Jump to content
gerlihard

Bücher über Poker

Recommended Posts

Tipp: Siehe auch Umfrage: Euer Lieblings-Pokerbuch? - die besten Poker Bücher im Vergleich

Hallo!

Kann mir jemand ein deutschsprachiges Buch über Poker empfehlen? Ich interessiere mich sehr für Texas Hold'em Poker. Ich benötige keine Erklärung der Spielregeln, die kenn ich schon. Was ich suche ist ein Buch, das mir zB aufzeigt welche Gewinnchancen ich mit verschiedenen Starthänden habe. Oder Tipps zum Setzverhalten, ...

Wenn möglich in deutsch, wenn jemand aber einen Tausend-Gulden-Tipp für ein englischsprachiges Buch hat, wäre ich auch darüber dankbar.

Vielen Dank und liebe Grüße

Gerhard :bye1:


Roulette Forum Verbrauchertipp:

Linktipp: Roulette Lexikon von Kurt von Haller Das 800seitige Nachschlagewerk für Roulette Einsteiger und fortgeschrittene Systemtüftler.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guck mal unter diesem Link:

www.gamblerstore.de/index.php?cPath=33_66 (Poker Bücher)

Sind aber alle nur in Englisch. Dafür gibt es eines speziell für Texas Hold-em. Deutsche Poker-Bücher kenn ich leider auch nicht.

Gruß

ALLISTER

EDIT: hier habe ich noch einen Thread über deutsche Poker-Bücher gefunden, geht aber wohl eher um 7-stud:

7 stud poker, Anfänger bei 7 stud poker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke schon mal!

Habe jetzt 2 Bücher, die mich eventuell interessieren würden. Beide von Ken Warren:

Ken Warren Teaches Texas Hold'em und

Winner's Guide to Texas Hold'em Poker

Kennt jemand diese beiden Bücher? Ist eines mehr zu empfehlen als das andere? Ist jemandem Ken Warren ein Begriff?

Vielen Dank schon mal für Antworten.

lg Gerhard :bye1:

Jetzt hab ich grad noch was gfunden und zwar "Ken Warren teaches advanced Texas Hold'em

bearbeitet von gerlihard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kennt jemand das Buch: "Tournament Poker for advanced players" von David Sklansky?

Mich würde interessieren ob sich das Buch auf Texas Hold'em Poker bezieht!

Hoffe irgendjemand kann mir helfen!?! *liebfrag* :jump2:

lg Gerhard :jump2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kennt jemand das Buch: "Tournament Poker for advanced players" von David Sklansky?

Mich würde interessieren ob sich das Buch auf Texas Hold'em Poker bezieht!

Hoffe irgendjemand kann mir helfen!?! *liebfrag*  :jump2:

lg Gerhard  :lachen:

Hallo gerlihard,

Ich habe das Buch vor einigen Monaten gekauft. Es ist sehr informativ und hilfreich. Er erzählt zum Großteil über Limit Texas Hold'em. Hat mir viel geholfen und kann es weiterempfehlen!

p.s. Gerhard spielst du auch online poker?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo gerlihard,

Ich habe das Buch vor einigen Monaten gekauft. Es ist sehr informativ und hilfreich. Er erzählt zum Großteil über Limit Texas Hold'em. Hat mir viel geholfen und kann es weiterempfehlen!

p.s. Gerhard spielst du auch online poker?

Ich spiel hin und wieder online, und zwar in der Poker Lounge von betandwin.com. Ich hab jetzt das Buch "Winner's Guide for Texas Hold'em Poker" von Ken Warren zu Hause und da geht es zumindest auf den ersten 70 Seiten nur um Limit Texas Hold'em. Ich bräuchte auch Informationen wie man No Limit Turniere richtig angeht. Wird das in Sklanskys Buch "Tournament Poker for advanced Players" auch behandelt?

Wär dir für eine antwort sehr verbunden.

lg Gerhard :jump2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt will ich mich mal outen! :jump2:

Ich habe mir das Buch Poker for Dummies geholt (Autoren: Harroch & Krieger) und habe es mit seiner Hilfe geschafft im Internetpoker nichts zu verlieren. Das ist ja schon mal was.

Texas Hold'Em wird natürlich behandelt, auch der Unterschied zwischen Internet- und Realpoker wird deutlich gemacht. Poker Turniere und die Beobachtung der Gegner wird auch besprochen.

