Jump to content

Recommended Posts

Hallo,

ich habe hier mal im Forum quer gelesen und denke hier kann ich mal mein Anliegen darlegen.

Vor 4 Tagen ca. hatte ich mit jemanden seriösen aus dem Roulett Kontakt aber der scheint mich nich ganz ernst zu nehmen.

Darum nun hier mein Beitrag.

 

Vorweg ich bin kein Casino-Spieler und habe Roulette mal vor 10 Jahren in Mel am Automaten gespielt und dann wieder vergessen.

Grundlage meines Denken ist: Glückspiel ist Chaos und innerhalb dessen gibt es eine geringfüge erkennbare Ordnung die möglicherweise
einen statistischen Vorteil bei der Gewinnerwartung erzeugt.
Aufgrund meiner bisherigen Erfahrungen kam ich irgendwann durch Zufall wieder mit Roulette in Kontakt, rein auf theoretischer Ebene.

Ums kurz zu machen, ich bin Entwickler und habe nun meine Kenntnisse auf das Roulette adaptiert und versucht ein System zu generieren.

Da ich nicht gerne verliere, ist es für mich extrem wichtig eine hohe Gewinnwarscheinlichkeit zu erzeugen, sprich ich brauche Punktlandungen.

 

Grobe Systemdarlegung:  

Spiel: einfache Chance:


- Ich schaue mir eine Anzahl von X-Würfen an(Ich kennzeichne das als Serie)

- wenn diese Serie für mich bestimmte Verhaltenmuster aufweist, projektiere ich meine möglichen Einsätze in die Zukunft.

- anhand der weiteren Würfe, entscheide ich wann ich nun Final mein Einsatz tätige.

- die Trefferqoute bei dieser Vorgehensweise lag im Mittel bei 71%, für mich nicht akzeptabel und habe das ganze wieder Vergessen.

- vor ca. 3 Wochen machte es klick und ich nahm die Forschungen wieder auf.

- wenn es ein Fehlversuch gab, verdoppelte ich den Einsatz und wartete auf einen neuen Einstieg der aktuellen Serie.

- gabs wieder ein Verlierer kam es zum dritten und letzten Versuch wieder mit einer Verdoppellung.

- es wurden also max. 7 Stücke pro Serie gesetzt.

Ergebnis: die Trefferqoute stieg auf 100% mit dem bisherigem getesteten Datenmaterial.


Nun wurde ich unruhig und bekomm den Kram nicht mehr aus dem Hirn.

Wenn ich mittelfristig von einer Trefferqoute von ca. 90% ausgehen würde, bei 100 Serien:

70 mal 1 Stück im ersten Gewinn                                               = 70

20 mal 1 Stück im zweiten Versuch als Gewinn                      = 20

10 mal max 7 Stück als Komplettverlust                                  = 70

verbleiben 20 Stücke und ich bin mit dem System profitabel.

 

Unsicherheitsfaktor ist die "Null", in meinen ganzen Auswertungen kam nicht einmal Zero auf meine Plazierung. Grundsätzlich würde
ich immer die die"Null" als Fehlversuch einbuchen.


Womit habe ich bisher getestet:

- Permanzen aus der Spielbank Wiesbaden, div. Tische und unterschiedliche Tage und über 2 Jahre verteilt

- Online Live-Roulett mit Dealer(die Permanenzen mitgeschrieben)

- Betwin etc.

- oben genannter Roulett Fachmann gab mir aus seinem Live Fundus Datenmaterial


wie nun weiter:

Ich möchte und werde das System hier nicht diskutieren, es ist für mich schlüssig und zum jetzten Zeitpunk mit den bisherigen Daten
me. profitabel aber ich möchte nun den nächsten Schritt gehen.

 

Ich suche einen Spieler als Partner, der die Umsetzbarkeit im Live-Betrieb validiert. Erstmal nur visuell und die Ergebnisse
kontrolliert.

Per Whatsapp oder sonstige Kommunikationsmittel werden die Daten ausgetauscht und nur Ich sage, wann und wo der Einsatz getätigt wird.

Wenn er überzeugt ist(die Trefferqoute sich also stabil weiterentwickelt), soll das System monitär umgesetzt werden.

