnentstellend Reduziertes) für eine "promovierte Physikerin" zu hoch sei. Nee, nicht für die Kanzlerin, aber offenkundig für Sachse. Und der Parteifreund ist dann auch nicht weit.

     

    In der Tat weit unterhalb vom Kindergartenniveau.

     

    Spielt bloß nicht Roulette mit solchen Vorurteilsgrundlagen, basierend auf der Suche nach ständig gleichartigen Schwachsinnigen !

     

    Atemmasken muss man sich offenbar als einmolekulare "platte" eindimensionale Gebilde vorstellen, in denen sich gradlinige Kanäle befinden, durch die das Virus auf geradem Wege durchfliegen kann. :patsch:

    Wie primitiv geht's denn noch ?

     

    Je nach Material besteht jegliche Maske aus einer gewissen Schichtdicke, so dass Viren erst einmal durch die gegeneinander versetzten Schichten und Material-Verzwirbelungen durch müssen. Das sind keine gradlinigen offenen Kanäle (Löcher), wie in dem verlinkten Video närrisch dargestellt.

    Da bleibt einiges hängen, wenn auch nicht alles.

     

    Starwind

     

    https://sichereswissen.info/atemschutzmasken-aber-welche/


  7. vor 2 Stunden schrieb MarkP.:

    Nix wird eng für Zocker:

     

    http://www.grandcasino-palazzo.com

     

    wartet auf Euch, Dienstags und Donnerstags Happy Hour von 21-24 Uhr 

     

    für 20 € Cash gibt es 30 € für Automaten Spiele und Auto Roulette

     

    für 60 € Cash gibt es 100 € Jetons für Live Roulette

     

    und klar auch noch ein Getränk 

     

    also macht Euch auf die Reise....  :lol:

     

    und bedenkt aber dabei, "dass es beim Roulette den reinen Zufall nicht gibt!"

     

     

    Gute Reise und viel Spaß!

     

    Lexis

     

      

     

    Jetzt haste die Mathematiker und Exel Specialisten aber verärgert ! Die glätten seit Jahr und Tag die von Gott gegebenen Schwankungen und kapieren das wesentliche nicht.....:selly:


  8. Am 13.8.2020 um 04:49 schrieb Verlierer2:

    Du machst also keinen auf? Wenn ich die Tür aumachen und dann

    das Virus sagt, Guten Tag, meine Name ist Corona dann ist zu spät :-)

    Hier in Asien geht es gar nicht, wie in D, Urlaub usw. die machen

    alles dicht. Im Moment sieht es duster aus, ich glaube die testen

    mehr oder die Labore arbeiten unsauber. Die Fälle gehen hoch doch

    die sterben schienbar kaum noch daran. Die sind sogar unter den

    anderen Ländern. Kann meiner Ansicht nach nicht sein.   

    die schwachen sind doch schon gestorben. es wird mit dem sterben weniger werden.....:bx3: die vorerkrankungen sind entscheidend ...:flop9:


  9. vor 3 Minuten schrieb allesauf16:

     

    Gibts das tatsächlich ?

    Ach so, wir sind ja in Deutschland, dann gibts das wirklich.

    Bestehend aus :  25 Belüftungsdezernenten Besoldungsgruppe B3

    sowie entsprechendem Fuhrpark.

    Intern genannt : Arbeitsgruppe "Luft"

     

    Lüften von Räumen ist wirklich innovativ. Hab ich noch nie gemacht,

    wie geht das ? Könnte man da einfach mal die Fenster und Türen öffnen

    und die Luft zieht durch ?

    Aber da muss man doch bestimmt eine amtliche Verordnung beachten,

    da gibts bestimmt Vorschriften. Was ist dann mit verbrauchter oder

    virenverseuchter Abluft ? Ist das Sondermüll und muss man das beim

    Amt anmelden ? Fragen über Fragen....

     

    Demnächst kommen noch amtliche Appelle und Hinweise wie :

    - Klopfen Sie 3 x auf Holz , empfohlen vom Holzklopf-Dezernat

    - Tragen Sie eine Hasenpfote in der Hosentasche. Hat auch schon

       im Mittelalter gegen Alles geholfen, also meistens.

     

    Man sagt auch beim Roulette Spiel zu den dauer Verlierer "Hast wohl einen toten Vogel in der Hosentasche" Sorry hat nix mit Stoßlüften zu tun , die ganze Debatte über lüften tut ja schon weh. 


  10. vor 57 Minuten schrieb Café:

    Kann man eigentlich so nicht sagen:

     

    ÖR:

    "P154   154   ZDFinfo Do. 13.08.20     12:16

     

    Umweltbundesamt zu Corona: Stoßlüften, wenn jemand niest

     

    Um eine Ansteckung mit dem Coronavirus in Innenräumen zu vermeiden, sollte Experten des Bundesamtes zufolge nach jedem Niesen oder Husten sofort stoßgelüftet werden.