Den vollständigen Inhalt kann man sich ja bei ama*on ansehen. Ist leider in deutscher Sprache nicht erhältlich, aber mit einem Internet-Wörterbuch kann man sich ja auch die Fachbegriffe übersetzen lassen.

Von mir bekommt das Buch ein "Sehr gut". Aber ich bin nicht die Stiftung Warentest. :lachen:

Ciao, Kelt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab jetzt noch eine Frage zu einem Buch. Bin beim Stöberin bei Amazon drauf gestoßen. Kennt jemand das Buch "Championship Tournament Poker" von Tom McEvoy?

Ist es zu empfehlen? Bekommt man hier gute Tipps für das Spielen von No-Limit Hold'em Turnieren? Hat es jemand und gibt es günstig ab? Oder kopiert die Seiten über No-Limit Hold'em und sendet sie mir?

lg Gerhard

:jump2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab jetzt das Buch "Winner's guide for Texas Hold'em Poker" gelesen und finde, dass es sehr empfehlenswert ist. Er berichtet ausschließlich über Limit Hold'em und zwar bevorzugt Low-Limit. Es enthält zwar auch einige Kapitel die nicht soooooooo wichtig sind, aber sagt ganz klipp und klar welche Starthände spielbar sind und mit welchen man so gut wie keine Chance hat. In einem Kapitel erzählt er auch über die Wahrscheinlichkeiten, bestimmte Hände zu bekommen, oder wie groß die Wahrscheinlichkeit ist, dass auf den Flop etwas kommt, das man brauchen kann oder umgekehrt.

Ich fand es äußerst informativ und glaube mein Spiel dadurch verbessert zu haben. Natürlich kommt man um zu gewinnen, nicht darüber hinweg, dass es gut ist wenn man ein bisschen Glück hat und das fehlt mir zur Zeit total. Egal in welchem Spiel. Aber mir hilft es immerhin total unsinnige Hände wegzuwerfen und so Geld zu sparen. Irgendwann muss ja, dann mal die Wende in meiner "Persönlichen Permanenz" kommen, und dann kann ich hoffentlich ein paar schöne Gewinne einstreifen.

Also dann, viel Spaß allen Pokerfans und liebe Grüße

Gerhard

:hut:

Da kann ich vielleicht gleich noch was loswerden. War gestern zum ersten Mal in einem Kartencasino und habe real Texas Hold'em gespielt. Ein No-Limit Turnier. War recht interessant. 10 Euro Startgeld und unlimited Rebuys während der ersten drei Limits. Bin zwar leider recht früh ausgeschieden, aber hatte wieder mal extremes Pech. Ich denke auf meinem Tisch zählte ich zu den besseren Spielern. ABer wenn man mit Ass/König von Pik nicht gewinnt, dann gewinnt man mit keiner Hand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hab jetzt das Buch "Winner's guide for Texas Hold'em Poker" gelesen und finde, dass es sehr empfehlenswert ist. Er berichtet ausschließlich über Limit Hold'em und zwar bevorzugt Low-Limit. Es enthält zwar auch einige Kapitel die nicht soooooooo wichtig sind, aber sagt ganz klipp und klar welche Starthände spielbar sind und mit welchen man so gut wie keine Chance hat. In einem Kapitel erzählt er auch über die Wahrscheinlichkeiten, bestimmte Hände zu bekommen, oder wie groß die Wahrscheinlichkeit ist, dass auf den Flop etwas kommt, das man brauchen kann oder umgekehrt.

Kannst du mal gewinnträchtige Starthände hier Aufzeigen bitte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kannst du mal gewinnträchtige Starthände hier Aufzeigen bitte?

Hab derzeit leider viel zu tun, werde aber am Mittwoch was posten!

@ Paroli

Falls es da rechtliche Bedenken gibt, kannst du mich bitte warnen?

lg Gerhard :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo! :D

Da es z. Zt. nur eine handvoll interessante Threads mit Poker als Inhalt gibt, werde ich hier auch mal was zum besten geben.

Ich habe mir vor ca. 2 Wochen das Buch "Seven Card Stud" (deutsche Ausgabe) von Koslovski gekauft.

Es ist empfehlenswert (soweit ich das bis jetzt beurteilen kann). Ein komplettes Durcharbeiten war leider noch nicht möglich (Firma geht vor). Obwohl das Buch nur die eine Pokervariante (Seven Card Stud) behandelt, gibt es doch auch sehr viele Tips für Draw und Hold`em.