 

Ich selbst bin sowohl gesundheitlich als emotional nicht der richtige Typ um in der Spielbank zu bestehen :). Meine monitäre
Ausstattung läßt das auch nicht zu, weil das System mit relativ hohen Einsätzen gespielt werden sollte, da ich nur auf die eine
Serie aus bin, sprich es gibt nur ein Gewinn;

Es ist zwar möglich div. Serien zu spielen, da ich aber nicht vorhersagen kann wie oft und wann die Parameter passen,

ist es mir zu stressig länger als nötig auf weitere Events zu warten.

Bei Online-Casinos ist es zwar bequemer aber Grundsätzlich reicht mir der eine Treffer; mir gehts letztendlich nur ums Geld verdienen
und nich um permanent Rechthaberei.


So, wenn sich jemand angesprochen fühlt, darf er mich gerne ansprechen; falls ich hier falsch bin, kann es auch gelöscht werden.

 

Vielen Dank für lesen, frohe Ostern

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb novice:

 

Nun wurde ich unruhig und bekomm den Kram nicht mehr aus dem Hirn.

Wenn ich mittelfristig von einer Trefferqoute von ca. 90% ausgehen würde, bei 100 Serien:

70 mal 1 Stück im ersten Gewinn                                               = 70

20 mal 1 Stück im zweiten Versuch als Gewinn                      = 20

10 mal max 7 Stück als Komplettverlust                                  = 70

verbleiben 20 Stücke und ich bin mit dem System profitabel.

 

 

 

Aha - und wenn Du nur auf den ersten Gewinn mit lediglich einem Versuch setzt? Bist Du dann mit dem System nicht profitabel? 70 mal ein Stück gewinnen, 30 mal ein Stück verlieren - dann hast Du deinen Profit doch schon verdoppelt. Wozu dann noch die anderen Einsätze?

 

Gruß

onedin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klingt etwas blöd, hatte ich aber schon angemerkt: ich kann mit Verlusten schwer  umgehen, dann fass ich das System nicht an!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb novice:

Ich suche einen Spieler als Partner, der die Umsetzbarkeit im Live-Betrieb validiert. Erstmal nur visuell und die Ergebnisse
kontrolliert.

 

Hallo novice,

 

wir können das gern auf Gegenseitigkeit tun.

Mich interessiert Dein System nicht besonders, also läufst Du keine Gefahr abgezogen zu werden.

Ich wette auf Drittelchance und habe bislang zu geringe Spielpraxis bei fairer Umgebung.

Ich würde also mein System parallel testen.

 

Wo sollen die Zahlen herkommen?

Muss man zu bestimmten Zeiten Zahlen abarbeiten (könnte Probleme machen).

Was willst Du erreichen, beweisen?

 

 

Gruss vom Ego

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ego,

danke für dein Interesse.

- Es bleibt dir überlassen woher die Daten stammen;

Es sollten auf jeden Fall Daten aus einem Live Stream sein, egal ob Online oder Real-Casino; Es interessiert mich auch nicht woher
sie letztendlich kommen, mir gehts um reine Validierung des Ansatzes durch externe Spieler. Es besteht ja immer noch die Möglichkeit,
das ich mir unbewusst irgendwo was "in die Tasche lüge" und der Systemansatz sich im Roulettbereich als nicht praktikabel darstellt.

Da er aber auf eine rein statistische Annahme beruht und im anderem Bereich durchaus lukrativ umsetzbar ist, denke ich, durch eine
gewisse Modifizierung auch hier einen statistischen Vorteil zu erlangen.

- Die Zeiten sind anscheinend völlig egal, weil man den Event eh nicht zeitlich eingrenzen kann. Wichtig ist vor allem, einen koninuierlichen Datenstrom
zu erhalten.

- Wenn du bei z.b. 10 Serien meine Trefferqoute bestätigst, reicht mir das um im nächsten Step jemanden für die reale Umsetzung zu suchen.

Für mich reichen 10 Serien als Bestätigung, weil ich seit Jahren mit dem Ansatz in anderen Bereichen damit meine Erfahrungen
gemacht habe und der Ansatz als solcher - warum auch immer - lukrativ ist.

Letztendlich gehts immer nur um den statistischen Vorteil gekoppelt mit einem vernünftigen Riskmanagment und strikter Kontrolle des schlimmsten
"Feindes", das eigene Ego!