     

    Die 'Kommission Innenraumlufthygiene' am UBA empfiehlt weiter, in Schulen in Jeder Pause 'intensiv bei weit geöffneten Fenstern' zu lüften, spätestens nach 45 Minuten Unterricht. Fenster dauerhaft gekippt zu halten, reiche dagegen in stark belegten Räumen nicht aus. Frischluft sei unabhängig von weiteren Schutzmaßnahmen notwendig. "

     

    "Der Beschluss ist unanfechtbar."

    https://oberverwaltungsgericht.niedersachsen.de/aktuelles/presseinformationen/journalist-hat-keinen-anspruch-auf-herausgabe-der-corona-erlasse-des-niedersachsischen-justizministeriums-190380.html

     

    Da kann man dem Journalisten nur empfehlen sich an die Klagepaten zu wenden:  https://www.roulette-forum.de/topic/20990-casinos-nach-corona/?do=findComment&comment=435398 und Beschwerde gegen die Unanfechtbarkeit des Beschlusses des Oberverwaltungsgerichts Lüneburg beim Bundesverwaltungsgericht und beim Bundesverfassungsgericht einzulegen.

     

    Wenn sich also eine "Kommission Innenraumlufthygiene" beim Umweltbundesamt gebildet hat, dann ist ja nicht einzusehen, warum man zum einen die Behörde "Robert-Koch-Institut" des Bundesministerium für Gesundheit justizmäßig vergöttert wird, aber das bundesunmittelbare "Umweltbundesamt" nicht. Liegt das vielleicht an der Partei?

     

    Wie sagt Söder noch einmal: "Passt scho'."

     

     

     

    Café:kaffeepc:

     

     

    ich lüfte bei mir zu Hause auch :bx3:  tut gar nicht weh ! Wenn ich mal ganz viel krank bin im Kopf mach ich mir über solch einem Scheißdreck Gedanken.


  11. vor 2 Stunden schrieb Albatros:

    Im neuen Reich wirst Du einen hervorragenden Blockwart abgeben. Das Anforderungsprofil erfüllst Du jedenfalls zu einhundert Prozent.

    wenn man sich die steigenden Zahlen an neu infizierten  ansieht muss die Politik handeln. Das die Leute in Urlaub fahren und bewusst die Maßnahmen unterlaufen ist für mich ein Witz ! Demos gegen Maskenpflicht sind ein klares Zeichen von Rücksichtslosigkeit ,dass ist meine Meinung dazu. Freiheitsrechte sind nun mal dem Gemeinwohl hinten anzustellen. Lutschi hat gesprochen....:spocht_2:


  12. vor 17 Stunden schrieb Busert:

    hey,

    ich bin kein kg - daher habe ich auf die annoncen nicht geachtet . da ich beruflich oft in der nähe bin, gehe ich öfters in das casino. mir gefällt es und du kannst auch gut in der nähe essen (auberge aux deux clefs). allerdings war es am Fr auffallend, wie oft x-2-2 hintereinander getroffen wurde, das zerospiel kam zb 4 - mal hintereinander oder auch 18-2-2,

    grüsse und hoffentlich einen schönen sonnigen abend, busert.

     

    Der Flammkuchen in der Gegend ist gut ! https://www.france-voyage.com/frankreich-restaurants/restaurant-philippsbourg-108522.htm


  13. vor 41 Minuten schrieb sachse:

     

    Das Wort "Kontraktionszwang" gibt es in der deutschen Rechtsprechung nicht.

    Richtig ist viel mehr "Kontrahierungszwang".

     

    Es ist ein Vertrag ! Im Casino geht man einen Vertrag ein und wird beschissen ! Ich würde sagen sittenwidrig. Und warum sage ich sittenwidrig ,ganz leicht zu erklären, es wird durch Manipulation ( Zielwurf ) siehe Fall Rose gegen Fair Play verstoßen ! Roulette ist kein Glückspiel ,dies wird nur vorgegaukelt. 


  14. vor 5 Stunden schrieb Busert:

    hey, da habe ich andere erfahrungen gemacht, es spielen am franzosentisch fast immer nur deutsche spieler und man konnte am fr auch nach dem wurf annoncen geben. richtig ist, dass sie etwas schnell drehen, grüsse, busert

    Es werden nach Abwurf keine Annoncen angenommen . Ich habe von Hand ausgesetzt und ich musste ziemlich kämpfen. Nur ein KG kann die Verhältnisse richtig einschätzen. Versuch doch nach Abwurf eine 4-4 Annonce abzugeben und du wirst sehen was passiert. Die Hände drehen alle sehr unterschiedlich, dass heißt man muss geduldig die passenden Hände abwarten. Es gibt dort paar Sachen zu berücksichtigen mehr will ich dazu nicht sagen !


