Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
gerard

Jedes Spiel

Recommended Posts

vor 20 Stunden schrieb nostradamus1500:


Bille Divoire:
Die EINZIGE Möglichkeit zu gewinnen IST, WENIGER zu VERLIEREN.
 

@nosti: Tolle Essenz von einem Autor mit Sterbejahr 1905.

:hut:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb starwind:

Das tut er praktisch nämlich nur in kurzen Permanenzabschnitten, wo es auch mal einen solchen Ausgleich gibt, der Regelfall ist aber die Abweichung = Ballungsbildung (umgekehrt Ausbleiberbildung).

 

 Moin Starwind,

 

Dann müsste der Marsch: "Satz auf die vorrauseilende EC" ja dick im Plus enden.

 

Aber es wird wohl so sein,das die kurzen Permanenzabschnitte ( Ausgleich) so viel minus machen,das die langen Permanenzabschnitte (Abweichung) darunter leiden.:tongue:

 

 

Gruss H.Dampf

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Hans Dampf:

 Moin Starwind,

 

Dann müsste der Marsch: "Satz auf die vorrauseilende EC" ja dick im Plus enden.

 

Aber es wird wohl so sein,das die kurzen Permanenzabschnitte ( Ausgleich) so viel minus machen,das die langen Permanenzabschnitte (Abweichung) darunter leiden.:tongue:

 

 

Gruss H.Dampf

 

Moin, H.D.,

 

was Du schreibst wirkt auf den ersten Blick voll logisch, ist aber leider spieltechnisch so nicht erfolgreich ausschlachtbar.

Das kommt etwas in Rchtung des Gedankenganges derer, die den obersten Punkt ihrer subjektiven Peaks bestimmen (vorauseilende EC-Paar-Seite) wollen und ebenso den untersten (zurückgebliebene EC-Paar-Seite), um sie sogleich zu "Wendepunkten" zu erklären.

 

Für solch letztlich subjektive Gedankengänge (es gibt keine objektive Nulllinie; die Nulllinie die Spieler A bei seinem Aufzeichnungsbeginn festlegt oder nach x Coups als deren Mittelwert nimmt ist eine andere, als die, die Spieler B, der 20 Coups später beginnt, festlegen wird) hat der Roulettezufall einfach keine Antenne.

 

Die Entscheidung, ob man das Übliche erzielt oder besser abschneiden kann, fällt jeweils innerhalb der ersten drei Coups nach jedem "Neuanlauf" des Zufalls.

Dazu hatte ich Dir mal per PN was zugeschickt.

 

Alles, was zu Deinem obigen Gedankengang gehört, liegt erst danach oder entsteht unter völliger "Verwischung" der Regelmuster (Plural !) des Zufalls, ist mithin nicht mehr verwertbar (viel zu spät).

 

Gruß

Starwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb starwind:

Die Entscheidung, ob man das Übliche erzielt oder besser abschneiden kann, fällt jeweils innerhalb der ersten drei Coups nach jedem "Neuanlauf" des Zufalls.

Dazu hatte ich Dir mal per PN was zugeschickt.

 

Ja ,das war sehr nett mit der PN und deren Inhalt.

 

 Leider hab ich es nicht verstanden was du mir damit sagen wolltes,bin wohl zu blöd.:blink:

 

 Ich hab alles mögliche versucht,(kennst mich ja):tongue: leider ohne Erfolg

 

Gruss H.Dampf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist deine Meinung dazu?

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Bereits registrierter Teilnehmer? Dann melde dich jetzt an, um einen Kommentar zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag wird nicht sofort sichtbar sein.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...