 

Im Anhang eine Statistik  des praktizierten Ansatzes, aus einem anderen Bereich; Das ist überhaupt die Grundlage, warum ich mich solange mit dem Roulette jetzt beschäftige, die Vorgehensweise ist validiert und erprobt - nur halt noch nicht beim Roulette.

 

Schönen Tag noch

STATISTIK.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb novice:

Klingt etwas blöd, hatte ich aber schon angemerkt: ich kann mit Verlusten schwer  umgehen, dann fass ich das System nicht an!

 

1. wenn du mit Verlusten nicht umgehen kannst, dann bist du beim Spielen, an der Börse usw einfach komplett falsch. Charaktereignung für solch eine Art Geld zu verdienen fehlgeschlagen.

 

2. Wie du im Anfangsbeitrag schreibst willst du dem Chaos ein Schnippchen schlagen, das mag gehen aber sicher nicht Punktgenau. Denn um so mehr Spiele man macht um so eher nimmst du starke Abweichungen mit die zwar eine sehr kleine Wahrscheinlichkeit haben, aber es gibt sie in jeder Ordnung in jeder Art Fraktal.

 

vor 8 Minuten schrieb novice:

- Wenn du bei z.b. 10 Serien meine Trefferqoute bestätigst, reicht mir das um im nächsten Step jemanden für die reale Umsetzung zu suchen.

Für mich reichen 10 Serien als Bestätigung, weil ich seit Jahren mit dem Ansatz in anderen Bereichen damit meine Erfahrungen
gemacht habe und der Ansatz als solcher - warum auch immer - lukrativ ist.

Letztendlich gehts immer nur um den statistischen Vorteil gekoppelt mit einem vernünftigen Riskmanagment und strikter Kontrolle des schlimmsten
"Feindes", das eigene Ego!

 

 

10 Serien ?!?! Hast du gar keine Ahnung von Statistik? das ist praktisch nichts, selbst der Schätzer für die Sigma1 Abweichung braucht hier noch einen zu großen Korrekturfaktor dass das irgendwas Aussagekräftiges produzieren könnte. Nimm mal eher 200 Serien und dann hast du eine leise Ahnung wohin es geht. Für einen Nachweis auf Gewinn solltest du 100.000 Mal gesetzt haben. Und mit einem Plus abschneiden das mindestens mit 1.000ern deine Unkosten decken und einen Vernünftigen Monatsverdienst rausrücken kann. Dein Risiko ist relativ hoch selbst mit 0,5% Platzerwahrscheinlichkeit im vergleich zu guten Firmeninvestitionen. Das heißt deine Rendite sollte üppig sein. Monatsrendite kannst ma veranschlagen: mindestens 20% des Spielkapitals. Jahresrendite sollte bei 250%+ liegen. Und bevor du denkst ja mei da reichen ja 21 Stücke, wenn du nur ne Sigma 3 Abweichung deins Systems überstehen willst reicht das sicher nicht, und mit Sigma 3 gewinnst du noch nicht mal nen Blumentopf.

 

Du musst einfach nur die Wahrscheinlichkeiten für die Einzelsituationen deines Systems berechnen und für wie viele Ereignisse sie zutreffen. Dann hast du das was dein System produzieren wird. Dazu muss man kein Hauptberuflicher Programmierer sein, das ist Mathematik auf Schulniveau.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb novice:

aus einem anderen Bereich

 

Da liegt wahrscheinlich das Problem.

 

Ich spiele fast täglich EC über mehrere Stunden,an verschiedenen Tischen

und halte diese Trefferquote auf EC nicht für möglich.

Da ich ziemlich viele Figurenzusammenhänge sowie Tendenzen kenne.

Ich könnte dir aber täglich, echte gefallene Zahlen per mail zukommen lassen

sofern du mit ca. 2 Rotationen per Tisch auskommst.

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb PinkEvilMonkey:

Du musst einfach nur die Wahrscheinlichkeiten für die Einzelsituationen deines Systems berechnen und für wie viele Ereignisse sie zutreffen. Dann hast du das was dein System produzieren wird. Dazu muss man kein Hauptberuflicher Programmierer sein, das ist Mathematik auf Schulniveau.

 

Es wäre nett und sinniger, wenn Du etwas genauer lesen würdest.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb NewFish:

Ich könnte dir aber täglich, echte gefallene Zahlen per mail zukommen lassen

sofern du mit ca. 2 Rotationen per Tisch auskommst.

