Jump to content

albert m.

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    690
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über albert m.

  • Rang
    Gewinnertyp

Letzte Besucher des Profils

1.284 Profilaufrufe
  1. leider komme ich erst jetzt dazu zu antworten!! sag mal geht's noch??? stellst eine hand zur diskussion, wirst aber sofort bei anderer meinung persönlich, obwohl ich versucht hatte dir zu erklären, dass ich die hand von anderen voraussetzungen angegangen bin! aber das sagt ja schon alles über dein spielverständnis, denn es gibt bei poker niemals den einzig goldenen weg! und dann nur für dich in dein persönliches tagebuch, was laberst du von "FullTilt verpflichtet" die jungs stehen seit einem halben jahr neben der spur, das einzige was sie noch verpflichten können, sind top anwälte!! und um d
  2. da würde ich an deiner stelle dann doch mal etwas hurtig beim Urologen vorbeischauen, da läuft bei deinen voraussetzungen was schief ansonsten hallo nach langer zeit
  3. entschuldige, dass ich erst heute auf dein post antworten kann, aber so ganz belassen können wir es dann doch nicht, möchte nicht wieder auf die hand eingehen, denn da hast du dann doch eine sehr spezielle sichtweise, nicht aber auf die nebengeräusche in deinem post. ganz schön überheblich: glaub mir einfach das nächste mal hier nur als antwort deine eigenen worte: Die anderen Spieler kennen sich aus dem internationalen Forumsteil recht gut, sollten aber trozdem Respekt vor mir haben da ich im deutschen Forumsteil regluar bin, was ihnen bewusst ist. Im Grunde kennt keiner mein Spiel und ich
  4. gleich mal vorweg, ich habe es nicht schön "wiederstand" genannt, sondern "widerstand", entschuldige, aber der musste sein und dann gleich zusammenfassend gesagt, was ich gestern schon aural geantwortet habe, eine weitere diskussion erübrigt sich, weil wir die sache von unterschiedlichen positionen ausgehen. du willst nur deinen gegner spielen, während ich die sache rein basierend auf mathematik angegangen bin. meiner meinung nach ist das feld in einem freeroll, aus dem ja dein beispiel kommt, zu schwach, um mehr als abc-poker zu spielen. da sind zu viele wahnsinnige unterwegs, deren gedanke
  5. @aural, nur ganz kurz, nachdem mich Stars heute absolut nicht mag, ne klitzekleine tilt-pause. ausführlich dann wieder morgen. nachdem ich das post von miboman kurz überflogen habe, diskutieren wir anscheinend aneinander vorbei. miboman gibt vor nur den gegner zu spielen, ich ging oder gehe aber rein von den mathematischen vorgaben aus. was ja auch gar nicht anders geht, da ich keinerlei kenntnis vom image, spielweise oder stats von villain habe. miboman hat zwar eine kurze charakteristik gepostet, villain ist aggressiv, hero kam neu an den tisch, ist natürlich sehr dürftig (kein vorwurf), ab
  6. hu die diskussion artet ja richtig in arbeit aus, machen wir es stück für stück, irgendwann müsste ich auch mal an den tischen vorbeischauen. das meinte ich mit "kopf durch die wand", wenn gegner oder situation nicht passen, zwingen lässt sich gar nichts, daher gibt es ein "pot unbedingt haben wollen" nicht. ich muss in der lage sein aufgeben zu können und auf bessere situationen zu warten. kein mensch sagt etwas gg. eine cb, sondern nur gg. das weitere vorgehen bei dieser hand, nachdem wiederum widerstand kommt! villain reraised preflop, raised dann auch die cb, aber um generell eine 2. ba
  7. lieber aural, das ist ja alles schön und recht, aber nur mit dem kopf durch die wand funktioniert nun mal nicht! gib mal die situation in einen equityrechner ein mit randomwerten für villain, dann kommt man gerade mal auf eine equity von 25% für hero ! und betrachte doch bitte die aktionen von villain bei dieser hand: raise / donkbet / call-raise, da ist sogar das all-in am turn schon nicht mehr relevant. das sagt doch so etwas von eindeutig, dass hero null foldequity hat und villain niemals aus der hand bluffen kann. und wenn es dann zu einem showdown kommt, hat hero chancen, wie ein schneeb
  8. entschuldigung aural, ich habe mich etwas unklar ausgedrückt (man bedenke die uhrzeit ) , aber wie du aus meinem 2. absatz erkennen kannst (backdoor-flush) ging es mir um die aktion nach dem flop!!! es ist schon richtig, dass ich mir mit einem call noch den flop ansehe, nachdem ich durch den steal ja eh schon geld investiert habe. mir ging es viel mehr um den reraise am flop, da habe ich gerade noch meinen backdoor! villain reraised schon preflop und donked dann noch am flop ip und da sehe ich mich mit 6,7s doch gewaltig im hintertreffen und dann ja auch noch ein As am flop aufliegt! die
  9. hallo miboman, sorry, aber ich kapier beim besten willen nicht, was du mit diesem fred willst, entweder bin ich blind oder ich kapier's nicht. anhand deinen peniblen ausführungen ist zu erkennen, dass du ahnung von der materie hast, aber dann frag ich mich wieder , was es über diese hand überhaupt zu diskutieren gibt?? meine meinung: wir haben es mit einem reinen steal zu tun und wenn du dann auf widerstand stösst, ist schicht im schacht und ab in den muck. du hast gerade mal einen backdoor-flush noch nicht mal overcards oder sonstige runner-runner situation , damit kannst du dir 1,5 outs ge
  10. mein erster eindruck war, was soll der quatsch mit diesen PokerPro-tischen, es ist ja praktisch gleichzusetzen mit online-poker, beide arten laufen elektronisch, bei beiden werden die karten nur visuell dargestellt und bei beiden varianten hat man es mit künstlich erzeugter wahrscheinlichkeit mittels randomizer zu tun. und diesen vielgepriesenen badbeat-jackpot gibt es auch schon eine ewigkeit am bekanntesten bei PartyPoker. wenn man dann aber weiter überlegt, ist das so unsinnig gar nicht. für die casinos aus personellen gründen absolut interessant, denn für ein live-spiel extra einen deal
  11. albert m.