  15. vor 13 Stunden schrieb Das Kuckuck:

     

    Der Krebs lebt im Wasser und ist ein Schalentier. Krebs als Krankheit ist jedoch kein Tier oder Tierchen (keine Mikrobe oder so). Ein Virus ist aber eine Mikrobe. Mikroben mögen nicht unbedingt ein Denkvermögen besitzen oder mögen sich der Gefühlsduselei hingeben, soweit stimme ich überein. Rein statistisch sind viel mehr Viren ungefährlich als gefährlich für den Organismus. Somit ist eine Mutation zum ungefährlichen viel wahrscheinlicher. Lutschi, über Wahrscheinlichkeiten beim Roulette muss ich Dir ja auch keine Vorträge halten.

     

    Aber ... der Gedanke das Teil zu vermenschlichen, der hat was lustiges. Ich glaube ich habe schon Abbildungen mit Nase und Mund im TV gesehen. :fun1:

     

    Zum Kuckuck!

     

    Das mutierte Zielwurf Virus muss ich mit Dr. Dorsten ( da Merkel ihr Bub) besprächen. Das Zielwurfvirus ist von Croupier zu Croupier übertragbar und tödlich für den Spieler ! :werweiss:


  16. vor 7 Stunden schrieb Black Widow:

    Hallo, liebe User!

     

    Ist hier jemand, dem schon einmal mehr Geld ausgezahlt wurde, als was er gewonnen hat? Wenn ja, welcher Straftatbestand besteht hier, wenn man diesen "Segen" behält - wenn überhaupt? Wie geht man damit um? Wartet man ab, zahlt man zurück, informiert man, kassiert einfach ein? Die Rechtssprechung ist eigentlich eindeutig. OCs sind immer noch eine Grauzone und wegen Peanuts zu klagen, da eigentlich illegal???. Das OC könnte einen sperren, aber wohl mehr auch nicht. Appeliert man an sein Gewissen und Fairness oder wählt man die "Vogel-Strauß-Politik"? Ist "WorldPay" der Zahldienst eigenverantwortlich oder geht dies auf das OC zurück`?

     

    Bedanke mich für aussagefähige Antworten und grüße euch herzlich

     

    Blondie

     Hau die Kohle auf den Kopf , und gut is !   :bye2:


  17. Am 9.8.2020 um 04:59 schrieb Verlierer2:

    Das Problem ist doch, die werden nicht zu Hause bleiben.

    Es kommt, vermultich, billiger, wenn man dann alle selber eine Maske kaufen lässt.

    Weiter ist man schon ansteckend, obwohl man noch keine Sympthome hat. Das macht

    Corona gefährlicher als die bisherigen Viren. 

    Doch die Todesrate ist eben nicht so hoch, wie die uns erzählt haben.

     

    Wenn die Corona an der Tür klingelt ,einfach nicht aufmachen. :bx3:


  18. vor 13 Stunden schrieb Das Kuckuck:

     

    Der Krebs lebt im Wasser und ist ein Schalentier. Krebs als Krankheit ist jedoch kein Tier oder Tierchen (keine Mikrobe oder so). Ein Virus ist aber eine Mikrobe. Mikroben mögen nicht unbedingt ein Denkvermögen besitzen oder mögen sich der Gefühlsduselei hingeben, soweit stimme ich überein. Rein statistisch sind viel mehr Viren ungefährlich als gefährlich für den Organismus. Somit ist eine Mutation zum ungefährlichen viel wahrscheinlicher. Lutschi, über Wahrscheinlichkeiten beim Roulette muss ich Dir ja auch keine Vorträge halten.

     

    Aber ... der Gedanke das Teil zu vermenschlichen, der hat was lustiges. Ich glaube ich habe schon Abbildungen mit Nase und Mund im TV gesehen. :fun1:

     

    Zum Kuckuck!

     

    Ich glaube die Krebse mit den großen Scheren werden den Menschen gefährlich !  Lutschi, über Wahrscheinlichkeiten beim Roulettich Dir ja auch keine Vorträge halten.e muss Wir müssen das Mutieren der Croupier durch den Zielwurf Virus mit Dr Dorsten besprechen !......:fun2:


  19. Am 8.8.2020 um 13:28 schrieb Busert:

    hey,

     

    ich war gestern im casino barriere in niederbronnes-les-bains. dort herrscht auch maskenzwang, aber man konnte am franzosentisch auch noch nach dem wurf setzen.

    in lindau war beim grossen spiel absolut nichts los,

    grüsse,

    busert

     

    Die drehen sehr schnell und man keine Annoncen geben. Wenn sie mich sehen geht die Alarmglocke an. :bx3:

×
×
  • Neu erstellen...