 

 

 

 

 

 

Ich kann nicht bestimmen wann mein Muster auftritt, ich nehme meist Tagespermanzen und scanne auf mein Muster ab; Bei Live-Daten fange ich an die Daten aufzunehmen und warte auf mein Muster, kann zeitnah kommen oder halt dauern, i dont know; Ist das Muster lokalisiert erfolgt die Setzlogik; danach beginnt theoretisch eine neue Serie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb novice:

 

Es wäre nett und sinniger, wenn Du etwas genauer lesen würdest.

 

vllt solltest du einfach mal nen Spielsaal betreten, dann wüsstest du dass dieses Kindergartensystem 5x spielen kannst bis Abwurf der Kugel.

Ich zB werte Sigmaabweichungen von 4 Tischen auf allen EC aus für jeweils zurückliegende 17/20/23/26/29/32/35/38 Coups.

 

Wie gesagt geh einfach mal selber hin. Wenn du dich nicht unter Kontrolle hast im Saal selbst bist du für das Spiel so oder so nicht geeignet.

 

 

Weiter wüsstest du dann auch, dass dauernd am Handyrumspielen je nach Spielbank nicht gern gesehen wird bzw bei harter Auslegung zum Hausverbot führen kann.

Die harten Regeln sind nämlich dass in Dland sämtliche Hilfsmittel also auch Handys untersagt sind. Klar wird man da nicht sofort ermahnt wenn du aber dauernd dranhängst gibt es Saalchefs die sich das nicht  gefallen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mensch PinkEvilMonkey nun mal nicht so hard.

Auch ich hatte früher die Illusion eines Systhems.

 

Und zu Novice, es gibt lange Permanenzphasen wo das gleiche Muster Überhang hat, und auch sich mehrfach wiederholt.

Ohne dir zu nahe treten zu wollen,

lässt du das programmieren, bekommst du das bekannte Ergebnis, vermute ich.

Starr, geht garnix.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal, mir gehts primär darum das jemand neutrales einfach bestätigt oder halt nicht, dass ich von 10 Serien mindestens die Trefferqoute xy erzielt habe.
Das geht me. nur wenn ich  demjenigen Punktgenau mitteile wann er setzen muss.

 

Wenn jemand eine andere Vorgehensweise sinnig findet, nur her damit.


Es bringt keinem was, wenn ich weiter sinnlos Permanenzen teste und mich ggfs. selbstbetrüge und sage, hallo auch hier funktioniert es!

 

Ich muss auch nicht tausende von Würfen produzieren um zu entscheiden ja, es macht Sinn.

Beispiel: vergleiche jede Kastanie in ihrer Baumstruktur, ist jemals ein Ast von den beiden gleich gewachsen in Form und Struktur, NEIN!

Nun geh mal z.b. nach England, ups da gibs ja auch Kastanien und jede davon ist intern anders gewachsen. Woran erkenne ich nun die Kastanie, bestimmt nich weil ich in etlichen Ländern war und mir endlos Kastanien angeschaut habe :)

 

@Newfish: Wenn ich mein Spiel gemacht habe ist die Serie abgeschlossen und ich warte ggfs. auf ein neues Muster! Es kann sich x-mal erneut einstellen,

dann spiel ich es auch wieder x-mal!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachtrag: und ums genau zu definieren, Spielen ist für mich Hochleistungssport - ergo will ich mindestens 8 Treffer setzen auf 10 Serien.

Liege ich drunter:

- bin ich ein Spinner

- unsauber Analysiert

- BlackSwan Ereignis erwischt

 

im negativen Fall, tendiere ich erstmal zum 2 Punkt; validierung Ok und alles sauber Analysiert, greift Punkt 1 und vergess den Kram.

 

So einfach mach ich es mir!.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb novice:

BlackSwan Ereignis erwischt

 

Das muss nicht unbedingt schlecht sein.

1999-2000 spielte ich in7 Besuchen ungefähr  15 Wochen in Perth.

Am Casino vorbei fließt der Swan River mit tatsächlich schwarzen Schwänen.

Mir haben sie nicht geschadet: Ca. 1,5 Millionen DM angeschafft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb sachse:

Ca. 1,5 Millionen DM angeschafft

 

Wieviel Zahlen hast du da gesetzt?

Und wie hoch war der Einsatz per Plein?

1,5 Mill ist schon ne Größe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb NewFish:

 

Wieviel Zahlen hast du da gesetzt?