Schade, dass der Poker-Boom (den Europa z. Zt. erlebt) hier in Deutschland ausbleibt. :D

Aber hier ein Tip: In den nächsten Tagen um 22.00 Uhr Poker auf Eurosport. :D

Gruss

puppenspieler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also nun zu dem Buch "Winner's Guide to Texas Hold'em Poker".

Wenn ich Warren richtig verstanden habe, sollte man sehr genau auf folgendes achten: Wie groß ist meine Chance diesen Pot zu gewinnen und wie groß ist der Pot. Das heißt zB folgendes: Wenn ich 2 Herz in den Karten habe und auf den Flop kommt ein Herz und ebenfalls auf den Turn fehlt mir noch eine Karte auf den Flush. Die Chance dafür ist in etwa 1 zu 5 (ich lasse mich gern eines besseren belehren, sollte ich mich hier verrechnet haben). Wenn jetzt ein Pot von 80 Dollar ist und jemand setzt 10, bekomm ich für meine Zehn Dollar wenn ich mitgehe 9 zu 1 ausbezahlt, also sollte ich mir den River anschauen. Ist der Pot aber nur 30 Dollar und jemand setzt 10, dann sollte man nicht mitgehen.

Weiters legt er sehr viel wert auf die Sitzposition. Wenn man in Early Position spielt sollte man (wir gehen von einem 10handed spiel aus) nur die besten der besten Karten spielen. Das sind:

As/As K/K Q/Q

As/K A/D

In Mid-Position kann man zusätzlich die Paare von 8 bis Bube spielen und weiters wenn man zwei hohe hat, zb As/9, K/J, 10/9

In Late-Position kann man die meisten Hände spielen. Was auch wieder mit dem oben erwähnten zu tun hat. Wenn vor dem Flop schon alle mitgehen und schon ein entsprechender Pot beisammen ist kann man auch mit schlechteren Karten mitgehen. Mann wird zwar nicht so oft gewinnen, aber wenn man gewinnt einen ordentlichen Pot absahnen.

Dazu gehören dann alle Paare und auch Karten wie 9/8 oder ein As mit einer kleinen Karte, wenn sie von der gleichen Farbe sind.

Es sind noch eine Menge andere Sachen in dem Buch, zB wie man sich verhält wenn gewisse Flops auftreten. Ich kann hier nicht alles veröffentlichen, aber ich denke es ist für jeden Pokerspieler, der noch keine Bücher darüber gelesen hat ein guter und auch kostengünstiger Einstieg.

Beste Grüße

Gerhard :D

(Sollten irgendwelche Rechtschreibfehler oder Grammatikfehler in dem Text sein, bitte ich das zu entschuldigen. habe nebenbei gepokert) B::D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo! :D

@gerlihard

Danke, dass du uns mal einen Auszug aus dem Buch vorgestellt hast.

@all

Wenn wir in diesem und in dem anderen Thread (Hold´em - Online dauerhaft gewinnen) weiterposten, dann schaffen wir es vielleicht noch zu einer kleinen Interessengemeinschaft in diesem Forum.

Eines muß ich noch loswerden. Als Newbie fühle ich mich hier sehr wohl. Man wird in keinster Weise oberflächlich behandelt (auch nicht von den alten Hasen). Das ist in anderen Foren keine Selbstverständlichkeit. Jeder war mal Newbie. Weiter so. :D

Gruss

puppenspieler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Puppenspieler,

wart's nur ab, bis ich wieder zu Hause bin.

Wir wollen doch hier keine Ausnahme machen.

:-))

sachse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo! :drink2:

@sachse

Ich freue mich, dass Du meinen nett gemeinten Eintrag wahrgenommen hast.

@all

Leider muss ich meinen letzten Eintrag in diesem Thread zurücknehmen. Nichts für ungut.

Gruss

puppenspieler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Wollte hier in diesem Thread noch meine Meinung zu Ken Warren's "Winner's Guide to Texas Hold'em Poker" aktualisieren.

Nachdem ich in den letzten Wochen sehr viel gespielt habe und auch richtig plus gemacht habe, würde ich das Buch nicht mehr empfehlen. Zumindest nicht für fortgeschrittene Spieler. Für Anfänger würd ich es immer noch als Top einstufen. Man lernt in einfachen Worten viele grundsätzliche Dinge zu Texas Hold'em Poker, die den Einstieg verbilligen.