    Wie Poker lernen?

    nach langer zeit muss ich mich mal wieder zu wort melden, aber dein beitrag bereitet richtig körperliche schmerzen. lieber miboman also von poker hast du nun absolut keine ahnung, aber das reichlich!! ich finde es schon ziemlich überheblich einem member , der sich intensiv um hilfe bemüht, mit solch dämlichen tips zu beraten. ganz speziell für dich, erfolgreiches poker basiert einzig und alleine auf eben diesen faktoren: erwartungswert und wahrscheinlichkeiten. btw. ich pokere mittlerweile seit fast 7 jahren.
  12. albert m.

    Poker und Steuern

    darüber gibt es bei PS.de einen interessanten vorgang, der alles aussagt: einer der spieler konnte den badbeat jackpot knacken. den betrag in höhe von $ 50k hat er völlig unbedarft auf sein konto überweisen lassen und auch ganz korrekt bei seiner steuererklärung angegeben. worauf prompt eine anfrage wegen des geldwäschegesetzes vom finanzamt eintrudelte, woher das geld stammt.. daraufhin legte er eine email-bestätigung von PartyPoker vor, dies auf anraten seines steuerberaters, das den korrekten vorgang bescheinigte. damit war der steuervorwurf vom tisch. nur........jetzt wurde ein verfahren e
  13. albert m.

    Mehr Rake als Gewinn?

    und was meinst du, was MGR ist?? ...... ← der MGR ist, soweit ich das Verstanden habe, die Summe das Rakes/n-Spieler. ← MyGeneratedRake als ergänzung, wenn man bei PT "Game notes" anklickt und dann rechts oben "all" erhält man den MGR komplett für das entsprechende limit oder aber für den entsprechenden room.
  14. albert m.

    Mehr Rake als Gewinn?

    und was meinst du, was MGR ist?? ......
  15. albert m.

    Mehr Rake als Gewinn?

    bei PT, wenn man den reiter "Game Notes" anklickt! dort ist er aufgeführt.
×
×
  • Neu erstellen...