Und wie hoch war der Einsatz per Plein?

1,5 Mill ist schon ne Größe.

 

Wegen fehlender Rennbahn musste ich selbst aussetzen.

Das geht nur auf den kleinen Zahlen, weil man am Kessel steht. 

Gespielt mit Maximum von 1.000 AUD. Das waren 1.300-1.500 DM.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fand die Perth Mint interessanter, aber diese Beiträge  sind für die Übersichtlichkeit zum Thema nicht unbedingt förderlich :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir war langweilig und habe mir Permanzen angeschaut:

 

Wiesbaden 1.4. Tisch 3 = Spiel 208 erster Versuch/passt, keine weiteren Möglichkeiten an dem Tag.

 

Wiesbaden 1.4  Auto Tisch 2 = Spiel 128, 162, 185, alle im ersten Versuch/passt, keine weiteren Möglichkeiten an dem Tag.

 

Ausssagekraft? keine Ahnung, bin kein Spieler der das aktuell umsetzen kann :huh:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine Ahnung wie die Online Roulette coden, aber egal was ich anfasse: hier ein Livemitschnitt von eben , is so ein Merkurroulette - Funmodus.

Ich setze jedes Spiel 1 Euro auf Rot(um im Spielfluss zu sein, Gewinn interessiert mich nicht) und wenn ich meine jetzt wird es ERNST, 25 Taler auf 19-36!

 

Nicht Aussagekräftig, is ja DEMO usw.

 

Wer mag, schaut sich die Aufzeichnung an ; Ich lass es 3 Tage online

 

https://www.sendspace.com/file/7kgqme

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 31.3.2018 um 18:49 schrieb novice:

Grundsätzlich reicht mir der eine Treffer

 

Verstehe ich das richtig? Du willst nur einmal gewinnen? Mit Mini Martingale?

Sollte also z.B. Fehltreffer, Fehltreffer, Zero kommen, möchtest du 5x in folge gewinnen um Pari zu sein?

Bei max. 1-3 Angriffen am Tag innerhalb 200 Coups

Ohha  :huh::huh::huh:

 

Ich schau es mir gerne mal an, wenn du willst.

Ich hätte zwar zwei Ideen nach was du suchst, aber wenn du dich da mal nicht irrst.

Aber ich registriere mich aber nirgendwo um das zu downloaden. Da nicht wirklich interessant für mich.

Meine email ist in meinem Profil. Warum sollte man nicht dazu lernen.

Wissen ist Macht, nix wissen macht nix 

bearbeitet von NewFish

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wäre mir neu, dass man sich da registreiren muss zum download! Kann dir aber bei Interesse die 50MB Aufzeichnung per mail schicken :D

 

Zero is in der Tat die Schwachstelle, hatte ich bisher noch nicht! Dementsprechend auch keine Lösungsansatz.

 

Hoffe ich mal, das dieses Ereignis erst kommt, wenn genug auf der Kante liegt :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da die Trefferqoute für den ersten Versuch z.zt. bei ca. 70% liegt, könnte ich auch mit dem Zero Ereignis leben - aber mich wurmen dann die mitgeschleppten Verierer!

Darum ja das aufstocken auf 3 Versuche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern in Wiesbaden Tisch 2 Auto: Gab 5 Spiele; 2 im ersten Versuch, 1 im zweiten Versuch und 2 im dritten Versuch; Muss ich da vor ZERO Angst haben? wird wohl erst die Praxis zeigen; Wie immer im richtigen Leben :)

 

Wenns nicht praktikabel ist, kein Problem - Versuch war es Wert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch ein Beispiel von eben: Neustart immer nur 1 Euro auf Rot bis EREIGNIS

1ter Versuch 25 Taler auf Rot/Verlierer 15

2ter Versuche 50 Taler auf Rot/Verliere 29

3ter Versuch 100 Taler auf Rot/WIN 23

 

Aussagekraft? NULL

 

 

 

 

2018-04-03_2220.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, das war nun heute der letzte Test im Funmodus - Start wie immer 250 Taler, durchgängängig um den Spielfluss am Leben zu erhalten 1 Taler auf Rot bis zum Event, dann 25 Taler Einsatz.

62 Spiele;

 

TREFFER 1:

 

GO_UNGERADE.png

BINGO-1.png

bearbeitet von novice

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...