Ich bekomme morgen 2 Bücher von David Sklansky. Werde die dann studieren und dann hier auch wieder posten.

Bis dann lg

Gerhard :bye1:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hole den Thread einfach mal aus der Versenkung ...

Zum einen, weil mich gerlihards Meinung zu den Sklansky'schen Büchern interessiert, zum einen um mal kurz meine Erfahrungen mit dem Lesen von Büchern zu posten.

Habe mir mal "Winning Low Limit Hold'em" von Lee Jones. Zu Gemüte geführt.

War eigentlich relativ leicht zu lesen und verständlich. Ausserdem gab es nach jedem Kapitel ein kurzes Quiz, als "Verständnis-Check" sozusagen.

Der Aufbau scheint dem Winner's Guide von gerlihard recht ähnlich zu sein, die üblichen Dinge halt ... wann raise, call, check & fold. Auch anhand der üblichen mathematischen Wahrscheinlichkeiten erklärt, ausserdem auch eine Übersicht welche Starthand wann & wie von wo aus zu spielen ist ... und welche eher nicht.

Mein Spiel hat es auf jeden Fall verändert.

Ich spiele halt Hände, die ich früher "mal so" mitgegangen bin (A9o; KTo o.ä.) nicht mehr und spare mir den Einsatz. Hände, die kraftvoll sind, spiele ich dafür aggressiver (mit gutem Erfolg) und spiele auch mal Hände, die ich vorher schnell gefoldet hätte (z.B. 98s) länger durch, wenn die Umgebung (Mitspieler, Position) passt.

Bei meinen Tischen (0.05/0.10 PL-NL) habe ich die letzten Tage so eigentlich gute Erfolge verzeichnet und bin dick im Plus ("dick" auf mein Startkapital von 25€ gesehen :laugh2: )

Mal sehen, ob es die nächste Zeit so weitergeht. Ich habe allerdings auch noch nicht das Verlangen, höher zu spielen.

Hat jemand vielleicht noch ein interessanten Buch als Vorschlag, welches das erworbene Grundwissen weiter vertieft und spezialisiert?

Spiele ja eigentlich lieber Tuniere, wobei die kleinen Einzeltisch-Tuniere (10 Spieler) schon ganz gut flutschen, die grösseren (50+) allerdings noch arg holperig laufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Posten wir halt wieder mal im guten alten "Bücher über Poker"-Thread. Habe gelesen:

- The Theory of Poker

- Tournament Poker for Advanced Players

Zuerst mal muss ich sagen, dass mir beide Bücher sehr gut gefallen haben und es wirklich gute Ansätze darin zu finden gibt. Für Anfänger, die noch nichts mit Poker zu tun hatten, sind aber wohl andere Bücher zu empfehlen. Denn Empfehlungen welche Hände man spielt, und welche nicht und wie man sie spielt gibt David Sklansky nicht. Er gibt viele Rechenbeispiele, damit man die Mathematik des Pokerns besser versteht und auch ein paar strategische Tipps. :laugh2:

Was mich ein bisschen stutzig macht ist, dass ich bevor ich diese Bücher gelesen habe sehr erfolgreich Turnierpoker gespielt habe. Hab 4 Turniere gewonnen und war 5 mal unter der Top 5. :party: Seit ich die Bücher gelesen habe, war ich kein einziges mal mehr in den Preisen. :schock: Vermute aber, dass das eher Pech ist. Heute war ich bei einem 10+1 auf den letzten beiden Tischen der mit den zweitmeisten Chips. Bekomme 2-mal hintereinander ein paar Buben in meine Hand und verliere beide Runden. Und vorbei war das Turnier. Einmal bekam mein Gegner einen Flush, das andere mal hatte er ein Paar Könige in der Hand. Aber "So what". That's Poker :bye2:

Bis dann!

Gerhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
- The Theory of Poker

Zuerst mal muss ich sagen, dass mir beide Bücher sehr gut gefallen haben und es wirklich gute Ansätze darin zu finden gibt. Für Anfänger, die noch nichts mit Poker zu tun hatten, sind aber wohl andere Bücher zu empfehlen. Denn Empfehlungen welche Hände man spielt, und welche nicht und wie man sie spielt gibt David Sklansky nicht. Er gibt viele Rechenbeispiele, damit man die Mathematik des Pokerns besser versteht und auch ein paar strategische Tipps. 

hallo,

das sagt doch schon der titel aus, dass man mit sehr viel mathe belästigt

werden wird.

wenn man nach empfehlungen sucht, welche hand wie gespielt werden soll, gibt

es dafür kompetentere bücher von sklansky!!

meine buchempfehlungen wären und ich bin damit sehr, sehr gut gefahren:

InternetTexasHoldem von Matthew Hilger

ein buch für anfänger , aber auch für fortgeschrittene. er behandelt das gesamte thema Holdem, ins besondere zur anwendung im internet.

nachteil es ist allgemein gehalten, für feinheiten braucht man weiterführende

literatur, aber zum einstieg absolut zu empfehlen!

SmallStakesHoldem: WinningBigWithExpertPlay von D.Sklansky u.a.

das ist das absolute topbuch, das da anfängt, wo grundlagenbücher aufhören.

allerdings sollte man wirklich schon mit der materie vertraut sein und die

empfehlungen wohl überlegt umsetzen, denn es wird ein sehr, sehr agressives

spiel empfohlen, was leicht zu maniac-gewohnheiten führen kann!

und als i-tüpelchen dann

HoldemPoker For Advanced Players von D.Sklansky u. Mason Malmuth

das wäre dann das neueste nonplusultra für das ganz feine pokern!!

Was mich ein bisschen stutzig macht ist, dass ich bevor ich diese Bücher gelesen habe sehr erfolgreich Turnierpoker gespielt habe. Hab 4 Turniere gewonnen und war 5 mal unter der Top 5.  :laugh2: Seit ich die Bücher gelesen habe, war ich kein einziges mal mehr in den Preisen

das kann gut möglich sein, dass du durch diese bücher in ein konzept

gedrängt wirst, wo du dich nicht wohlfühlst.

ich etwa habe jetzt das turnierspiel total eingestellt, denn ich konnte feststellen,

dass eben das turnierspiel mein ringgamespiel total versaut hat.

wenn ich dies agressivität in den cashgames praktiziere, kriege ich kein bein

auf die erde. und andersrum wenn ich in den turnieren tight spiele, wie in den

ringgames fressen die blinds mein ganzes kapital auf :schock:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, "Theorie of Poker" hört sich ganz interessant an. Gerade das Mathematische interessiert mich.

Schaut ihr eigentlich immer mal wieder in die Bücher rein, oder verstauben sie bei euch im Schrank? Dann könnte man ja einen Marktplatz aufmachen :laugh2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hm, "Theorie of Poker" hört sich ganz interessant an. Gerade das Mathematische interessiert mich.

Schaut ihr eigentlich immer mal wieder in die Bücher rein, oder verstauben sie bei euch im Schrank? Dann könnte man ja einen Marktplatz aufmachen  :lachen:

Späte Antwort aber doch.

Ich weiß nicht wie das die anderen sehen, aber ich möchte meine Bücher nicht verkaufen. Hoffe, dass ich nächstes Jahr beim Studieren Zeit haben werde sie noch das eine oder andere mal zu lesen.

Mein neuestes Buch: "Championsship No-Limit and Pot-Limit Hold'em" :topp:

Hab das Buch erst ca. zur Hälfte gelesen aber was ich soweit sagen kann ist es auf jeden Fall sehr zu empfehlen für jene, die in die Turnierszene einsteigen möchten. Ich hoffe, dass es dadurch auch mit meinem Turnierabschneiden wieder aufwärts geht. Am Sonntag spiel ich wieder mal ein Live-Turnier in Wien (mein Drittes) und hoffe, dass ich dort in die Geldränge kommen kann. :topp:

lg Gerhard :topp:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falls jemand will kann er sich das hier von meinem FTP saugen:

Howard Lederer's Secrets To No-Limit Texas Holdem. Is n Film.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Falls jemand will kann er sich das hier von meinem FTP saugen:

Howard Lederer's Secrets To No-Limit Texas Holdem. Is n Film.

sehr interessant MackHack, lass bitte hören wie!!

cu

albert m.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Falls jemand will kann er sich das hier von meinem FTP saugen:

Howard Lederer's Secrets To No-Limit Texas Holdem. Is n Film.

sehr interessant MackHack, lass bitte hören wie!!

cu

albert m.

PM's an mich mit Subject: Howard Lederer's Secrets To No-Limit Texas Holdem!

Ich lasse immer max. 2 Leute gleichzeitig rauf dann habt ihr zusammen 60kbs Speed!

Server-Daten jedoch nicht weitergeben die ihr per PM bekommt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...